weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

128 Beiträge, Schlüsselwörter: Kind, Sorgerecht, Wochenbettdepression

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 10:25
@Pika

Weiss nicht genau, wie der Fall ausgegangen ist.

Glaube aber, dass es dann so Modelle gab, wo die Familie wieder, anfangs unter Aufsicht, zusammengeführt und unterstützt werden sollte.

Ein Entzug eines Kindes durch das Jugendamt ist ja nicht zwangsläufig dauerhaft, oberstes Ziel ist normalerweise die Herstellung einer intakten Familie.


melden
Anzeige

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 10:30
Kc schrieb:Ein Entzug eines Kindes durch das Jugendamt ist ja nicht zwangsläufig dauerhaft, oberstes Ziel ist normalerweise die Herstellung einer intakten Familie.
Ich habe in meinem Bekanntenkreis schon den Fall bemerkt, dass der Mutter ihr Kind ausgerissen wurde, weil sie eine Gefahr für sie dargestellt hat. Weniger die Gewaltbereitschaft, sondern wie beim Diskussionsleiter hier, depressive Krankheiten. Und ich könnte mir echt vorstellen, dass der Drogenkonsum einen ähnliches Fall hervorgesehen hat. :/


melden

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 10:39
@Pika

Klar, es KANN auch dauerhaft sein. Es hängt halt von der Einschätzung ab, ob das Kindeswohl gefährdet ist. Da auch immer wieder falsche Einschätzungen geschehen, die mit dem Tod des Kinds enden können, denk ich mir auch manchmal:,,Ein Glück, dass ich die Entscheidung nicht fällen musste!¨

Man ist als Mitarbeiter des Jugendamts oft in einer schwierigen Zwickmühle - holt man das Kind zu früh aus der Familie, wird das angeprangert, holt man es zu spät, genauso, dann gibt`s immer die schlauen Sprüche, warum man denn nicht früher gehandelt hätte.

Psychische Probleme können ein Grund für dauerhaften Kindesentzug sein.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 10:42
Kc schrieb:Psychische Probleme können ein Grund für dauerhaften Kindesentzug sein.
Aber nicht die der Wochenbettdepression, denn wie der Name schon sagt, ist diese (normalerweise, wenn behandelt) zeitlich begrenzt. Und die Frau, um die es hier geht, war deshalb wohl auch in ärztlicher Behandlung, was ihr zu Gute kommen müsste beim Jugendamt oder letztlich vlt. sogar vor dem Gericht.


melden

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 10:43
Kc schrieb:Man ist als Mitarbeiter des Jugendamts oft in einer schwierigen Zwickmühle - holt man das Kind zu früh aus der Familie, wird das angeprangert, holt man es zu spät, genauso, dann gibt`s immer die schlauen Sprüche, warum man denn nicht früher gehandelt hätte.
Genau so ist es bei meiner Freundin verlaufen. Sie hat ihre Sachbearbeiterin viele Jahre später wieder kennengelernt (die Mutter eines gemeinsamen Freundes lol) und sie hat genau das gleiche geschildert. Man kann da nicht einfach so handeln, wie man es für das eigene Kind gewünscht hätte. Und auch heute sagt das Kind und die Mama, es war besser, weg von Zuhause gewesen zu sein, weil das Kind auch "Anfälle" für psychische Probleme habe, und die Mutter auch nicht vollends gesund ist. Frag mich nicht was das genau bedeutet. :D Heute ist die Tochter aber auch erwachsen und kann besser mit sowas umgehen als damals mit 7. :)


melden

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 10:47
@Kältezeit

Ist ja auch ein Grund, warum mir der Fall seltsam vorkommt ;)

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man einfach nur die Schlösser der Tür austauscht und zack, darf man alleine bestimmen, was mit dem Kind wird und es der Mutter vorenthalten.

Das passt für mich irgendwo nicht, da würde ich mir denken, dass etwas faul ist an der Geschichte.


Das wäre ja fast so, als ob ich irgendwo einbreche, die Haustürschlösser austausche und dann das Haus mir gehört :D


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 11:04
Zur Jugendamtgeschichte:

Ich kenn den Fall einer Junkie-Mutter (kenne die aber nicht persönlich, nur die Schwester und den Bruder), die 2 Kinder (Töchter) bekommen hat. Die erste Tochter (jetzt 16) haben sie dort rausgeholt und die Schwester (Kindergärtnerin) hat sie zu sich geholt. Als das 2. Mädchen geboren wurde (jetzt 6) hat das Jugendamt Zicken gemacht. Sie wollten die beiden Schwestern nicht zusammenführen, sondern das - damals noch im Kinderheim betreute Baby - einer fremden Familie geben.

Es gab Unterschriftenaktionen hierzu im Dorf und letztlich hat das Jugendamt verloren und musste nachgeben. Die Begründungen waren sehr phantasievoll. "Geschwisterkinder werden nicht zusammengeführt in solch einem Fall". Ahja. Von wegen, die wollen das Beste für die Kinder ...

Die Tussi die beim JA damals die Vormundschaft für das Baby hatte, kannte wohl das Pärchen, das händeringend nach einem Baby gesucht hatte persönlich. Da war beinahe schon alles unter Dach und Fach. Es war ein hübsches Mädchen - immernoch - und da war das Kindswohl scheinbar egal, hauptsache ein kinderloses Paar hat Aufsicht auf ein hübsches Kind.

Gott sei Dank, konnte das Jugendamt dieses perfiden Plan, wie gesagt, nicht durchsetzen.

Das Ende vom Lied: es war das Beste, was dem Geschwisterpaar passieren konnte. Beide sind wohlerzogen, intelligent und haben ein super Verhältnis zu ihrer neuen Mutter und ihrem neuen Vater (liegt ja immernoch in der Familie, denn sie werden ja nun von Tante und Onkel großgezogen).

Ich hab selten 2 so taffe Mädchen erlebt und selbst das eine, das gerade voll & ganz in der Pubertät steckt, ist so dermaßen lieb und zuvorkommend, dass ich mich nur wundern kann. Das Kleine hat Anflüge von ADHS, weil die Mutter in der Schwangerschaft Drogen und Alkohol konsumierte, aber außer ihrer "Hibbeligkeit" gibt's sonst keinerlei Probleme. Das fremde Pärchen wäre mit diesem Kind aber sicherlich überfordert gewesen und es ist gut, dass es bei seiner Schwester leben kann und eine Mutter hat, die sogar ausgebildet ist im Umgang mit Kindern.

Also wie gesagt... manche Entscheidungen des Jugendamtes kann ich überhaupt nicht nachvollziehen ..


melden
Gute_Luise
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 19:29
@25h.nox
Du bist ekelhaft!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 19:34
Kältezeit schrieb: Das Kleine hat Anflüge von ADHS, weil die Mutter in der Schwangerschaft Drogen und Alkohol konsumierte, aber außer ihrer "Hibbeligkeit" gibt's sonst keinerlei Probleme.
du meinst einen verschreibungswilligen arzt...
Gute_Luise schrieb:Du bist ekelhaft!
weil ich die sicherheit des babys über das erziehungsrecht der mutter stelle?


melden
Gute_Luise
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 19:37
@25h.nox
25h.nox schrieb:weil ich die sicherheit des babys über das erziehungsrecht der mutter stelle?
Weil du was rein liest, was absolut nicht drin steht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 19:38
Gute_Luise schrieb:Weil du was rein liest, was absolut nicht drin steht.
sicher? die ist so fertig das sie nichtmal die tasten richtig trifft, natürlich ist die ne gefahr für nen neugeborendes.


melden
Gute_Luise
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 19:42
@25h.nox
Ja, sie ist fertig, weil man ihr ihr Kind genommen hat.
Ein Mann, der auch noch fremd geht und dem Kind später eine neue Mutter aufdrücken wird.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 19:44
Gute_Luise schrieb:Ein Mann, der auch noch fremd geht und dem Kind später eine neue Mutter aufdrücken wird.
besser eine nichtleibliche mutter die das kind liebt als eine leibliche das es in nem blumentopf versteckt...

und das wort fremdgehen zeigt das du ein gestörtes verhältnis zur realität hast. man kann nicht fremdgehen da weder frau noch mann eigentum des anderen sind. eine beziehung ist eine abmachung das man zusammen lebt, nicht das man nur miteinander schläft,,,


melden
Gute_Luise
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 19:52
@25h.nox
du bist krank


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 19:59
@25h.nox
Kältezeit schrieb:
Das Kleine hat Anflüge von ADHS, weil die Mutter in der Schwangerschaft Drogen und Alkohol konsumierte, aber außer ihrer "Hibbeligkeit" gibt's sonst keinerlei Probleme.

du meinst einen verschreibungswilligen arzt...
Wie meinen?
25h.nox schrieb:natürlich ist die ne gefahr für nen neugeborendes.
Woher willst du das wissen? Und ein Vater, der eben mal ne andere knallt, weil seine Olle sich auf sein Bitten erholen will, ist natürlich Überdaddy?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 20:18
Kältezeit schrieb: Wie meinen?
du hast adhs mit hibbelig beschrieben, heißt also fake...
Kältezeit schrieb: Woher willst du das wissen? Und ein Vater, der eben mal ne andere knallt, weil seine Olle sich auf sein Bitten erholen will, ist natürlich Überdaddy?
wenn frau mann liebt dann lässt sie ihn soviel nachwuchs zeugen wie möglich...
Gute_Luise schrieb:du bist krank
weil mir das menschliche leben mehr wert ist als mütterliche eitelkeiten?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 20:21
25h.nox schrieb:du hast adhs mit hibbelig beschrieben, heißt also fake...
Ich hab geschrieben "Anflüge von ADHS", nicht dass dies attestiert wurde.
25h.nox schrieb:wenn frau mann liebt dann lässt sie ihn soviel nachwuchs zeugen wie möglich...
Ja, nee iss klar... und die Kinder landen dann tatsächlich im Blumentopf, weil man sich so viele Kinder womöglich gar nicht leisten kann....


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 20:24
Kältezeit schrieb: und die Kinder landen dann tatsächlich im Blumentopf, weil man sich so viele Kinder womöglich gar nicht leisten kann....
in unserem system kann man sch beliebig viele kinder leisten. nur je mehr man hat desto stärker sinkt der lebensstandard ab...


melden

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 20:59
@DeepThought
DeepThought schrieb: Hier haben Mütter das Recht, den Vater zu verschweigen. Ganz offiziell. ;)
...und das ist natürlich was ganz tolles dem kind den vater vorzuenthalten und dem vater das Kind vorzuenthalten.... :nerv: alles recht so lange die frau es macht aber kehrt man spieß um ist das gejammer aber ganz ganz groß...-.-....


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Methode um Fürsorgerecht zu erkämpfen - Partner aussperren

06.06.2014 um 22:09
25h.nox schrieb:in unserem system kann man sch beliebig viele kinder leisten.
Ja, sicher! Ich hätte auch gern eins, kann ich mir das so sehr leisten mit 450€ im Monat?


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden