Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

spiritueller Krieger

185 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Ehre, Krieger
derwächter1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:05
Wege des Spirituellen Kriegers, Lichtkrieger und Wanderer:

Liebe, um zu lieben, Man gehe den Königsweg

Lebe, um zu leben, Man gehe den Regenbogenweg.


Schön, ist es, sich der Sache bewußt zu werden und danach zu handeln. Es ist nicht wichtig, alles gleich zu verstehen, wichtig ist, auf seinen Weg zu bleiben.

Alles andere kommt dann von selbst.

In diesen Sinne wünsche ich allen auf ihren Wegen alles gute und viel Glück und Bewußtsein.

Der Wächter


melden
Anzeige

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:08
@DerWächter

Ja. Damit ist zu "leben"! Verkürzungen führen nicht immer zu besserem Verständnis.

@h.c.b.
<"ich versuche doch alles so schlicht wie möglich zu halten....auch wenn schlichtheit nicht gefragt ist. aber mitunter wird vieles durch zuviele worte verkompliziert. ">

Kompliziert wird´s erst, wenn Du mich ansprichst, Dich auf einen 2 Seiten vorher geposteten Beitrag beziehst - nicht mitteilst WORAUF Du Dich beziehst. (auf Seite 3 ist nirgends die Rede von "Werkzeug" außer psi-bällen u. dergleichen).

und Dich dann mit solchen - den Fragenden als unfähig Deine Erläuterungen zu verstehenden Trottel hinstellenden Formulierungen - einer genaueren Aussage entziehst. DAS ist NICHT schlicht, das ist etwas anderes.

@bluetaurus
<"(Das dürfte dann für manchen wohl zu esoterisch angehaucht sein....) ">

Meinst Du? Ich muss sehr an mich halten um DARAUF nicht ganz unesoterisch nüchtern zu reagieren! -gg*

Den wahren "Spirituellen Krieger" dürfte vor allem auszeichnen, daß er noch "Bodenhaftung" hat. Sonst hätte es sich "ausgekriegert"!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:09
@h.c.b.

Darum habe ich ja auch den Begriff `Boten des Neuen Morgens` mit eingebracht, da all die anderen Bezeichnungen eher an eine kriegerische Auseinandersetzung denken lassen.
Dadurch, daß diese `Boten des Neuen Morgens` die Liebe zu sich selbst, ihrem eigenen Inneren Wesen, und damit die Liebe zu `Allem was ist` gefunden haben und diese Liebe nach aussen hin abstrahlen (wenn auch für die meisten nicht sichtbar), verändern sie die Welt. Sie bringen das Licht zurück auf den Planeten, der für viele Mitmenschen nur noch aus Dunkelheit, aus Schmerz und Negativem besteht.

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:09
Hier sind ja NUR Krieger! .......:)

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:13
@kitara

kennst du das buch von krishnamurti "weg in die freiheit". krishnamurti kam im 18. jahrhundert in indien zur welt und schlug einen geistlichen weg ein. er gehörte der kaste der brahmanen an, das sind priester sozusagen. nachdem er schon in jungen jahren unteranderem einen eigenen orden leitete, führte ihn sein weg weg von der religion und er erkannte, dass sie den menschen nur in seiner eigenen freiheit einschränkt. den rest seines leben nutzte er um den menschen nahe zu legen, wie sie freiheit erfahren könnten.

er meinte immer, der mensch muss frei sein von dogmen. in gedankenspielen, die jeder mensch nachvollziehen kann, lehrte er unteranderem von der liebe, meditation, die frage, was nachdem tot geschieht usw.

die freiheit muss jeder mensch für sich selbst finden, ich empfehle aber jedem, der sich dazu entschließt, im leben achtsam zu sein und dieses ziel mit festem willen zu verfolgen.

quintessenz: der mensch kann sich nicht wirklich frei fühlen, weil ihm in unserer welt mit ihren irrwegen, nur wenige zeigen können, was freiheit bedeutet. auch die erziehung spielt dabei eine große rolle. relgion ist nicht der schlüssel zur freiheit...


melden

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:13
@kitara
Krieger oder "Möchtegern-"?
DAS ist hier die Frage!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:21
@jafrael
möchtest du das über pin ebene weiterklären..? du interpretierst meine worte falsch aus deinem empfinden heraus und untestellst mir dinge die nicht meiner intention waren.. also wenn du magst pin mich an, dann klären wir die missverständnisse.

@blue
achte mal beim lesen "spiritueller texte" auf die wortwahl nicht nur auf den wortschwall. ein guter text liesst sich einfach mit dem herzen und das ohne einbezug von macht und gewalt, genau das wollen wir doch ablegen. versuch mal die texte mit deinem herzen zu lesen und nicht mit dem verstand und nicht durch die brille des egos.

@kit
ich bin keiner, ich bin ein ganz einfaches werkzeug und lasse mich führen.

Hinweis:
der inhalt dieses postings kann spuren von ironie, satiere und sonstigen humoristischen stoffen beinhalten.
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie bitte ihren arzt oder psychologen.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:23
@sichel


*lol* ja ich habe Krishnamurti gelesen:)

sogar noch ein 2tes von Ihm......mmhm....wie hiess es noch???

egal......


was Er mir dabei sagte, war lediglich, das Frei sein, nix anderes ist als "lastfrei".......



kann das sein?

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:23
FREISEIN!!! Jetzt weiss ich es wieder;)

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:24
@blue
der text hat mir jetzt besser gefallen.

Hinweis:
der inhalt dieses postings kann spuren von ironie, satiere und sonstigen humoristischen stoffen beinhalten.
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie bitte ihren arzt oder psychologen.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:24
@HBC


"nur" ein Werkzeug *lol* ;)

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:26
@sichel

Schön, daß Du Krishnamurti erwähnst. DER war tatsächlich eine "Krieger des Lichts" Mit ihm trafen sich Heisenberg und Bohm, die großen Physiker unserer Hemisphäre, ließen sich von IHM, der in beiden "Welten" zu leben verstand in ihrer Arbeit anregen. Der Mann hatte AUCH eine grundsolide Ausbildung in westlicher Wissenschaft. Als er, der von der Blavatzki-Nachfolgerin Besant zum wiedergeborenen Christus erkoren war, der Welt als solcher vorgestellt werden sollte (ER sollte der neue Guru der Theosophie werden), hatte er sich diesem Ansinnen verweigert. WIE er das tat hatte Klasse!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
nobby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:29
@ alle,

interessante Diskussion, aber geht sie nicht irgendwie teilweise am Thema vorbei ?
Der spirituelle Krieger wie ich ihm verstehe, muss sich nicht in den Vordergund spielen oder gar als Lichtgestalt auftreten, oder ähnliches.
Im Gegensatz zum "Krieger" wie er sehr oft oder allgemein gesehen wird, kämpft der spirituelle Krieger nicht mit physischen Waffen sondern mit Waffen, deren Wirkung weitaus größer ist, nämlich den Waffen des Geistes und deren Darstellung, also meist mit Worten !
Jafrael hat es schon angedeutet.
Das Wort ist die mächtigste aller Waffen, ob geschrieben oder gesprochen und erreicht mehr Menschen ( Wesen ) als jede andere Waffe, ohne unschuldige oder die die es nicht "treffen" soll, auch nur zu verletzen.
Das Wort ist überzeugender als alles andere und kann gleichzeitig gefährlicher sein als alles andere.
Der spirituelle Krieger setzt diese Waffe geschickt und gezielt ein und bleibt dennoch meist im Hintergrund, um dem "Kampf" den er führt die gewünschte Richtung zu gben.

Das war nur meine Meinung zu diesem Thema, die hoffentlich ein paar Anregungen mitgebracht hat.

Grüße
Nobby

Leben kann man nur vorwärts, daß Leben verstehen, nur rückwärts.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:33
@nobby

es liegt nicht an den Wörtern;)
es ist lediglich die Interpredation dazu.....

arme Wörter!



lgKit

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:33
@ kitara

ja seine bücher beinhalteten alle das wort "frei" irgendwie. ich finde er beschreibt es ganz gut.

aber du hast mich ja gefragt, was freiheit für mich bedeutet.

naja, freiheit bedeutet für mich, zu lernen mit einem reinen herzen zu schauen-geist und seele in einklang zu bringen.


melden
nobby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:35
@kit

sicher ;-).

Und genau deshalb sollte / muss man sie sorgfälltig wählen ,-).

Gruß
Nobby

Leben kann man nur vorwärts, daß Leben verstehen, nur rückwärts.


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:36
das wort ist nur der abschluss eines vorgangs, vor dem wort war der gedanke und vor dem gedanken die intention.

Hinweis:
der inhalt dieses postings kann spuren von ironie, satiere und sonstigen humoristischen stoffen beinhalten.
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie bitte ihren arzt oder psychologen.


melden

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:37
@jafrael

danke für die infos.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:40
@sichel

ein Mensch kann nur dann Frei sein.....wenn Er ohne schuld...Reue....Angst ect...ist....stimmts???

Ein Herz kann nur dann Frei agieren, wenn von alldem nichts mehr vorhanden ist.....

Für mich findet dieser Krieg in jedem Menschen von uns statt, bei dem einen eher....bei dem anderen etwas später....und bei manchen leider gar nicht...

ein Krieger des Lichtes, bedeutet daher für mich lediglich, das es ein Mensch geschafft hat, diese negativen Energien in sich verarbeitet hat.....

somit wird Er NEUTRAL.........



Er wankt nicht, ist stetig in sich ....voll reinem Herzens;)

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden
Anzeige
nobby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

spiritueller Krieger

11.03.2005 um 20:40
@kit

Nachtrag :

Worte sind nur unvollkommende Krücken, um Gedanken auszudrücken.
Im Zusammenspiel mit Gefühlen und / oder Emotionen können sie sehrmächtig sein ;-).

Gruß
Nobby

Leben kann man nur vorwärts, daß Leben verstehen, nur rückwärts.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden