weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

244 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Wohnung, Ausziehen

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:25
@wobel
wobel schrieb:Dann lies es einfach nochmal. Alles.
Ach komm, belassen wir es dabei.
Du bist mir so ein unangenehmer und unsympathischer Gesprächspartner, der anscheinend nur mit Provokationen profilieren kann.
Da hab ich dann doch was besseres zutun. :)


melden
Anzeige

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:26
@Johnny_Retro
Johnny_Retro schrieb:Ach komm, belassen wir es dabei.
Jemand der zu faul ist richtig zu lesen hat eigentlich in einem Diskussionsforum nichts verloren...
Wenn Du hier Falschinformationen postest musst Du mit Gegenwind rechnen.
Und jemand an eine Stelle zu verweisen die es schon seit 4 Jahren nicht mehr gibt - da ist doch klar dass Du korrigiert wirst.
Aber damit kommste nicht klar, gell?


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:26
@wobel
Nein, solange studiere ich noch gar nicht - das habe ich missverständlich formuliert. Die letzte Bafögsatz-Erhöhung für alle Studenten ist schon so lang her. Verstehst du?


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:29
@crusi
Ich weiss schon worauf Du raus wolltest - und bin ganz auf Deiner Seite.
Ich hab zwar selbst kein Bafög gekriegt sondern musste mir mein Studium komplett selbst finanzieren (ja, mit Arbeit nebenher - auch kein Zuckerschlecken), aber ich find's schon ganz schön frech dass Studenten da so viel schlechter wegkommen als ag2-Empfänger.


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:32
Die arge hat nen wohnungspool da kann man rein wenn man ne Bude braucht.


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:35
@wobel
Sie es wie du willst, deine Meinung ist mir ja sowas von egal, dass glaubst mir gar nicht. :D

Such dir lieber ein anderes Tanzäffchen.
Mit mir kannst du so 'ne Nummer nicht abziehen.
Vielleicht wenn deine geistige Reife die deines Körpers einholt, so aber nicht.

Einen guten Abend wünsche ich dir noch und viel Spaß beim streiten, manche haben sowas ja anscheinend nötig um durch den Tag zu kommen.

Over and Out!


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:35
@SBL2300
Die ARGE gibt's seit 4 Jahren nicht mehr.
Aber gib doch einfach mal die URL von diesen angeblichen "Wohnungspool" durch, dann kann ich die im Vermieterforum posten, da wissen Tausende von Vermietern deutschlandweit nichts davon dass es sowas gäbe...
Dabei wär das doch schön, das könnte man dann den ganzen alg2-Bewerbern an die Hand geben die sich trotzdem bei einem um eine Wohnung bewerben...


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:38
@wobel
Meine Hochachtung - kann mir vorstellen, wie anstrengend ein Studium + Nebenjob sein muss. Da hat man es wirklich schon viel leichter, wenn man Förderung bekommt. Vor allem kann man dann wirklich noch an den Bestnoten werkeln und auch mal seinen Hobbies nachgehen.

Ich musste jetzt leider ein Jahr pausieren und Jobben, um wieder genug Geld fürs Studium zu haben, denn mein Baföganspruch war verwirkt. Hatte nicht alle notwendigen Prüfungen bis zum 4. Semester geschafft. Physik und Mathe haben mich leider niedergestreckt... da hilft auch nicht immer ein gutes Abi.

Jetzt versuche ichs nochmal und hab auch nochmal Bafög beantragt. Vllt klappt es ja, arbeiten muss ich neben dem Studium trotzdem. Muss ja die 300€ Semestergebühren irgendwie finanzieren... Habe mir aber jetzt Jura ausgesucht, anstatt einer Naturwissenschaft und werde mich jetzt da durchboxen.


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:38
@wobel
Die Leute sagen trotzdem arge dazu denn jeder weis was gemeint ist^^
Um in den wohnungspool zu kommen muss man das vor Ort auf dem Amt selber sagen und die schicken einem dann Angebote von Wohnungen zu die von der miete her übernommen werden.
Zumindest ist das in Saarbrücken so.


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:55
@SBL2300
Sei doch so lieb und such mir den entsprechenden Link raus, ja?
Nur damit ich das nachlesen kann...
SBL2300 schrieb:... die schicken einem dann Angebote von Wohnungen zu die von der miete her übernommen werden.
Da sitzt also einer auf dem Amt und guckt die Wohnungsanzeigen für die alg2-Bewerber durch? Und verschicken das auch noch? Womöglich per Post? Das kann ich irgendwie nicht so wirklich glauben - und sehe auch nicht ein dass dafür meine Steuergelder rausgehauen werden, unsereins muss schliesslich auch selbst Anzeigen wälzen!

Aber selbst wenn: das hat mit "Vermittlung von Wohnungen" nichts zu tun, denn die Ämter können (und dürfen) da garnichts vermitteln, sondern höchstens drauf hinweisen dass es ja Wohnungen gibt auf die man sich bewerben könnte. Würden die Ämter hier tatsächlich was vermitteln, würden sie ohne 34C dem Maklergewerbe nachgehen und sich somit strafbar machen.


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 19:57
@wobel
Wenn ich am pc bin guck ich mal bin grad mit der app online.

Ja die setzen sich hin gucken in die Zeitung welche Wohnungen übernommen werden würden und schicken dir das dann zu. Bis die das aber per Post geschickt haben sind die Wohnungen meistens weg.


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 20:02
@wobel
http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/stingbert/Sozialamt-erarbeitet-einen-Wohnungspool;art2794,2448321#


Auf die schnelle mim Handy :-)
Ist nicht wirklich aktuell aber ich gucke nachher wenn ich daheim bin ob ich was aktuelleres finden kann


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 20:21
@SBL2300
Der Saarpfalz-Kreis wird in Zukunft überprüfen, ob eine als angemessen eingestufte Wohnstätte auch wirklich am Wohnort verfügbar ist. Dafür wurde nun beim Kreissozialamt ein Wohnungspool für Wohnungsangebote im Bereich der einfachen bis mittleren Ausstattung eingerichtet, wie der Kreis mitteilt. Der Bestand des vorhandenen Wohnraumes werde erfasst und aktualisiert.
Das ist eine Ankündigung von 2008 dass sowas eingerichtet werden soll.
Von Vermittlung ist aber auch hier keine Rede - lediglich davon dass Angebote gesammelt werden sollen.
Klartext: Die schauen in die einschlägigen Angebote ob was auf dem Markt ist, bewerben müssen sich die Leute trotzdem selbst. Nix Vermittlung.

Vermieter sollten dort freiwerdende Wohnungen melden - vermutlich hat das nie auch nur ein einziger getan (sofern es überhaupt so weit kam dass das tatsächlich eingerichtet wurde). Verständlicherweise. Alg2-Empfänger sind nicht unbedingt Wunschmieter.
SBL2300 schrieb:Ja die setzen sich hin gucken in die Zeitung welche Wohnungen übernommen werden würden und schicken dir das dann zu. Bis die das aber per Post geschickt haben sind die Wohnungen meistens weg.
Was für eine unglaubliche Verschwendung unserer Steuergelder!!!
Und Verdummung der Leute.
Sind die denn alle zu doof um selbst in die einschlägigen Inserate zu gucken oder was?
Falls bisher nicht, werden sie so dazu erzogen.
Ganz toll.
Noch ein Grund nicht an diese Leute zu vermieten.
Wer zu blöd ist selbst Inserate zu lesen wird vermutlich auch nicht fähig sein die Hausordnung einzuhalten, die Kehrwoche zu machen oder auch nur die Mülltonnen pünktlich rauszustellen.
Hoffentlich wird die Miete dann wenigstens direkt vom Amt an den Vermieter überwiesen - sonst wird das vermutlich auch nicht klappen.


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 20:25
Das Kling immer besser als es ist war ja selbst mal drin. Man sollte sich besser selber drum kümmern
Hab das noch gefunden:

http://www.sol.de/titelseite/topnews/Wohnungen-Arme-Saarbruecken-Peter-Gillo-Regionalverbandsdirektor-Wohnraum-Untervers...


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 20:34
@wobel
Du meine Güte, was frustet Dich den so dermaßen?
Nachdem es Gegenwind gab hast Du Dich mal kurz um eine angemessene Ausdrucksweise bemüht und 3 Posts später ist es schon wieder vorbei.
Bei mir ist es 20 Jahre her aber es gab die Möglichkeit, dass Vermieter freie Wohnungen mitteilen und das Wohnungamt den Kontakt zwischen Vermieter und Mieter hergestellt hat.
Nach dem was Sbl2300 schreibt gibt es das noch immer. Tut mir ja herzlich leid, dass Du das nicht kennst und die Idee nicht billigst.
Ist das aber ein Grund hier pampig zu schreiben? Entspann Dich mal.


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 20:38
@amerasu
Er hat sein Wissen über Bedürftige wohl aus der Bild.


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 20:44
@SBL2300
Das wäre eine Erklärung! :)


melden

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 20:45
@amerasu
Ich versteh so etwas nicht :-(
Man kann doch nicht so über Leute urteilen die man nicht kennt.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 20:46
mmmhhhh....es ist bei mir auch schon länger her, dass ich Hilfe vom Amt bekommen habe. Da kann man schon mal Wissen einbüßen.
Ich wüsste jetzt auch nicht, was es für Änderungen gegeben hat.

Dass Sachbearbeiter vom Amt Wohnungen für die Bedürftigen suchen, ist auch mir neu.


melden
Anzeige

Ausziehen mit 20 - ohne Geld?

14.03.2014 um 20:51
@SBL2300
SBL2300 schrieb:Hab das noch gefunden:
Der Artikel bezieht sich aber nicht auf einen "Wohnungspool" - da wird lediglich festgestellt dass es zu wenig Wohnungen für alg2-Empfänger gibt. Das ist nicht wirklich was neues denke ich mal, wobei ich mich in Saarbrücken jetzt nicht auskenne.

@amerasu
amerasu schrieb:Nachdem es Gegenwind gab...
Du meinst nachdem die Begrifflichkeiten geklärt waren.
Leider geht's aber grad weiter so.
Das arme Mädel bekommt von Euch lauter falsche Empfehlungen. Ämter die's nicht mehr gibt, angebliche Wohnungsvermittlung durch Ämter ohne Beleg deren Existenz usw...
Das ist keine Hilfe was ihr hier macht sondern VERARSCHE.
amerasu schrieb:Bei mir ist es 20 Jahre her aber es gab die Möglichkeit, dass Vermieter freie Wohnungen mitteilen und das Wohnungamt den Kontakt zwischen Vermieter und Mieter hergestellt hat.
Das ist ja wohl keine Wohnungsvermittlung - da hilft das Amt vielleicht jemandem der selbst zu blöd ist um 'ne Mail zu schreiben oder einen Telefonanruf zu machen bzw. sich sonstwie auf eine Wohnung zu bewerben.
amerasu schrieb:Nach dem was Sbl2300 schreibt gibt es das noch immer. Tut mir ja herzlich leid, dass Du das nicht kennst und die Idee nicht billigst.
Vielleicht solltest Du richtig lesen.
Im verlinkten Artikel steht dass ein Sozialamt 2008 geplant hat Daten zu Sammeln über Wohnungen die im richtigen Preissegment liegen.
Da ist weder die Rede von Vermittlung noch davon dass das jemals tatsächlich zustande gekommen wäre.
amerasu schrieb:Ist das aber ein Grund hier pampig zu schreiben? Entspann Dich mal.
Siehe oben: Ihr macht da jemand falsche Hoffnungen. Das ist extrem kontraproduktiv.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was tun ?34 Beiträge
Anzeigen ausblenden