weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen für den Partner?

593 Beiträge, Schlüsselwörter: Partnerschaft, Abnehmen

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 18:14
@slider
Ich glaube für dich ist das Aussehen primär. Ich hatte mal eine 'Just-For-Fun' Beziehung mit einem 'Kumpel' und er meinte er könne übergewichtige Menschen nicht verstehen und sich nicht auf die einlassen. Ist ja auch okay.

Aber wenn man schon in einer Beziehung ist und der Partner zunimmt gleich zu sagen, dass man da nichts mehr empfindet ist etwas merkwürdig. Hattest du mal tiefgehende Beziehungen, wenn ich das fragen darf? (Musst du nicht beantworten)


melden
Anzeige
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 18:20
Man will attraktiv sein, vor allem für seine Freundin. Wenn man paar Pfunde abnehmen muss damit es dazu beiträgt, wo soll das Problem sein.


melden

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 18:34
Jeder wie er will, aber in meiner Beziehung hat sowohl Sie als auch ich darauf zu achten in Form zu bleiben. Im Fall einer Krankheit ist es absolut o.k. wenn der Körper sich zum negativen verändert, das hat in einer solchen Phase keine Priorität, aber durch Faulheit fett oder zu dürr zu werden, dafür gibt's bei mir keine Entschuldigung ;)

Meine Freundin trainiert genauso wie ich Bankdrücken, Dips, Klimmzüge und Kniebeugen mit hohen Gewichten. 2 Stunden anständiges Training die Woche bewirken Wunder, seit dem ich mit Ihr zusammen bin hat Sie ca. 15kg Fett abgenommen und ca. 3-4Kg Muskeln mehr... Sie hat jetzt eine Top-Figur( Körperfettgehalt schätze ich auf max. 18%), anständig Kraft für ein Mädel und muss nicht mal mehr besonders auf die Ernährung achten, mehrmals die Woche Pizza, Schokolade, Bier, alles kein Thema mehr ;) Harte Arbeit zahlt sich halt aus.


melden

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 18:58
@Waldkind
Waldkind schrieb:Man will attraktiv sein, vor allem für seine Freundin. Wenn man paar Pfunde abnehmen muss damit es dazu beiträgt, wo soll das Problem sein.
Das Problem kann sein, dass man irgendwie aufgefordert wird abzunehmen usw. man selbst jedoch nicht so freiwillig das macht. Man tut es sozusagen aus Zwang und Druck und nicht freiwillig. Sowas ist nie gut.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 19:26
@Venom
Dann macht man es dennoch. Auch wenn die Freundin shoppen gehen will und man wie ein Weichkeks 10 Tüten rumschleppen muss und sie beraten muss dann tut man das. Man erfreut sich daran sie glücklich zu sehen und stellt seinen eigenen Gemütszustand mal hinten an.

Ich denke aber auch mal hier geht es nicht um 2-3 Kilo. Wenn ich eine Frau kennenlerne mit 50kg und nach einem Jahr wiegt sie plötzlich 120kg, dann kann sie sicher sein dass ich sie darauf anspreche. Andersrum würde es mich total nerven wenn ich eine Freundin hätte die mich zum Überpummel mutieren lassen würde.

Man hat nicht plötzlich einen Partner und lässt dann alles ohne Mühe verkommen weil man denkt "ich hab sie ja schon"..man muss sich reinhängen, auch wenn man manchmal keine lust dazu hat.


melden

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 19:33
@Waldkind
Na gut, kommt halt drauf an. Aber wenn jemand sowas von mir verlangt sollte sich die Person auch sich selbst anschauen würde ich mal sagen :D :D


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 19:40
@Venom
Stell dir vor du hast ein Date, du machst dich schick, für wen machst du das? (viele Frauen sagen immer für sich selber, was natürlich absoluter Bullshit ist )...du ziehst dich ordentlich an damit du einen guten Eindruck machst und der Person gegenüber gefällst. Du gefällst dir selber weil du ihr gefällst. So ist das auch in einer Beziehung. Jemand der unzufrieden mit sich selber ist, gibt das meistens auch weiter. Warum also sich nicht helfen lassen und sich von seiner besseren Seite etwas leiten lassen mit paar Ratschlägen.


melden

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 20:08
@Waldkind
Waldkind schrieb: Warum also sich nicht helfen lassen und sich von seiner besseren Seite etwas leiten lassen mit paar Ratschlägen.
Ich habe ja auch nie gesagt, dass man nie auf den Partner hören sollte oder so :)
Waldkind schrieb:u machst dich schick, für wen machst du das? (viele Frauen sagen immer für sich selber, was natürlich absoluter Bullshit ist )
Doch, natürlich machen sie sich unter anderem für sich selbst schick, nicht nur um anderen zu gefallen.


melden

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 20:17
Abnehmen für Partner?
Ja sollte man.
Man gefällt dem Partner besser. Es ist gesünder. Man ist motorisch nicht so eingeschränkt. Man schwitzt und stinkt weniger. etc.
Die Liste lässt sich fortsetzen.

Außerdem sollte man ein gutes Vorbild sein.


melden

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 20:27
Warum nicht? Wenn ich mittel bis stark übergewichtig wäre, was würde dagegensprechen, für mich u. meinen Partner die Kilos purzeln zu lassen?

Er dürfte es jedoch nicht fordern.


melden
Humanist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 21:46
Abnehmen sollte man immer nur für sich selbst, ich würde meine Partnerin nicht unter Druck setzen. Es sei denn, es legen massive gesundheitliche Probleme vor und ich wäre in Sorge um sie.


melden

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 22:59
Ich mag kurvige Mädels ,ich mag die haptik.
Aber wenn sie jetzt wirklich dick ist (kommt auch auf die verteilung an) würde ich ihr durch die Blume sagen das wir doch mal sport machen könnten.
Unter kurvig verstehe ich zb London andrews einfach mal Googlen die frau finde ich unwiderstehlich anziehend.


melden

Abnehmen für den Partner?

18.02.2016 um 23:55
@smoothie19
@Syrah

Zu euren Kommentaren auf den vorherigen Seiten: Im Prinzip gilt immer noch, dass guter Sex 20% der Beziehung ausmacht, schlechter Sex jedoch 80%. Und wenn man Sex mit einer Person hat, die wenig bis gar nicht sexuell attraktiv für einen selbst ist, dürfte das nach Definition der meisten Menschen, die ich kenne, unter schlechten Sex fallen.

Ich glaube auch nicht, dass sich @slider tatsächlich auf einen echten Wert von 10 kg bezog, sondern ich denke eher, dass er diesen Wert stellvertretend für das Wort "maßgeblich" verwendete. Mit anderen Worten, er wollte ausdrücken, dass er sich zu jemanden nicht mehr hingezogen fühlt, wenn gar allzu viel Fett vorhanden ist.

ich denke auch nicht, dass @slider sich so mir nichts dir nichts trennen würde, oder plump "abnehmen oder ich hau ab" sagen würde. Wenn man den partner zum abnehmen bewegen will, sind motievierende Sachen in der Regel viel erfolgreicher, also Sachen wie, "lass uns Mal eine Fahrradtour unternehmen" oder andere Sachen, die nicht so verstörend sind, wie ein Ultimatum. Nur weil man etwas für seinen Partner macht heißt das ja nicht, dass dieser einen erst erpressen muss. Das geht durchaus auch mit Bitten, Vorschlägen oder anderen partnerschaftlichen Methoden.
Syrah schrieb:Ja und was ist dann mit den anderen Dingen die ihre Persönlichkeit und das Positive an der Beziehung ausmachen? Das ist deshalb ja nicht weg.
Natürlich nicht, aber was willst du machen, wenn dich die Person körperlich abstößrt. Du solltest hierbei nicht vergessen: Gerade Männer haben einen echten Trieb. Wenn du gezwungenermaßen keinen Oder wenig Sex hast, weil du deinen Partner nicht attraktiv hast, leidest du darunter. Ebenso wenn du dich selbst zwingst, mit der Person Sex zu haben, du du eigentlich nicht willst. Und dabei gilt immer noch, was ich oben schon zu Sex in einer Beziehung schrieb. folglich leidest du darunter, wenn du in einer Beziehung mit einer Person bist, die dich körperlich nicht im geringsten anzieht.

Und wenn du persönlich mit wenig bis gar keinem Sex auskommst ist das ja eine tolle Sache, aber eben auch nur für dich. Andere Leute sind da durchaus anderer Ansicht, und zwar gerade Männer.

Im Übrigen geht es hier auch nicht um Krankheiten oder ähnliche Vorfälle, die zu temporärem Über´gewicht führen. Das man einen Partner nicht verlässt, weil er gerade durch ein Tief in seinem Leben geht, dürfte wohl klar sein. Aber wenn ich es mit jemandem zu tun habe, der nur rumsitzt, sich kiloweise ungesunden Zeug reinzieht und dann auch entsprechend aussieht, was soll ich dann noch mit dem? Auf gut deutsch gesagt, geht diese Person auch auf meine Bedürfnisse ein, oder sie kann sich in Zukunft alleine vollstopfen. So einfach ist das.


@Jonny32

So wie ich dass erkennen kann, ist diese Frau schwer übergewichtig, aber mit Photoshop hochpoliert worden. Schön finde ich das nicht.


melden

Abnehmen für den Partner?

19.02.2016 um 00:15
@Gim
Naja wie ich es schon mal erwähnt habe, sollte man seinen Partner durch 5-10kg Gewichtszunahme abstoßend finden, jedem das seine. 50 kg dicker wird man nicht von heute auf morgen. Man(n) kann früh genug darüber reden und die Ursachen für solch ein Essverhalten klären. Deswegen erschließt sich mir nicht wieso es deswegen an der Beziehung hapern sollte. Wie gesagt, möchte niemanden umstimmen, aber so ganz nachvollziehen kann ich es nicht.


melden

Abnehmen für den Partner?

19.02.2016 um 00:17
Man kann jedes Problem lösen, wenn man es nicht lösen kann ist es kein Problem


melden

Abnehmen für den Partner?

19.02.2016 um 00:24
@smoothie19

ja, in diesem Punkt stimme ich dir durchaus zu! Das Problem ist, auch wenn man sowas frühzeitig anspricht, und gewillt ist, seinem partner zu helfen, so ist nicht jeder auch dazu bereit

a) die Hilfe auch anzunehmen oder

b) schlicht egoistisch.

Wie @slider schon angesprochen hatte, manche Leute versuchen nur, in eine Beziehung mit jemandem kommen und lassen sich dann gehen. Und dann kommt es halt, dass der Partner erst ein paar Kilo zunimmt, dann ein paar mehr, noch mehr und noch mehr. Das lässt man sich dann gefallen, weil man anfangs vielleicht echte Zuneigung empfinden hatte, aber irgendwann ist es auch genug, wenn der andere nicht mehr auf guten Zuspruch und Vorschläge reagiert. Und dann ist halt Ende im Gelände.


melden

Abnehmen für den Partner?

19.02.2016 um 00:37
@Gim
Egoismus kann in einer Beziehung auf Dauer nicht gut gehen, egal ob es sich um das Körpergewicht handelt oder in anderen Dingen.

Warum jemand die Hilfe nicht annimmt kann verschiedene Gründe haben. Aber wenn man sich nicht einig wird ist eine Trennung wahrscheinlich das beste. Kommt natürlich darauf an was beide Partner wollen.

Mir ging es einfach nur darum an einer Beziehung nicht aufzugeben 'nur' wegen ein bisschen mehr überschüssiger Haut. Niemand ist perfekt.


melden

Abnehmen für den Partner?

19.02.2016 um 09:42
@smoothie19
smoothie19 schrieb:Ich glaube für dich ist das Aussehen primär. Ich hatte mal eine 'Just-For-Fun' Beziehung mit einem 'Kumpel' und er meinte er könne übergewichtige Menschen nicht verstehen und sich nicht auf die einlassen. Ist ja auch okay.

Aber wenn man schon in einer Beziehung ist und der Partner zunimmt gleich zu sagen, dass man da nichts mehr empfindet ist etwas merkwürdig. Hattest du mal tiefgehende Beziehungen, wenn ich das fragen darf? (Musst du nicht beantworten)
Sag mal, wo liest du das eigentlich alles raus? Ich habe NICHTS davon gesagt!

Ich habe NIE gesagt, dass ich eine Frau wegen 10kg mehr sofort verlassen würde. Ich habe nie gesagt, dass ich dann sofort nichts mehr empfinden würde. Ich sagte WENN das der Fall WÄRE, dann würde ich die Beziehung beenden.
Und ich sage ich persönlich würde Niemandem einen Vorwurf machen, der so handelt, solange die Empfindungen dahinter ehrlich sind. Meiner Meinung nach kann man Empfindungen keiner moralischen Prüfung unterziehen. WENN jemand seine Partnerin mit 10kg mehr nicht mehr attraktiv findet, dann ist das so und keinem steht es zu das zu bewerten. Dieser Mensch ist auch nicht oberflächlich oder sonstwas ... er empfindet eben so ... fertig.

Und ja, ich hatte Beziehungen. Die Letzte ging 8 Jahre. Die Frau hat auch mal zugenommen und das war nicht der Grund, dass es nicht geklappt hat.


melden

Abnehmen für den Partner?

19.02.2016 um 10:50
@slider
Ist doch auch okay. Jeder hat eine andere Meinung, die ich akzeptiere. Muss auch nicht alles nachvollziehen wie du deine Beziehung in diesem Fall noch führen würdest oder nicht.


melden
Anzeige

Abnehmen für den Partner?

19.02.2016 um 10:56
Für mich selbst würde ich mich verändern - aber nicht für andere.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden