Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 07:59
diese neue "endgültige" erkärung der mal. regierung ist doch total fadenscheinig und unglaubwürdig. da werden einfach aussagen getroffen, dass man jetzt sicher wisse, dass die maschine über dem südl. ind. ozean abgestürzt sei, ohne auch nur den kleinsten beweis vorlegen zu können. was haben wir denn an belegen? bisher nur drei trümmersichtungen von satelliten, von denen die franz. noch etliche hundert km ab von den anderen liegt. die austr. und chin. haben jetzt sogar farben bekanntgegeben, die jedoch keinerlei definitive aussage zu den objekten geben. wir haben eine angebliche trümmerfeldsichtung aus einem flugzeug, wobei die objekte auch nicht näher beschrieben werden konnten. nichts, aber auch gar nichts, konnte bisher geborgen oder aus der nähe untersucht werden. es gibt keinerlei greifbaren zusammenhang zu mh370. dann kommen jetzt britische experten daher und behaupten, die südroute per analyse des dopplereffekts der signale belegen zu können. sorry, aber bei einem einzigen geostationären satelliten sagt gerade der dopplereffekt nur etwas darüber aus, ob die signalquelle sich auf dessen ausrichtungszentrum zu bewegt (signalfrequenz verkürzt sich) oder davon weg (lange signalfrequenz). das wussten wir doch aber schon vor min. vier tagen!, dass sich mh 370 angeblich nicht auf das zentrum zu bewegt haben soll. was also weiss man jetzt, dass so klare evidenz hat, der welt nun erzählen zu können, dass mh370 tatsächlich dort runtergekommen ist, wo man es ja seit fünf tagen annimmt?!?

für mich erscheint das ganze als kampagne, die ganze sache aus der öffentlichkeit zu bekommen, die medien ruhigzustellen und die aufmüpfigen angehörigen zum schweigen zu bewegen. letzteres scheint aber nicht zu funktionieren, sieht man deren twitterposts, fb-texte und reaktionen vor der mal. botschaft in china an. man hat mal wieder eine geheimsitzung mit den (fast schon internierten, weil unter bewachung vollständig von der öffentlichkeit in einem hotel in kul abgeschirmten) angehörigen abgehalten und keiner hat wirklich erfahren, was dort diesen präsentiert wurde, um sie ruhig zu halten.

da man ja jetzt angeblich gewissheit hat, wird in den nächsten tagen die sache aus den medien verschwinden und mit sehr viel glück werden wir in min. zwei jahren, vllt aber auch niemals, etwas über eine bergung hören. dann wird der voice recorder, der eh nur die letzten 30min speichert auch keinerlei erkenntnisse bringen und aus den flugdaten wird man letztlich schließen, dass der pilot, der ja der regierung eh unbequem war und in letzter zeit immer mehr zum sündenbock aufgebaut wurde, selbstmord begangen hat. fall abgeschlossen und zu den akten.


melden
Anzeige
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:03
@fravd

Dann erzähl mal, welche Daten Dir vorliegen und was wirklich passiert ist.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:04
Also alles ganz logisch. Jetzt darf man sich nicht von den VTlern irritieren lassen, die kommen bei jedem Ereignis und sagen, dass kann so alles gar nicht sein, da muß mehr dahinter stecken.
@chüls
Auch lass den Leuten einfach ihre große Phantasie ;)
Es bringt auch gar nix, da was zu dementieren versuchen, im Gegenteil, auch darin werden immer wieder "logische" Zusammenhänge gesucht.

Erinnert i-wie daran, was unsere menschliche Geschichte ausmachte.
Es war eine lange Trockenperiode, dann hat sich irgendwer auf dem Acker verletzt, sein Blut tropfte auf die Erde.... und ein paar Stunden später hat es "zufällig" geregnet *lach*
Der Gedanke >>> Blut auf Acker dann >>> regnet es... und schon wird Opfer-Blut fleissig vergossen, hatte sich doch in allen Völkern weltweit in der Geschichte durchgesetzt.

So haben unser aller Vorfahren damals es gehändelt.
Steckt also tief in uns, Zusammenhänge zu konstruieren, wo gar keine sind.
Ist also menschlich...!

Lieben Gruß!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:06
Ist denn die PK heute früh nun ausgefallen? Sie wollten doch heute mit mehr Details rausrücken?!


melden
Kutschi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:12
@fravd

Sehe ich ähnlich und braucht man für diese Vermutung kein VT-Anhänger sein. Das Thema soll ganz einfach aus dem Fokus der Weltöffentlichkeit verschwinden. Interessant auch die Formulierung, dass der Flug der Maschine im indischen Ozean endete und nicht gleich abstürzte. Da will man sich dann wohl doch noch ein Hintertürchen offen halten, falls die 777 plötzlich z. Bsp. in Alaska auftauchen sollte, denn kann man dann auf die gesammelten Daten verweisen, welche diesen letzten Schluss nun nahe gelegt hatten. Aber wirklich weiter als noch vor vielen Tagen ist man nicht. Trümmer müssen nun her.


@travelmystery

Dann wars wohl doch Supermann! ;)

fbase


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:14
@chüls
es geht nicht um daten, die mir vorliegen. es geht darum, wie geheimnisvoll kompliziert jetzt das verfahren zur positionsermittlung dargestellt wird. ortung via dopplereffekt ist nichts neues, gab es schon vor 70 jahren bei funkwellen, wird uns jetzt aber als revolutionär vorgestellt. um aber eine flugrichtung bei gleichbleibendem abstand zwischen quelle und empfänger bestimmen zu können braucht man trigonometrie, was ja auch im bericht auf http://edition.cnn.com/2014/03/24/world/asia/malaysia-airlines-satellite-tracking/index.html?hpt=hp_c1 geschrieben wird. aber trigonometrie setzt halt mehr als einen einzelnen empfänger voraus, man hat aber nur den einen.

@Doverex
es geht vielen, die du hier gerne als vtler abstempeln möchtest, nicht darum, ihre theorien mit irgendwelchen pseudo-logischen argumenten durchzuboxen, sondern es fällt halt einigen einfach auf, dass es den offiziellen darstellungen auffällig an logischen argumenten ermangelt! wären die von den behörden gemachten aussagen auch nur mal irgendwo wirklich mit logischen und greifbaren daten untermauert, die nicht ständig als noch mit zweifeln behaftet dargestellt und nicht ständig dementiert, revalidiert, wieder dementiert und re-revalidiert worden wären, dann würden auch viele davon an diese darstellungen glauben können. so, wie es sich aber derzeit präsentiert bleiben einfach zu viele zweifel an den veröffentlichten fakten.

@Kutschi
eigentlich ist man nicht wirklich weiter als am 09/03/14, da ja alle daten, die man seitdem gewonnen hat, nicht wirklich gesichert sind, wie ja von der mal. seite immer wieder betont wurde.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:24
fravd schrieb:es geht vielen, die du hier gerne als vtler abstempeln möchtest, nicht darum, ihre theorien mit irgendwelchen pseudo-logischen argumenten durchzuboxen,....
@fravd
Auch die "Blut auf Acker Leute" wollten damals ernst genommen werden, und wie!
Und klar, wenn es mal nicht funktionierte, hat man wohl was falsch gemacht.
Also mehr Blut...war damals echt naheliegend!

Solche Phantasie-Konstruktionen sind einfach tief in uns verwurzelt.

Fazit: Auch Weltverschwörer brauchen ihren Platz und Raum!
Daher sind meine Postings keinesfalls gegen diese hier gerichtet!

Lieben Gruß!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:31
@alle (fast)

OT muss ich mal anmerken, dass das Mitlesen hier, abgesehen vom schrecklichen Thema, echt eine Freude ist! Die meisten schreiben wirklich gut, orthographisch und stilistisch, und so muss man sich nicht nebenbei dauernd ärgern, wenn man so ein Rechtschreibfreak wie ich ist. Mir ist schon klar, ihr habt mein Lob nicht notwendig, aber ich hab trotzdem das Bedürfnis diesen Gedanken, der mir schon oft hier in den Sinn gekommen ist, ein Mal zu verschriftlichen.☺☺


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:37
@Doverex
die frage stellt sich, wer in diesem fall die "Blut auf Acker Leute" sind... sind es diejenigen, die als vermeintl. vtler die logischen lücken der ofiziellen darstellung aufzuzeigen versuchen, oder sind es vlt die offiziellen, die demnächst sicherlich handlungsanweisungen aufgrund der erkenntnisse formulieren werden?!?

die meisten theorien hier gehen ja gar nicht um eine "weltverschwörung". es geht einfach um fragen aufgrund der logischen lücken der darstellung. es drängt sich dabei halt einigen der eindruck auf, dass z.t. intentionell fakten vertuscht und zurechtgerückt werden. aus welchem grund, darüber lässt sich eben nur spekulieren.

ich gehe persönlich eher davon aus, dass man eine offizielle erklärung finden will, die allen an der suche beteiligten ermöglicht, ihr gesicht zu wahren. da braucht es dann halt einen sündenbock, der sich nicht mehr wehren kann. das eigene versagen oder meinetwegen auch eigene verwicklungen können so leicht verheimlicht werden. dass setzt noch lange keine weltverschwörung voraus. andere sehen halt die bösen usa als drahtzieher (s. z.b. iranische ansicht über eine false flag operation), oder china, das sich meiner meinung nach einfach nur als kompetent präsentieren möchte, um mit den anderen mindestens gleichzuziehen. ich habe also nur ein szenario beschrieben, dass ich mir vorstellen kann. möge die zukunft mich widerlegen, aber im moment erscheint es mir halt als sich aus der derzeitigen darstellung wahrscheinliche entwicklung.

letztlich ist es doch im moment noch so, dass alle, wir laien ebenso wie die sich ständig widersprechenden und revidierenden und verbessernden experten, nur spekulieren können.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:38
Das Menschen spekulieren ist doch nur menschlich. Deshalb ist man noch lange kein angedrehter Guck-in-die-Luft. Es gibt nur eins, was wir sicher wissen, nämlich dass MH370 niemals am Zielflughafen angekommen ist. Die angeblich sicheren Radardaten, die Mh370 auf einem komplizierten Kurs in der Straße von Malakka geortet haben wollen, sind ja scheinbar doch nicht gesichert. Und die angebliche per Dopplereffekt gemessene Route ist laut Aussagen des Mitarbeiters auch nicht gesichert. Was passiert ist, ist unklar und lässt, zusammen mit den widersprüchlichen Aussagen der Behörden, extrem viel Platz für Spekulationen.
Es gibt Menschen, die brauchen unbedingt eine sofortige, logische Erklärung: Es war Feuer, Autopilot fliegt weiter, dann abgestürzt, sehr traurig, weiterleben und gut ist. Ich lasse euch dieses Szenario gern, es wird sicher auch das Offizielle werden, sollte man jemals ein Wrackteil bergen können.
Ich persönlich glaubte langsam, die haben gar keine, nicht die kleinste Ahnung, wo das Flugzeug wirklich ist. Und das finde ich recht beängstigend.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:39
@Doverex
@chüls
Nur mal interessehalber. Würdet ihr euch mit dem Tod der Passagiere abfinden, wenn eure Eltern, Kinder, Frau an Bord gewesen wären? Wohlgemerkt bei der derzeitigen " Faktenlage".


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:42
@Alpa99
Alpa99 schrieb:Die angeblich sicheren Radardaten, die Mh370 auf einem komplizierten Kurs in der Straße von Malakka geortet haben wollen, sind ja scheinbar doch nicht gesichert
Ich zitiere immer wieder gerne diese Stelle:
Laut Reuters hinterließ in der genannten Uhrzeit ein unbekanntes Flugobjekt Spuren in den Radardaten der malaysischen Armee, die in der nördlichen Straße von Malakka mit Flugrichtung Andamanen anzusiedeln waren; (...) Durch den Abgleich mit Satellitendaten wurden diese Radarspuren am 15. März 2014 eindeutig Flug MH370 zugeordnet
Quelle: Wikipedia: Malaysia-Airlines-Flug_370
und
Quelle: http://www.theguardian.com/world/2014/mar/15/malaysian-pms-full-statement


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:42
Alpa99 schrieb:Es gibt Menschen, die brauchen unbedingt eine sofortige, logische Erklärung: Es war Feuer, Autopilot fliegt weiter, dann abgestürzt, sehr traurig, weiterleben und gut ist. Ich lasse euch dieses Szenario gern, es wird sicher auch das Offizielle werden, sollte man jemals ein Wrackteil bergen können.
@Alpa99
Das bedeutet, egal was sich nun ergibt, es ist/war eh eine Weltverschwörung!
Daran gibt es nix zu rütteln!


melden
Kutschi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:42
@robbytobby
robbytobby schrieb:Nur mal interessehalber. Würdet ihr euch mit dem Tod der Passagiere abfinden, wenn eure Eltern, Kinder, Frau an Bord gewesen wären? Wohlgemerkt bei der derzeitigen " Faktenlage".
Natürlich nicht. Solange ich nicht zu einer Identifizierung gerufen werden würde, solange hätte ich auch noch die Hoffnung. Würde ich als Passagier nun auf einer entlegenen Insel als Gestrandeter überlebt haben, so würde ich es mir von meinen Angehörigen auch wünschen, dass sie mich noch nicht aufgegeben haben und weiter nach mir suchen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:46
@Kutschi
Dich hatte ich gar nicht angesprochen ;). Sorry...


melden
Kutschi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:47
@robbytobby

Ich verzeihe dir! :)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 08:59
Die Suche nach verdächtigen Objekten durch den chinesischen Eisbrecher „Xuelong" musste aufgrund schlechter Witterungsverhältnisse unterbrochen werden. Der Kapitän Liu Shunlin teilte mit, sobald sich die Wetterlage bessere, werde sein Schiff den Kurs auf die Zielposition fortsetzen, um die von chinesischen Satelliten aufgespürten „verdächtigen Objekte" lokalisieren zu können.

Australiens Ministerpräsident Tony Abbot versicherte Malaysia am Montag Australiens weitere Unterstützung bei der Suche nach dem verschollenen Flugzeug.

Unterdessen teilte Amerikas stellvertretender Nationaler Sicherheitsberater für strategische Kommunikation Ben Rhodes mit, die Vereinigten Staaten würden weiterhin mit allen verfügbaren Mitteln nach dem verschollenen Flugzeug suchen. Über das Schicksal der Passagiere gebe es noch keine absolute Gewissheit.


http://german.cri.cn/3185/2014/03/25/1s213804.htm

Das klingt doch sehr seriös & vernünftig von Ben Rhodes!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 09:01
Ein liebes Hallo an alle!

Ich lese diesen thread auch seit der ersten Seite und möchte mich den lobenden Worten von @andimirli anschließen.Sehr schön geschrieben!

Das bei so einem Unglück, wo scheibchenweise Informationen rausgegeben werden, VT´s entstehen, ist eigentlich verständlich. Es gibt halt wirklich viele Ungereimtheiten.

Weshalb hört man nichts mehr von der angeblichen Frau, die mit dem Piloten unmittelbar vor dem Start gesprochen haben soll?Woher weiß man überhaupt, das eine Frau in der Leitung war? Nur weil sie die prepaid-Karte gekauft hat? Mein Mann telefoniert auch schon mal mit meinem Handy...

Wieso haben scheinbar alle (Ermittler & Medien) die gestohlenen Pässe so schnell beiseite geschubst? Sollte man nicht zumindest hier in Deutschland von der BILD erwarten, das die bei der in Deutschland lebenden Mutter des jungen Iraner´s auf der Matte stehen ala: "Die Mutter des Passdiebes spricht..."

Nicht falsch verstehen, ich will keine Bilder dieser Frau sehen.
Ich finde es nur seltsam, das selbst die Bild und auch andere Schmierblätter für ihre Verhältnisse äußerst passiv geblieben sind und nicht im entferntesten den Anschein erwecken, offensichtliche Ungereimtheiten verständlich erklären zu wollen...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 09:02
Die Amis sollten es auch besser wissen als die Malaysische Regierung


melden
Anzeige
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

25.03.2014 um 09:02
fravd schrieb:es geht nicht um daten, die mir vorliegen. es geht darum, wie geheimnisvoll kompliziert jetzt das verfahren zur positionsermittlung dargestellt wird.
Geheimnisvoll machen es nur einige hier im Forum und anderswo. Ihr wißt doch gar nicht, welche Daten da jetzt von wo alle zusammengeflossen sind, um eine verlässliche Ortung zu bekommen. Wenn es z.B. militärisch sensible Daten sind, werden die nicht veröffentlicht.

Wenn man aber generell davon ausgeht, dass man IMMER belogen wird, dann entstehen solche Diskussionen wie hier.
robbytobby schrieb:Nur mal interessehalber. Würdet ihr euch mit dem Tod der Passagiere abfinden, wenn eure Eltern, Kinder, Frau an Bord gewesen wären? Wohlgemerkt bei der derzeitigen " Faktenlage".
Ja, würde ich. Ich hätte mich innerlich wohl spätestens vor einer Woche damit abgefunden, dass sie nicht mehr sind.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden