Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

218 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Masse, Schafe, Lemminge ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

21.05.2014 um 18:05
@interrobang

Mir hast du das überhaupt noch nich mehrmals gesagt :troll:


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

21.05.2014 um 18:12
Es ist sicher nicht erstrebenswert einem wie auch immer geartetem "Mainstream" hinterherzurennen. Aber sicherlich folgen auch viele einer Stilrichtung, einem "Stream" und glauben dabei noch besonders individuell zu sein.

Dabei ist es nicht ein Verdienst ansich - individuell zu sein. Es geht um ganz andere Werte. Wenn jemand aufgrund dessen was ihn interessiert, was ihn ausmacht als besonders angesehen werden kann, ist es nur natürlich dies hervorzuheben.

Sicher aber sind viel mehr dem Mainstream verhaftet, als sie es glauben, und viel weniger so besonders, wie sie es gerne wären.


1x zitiertmelden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

21.05.2014 um 18:41
Zitat von DeadPoetDeadPoet schrieb:Sicher aber sind viel mehr dem Mainstream verhaftet, als sie es glauben, und viel weniger so besonders, wie sie es gerne wären.
Das stimmt wohl, meist sind es gerade die, die es nicht von sich behaupten würden, die am besondersten sind. Und die die glauben besonders zu sein sind häufig auch nur 08/15. :)


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

21.05.2014 um 20:12
Ich versuche den leuten auch immer zu helfen und sage immer, dass sie individueller sein sollen, aber keiner hört mir zu. jeder macht was er will. ich verstehe das nicht.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

21.05.2014 um 21:58
Zitat von aseria23aseria23 schrieb:Tragt das wenigstens im misanthropie thread aus
Was mischt du dich da ein? Ich werd überhaupt nichts mit dieser Type austragen. Hab dermaßen die Schauze voll von diesem unnötigen Troll.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

22.05.2014 um 13:01
@Zeo

Lass es gut sein, sonst bist du Mainstream. Sich zu wehren ist sowas von "in".

Für mich war vor Jahren mal jemand ziemlich anstrengend, der keine Meinung vertreten konnte ohne die Bemerkung: Die anderen sagen das auch, oder: die meisten denken genauso, oder: ich glaube, ich spreche für die Mehrheit, wenn ich sage ... bla bla.
Es kam niemals eine Meinung als Einzelmeinung. Immer musste eine fiktive Mehrheit dahinter stehen. Ich wusste damit oft nichts anzufangen, es hat mich irgendwie gestört, dass gleich so eine Kulisse aufgebaut wurde.
Schlimm war es, wenn der gleiche Mensch plötzlich das Gegenteil vertrat, und natürlich vertraten das alle anderen auch ganz zufällig, seiner Meinung nach.
Also ein typischer Wendehals, oder wie nennt man das? Opportunismus?
So ein Verhalten war für mich damals Mainstreamfollower.


1x zitiertmelden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

22.05.2014 um 13:07
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Für mich war vor Jahren mal jemand ziemlich anstrengend, der keine Meinung vertreten konnte ohne die Bemerkung: Die anderen sagen das auch, oder: die meisten denken genauso, oder: ich glaube, ich spreche für die Mehrheit, wenn ich sage ... bla bla.
Ew. Ganz übel. Hat wohl eine Höllenangst davor, mit seiner Meinung allein dazustehen. Was macht der Typ, wenn ihm mal etwas gefällt, was die Mehrheit überhaupt nicht gut findet? Weint er sich dann in den Schlaf?


1x zitiertmelden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

22.05.2014 um 15:31
Zitat von ZeoZeo schrieb:Was macht der Typ, wenn ihm mal etwas gefällt, was die Mehrheit überhaupt nicht gut findet? Weint er sich dann in den Schlaf?
Das würde mich auch interessieren. Ich habe es nie erlebt. Zufall? Oder er mag nur, was andere gut finden? Keine Ahnung.
Er ging auch nie alleine irgendwo hin. Drei Personen waren immer unterstützend bei ihm.
Mir schien es, als müsse er seine Mehrheit immer bei sich haben. Wie kann man das nennen? Nicht tragfähige, aber tragbare Mehrheit? Eine Art Handtaschenmehrheit?
Es war nicht möglich, ihn alleine einzuladen.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

22.05.2014 um 15:53
Das frage ich mich auch immer wieder. Weicht man von der "Norm" ab, wird man schonmal wie Dreck behandelt. Habe schon erlebt, wie in der Schule Schüler keine Markenklamotten trugen, wie viele es tun und deswegen als Außenseiter behandelt wurden. Immer dieses anpassen an andere, die Minderheit hat sich gefälligst anzupassen, so nach Motto. Ich kann dieses Argument mit "das sagen ja alle so" auch langsam nicht mehr hören. Anstatt die Meinungen, Sichtweisen oder die Art von jemanden zu respektieren muss der sich noch für rechtfertigen, warum er nicht so ist, wie die meisten.


1x zitiertmelden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

23.06.2014 um 09:55
Amanda Knox (Seite 285) (Beitrag von HeurekaAHOI)
Zitat von RegenerateRegenerate schrieb am 22.05.2014:Weicht man von der "Norm" ab, wird man schonmal wie Dreck behandelt.
is´n bissl übertrieben dargestellt, aber im Grunde genommen hast du die Richtung n( die Tendenz ) gut erkannt: Wer nicht dem Herdentrieb nachgeht, der handelt sich mit der Zeit immer und immer mehr Nachteile ein.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

23.06.2014 um 14:16
Dem Mainstream zu folgen stellt für viele die einfache Wahl dar. Man muss sich nicht viele Gedanken machen. Im Grunde kann man den Menschen nicht mal einen Vorwurf machen.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

23.06.2014 um 14:49
Youtube: Wir brauchen sie gar nicht mehr!
Wir brauchen sie gar nicht mehr!



melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

14.09.2014 um 13:12
Weil der Durchscbhnitssmensch dumm und faul ist. Es ist immer einfacher, der Masse zu folgen, als gegen den Strom zu schwimmen. Ausserdem wird man dann nicht der Gefahr ausgesetzt, ausgegrenzt zu werden. Das sind dann leider auch jene, welche über ihr langweiliges Leben jammern oder den Chef raushängen, wenn sie in Afrika Urlaub machen und bedienstete um sich haben.


1x zitiertmelden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

14.09.2014 um 13:43
Ach ich wüsste nicht was daran schlimm sein muss.
Man muss sich nicht immer als was suuupi duuuupi tolles besseres höheres sehen nur weil man zur Bratwurst Maggi isst statt Senf.

Wir sind alle oft genug Mainstream - anders würde es auch garnicht funktionieren.
Wenn jeder immer Anti ist gibts irgendwann nichts gegen das man sein könnte.


Raus kommt "Ich demonstriere mit diesem Schild gegen Schilder auf Demo's"


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

14.09.2014 um 14:07
Zitat von illikillik schrieb:Weil der Durchscbhnitssmensch dumm und faul ist.
Nein, wir sind Mainstream weil es eine gut funktionierende Überlebensstrategie ist dazu zu gehören.
Beinahe alle Menschen lassen sich durch die Masse beeinflussen. Und die die am lautesten schreien sie würden es nicht tun am allermeisten.


1x zitiertmelden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

14.09.2014 um 14:27
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Nein, wir sind Mainstream weil es eine gut funktionierende Überlebensstrategie ist dazu zu gehören. 
Beinahe alle Menschen lassen sich durch die Masse beeinflussen. Und die die am lautesten schreien sie würden es nicht tun am allermeisten. 
so ist es !

Das schlimmste ist, das genau diese sich auch noch verkaufen als seien sie etwas besseres. Im Grunde aber nichts auf die Reihe kriegen. Wer unbedingt anders sein muss und gegen alles ist was die Masse auch tut, okay - aber man muss es nicht rausposaunen wie weit höher man angeblich steht obwohl dem nicht so ist.


melden
melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

14.09.2014 um 18:09
weil sie ihr Selbstwertgefühl darüber beziehen. Ist wie mit frisierten lauten Autos auf der Straße. Die brauchen einen "Schwanzersatz" oder müssen irgend was anderes kompensieren.


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

23.01.2015 um 05:50
Ja, wer oder was ist eigentlich der Mainstream? Und wieso folgen so viele ihm?

Ich denke dass das was den Mainstream ausmacht, die Massen der Menschen sind, die glauben im bestmöglichen System zu leben.

Dabei sind jedoch - im Gegensatz zur Grundeinstellung - die Parolen, Glaubensinhalte und Lebensweisen von System zu System unterschiedlich.

Ein Chinesischer "Mainstreamler" glaubt deshalb genauso an sein System, wie z.B. auch der Deutsche "Taubenzüchter".

Und das ist nicht nur in der Politik so - Mainstream gibt es auch auf jeder Arbeitsstätte - und natürlich auch in jedem Forum.

Es ist nun mal halt so, das der Mainstream die große Mehrheit der Menschen stellt, welche durch die jeweils vorherrschende Kulturdominanz, nur eingeschränkte Möglichkeiten haben, ihre eigenen Vorstellungen und Interessen durchzusetzen.

Nonkonformisten haben es da schwer, sind sie doch immer in der Minderheit und schimpfen auf den Mainstream.

In einigen Bereichen wird es bald schon vielleicht so weit sein, das Nonkonformismus als Verhaltensstörung angesehen werden wird - denn warum soll man immer alles hinterfragen was von offiziellen Quellen stammt - oder ggf. der Chef doch schon 3x gesagt hat.

Ein weiteres großes Problem der Nonkonformisten ist, das sie nicht immer Recht haben. Selbst wenn sie ggf. 100x Recht hätten, würden sie beim 101 Mal ggf. in politische Beugehaft genommen, gesteinigt, oder auch einfach nur von der Gesellschaft fallen gelassen werden - halt je nach System und Wertigkeit ;)

Ja dann schon besser mit schwimmen und wegducken wenn ein Kollege mal aufsteht und seine Meinung sagt!

Neulich hatten wir so einen Fall. Da war so ein Spinner, der meinte das die Sicherheits-Vorkehrungen und Maßnahmen bei unserem derzeitigen Projekt ungenügend sind. Man hat ihn dann auch gleich mit Rücksicht auf seine Sicherheit vom Projekt abgezogen.
Jetzt arbeitet der Trottel für ein Drittel seiner Einkünfte im Stammbetrieb. Sicherer Job, sicheres Einkommen - und keine Gefahren mehr - es sein denn es kippt mal ein Lager um im Versand, hehe...

Wegen dem Arsch durften wir nun alle unterschreiben das wir in keine gefährlichen Bereiche mehr gehen dürfen. Wenn wir uns daran nicht halten und was passiert, sind wir ggf. selber schuld. Niemand zahlt, und die Versicherung lacht sich ins Fäustchen!

Das Problem ist nur, das dort wo wir arbeiten müssen überall gefährliche Bereiche sind, und wir nun eigentlich das Projekt abbrechen müssten. Und dann? Für'n Drittel im Betrieb arbeiten? Ja sind wir denn PlemPlem?

Da halten wir schon lieber unsere Schnauze!

(Gerd hatte z.B. letztens einen tödlichen Unfall. Wir ham das so arrangiert das wir ihn nach draußen gebracht haben. Jetzt muss die Versicherung doch zahlen! Wir sind doch nicht blöd - oder watt?)


melden

Warum folgen soviele blind dem Mainstream?

23.01.2015 um 11:42
Was ist schon "Mainstream" - ausser einem von den Pegidanesen missbrauchten Schlagwort?


melden