weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen für den Partner?

593 Beiträge, Schlüsselwörter: Partnerschaft, Abnehmen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 12:00
@Warmerfebruar
Ja bevor ich Schluss mache gibt es ja noch die Kommunikation ;)

Es wäre für mich auch ein Unterschied, ob die Zunahme krankheitsbedingt stattfindet oder nur durch Faulheit.


melden
Anzeige
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 12:04
Warmerfebruar schrieb:@freakyfranky um meinen Partner eine Freunde zu bereiten muss ich nicht abnehmen und mich selbst einschränken was Ernährung usw. Betrifft, dazu kann ich ihm einfach einen schönen Abend machen.
Klar, viele Wege führen nach Rom. Einer macht den Partner nur mit leckerem Essen glücklich. Der andere in dem er seinen sportlichen Körper in Reizwäsche präsentiert und die Kalorien danach ordentlich verbrennt.
Warmerfebruar schrieb:Von Ärzten war hier keine Rede, denn es War die rede davon, dass der Partner einen durch die Gewichtszunahme auf die gesundheitlichen Folgen aufmerksam machen könnte, was ein Arzt natürlich besser einschätzen kann.
Um Fettpolster zu erkennen, muss man nun nicht approbierter Arzt sein.
Warmerfebruar schrieb:Ich beziehe den Charakter hier mit ein weil das ein Argument von mir ist um meinen Standpunkt klar zu machen, dass das Gewicht nicht ausschlaggebend für eine funktionierende Beziehung ist.
Das habe ich gar nicht angezweifelt. Darum geht es auch gar nicht. Es geht darum, den Wunsch des Partners zu befolgen obwohl man selbst nicht unbedingt ein Problem hat, aber das Befolgen - hier also das Abnehmen - auch keinen Schaden verursacht.
Warmerfebruar schrieb:Man ist ja nicht mit dieser Person verwachsen und kann daher immernoch die Beziehung beenden, also wenn das für dich so ein großes Problem darstellen würde.
Ist auch ne Lösung. Wie war das mit dem Schwarz/Weiß?


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 12:12
@Bruderchorge @freakyfranky

Ich denke wir können uns darauf einigen, dass wir verschiedene Meinungen zu dem Thema haben.

Meine Meinung bildet sich zum Teil durch Erfahrungen und Beobachtungen meinerseits und in meinem Bekanntenkreis, denn ich kenne viele Paare bei denen einer von beiden von dem anderen unter Druck gesetzt wird einem krankhafte Schönheitsideal nach zueifern.

Gerade in Zeiten der Toleranz bin ich sehr dafür jeden so zu akzeptieren und respektieren wie er ist. So respektiere ich auch eure Meinung, dass man seinem Partner auch was gutes tut oder entgegenkommend ist, wenn man sich für ihn attraktiv macht durchs abnehmen.

Ich für meinen teil bin froh einen Partner zu haben der mich so akzeptiert wie ich bin, ich habe es auch nicht nötig abzunehmen. Allerdings sieht das bei vielen ganz anders aus und deswegen finde ich es Blödsinn mich für meinen Partner zu verändern, egal ob ich abnehmen soll oder mir die Haare färben oder weiss Gott was. Denn das stellt für mich auch keinen Kompromiss dar, wie weiter oben schon gesagt.

Ich habe hier auch nur meine Meinung vertreten. :)


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 12:17
Warmerfebruar schrieb:Ich denke wir können uns darauf einigen, dass wir verschiedene Meinungen zu dem Thema haben.
Nö, eigentlich bist du meiner - also der richtigen - Meinung, siehst es aber nur noch nicht ein! :troll:


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 12:19
@freakyfranky Haha okay, dann ist ja gut :'D


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 12:54
Ich weiß nicht was hier diskutiert wird? Das Thema heißt "würdest du FÜR einen Partner abnehmen?". Das impliziert doch, dass man es eigentlich nicht möchte und es nur der Beziehung wegen tut. Und das halte ich für falsch.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 12:56
@slider Bin da ganz deiner Meinung.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 12:57
@slider
slider schrieb:Das impliziert doch, dass man es eigentlich nicht möchte und es nur der Beziehung wegen tut. Und das halte ich für falsch.
Eben! Wie gesagt man sollte es vorrangig für sich selbst tun und nicht weil es jemand anderer so will, das wirkt sich sonst kontraproduktiv aus...vor allem auf die Beziehung.


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:01
@slider
Richtig. Es heißt nicht "würdest du FÜR einen Baum abnehmen?"
Das impliziert aber nur, dass der Partner eine Intention hat. Über die eigene sagt das noch nichts aus. Man kann es also selbst auch wollen oder nicht. Im ersten Fall sollte es dann eh kein Problem sein. Im zweiten kann man sich überlegen, ob man sich damit schadet oder seinen Charatker verstellen muss. Sollte man das beides mit nein beantworten, kann man dem Partner den Gefallen doch tun?!


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:04
Venom schrieb: Wie gesagt man sollte es vorrangig für sich selbst tun und nicht weil es jemand anderer so will,
Ich bin anderer Meinung. Wenn mein Partner mich schlank kennen gelernt hat u. ich mir locker die Kilos angefuttert hätte, würde ich schon was daran ändern, wenn er mich darauf anspricht.

Was anderers wäre es für mich, wenn er fragen würde, ob ich mir eine Tätowierung stechen lassen würde..


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:09
@borabora
Ja, aber ich muss es auch selbst WOLLEN. Wenn ich es nur für jemanden anderen tue, dann tue ich mir selbst nur teilweise den Gefallen und das kann leicht in Frust enden.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:11
@borabora
borabora schrieb:Ich bin anderer Meinung. Wenn mein Partner mich schlank kennen gelernt hat u. ich mir locker die Kilos angefuttert hätte, würde ich schon was daran ändern, wenn er mich darauf anspricht.
Nein, ich hätte lediglich Verständnis dafür, dass meine Partnerin mich so nicht mehr als Freund haben will.


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:12
Venom schrieb:Ja, aber ich muss es auch selbst WOLLEN. Wenn ich es nur für jemanden anderen tue, dann tue ich mir selbst nur teilweise den Gefallen und das kann leicht in Frust enden.
Das ergibt keinen Sinn.
Wenn ich mal wieder den Tisch abräumen "muss", werde ich daran denken, dass ICH das ja eigentlich gar nicht WILL.


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:14
slider schrieb:Nein, ich hätte lediglich Verständnis dafür, dass meine Partnerin mich so nicht mehr als Freund haben will.
um dann zu resignieren, die Beziehung zu beenden oder wie?


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:16
@freakyfranky

ja, und wenn es dir wichtiger ist nicht den Tisch abzuräumen als die Beziehung weiter zu führen, dann wirst du dich entsprechend entscheiden ... ich verstehe das Problem nicht.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:17
@slider
Also sagst du wo es lang geht und nicht dein Partner ;)


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:18
@slider
Genau das verstehe ich doch nicht. Wieso sollte ich mir den Ruck nicht geben und meinem Partner etwas mehr gefallen wollen? Zumal es wohl nicht zwangsläufig gleich um Trennung geht, sondern einfach um ein paar Kilo die man der Attraktivität/Gesundheit wegen verliert. Was ein Drama.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:19
@freakyfranky
freakyfranky schrieb:Das ergibt keinen Sinn.
Doch, das ergibt einen.
freakyfranky schrieb:Wenn ich mal wieder den Tisch abräumen "muss", werde ich daran denken, dass ICH das ja eigentlich gar nicht WILL.
Wenn jemand meint ich sei zu übergewichtig und das würde meiner Gesundheit schaden, dann muss ich auch bereit sein da was zu verändern bzw es auch wollen, es muss eben von mir kommen und nicht allein von meinem Partner, denn ansonsten wird sich kaum was ändern. Ja, vielleicht nehme ich ab...aber weil ich es nur für den Partner tat kann es sein, dass ich auch wieder zunehme, weil es mir nicht wirklich was ausmachen würde. Weiß nicht wie ich es dir sonst noch erklären soll :D


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:20
@freakyfranky
Ich finde den Vergleich ziemlich arm, weil man das nicht wirklich miteinander vergleichen kann.

Wenn man etwas halbherzig für seinen Partner tut wird das nichts. Vor allem wenn man sich unter Druck setzt abzunehmen könnte man sogar in eine Esstörung rutschen. - Vor ein paar Jahren, als ich in einer Beziehung war, habe ich mal mehr gegessen, weil es mir nicht so gut ging. Frustessen war auch dabei. Meine damalige Freundin war für mich da und hat mich unterstützt. Mit keinem Wort hat sie gesagt, dass ich abnehmen soll etc. Später habe ich eigenständig abgenommen als es mir besser ging. Ich würde mich nicht mal trauen meinem Partner zusagen, dass er abnehmen soll.


melden
Anzeige
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 13:22
@Venom
Nein.
"Ja, aber ich muss es auch selbst WOLLEN. Wenn ich es nur für jemanden anderen tue, dann tue ich mir selbst nur teilweise den Gefallen und das kann leicht in Frust enden."

Wenn du etwas NUR für jemanden anderen machst, tust du dir selbst nicht teilweise den Gefallen. Du tust dir gar keinen Gefallen, sondern nur dem anderen. (Was dich widerrum glücklich machen kann etc. aber das war wohl nicht gemeint)

Du, das ist auch nicht als neuer Diätplan oder so konzipiert. Es ist eigentlich lediglich ein Anstoß, an sich etwas zu verändern. Und nicht im negativen Sinne.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden