Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation und ihre Schattenseiten

904 Beiträge, Schlüsselwörter: Emanzipation, Schattenseiten

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:27
@Pallas
Pallas schrieb:Nein, weil die Interessen zu unterschiedlich sind. Außerdem wo und wie hätten die beiden sich kennen lernen sollen?
Beim Brötchen kaufen?


melden
Anzeige

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:28
@Pan_narrans

Daraus wird auch eigentlich nie etwas ernsthaftes :D


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:30
@Pallas
Schade, schon wieder eine romantische Fantasie von mir zerstört :(


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:32
FF schrieb:Ärztinnen verdienen mehr als Bäcker?
Bei uns im Normalfall schon.
FF schrieb:Ja, und nachts ist es kälter als draussen.
Ah, darauf willst du hinaus. Da darf ich dir sagen, dass der Bäcker und die Bäckerin das gleiche verdienen. Nämlich das was gesetzlich mindestens bezahl werden muss. Das gilt auch für Handwerker/innen.

Da hauen sie dir das Geld nicht nach, nur weil du ein Mann bist. Da gibt es lt. Kollektivvertrag einen Mindestlohn und den bekommt man dann auch. Weniger ist verboten und mehr bekommt man nur wenn man jahrelang in einer "guten" Firma arbeitet. -- Zumindest ist es bei uns so.
FF schrieb:Suchen sich Frauen instinktiv grundsätzlich einen Mann aus, der mehr verdient?
Oben ist es doch schon angedeutet. Die Ärztin wird sich nicht mit einem Bäcker einlassen. Und die Frauen von heute sind von den Frauen von gestern erzogen worden. Und ich habe das selbst erlebt, wie man hier dahingehend erzieht, dass der Mann auch nen guten Job haben und ein schönes Gehalt haben muss.
FF schrieb:Ich muss wohl mein Weltbild korrigieren: Männer sind leider doch blöd. Die suchen sich andauernd Frauen aus, die weniger verdienen, anstatt sich von Frauen aushalten zu lassen
Nein, aber Männer hören in ihrer Erziehung nicht, eine Frau muss gut verdienen. Das haben sie noch nie gehört! Frauen wurden aber sehr oft so unterbewusst erzogen. Meist von den Müttern, aber auch von der Gesellschaft und der Umwelt.


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:34
@insideman

Der gesetzliche Lohn laut KV kann aber überstiegen werden.


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:34
Pallas schrieb: Außerdem wo und wie hätten die beiden sich kennen lernen sollen?
Vl kauft sich die Ärztin ja mal ein Kipfal.
Pallas schrieb:Umgekehrt würde es sich übrigens genauso verhalten. Oder wieviele Bäckerinnen kennst du, die mit einem Arzt zusammen oder verheiratet sind?
Ich habe auch gar nicht gesagt, dass es nicht umgekehrt genauso sein kann. Ist so zb. auch bei mir.
Pallas schrieb:Der gesetzliche Lohn laut KV kann aber überstiegen werden.
Steht ja eh auch in meinem Post. Aber du willst mir nicht sagen, dass das oft vorkommt? Wir sprechen hier ja nicht von Ärzten oder Managern.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:37
@Pallas
Pallas schrieb:Daraus wird auch eigentlich nie etwas ernsthaftes :D
Ja aber woran liegt es denn ?
Ich hatte auch schon Freundinnen die Beruflich wesentlich mehr Asche verdient haben als ich und der Backround auch dementsprechend war .Wir hatten uns lieb und das Ficken hat auch supergut geklappt .
Der Ausschlaggebende Punkt ,ist der Gesellschaftliche Druck der solche Beziehungen meist verhindert , sie wird von der Familie belabert "Kind du kannst dich doch nicht mit so einem einlassen ".
Und die Familie bringt dich bewusst in situationen wo du nicht mithalten kannst .
Und es wird alles versucht dich als Loser hinzustellen .


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:41
Was hat denn Emazipation mit Einkommen zu tun? Ja klar, vom Einkommen hängt die Unabhängigkeit generell ab. Aber nicht mehr die Unabhängigkeit vom Partner!
Heutzutage kann man sich bewusst in die Abhängigkeit vom STAAT begeben, dadurch können Frauen (mit Kind) auch ohne Mann leben.
Man kann sich jetzt fragen, warum der Emanzipationskampf zw. Frau und Mann drastischer abläuft, als zwischen Frau/Mann und Staat???

Der Mann merkt jetzt wohl einfach mal, wie hart es ist, rechtlich nenachteiligt zu werden. Dabei erleben die nur ANSÄTZE von dem, was Frauen mehrere Jahrhunderte lang erleiden mussten, ohne annähernde Gleichberechtigung...
Männer ( NICHT ALLE!!!) wollen einfach überhaupt nicht zurückstecken, weil sie immer auf ihr Naturrecht beharren. Wenn Frauen jetzt auch mal ihr Naturrecht behaupten, ist aber gleich Polen offen... Ist wohl sehr bequem gewesen, diese dominante männliche Position in der "Gemeinschaft"?


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:44
Eigentlich war mir als Frau dieser ganze Gender- und Emanzipationsscheiß völlig egal. Aber seit einigen Monaten dreschen viele Männer so sehr auf Frauen ein (und Verallgemeinern auch noch!), dass ich mich gegen dieses gemobbe wehren möchte. Ich fühle mich so langsam in meiner persönlichen Ehre und Menschenwürde verletzt.


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:45
@crusi
crusi schrieb:Was hat denn Emazipation mit Einkommen zu tun?
Recht einfach zu beantworten: Eine gut trainierte Frau kostet viel Geld. Denke nur mal alleine an die Kosten für die Bräuteschule.
Jemand mit geringem Einkommen kann sich also nur kostengünstige Frauen leisten und diese tendieren ja bekanntlich dazu aufmüpfig, in Neusprech emanzipiert, zu sein :)


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:48
@crusi
crusi schrieb:weil sie immer auf ihr Naturrecht beharren.
Auf welches denn ?
Bin gespannt auf deine ausführungen .

Mann und Frau sind von Natur aus darauf ausgelegt das sie sich ergänzen und eine Einheit bilden , das war denke ich die Ursprüngliche Idee dahinter .
Versaut wird dieses nur durch gehetze von Pseudoemanzen und Möchtegernmachos .


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 12:49
@Pallas

der Mensch ist nicht für ein Alleinsein geschaffen. Es reichen auch wenig Menschen...


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 13:00
Wovor genau sollte mann eigentlich Angst haben, selbst wenn die Frauen es schaffen sollten, so "mächtig" wie die Männer zu werden?


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 13:02
@doctorjones

Ich komme auch alleine sehr gut zurecht. Brauche nicht immer unbedingt Menschen um mich herum. (Ausgenommen bei Einkäufen, Ärztebesuchen, Arbeit und solche Dinge)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 13:04
crusi schrieb:Eigentlich war mir als Frau dieser ganze Gender- und Emanzipationsscheiß völlig egal. Aber seit einigen Monaten dreschen viele Männer so sehr auf Frauen ein (und Verallgemeinern auch noch!), dass ich mich gegen dieses gemobbe wehren möchte. Ich fühle mich so langsam in meiner persönlichen Ehre und Menschenwürde verletzt.
daran sind wir doch nicht schuld sondern die feministinnen die ständig sonderrechte für frauen fordern. wieso sollten wir euch ernstnehmen wenn ihr sonderregeln braucht um im wettbewerb zu bestehen? und auch diese vergwaltigen der sprache ist nicht wirklich positiv fürs frauen bild.
1. das ganze ist lächerlich
2. dadurch wird die sprache hässlich
3. es ist ziehmlich einseitig, hab noch nie irgendwo müllfrauen gelesen.

und auch das konsequente abstreiten von unterschieden ist ziehmlich lächerlich.
ich bin nicht so nen riese mit muskelbergen, aber ich kann ohne probleme aufm bau mitarbeiten oder umzugshelfer spielen, kannst du das auch?

und der letzte punkt dürfte der frauenfußball sein, zuschauerzahlen und niveau sind auf regionalliga niveau und trotzdem findet es in den medien viel mehr statt als z.b. handball


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 13:11
@25h.nox

Du hast mal beim Bau mitgearbeitet oder behauptest du nur so, dass du das kannst?


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 13:13
@25h.nox

auch ohne diesen s.g. sonderrechten bin ich oben angekommen, einfach nur durch erfahrung, gutes fachwissen und gute leistung.

obwohl in einen typischen frauenberuf und die männer die dort arbeiten meist in die führungspositionen kommen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 13:16
@Pallas ich muss mir mein studium selbst finanzieren. ja ich hab schon auf dem bau gearbeitet und auch schon möbel geschleppt. die woche brennen dir die arme, anschließend gehts.
ist allerdings kein guter nebenjob da du abend so fertig bist das du nicht mehr lernen kannst.
dasewige schrieb:auch ohne diesen s.g. sonderrechten bin ich oben angekommen, einfach nur durch erfahrung, gutes fachwissen und gute leistung.
ist doch wunderbar, ein weitere beispiel wieso es keine quote braucht.


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 13:33
Eine Frauenquote einzuführen halte ich als Frau für falsch.
Wer sagt denn, dass eine Frau nicht auch nach ganz oben kommen kann ohne durch eine Quote.
Man sieht es ja an der "Mutti" der Nation. Oder haben die bei der Wohl zum BundeskanzlerIn beschlossen vor Jahren auch eine Quote einzuführen. Sicherlich nicht.

Wenn Frau was kann und dafür auch was tut kann man vieles schaffen. Was passiert wenn eine Quote eingeführt wird und Frau dann scheitert, dann heißt es wieder bloß, wir haben es ja gleich gewusst... .

Männer wären ohne Frauen nichts und Frauen ohne Männer auch nichts. Wir sind doch alle nur auf der Welt weil es beide gibt.


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

14.06.2014 um 13:37
@25h.nox
25h.nox schrieb:dürfte der frauenfußball sein, zuschauerzahlen und niveau sind auf regionalliga niveau
Leider ist das so , ich bin ja kein Fussballfan , aber unsere Fussballfrauen sind ziemlich gut aufgestellt.

Und wenn die spielen ist das weitaus intressanter als Männerfussball wo sich jeder bei jedem Kinkerlitzchen auf den bodenwirft und Medienwirksam den verletzten spielt .

Unsere Fussballfrauen sind da weitaus beherzter , das gehts zur Sache , Wettbewerb halt ohne Schnickschnack .

Find ich toll , Jogis Statisten kannste doch knicken dagegen .


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Warum hassen wir?122 Beiträge
Anzeigen ausblenden