Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen für den Partner?

593 Beiträge, Schlüsselwörter: Partnerschaft, Abnehmen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 14:16
@stereotyp
lol und was machst du gerade? Wie kommst du drauf, dass alle Männer so gestrickt sind, dass sie aufs Äußere fokussiert sind?


melden
Anzeige

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 14:19
@Venom
a) hab ich nicht gesagt, dass alle Männer so gestrickt sind, sondern dass das pauschal gesehen so ist.
b) gibt es zig wissenschaftliche Studien darüber, die zwar hauptsächlich auch mit Emperie arbeiten, aber eben nicht mit der Emperie eines Individuums
c) wenn Du jetzt erwiderst:"Und wo sind diese Studien?"
-Auch im Netz. Such selbst. Ich kenne sie, habe aber keinen link und auch keine Lust zu suchen.
Steht auch in wirklich jedem Beziehungsratgeber mit entsprechenden Nachweisen.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 14:21
@stereotyp
Genau, pauschal gesehen...
Tja es gibt so viele Typen die pauschalisieren und die allermeisten von denen liegen vollkommen daneben. Man kann ja auch pauschalisieren, dass alle Frauen nur aufs Geld stehen oder, dass alle Deutsche Neonazis sind oder, dass alle Männer schwanzgesteuert sind, usw. und alle diese Pauschalisierungen sind absolut falsch :)


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 14:23
@freakyfranky

Dadurch, dass du
freakyfranky schrieb:Lass mich raten. Du wurdest in der Zeit als du etwas dicker warst, mit deiner Freundin nicht intim?
geschrieben hast, habe ich angenommen, dass du dann mit einer Person nicht intim wirst, wenn die Person dicker ist. Aber mir ist dein Sexleben egal :D
freakyfranky schrieb:Du scheinst mir aber etwas vorbelastet (durch deine privaten Erfahrungen) einiges zu unterstellen.
Ich möchte dir nichts unterstellen. Das ist nicht meine Intention. Ich schreibe lediglich meine Meinung und Erfahrung und du musst mir mit keinster Weise zustimmen. Akzeptiere deine Meinung auch, muss sie aber nicht nachvollziehen.
freakyfranky schrieb:Andere Frage, würdest du deinem magersüchtigen, untergewichten Partner dazu raten und ihn/sie dabei unterstützen, etwas zuzunehmen? Wo ist da der Unterschied zwischen Fettleibigkeit? Beides ist ungesund und für die meisten auch nicht sehr attraktiv.
Eh das habe ich doch auch so geschrieben?
smoothie19 schrieb:Da auch einer meiner Freundinnen magersüchtig geworden ist nur weil sie sich als zu "dick" angesehen hat in diese Schiene gerutscht ist. Und sowas ist genauso gefährlich wie Übergewicht. Deswegen reagiere ich auch etwas kritisch auf dieses Thema.
Beides ist genauso schlimm und gefährlich.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 14:26
@Venom
Ich bin raus. Mir sagt dein Argumentationsstil so gar nicht zu. Auf deinen letzten post antworte ich noch:
Dass alle Deutschen Neonazi's sind, kann man nicht pauschalisieren, weil es nicht mal tendenziell stimmt. Dass alle Frauen auf Geld stehen, schon. Denn tendenziell - pauschal - stimmt auch das. Es geht dabei aber weniger um das Geld als solches, sondern um Geld aus Ausdruck einer hohen sozialen Stellung.
Dass Männer schwanzgesteuert sind kann man auch pauschalisieren, eben weil sie sehr viel leichter zu erregen sind, und Testosteron die Logik sehr viel direkter und nachhaltiger zu untergraben im Stande ist, als Östrogen.


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 14:28
smoothie19 schrieb:geschrieben hast, habe ich angenommen, dass du dann mit einer Person nicht intim wirst, wenn die Person dicker ist. Aber mir ist dein Sexleben egal :D
Ne, ich schrieb doch schon, dass ich dachte, es sei nur eine platonische Freundschaft. Wollte eben nur den Unterschied klarmachen zwischen den Ansprüchen den ein platonischer- und ein Sexualpartner hat
smoothie19 schrieb:Beides ist genauso schlimm und gefährlich.
Dann sag doch, wie du es handhaben würdest. Würdest du es ansprechen, wenn deine Freundin innerhalb kurzer Zeit sehr viel Gewicht verliert? Oder würdest du wollen, dass deine Freundin es bei dir anspricht, sollte das der Fall sein und du nimmst drastisch ab.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 14:29
@stereotyp
stereotyp schrieb:Dass alle Frauen auf Geld stehen, schon. Denn tendenziell - pauschal - stimmt auch das. Es geht dabei aber weniger um das Geld als solches, sondern um Geld aus Ausdruck einer hohen sozialen Stellung.
Dass Männer schwanzgesteuert sind kann man auch pauschalisieren, eben weil sie sehr viel leichter zu erregen sind, und Testosteron die Logik sehr viel direkter und nachhaltiger zu untergraben im Stande ist, als Östrogen.
Und weitere Pauschalisierungen die man nicht einfach so auf die Allgemeinheit übertragen kann ;) Aber wie auch immer das Ganze hier ist eh schon OT ;)


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 14:55
@freakyfranky

Ich würde es ansprechen, aber natürlich ohne abwertend zu sein und ohne, dass sie Angst um die Beziehung hätte. Weil das ist unnötiger Druck. Und nein, damit meine ich nicht, dass du abwertend mit Leuten sprichst.

Würde ich viel Gewicht verlieren oder zunehmen und mein Partner spricht es normal an ohne mir Druck zu machen ohne mir das Gefühl zu geben unattraktiv/"eklig" zu sein. Dann würde ich daran arbeiten ohne mich schlecht und widerlich zu fühlen. So kann man ein Kompromiss finden.

Aber wenn ich mein Gewicht so ok finde (leicht übergewichtig als Beispiel) und ich es nicht ändern möchte sollte mein Partner das akzeptieren. Wenn man sich nicht einig wird dann macht man halt Schluss. Man kann auch niemanden zwingen sich äußerlich zu verändern. Und damit unterstelle ich dir auch nichts. Niemand zwingt mit jemanden zusammen zu sein und wenn beide an etwas nicht arbeiten dann funktioniert eine Beziehung nicht.


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 15:06
@smoothie19
Das sage ich doch die ganze Zeit. Weiß gar nicht, wo das Problem dann ist.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 15:44
Meine Meinung ist , wenn jemand innerhalb einer Beziehung mehr als 15 kg zunimmt , darf das ruhig mal angesprochen werden.
Da wäre ich auch nicht böse drum , ich möchte ja auch das ich weiterhin attraktiv für meinen Partner bin.
Ich hatte allerdings einen Exfreund der ernsthaft der Meinung war Frauen sollten Größe 34 haben und ich mit 1,75 m / 57 kg könnte doch durchaus mal was abnehmen.
Da bin ich nicht weiter drauf eingegangen , weil das eine völlig unbegründete dumme Idee war.
Wenn sich aber jemand wirklich 30 kg in der Beziehung anfrisst und einen der Partner dann einfach sexuell nicht mehr anziehend findet , ist man dann auch selber Schuld wenn es irgendwann in die Brüche geht , Liebe hin Liebe her.
Nur weil man einen Partner hat , heisst das ja nicht , das man nicht mehr auf sich achten muss.
Gesundheitliche Probleme jetzt natürlich ausgeschlossen.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 15:59
Venom schrieb:Und weitere Pauschalisierungen die man nicht einfach so auf die Allgemeinheit übertragen kann
Der User schrieb das ja nicht sondern er sagte "tendenziell" also etwas, dass sich im Schnitt so ergibt.
d.h. er macht keine Aussage über individuelle Personen.


melden

Abnehmen für den Partner?

16.06.2016 um 16:31
@Sapphirin

Mit diesen Maßen hast du einen BMI von 18, 61, also alles andere als "abnehmungswürdig". Dein Exfreund scheint wohl auf Schaufensterpuppen zu stehen.

Das andere Extrem wäre gar nicht mehr auf seine Ernährung oder Gesundheit zu achten. Allerdings darf man nicht erwarten, dass der Partner oder man selbst für viele Jahre die gleiche Figur haben wird. Der Körper eines 40-Jährigen ist anders als der eines 20-Jährigen.


melden
myrkky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

26.06.2016 um 10:11
Das sollte selbstverständlich sein! welcher Mann will einen fetten schwabbel wal als Frau haben? Oder welche Frau will ein fettes Walross als Mann?

Verstehe absolut nicht warum man sich so gehen lassen kann!! Die jenigen sind selbst schuld wenn sie betrogen werden.


melden

Abnehmen für den Partner?

26.06.2016 um 11:22
Ja genau ;) wahrscheinlich wurdest du auch betrogen, dass du jetzt so einen Müll rausbringst


melden

Abnehmen für den Partner?

26.06.2016 um 12:30
@Venom
Die Möglichkeit besteht.
Wenn sollte man es für sich selbst machen nicht für andere


melden

Abnehmen für den Partner?

26.06.2016 um 12:36
@Jonny32
Ja eh, aber der erzählt nen Schmarrn da oben und wenn ich mich recht erinnere hat der User auch lauter Assibeiträge.


melden

Abnehmen für den Partner?

26.06.2016 um 13:19
Meine Lieben,

zuerst ist es wissenschaftlich belegt das man wenn man sich in einer Beziehung wohl fühlt, zunimmt. Das liegt daran das wir nicht mehr auf der "Jagt" sind.

Meine Erfahrung ist folgende:

Wenn Du einen Partner hast, als Dicke Person der eigentlich auf dünne Frauen steht, hast Du früher oder später verloren. Denn auch wenn der Partner Dich erst toll findet wie Du bist, so kommt früher oder später der Punkt an dem "er" anfängt Dich "ändern" zu wollen. Ich persönlich bin ein Mensch der bei Druck dicht macht. Dann geht gar nichts.
Es ist egal ob ich will oder nicht ob ich dann diäte oder nicht, mein Körper sperrt sich komplett.

Nach der Beziehung habe ich ganz schnell an Gewicht verloren, ohne Druck ohne was.

Nach meiner letzen Schwangerschaft habe ich extrem zugenommen. Die Faktoren und Gründe dafür waren vielfältig und die möchte ich auch nicht weiter drauf eingehen. Mein Partner hat eigentlich nichts dazu gesagt nur eben das Er mich liebt.
Und siehe da die Pfunde purzeln, ganz von alleine mit nur wenig Anstrengung. Ohne Diät. Und nunja ich esse eigentlich so ziemlich das was ich immer gegessen habe, aber ich weiss wann es gut ist und bei Frust suche ich mir einen anderen ausgleich, Ablenkung, oft hilft eine Tasse Kamillen Tee.
Was ich sagen will ist das man niemals für jemand anderen abnehmen sollte, denn abnehmen ist eine ganz intime Entscheidung. Intim in dem Sinne das es im Kopf "klick" machen muss und das kann kein Mensch für Dich übernehmen.
Bei mir war es eine Situation in der ich mich auf einmal gefragt habe: "Hallo? Willst Du SO weiterleben? Oder willst Du das alles wieder genießen können? Willst Du weiterhin nur zuhause sitzen oder mit den Kindern raus und was erleben?" Und dann habe ich ein Bild von mir gemacht...joar und dann hat es einfach "klick" gemacht.
Für mich...nur für mich...für niemanden sonst.


melden

Abnehmen für den Partner?

26.06.2016 um 13:34
@DevilsAngel

Da wird wohl jeder anders ticken.

Es gibt sicher Leute die von Kritik "angespornt" werden, bzw objektiv mit Dingen umgehen.


melden

Abnehmen für den Partner?

26.06.2016 um 13:41
@Bruderchorge

Deswegen schrieb ich auch: MEINE Erfahrung ist folgende!

Sicher erlebt das jeder anders, aber das kann ich nicht beschreiben sondern nur das was ich erlebt habe bzw erlebe.


melden
Anzeige

Abnehmen für den Partner?

26.06.2016 um 18:34
ja, aber aus eigenem antrieb!


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zwangsgedanken?20 Beiträge
Anzeigen ausblenden