weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 00:33
@catgroove
Wenn sich herausstellen sollte, dass Geheimdienste involviert waren, dann hätte ich dazu persönlich eine eigene Meinung. Da dies aber wohl nie bewiesen werden kann, bleibt nur die Hoffnung, dass es doch nicht so ist und zufriedenstellend aufgeklärt werden kann, was mit Flug MH370 geschan.

Zuerst aber geht es darum, das Flugzeug und seine Insassen zu finden.


melden
Anzeige
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 01:54
Habe gerade mal im Netz geschaut, und das hier ist das plausibelste Szenario:
The plane transformed into a mechanical whale, entered the ocean, and is now stalking surfers off the coast of Australia. Not to kill the surfers, but to recruit them as dude soldiers to fight back


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 01:55
ISF schrieb:mechanical whale
Made my day :D


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 02:13
Source: Flight 370's altitude dropped after sharp turn
http://edition.cnn.com/2014/03/23/world/asia/malaysia-airlines-plane/


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 04:02
Pilot bleibt weiter im Focus

http://www.n-tv.de/panorama/MH370-flog-weit-unter-Reisehoehe-article12519311.html


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 04:14
Im südlichen Indischen Ozean halten derzeit so viele Suchflugzeuge wie noch nie Ausschau nach möglichen Trümmerteilen der verschollenen Boeing 777 der Malaysia Airlines. Die Ermittler, die das Verschwinden des Fluges MH370 untersuchen, tappen noch immer im Dunkeln - dennoch sickern immer wieder neue Details aus den laufenden Ermittlungen an die Öffentlichkeit.

Dem US-Nachrichtensender CNN zufolge zeigen Militär-Radare, dass die Maschine nach dem Kurswechsel zum südchinesischen Meer in Richtung der Straße von Malakka ihre Flughöhe drastisch verringert hat. Der Sender beruft sich auf Ermittlerkreise. In dem Bericht heißt es, das Flugzeug sei zeitweise nur rund 3600 Meter (12.000 Fuß) hoch geflogen, bevor es vom Radar verschwand. Die normale Reisehöhe beträgt etwa 10.000 Meter. Der Sender berichtet weiter, MH370 sei durch einen Luftkorridor mit viel Verkehr geflogen - die niedrige Flughöhe habe die Boeing in sicherer Distanz zu anderen Flugzeugen gehalten.

Derweil haben auch offizielle malaysische Behörden neue Informationen veröffentlicht. Diese betreffen vor allem die letzten Daten, die das digitale Funksystem der Boeing übermittelte. Demnach war das Flugzeug zum Zeitpunkt der letzten Datenübertragung noch auf dem regulären Kurs nach Peking.

Wie der Sender CNN berichtet, sei dies eine bedeutende Information: Sie mache die Theorie unwahrscheinlicher, jemand habe den Kurs des Flugzeuges vor der letzten Kontaktaufnahme des Ko-Piloten mit der Luftraumüberwachung geändert. Damit sei die Vermutung einer Fremdeinwirkung im Cockpit zwar nicht vom Tisch, aber deutlich unglaubwürdiger geworden.

Auch der Hintergrund des Piloten Zaharie Ahmad Shah gerät immer mehr in den Fokus der Untersuchungen. FBI-Spezialisten durchforsten die Festplatte des Flugsimulators, der bei Zaharie sichergestellt wurde. Die Ermittler fahnden zudem nach einer unbekannten Frau, mit der der Flugkapitän eines seiner letzten Telefonate vor dem Abflug geführt haben soll.

Sichtungen weitab vom Schuss

Inzwischen haben die von Frankreich stammenden neuen Hinweise auf mögliche Wrackteile in eine Region abseits des Suchgebiet geführt. Die französischen Radarechos wiesen in eine Gegend 850 Kilometer nördlich des seit Donnerstag von Schiffen und Flugzeugen abgesuchten Gebietes im südlichen Indischen Ozean, sagte der australische Vizepremierminister Warren Truss. Die zuvor auf Satellitenbildern gesichteten Objekte stünden derzeit im Fokus der Suche. Aber offenbar wiesen die französischen Hinweise in eine ganz neue Richtung. "Wir müssen ihnen nachgehen."

Auf den französischen Satellitenbildern waren in den eisigen Gewässern mögliche Trümmerteile zu sehen - Hunderte von Kilometern nördlich einer Region, die zuvor auf Basis von Satellitenbildern aus den USA und China als mögliche Absturzstelle galt.

Jemand ne Theorie zu diesen " neuesten" Erkenntnissen?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 05:32
Achtung
Jetzt gibt es schon Trickbetrüger die eine in die falle Locken.

-> "Flug MH370 gefunden": Betrüger locken mit Video in die Falle <-
Quelle:
http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Flug-MH370-gefunden-Betrueger-locken-mit-Video-in-die-Falle-id29282937.html


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 06:05
The crew of a Chinese IL-76 plane spotted some suspicious objects in the southern Indian Ocean on Monday while searching for missing Malaysia Airlines Flight MH370 off Australia.

The crew has reported the coordinates -- 95.1113 degrees east longitude and 42.5453 south altitude -- to the Australian command center as well as Chinese icebreaker Xuelong, which is en route to the sea area.

http://news.xinhuanet.com/english/china/2014-03/24/c_133209551.htm


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 07:12
Jetzt haben die irgendwas gefunden, und bis an dieser stelle jetzt ein schiff ankommt sind die teile sicherlich schon wieder ganz woanders .


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 07:15
Malysia rückt auf anfrage von Australien noch immer nicht die echte Frachtliste raus.
Wäre halt bei der Suche eventuell auch leichter.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 07:17
@O.G.
Das hatte ich gestern auch auf meiner FB-Seite. Wenn man das anklickt, sieht man aber, dass die Kommentare darunter vom 25. Dezember sind. Somit war mir gleich klar, dass da etwas anderes dahinterstecken muss.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 07:28
Müsteriös, müsteriös ....


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 07:28
Zumindest tauchen nun immer mehr mögliche Wrackteile auf


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 07:29
Oder sie kartographieren den Müll im indischen Ozean


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 07:31
Ja aber ich finde in der zeit wo die flugzeuge ausschau da nach halten sollte auch in der zeit ein schiff vor ort sein , der sich sofort auf dem weg zu dieser besagten stelle machen kann und nicht wieder paar stunden braucht bis er da ist und somit die gesichteten teile wieder ganz anderswo sein können


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 07:31
@O.G.
@Maulwuurf

http://www.mimikama.at/allgemein/betrger-locken-facebook-nutzer-mit-einem-angeblichen-video-des-verschwundenen-malaysia-...

"Zuerst denken dann klicken" ist eine ziemlich nützliche Seite auf fb, aber vl kennt/habt ihr die eh. LG


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 08:06
Wir werden doch eh nur an der Nase herumgeführt. Die wissen mit Sicherheit mehr und speisen die Bevölkerung nur mit Informationen ab die die Bevölkerung auch wissen darf. Da wird mit Sicherheit einiges vertuscht.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 08:21
@Filia
Deine Theorie?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 08:33
Nadü schrieb:Ja aber ich finde in der zeit wo die flugzeuge ausschau da nach halten sollte auch in der zeit ein schiff vor ort sein , der sich sofort auf dem weg zu dieser besagten stelle machen kann und nicht wieder paar stunden braucht bis er da ist und somit die gesichteten teile wieder ganz anderswo sein können
@Nadü
ja richtig, es dauert halt auf See bis alle Schiffe in dem Suchgebiet überhaupt eintreffen.
Inzwischen ist man halt schon jeden Tag mit Suchflugzeugen drüber geflogen.

Schiffe auf dem Weg zur Fundstelle

Die Spur zu Flug MH370 im südlichen Indischen Ozean wird konkreter: Nachdem bereits am Wochenende neue Ortungen per Satellit gemeldet worden waren, sichtete nun ein chinesisches Suchflugzeug mehrere „verdächtige Objekte“. Ob es sich tatsächlich um Wrackteile der seit über zwei Wochen verschollenen Boeing 777 der Malaysia Airlines handelt, soll nun von Schiffen geklärt werden, die bereits zur Fundstelle entsandt wurden. Auch mehrere Spezial-U-Boote sind mittlerweile auf Abruf bereit, mit denen 2011 erfolgreich die Flugschreiber der abgestürzten Air-France-Maschine AF447 geortet werden konnten.

Die Besatzung des chinesischen Flugzeugs sichtete nun laut Agenturberichten „zwei relativ große schwimmende Objekte und viele kleinere weiße innerhalb eines Radius von mehreren Kilometern“. Die größeren Objekte seien „weiß und viereckig“. Die Besatzung habe die Koordinaten an das australische Kommandozentrum und an den chinesischen Eisbrecher „Xuelong“ weitergegeben, der auf dem Weg in die Region ist.


http://orf.at/stories/2223281/


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 08:48
hier nochmal eine gute Zusammenfassung
über den aktuellen Stand

http://www.welt.de/vermischtes/article126115578/Verdaechtige-Objekte-im-Indischen-Ozean-gesichtet.html


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden