weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

218 Beiträge, Schlüsselwörter: Masse, Schafe, Lemminge

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

23.01.2015 um 12:43
Eine ganz schwierige Entwicklung wäre, wenn jetzt das kritisieren des "Mainstream" den Stallgeruch von Nazi aufnehmen würde. Wenn alle Meinungen, die ausserhalb des Mainstreams stattfinden jetzt voll Pegida sind, dann haben die bürgernahen Nazis aus Dresden und Leipzig wohl doch was geschafft.


melden
Anzeige
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 06:15
DeadPoet schrieb:Eine ganz schwierige Entwicklung wäre, wenn jetzt das kritisieren des "Mainstream" den Stallgeruch von Nazi aufnehmen würde. Wenn alle Meinungen, die ausserhalb des Mainstreams stattfinden jetzt voll Pegida sind, dann haben die bürgernahen Nazis aus Dresden und Leipzig wohl doch was geschafft.
Die an den Pegida - Demos teilnehmenden "Mainstreamler" sind doch zu 99% geistig manipuliert.
Wenn sie wenigstens für ihre eigene Bildung auf die Strasse gehen würden, anstatt gegen eine nicht stattfindende Islamisierung.
Überhaupt ist dieser organisierte Aufstand gegen Ausländer eine Schande für Deutschland.
Man sollte Demonstrationen gegen Nazis, Hooligans, Korruption, Gewaltbereitschaft, Kriminelle und asoziale Schläger durchführen - egal aus welcher Nation.
Aber so etwas organisiert wohl keiner. Warum?


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 07:14
Mainstream gefällt mir, so lässt es sich leichter die Perlen herausfischen.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 07:32
1.Der bequemste Weg ist der gegen den geringsten Widerstand
2.Anderen Meinungen zu folgen ist einfacher, als sich eine eigene zu bilden.
3.Im Mainstream fällt man nicht auf und nicht ab, man kann sich quasi verstecken und läuft am wenigsten Gefahr, von der Allgemeinheit ausgelacht, verschmäht,ausgegrenzt oder sonstwie abgestraft zu werden.
4.Offensiv angewendet, kann die Meinung des Mainstreams vertreten werden, um sympathien zu gewinnen, die helfen Ziele zu erreichen.D.h. Arschkriecherei um was zu verkaufen, Karriere zu machen etc.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 09:53
Mainstream ist nicht an bestimmte "Meinungen" gebunden, Mainstream ist eine EINSTELLUNG.

Mainstreammenschen haben bei dem was sie tun, immer eine imaginierte "Gesellschaft" vor Augen, eine Gruppe von Menschen die sich richtig, die sich "normal" verhält.

Diese "Gesellschaft", diese Normalmenschen, die es in Realität eigentlich nicht gibt, das sind ihre GÖTTER, ihre Idole. Denen versuchen sie es gleichzutun. Sie spüren eine innere Befriedigung dabei, sich selbst untergeordnet zu haben, sie "geilen" sich fast schon daran auf, sich "normal" verhalten zu haben. Es gibt ihnen das Gefühl, "richtig" zu sein, "vollwertig" zu sein..

Dann fühlen sie sich gut, wenn sie sich so verhalten, "wie es sich gehört".

Mainstreammenschen sehen sich also als "Mitglied" der Normalmenschen, sie fürchten vom Mainstream ausgeschlossen zu werden, ihre Feindbilder sind demnach alle, die die Ideale des Normalmenschentums hinterfragen.

Ganz einfach lässt sich das testen:

Man wirft in Gegenwart anderer Personen einfach irgendeine Aussage in den Raum. Diese Aussage greift auf gewisse Weise eine bestimmte Mainstream-Ansicht an. Allerdings ist sie nicht GEGEN eine bestimmte Person im Raum gerichtet. Sie ist einfach eine Aussage, die da ist.

Jetzt wird man sehen, wer sich sofort zum Anwalt des Mainstreams aufschwingt und PERSÖNLICH verletzt ist von einer Aussage, die keineswegs PERSÖNLICH gemeint war. Ein guter Test, den jeder von euch mal durchführen sollte, um zu sehen, wie es um eure Umgebung in Sachen Mainstream bestellt ist.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 11:46
@s.c.d.
Wo bleibt das Beispiel? Oder bist du schon so Mainstream, das du lieber anderen den Vortritt läßt? :)


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 13:37
Meiner Meinung nach ist Mainstream gefährlich, weil er aus Menschen einen faden Massenbrei macht, in dem die einzelnen Gefühle und Gedanken untergehen und das Urteilsvermögen getrügt wird, wer den Mainstream für sich denken lässt, hat ein Problem.
Ich halte die Demonstrationen gegen Pegida für blanken Unsinn, da Pegida dadurch eher noch stärker wird.
Viele Menschen fragen sich jetzt, warum die Regierung mit solchen Feuereifer gege die Pegiden vorgeht, aber die NPD jahrelang laufen ließ.
Ich denke dass es klüger wäre, die Pegida zu ignorieren, denn durch die Gegendemos erhält sie bei vielen menschen den Anschein einer bürgerlichen Protestbewegung.
Ich habe jetzt sogar schon viele Menschen sagen hören, dass es gut ist, für Pegida zu sein, eben weil man sich damit gegen den Mainstream stellt.
Im Moment sagen die Medien uns, dass wir Pegida schlimm zu finden haben, weil wir sonst nazis sind, und das löst bei vielen Menschen Trotz und Wut aus und selbst die die vorher gegen Pegida waren, sind dann auf einmal dafür.
Deswegen sind diese Gegendemos das dümmste was man machen kann.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 18:49
@TangMi

Also eine weitere Betroffenheitsdemonstration? Find ich grundsätzlich nicht verkehrt, wenn es um spezielle Vorkomnisse geht. Andererseits ist sie wirkungslos, wenn sie sich gegen Worthülsen richtet. Das ist in etwa so, wie ein Schild mit der Aufschrift " Gegen die Bösen" hochzuhalten. Ist ja okay, aber kaum jemand sieht sich selbst als den Bösen, und selbst die Gewaltbereiten haben aus ihrer Sicht eine Berechtigung für ihr Handeln. Deshalb helfen bloße Worthülsen nicht, um die Gesellschaft besser zu machen. Menschen müssen sich freiwillig engagieren zb. in Vereinen - müssen aufeinander zugehen und der Staat muss wesentlich mehr dafür tun, dass es nicht zur Verarmung und Verelendung vieles Bezirke kommt, bzw. dieser entgegenwirken. Mit Schlagworten und Ausgrenzung ist niemandem geholfen - so schafft man nur Feindschaft.


melden
LynnCare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 19:53
Müssen? - Ich denke, das funktioniert nur aus einer Freiwilligkeit heraus. Ist auch Erziehungssache, ob man so was noch lernt in der Jugend, was Zivilcourage und Engagement für andere bedeutet.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 21:04
Ich denke mal das es eine psychische Einstellung ist. Was andere haben, machen da muss ich auch dran teilnehmen. Diesen Weg finde ich irgendwie nicht richtig, weil man schon selber die entscheidung tragen soll was für einen selber das beste ist. Viele sind leider von anderen abhängig und folgen deren Ansprüchen. Oft werden wir auch durch das Fernsehen, Zeitschriften und Presse manipuliert um uns auf ein bestimmten Weg zu leiten besonders was Produkte betrifft. Leider fällt bei manchen damit auch die selbstentscheidung weg z.B. ein Produkt mit anderen zu vergleichen, weil die anderen haben alle und das muss ich auch haben. Ich bin eher jemand der selber entscheided was ich kaufe, ohne drauf zu achten was andere haben. Natürlich nehme ich ein Ratschlag an, aber Entscheidungsfreiheit nehme ich mir schon.

Mich fragte mal jemand warum ich ein Android Smartphone habe. Es war jemand eines jüngeren Alters, und er meinte das jeder ein iPhone hat und man es haben muss weil es das beste ist. Daraufhin antwortete ich: Auch wenn ein Android Smartphone nicht so verbreitet ist, ich habe es mir ausgesucht weil es zu meinen Ansprüchen passt. Mir ist egal was die Mehrheit hat.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 21:19
Und wieder: Bei pegida wird auch für uns demonstriert. Für einen gerechteren Staat, für weniger Geldverschwendung und mehr soziale Rücksichtnahme. Es gibt unter den Demonstranten welche, die KEINE Rechten(radikalen) sind!

Also schaltet euer Hirn an und hinterfragt mal das System.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

24.01.2015 um 21:20
Der Staat hat es geschafft, dass sich die Menschen in Deutschland gegenseitig fertig machen und nicht das korrupte politische System hinterfragen.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

25.01.2015 um 09:18
@crusi

Die pegadisten sind solche, die jahrelang die linken angefeindet haben oder es immer noch tun, obwohl die linken und ihre sympatihsanten genau das tun: Gegen die herrschenden eliten auf die eliten auf die straße gehen und nicht gegen minderheiten! Das jetzt pegida so tut als wären sie die ersten die mal was unternehmen ist schon sehr lächerlich.


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

25.01.2015 um 09:30
crusi schrieb:Und wieder: Bei pegida wird auch für uns demonstriert. Für einen gerechteren Staat, für weniger Geldverschwendung und mehr soziale Rücksichtnahme. Es gibt unter den Demonstranten welche, die KEINE Rechten(radikalen) sind!

Also schaltet euer Hirn an und hinterfragt mal das System. 
Es gibt aber nunmal zuviele Rechte bei Pegida !!
und das gerade Dresden demonstriert sagt doch alles...
da wurd ne Frau auf der Strasse befragt, die sich folgend behindert geäußert hat :
"Wegen den Asylanten verschwinden immer mehr Kinder"

Ich bin mir sicher, seitdem die Dame das 'System hinterfragt' hatte - verschwand bei ihr immer mehr Hirnmasse !


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

25.01.2015 um 09:59
@crusi
wenn PEGIDA für "uns" demonstrieren würde, wäre es dann nicht sinnvoller, wenn "wir" mitmachen würden? Aber offensichtlich ist dem ja nicht so, "wir" im Sinne von allen machen nicht mit und sehen es auch offenbar nicht so, wie PEGIDA Demonstranten. Bezeichnend ist dieser Satz:
crusi schrieb:Es gibt unter den Demonstranten welche, die KEINE Rechten(radikalen) sind!
es gibt also gar ein paar, die nicht rechts sind? Oder wie soll ich das verstehen?
warum schliessen sich diese dann den Rechtsradikalen an? Oder demonstrieren mit und neben ihnen?

@Stonechen
wie kann man sich "behindert" äussern? War die Frau in irgendeiner Form eingeschränkt? Man sollte Worte richtig benutzen, ansonsten ist dies eine Frechheit den tatsächlich eingeschränkten Menschen gegenüber.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

25.01.2015 um 10:25
@Tussinelda

Mich kotzt es an das bei den Pegida-Demonstrationen wieder Vermummte und Steinewerfer mitmarschieren.
Was hat das mit deren "Gewaltfrei" zu tun?


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

25.01.2015 um 10:28
geisterhand schrieb:Diesen Weg finde ich irgendwie nicht richtig, weil man schon selber die entscheidung tragen soll was für einen selber das beste ist.
Fast alle Entscheidungen treffen wir aber gar nicht rational, sondern aus "dem Bauch" heraus. Und selbstverständlich werden wir bei diesen Entscheidungen immer von unserer Umwelt beeinflusst.
Unser GEhirn verkauft es uns nur so, als ob wir uns selbt voll rationale dafür entschieden hätten.


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

25.01.2015 um 10:43
@Tussinelda

Sry aber der guten Dame fehlten eindeutig verknüpfte Synapsen, ansonsten kann ich mit keinem gutem Willen solch eine Aussage versuchen zu verstehen.
"Asylanten fangen unsere Kinder weg".. Oo An solcher einer dummen Aussage gibt es nichts schön zu reden. Zumal man sie fragte warum sie sich da so sicher sei und als Antwort kam "weils eben so ist"

Du kannst ja gern den Menschenrechtler raushängen lassen.
Ich benenne dumme Nazis nach wie vor als dumme Nazis.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

25.01.2015 um 10:58
@Stonechen
hättest Du "dumm" gesagt oder "dumme Nazis" hätte ich mich wohl nicht geäussert ;)


melden
Anzeige
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

25.01.2015 um 11:11
@Tussinelda

Dann haben wir das ja jetzt geklärt ;)

Back to topic :
weil Mainstream einfacher ist für viele, als das man sich einen eigenen Trampelpfad zum Weg ausbaut. Dazu gehört Werkzeug, das einige einfach nicht bei sich haben.
Und wenn man es ohne Werkzeug schaffen will, dann müsste man den Trampelpfad konsequent auf und ab gehen - dazu fehlt oft die Ausdauer.
(allgemein und ohne Bezug auf ein Thema zu nehmen)
Es fehlt an Konsequenz, das ist alles.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Psychose9 Beiträge
Anzeigen ausblenden