Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:31
@Pupilla
Es wurde OFT behauptet man habe Teile gefunden, soogar einen Ölfilm. Alles war aber nicht vom Flugzeug!


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:34
@Niederbayern88

Das ist mi schon bewusst ;) Jedoch stand dies ja immer in der Schwebe und wurde von keiner ofiziellen Stelle bestätigt.
Wenn da nun also wirklich echte Trümmer gefunden wären, hätte man das schon irgendwo gehört vermute ich. Bis jetzt ist es ja ein pures Rätsel raten.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:34
@Roxy2506
Da wir geldgesteuert sind, definitiv. Und das Länder keine Publikationen wünschen, dass Gold verfrachtet wird, auch verständlich. Und dann ein Pilot, der sogar zu Hause einen 777 flugsimulator hat.....


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:34
in einigen Berichten stand ja nun auch, dass in den Gewässern dort Pritaen unterwegs sind. Und als ich das Foto vom Chefpilot sah (den ich ja für merkwürdig halte, wie ihr alle wisst), erinnerte der mich sofort an an einen Piraten.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:37
Übrigens waren die letzten Worte per Funk "All right, roger that" - also "alles klar, verstanden".
http://www.bbc.com/news/world-asia-26541057

"Gute Nacht" klang wohl für die deutschen Medien nur dramatischer ;)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:37
@Alano

Mein Nachbar sieht aus wie Kapitän Iglo. Ist er aber nicht ;)
Aber der co Pilot scheint auch kein Kind von Traurigkeit zu sein. Es ist wohl einige Mal vorgekommen das er verbotenerweise Passagiere ins Cockpit gelassen hat und sogar Selfies mit ihnen machte.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:39
@Pupilla
Dass diese Mädchen 15 Minuten Show möchten, würde ich nicht mit diesem Fall verbinden


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:41
Pupilla schrieb:Aber der co Pilot scheint auch kein Kind von Traurigkeit zu sein. Es ist wohl einige Mal vorgekommen das er verbotenerweise Passagiere ins Cockpit gelassen hat und sogar Selfies mit ihnen machte.
Kann durchaus sein, dass es am Co-Piloten liegt (Absturz???)?

War es menschliches Versagen?
Da immer zwei oder drei Menschen eine Langstreckenmaschine steuern, werden fehlerhafte menschliche Entscheidungen oft erkannt. Dennoch ist menschliches Versagen eine Möglichkeit. Eine weitere Möglichkeit ist, dass der Pilot oder Co-Pilot Selbstmordabsichten hatten und die Maschine bewusst zum Absturz brachten. Der Pilot galt als sehr erfahren, der 27 Jahre alte Copilot war früher durch ungestümes Verhalten im Cockpit aufgefallen.


Quelle: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/malaysia-airlines-flug-mh370-fragen-antworten-12843917.html


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:41
na wer weiß was da grade für ne Party im Cockpit stattfand das keiner funken konnte, die Maschine in Turbulenzen geriet und... ;-)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:43
@Roxy2506
...und das murmeln war... nee ich hör auf :)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:44
@DS79 :-) :-) besser ist


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:45
http://www.welt.de/vermischtes/article688585/Flugzeugabsturz-in-Griechenland-Keine-Ueberlebenden.html

Eine zyprische Chartermaschine ist eineinhalb Stunden mit 121 bewußtlosen Insassen führerlos bei Athen gekreist, dann in die Tiefe gestürzt und am Boden zerschellt. Bei der Flugzeugkatastrophe nahe dem Dorf Grammatikó gab es keine Überlebenden. Wie griechische Medien berichteten, war während des Fluges die Klimaanlage ausgefallen und der Sauerstoff ausgegangen. Es seien giftige Gase ins Flugzeug gelangt. In dramatischen Minuten setzten Passagiere Not-SMS ab. Nachdem der Treibstoff verbraucht war, stürzte die Boeing 737-300 der Gesellschaft Helios-Airways in eine felsige Hügellandschaft rund 10 Kilometer nordöstlich des Athener Flughafens.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:48
@clubmaster
Die helios hatte schon vorher Probleme und bei ihnen ist der Transponder nicht ausgefallen


melden
Andersich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:49
Sind denn smsen oder ähnliches von passagieren verschickt worden??? keine ahnung, ob ich im stress eines absturzes sowas tun würde, aber kann man nicht auch handys orten lassen???


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:51
Lilia19 schrieb:Die helios hatte schon vorher Probleme und bei ihnen ist der Transponder nicht ausgefallen
Kein Fluigzeugabsturz ist identisch. Es ging mir eher darum zu erklären warum so eine Maschine wie ein Geisterflugzeug noch eine Zeitlang fliegen kann. Ich glaube aber nicht dass man vor Ort oder in den Medien ernsthaft darüber nachdenken wird, ob diese Maschine nicht viel weiter nördlich zu finden ist als bisher angenommen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:55
@clubmaster
Das ist klar. Nur - wenn sie die Flughöhe verringert haben, hätten sie auch wieder Sauerstoff und wären wieder handlungsfähig gewesen - war bei helios nicht der Fall
Dann gleichzeitig Ausfall vom Transponder und das ganze zwischen zwei Frequenzen


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:58
Interessant wäre auch in diesem Zusammenhang die Geschichte von Eastern Flug 401 von 1972.

Dort hatte sich einst der Autopilot einfach deaktiviert während die 3 Besatzungsmitglieder im Cockpit mit einer defekten Glühlampe beschäftigt waren und sich alle im Cockpit mit der Frage beschäftigten ob das Bugfahrwerk ausgefahren sein könnte oder nicht.
Ein heilloses Durcheinander war die Folge wobei der Flugingenieur sogar im sogn "schwarzen Loch" unten in der Maschine herum krabbelte um zu erkunden ob nun das Bugfahrwerk ausgefahren war oder halt doch nicht.
Während alle mit dieser 20-Cent-Glühlampe im Cockpit beschäftigt waren und der Co-Pilot sogar diese Glühlampe zwischenzeitlich abmontierte merkte niemand das die Maschine gar nicht mehr kontrolliert wurde und immer weiter an Höhe verlor. Erst als die Maschine nur noch wenige Meter über dem Boden war bemerkte man das hier etwas nicht stimmt und kurz danach raste die Maschine in die Everglade-Sümpfe in Florida.

Der Grund des Absturzes war jedoch nicht die defekte Glühlampe sondern das Knie des Piloten. Damals reagierte der Mechanismus zum Einschalten des Autopiloten bei einer L1011 extrem sensibel auf Erschütterungen am Ruder und der Pilot kam irgendwann gegen sein Ruder während er versucht die defekte Glühlampe von seinem Platz aus zu erreichen und deaktivierte damit den Autopiloten ohne es zu bemerken.

Möglicherweise kann das in einer moderneren Form auch hier bei Flug MH370 geschehen sein. Beide Piloten stellen sich auf einen gemütlichen Flug nach Peking ein und die gefährliche Routine beginnt zu wirken mitten in der Nacht. Aus welchen Gründen auch immer deaktiviert sich der Transponder und der Autopilot verstellt sich und die Maschine fliegt danach selbstständig irgendwo hin und niemand merkt etwas an Bord.
Vielleicht hat der Pilot ja ein Nickerchen gemacht (nicht unüblich) und der Co-Pilot war nicht konzentiert weil er vielleicht eine nette Dame im Cockpit zu Gast hatte.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:59
@clubmaster
Ps ich glaube die wissen wohl wo die Maschine war, das würde aber die Reichweite der Militär Radare preis geben


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 19:59
Lilia19 schrieb:Das ist klar. Nur - wenn sie die Flughöhe verringert haben, hätten sie auch wieder Sauerstoff und wären wieder handlungsfähig gewesen - war bei helios nicht der Fall
Dann gleichzeitig Ausfall vom Transponder und das ganze zwischen zwei Frequenzen
Naja, die Maschine scheint weiter gekommen zu sein als angenommen, aber für die Menge Sprit die sie hatte so weit wiederum auch nicht, ein leerfliegen des Tankes scheidet eigentlich aus. Andererseits muß die Crew faktisch handlungsunfähig gewesen sein.


melden
Anzeige
FayRay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 20:05
Ist die Frage aller Fragen nicht die, ob die Maschine abgestürzt ist oder irgendwo gelandet ist?
Für mich sieht es so aus, als wäre sie nicht abgestürzt. Diese ganze Sache mit dem unter dem Radarfliegen, kein Notsignal absetzen... Und sonst hätte man doch 4 Tage danach irgendwo irgendwas finden müssen?! Das kann doch nicht sein das ein Flugzeug abstürzt und absolut keine Spuren hinterlässt. Oder doch?


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden