Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Beziehung, Kontakt

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 13:37
@Alano
@Thour1959

Hm... okay... da kann man, dem Threadthema entsprechend, vielleicht wirklich ausprobieren, wie man jemanden kennen lernt... ich frage mich, ob schon mal ein Pärchen zwischen Stewardess und Passagier entstanden ist (und zwar nach dem Kennen lernen bei einem Flug, also mit späterem Daten und ähnlichem).

Wäre echt mal interessant, zu erfahren, ob so etwas schon mal vorgekommen ist.

Also @Thour1959, du scheinst das ja gut drauf zu haben, jemanden ungezwungen anzusprechen... ich würde das ganz sicher nicht mit einer Stewardess machen. Liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass ich nicht so oft fliege und zudem der Meinung bin, dass das Flugpersonal für mich irgendwie "tabu" ist... ich denke, ich will auch, dass da Distanz ist.

Daher achte ich auch auf die Damen nicht weiter, ich nehme sie irgendwie als geschlechtliches Neutrum wahr, die nun mal "da" sind, weil sie "da" sein müssen.

Sie sind schon freundlich und höflich, aber das wirkt auf mich so oberflächlich und professionell, dass ich da ebenso distanziert darauf reagiere.

Ich würde da keine ansprechen und Geschichten aus meinem Leben erzählen... von daher wäre dieser "Austragungsort" für mich, was das Kennen lernen betrifft, völlig ungeeignet.


melden
Anzeige
Thour1959
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 14:21
@moric
Das sind normale Frauen und keine Monster. Und sie träumen meist von der rauschenden Ballnacht. Gespräche ergeben sich aus der Situation heraus. Entweder, gelingt einem ein lockerer Auftritt beim Boarding, oder wenn man zufälligerweise in der Nähe einer der Damen sitzt. In den kleinen Zubringern sitzt immer eine vorn und eine hinten im Gang auf einem Jumpseat. Die Plätze hinten sind halt ein wenig wie hinten im Bus, wo es auch eher gemütlich zugeht. Man schaut sich in die Augen und dann ist man sich sympatisch, oder nicht. Ich würde da auch niemanden vorsätzlich belästigen wollen. Grüne Augen, Sommersprossen, Grübchen beim Lächeln, dann fang ich an zu sabbern, wie Bello.


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 14:28
Ich hatte früher dieses Problem, da ich total schüchtern war. Ich wusste nie, was ich genau sagen soll. Und wenn man in dem Moment nachdenkt was man nun sagen soll, kommt erst recht nichts vernünfiges raus.

Wenn man nicht gerade aussieht wie Brad Pitt oder George Clooney, dann muss man schon reden können. Ansonsten hat man es schon schwer beim schönen Geschlecht. - Meine Erfahrung.


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 14:31
Ocelot schrieb:Wenn man nicht gerade aussieht wie Brad Pitt oder George Clooney, dann muss man schon reden können. Ansonsten hat man es schon schwer beim schönen Geschlecht. - Meine Erfahrung.
Ich finde aber auch wenn man sehr gut aussieht, dafür aber nur total Schwachfug von sich gibt, hat man es eher schwer. Also klar wird viel nach dem Aussehen beurteilt, da das einfach das Erste ist, was man an der anderen Person wahrnimmt. Aber auch was man sagt ist wichtig, sonst ist man, finde ich, auch ziemlich schnell aus dem Rennen.


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 14:37
@ahri

Klar, wenn nur Dummzeugs rauskommt, dann würde das gute Aussehen es wohl net wettmachen. Aber der Normalo muss sich schon bissl mehr anstrengen als der Schönling. Quasi durch das Auftreten sich gutaussehnder machen :D


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 14:42
@Ocelot

Da ist schon was dran ja. Vor allem wenn man in Clubs etc. Mädels ansprechen möchte ist es denke ich einfacher, wenn man gut aussieht. Aber ich bin zum Beispiel eine Person, die in Clubs gar nicht gern von Männern angesprochen wird. Find das einfach nervig und aufdringlich. Ich persönlich finde auch, dass ein toller Charakter und gute Ausstrahlung viel wichtiger ist als "perfekt" auszusehen.

Aber es kommt ja auch immer drauf an mit welchen Absichten man die Frau anspricht. Also ob es nur für ne schnelle Nummer sein soll, oder ob man sie tatsächlich kennen lernen möchte etc. Denn ich denke für ne schnelle Nummer ist der Charakter dann auch weniger wichtig, als für längerfristiges Interesse.


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 14:43
@ahri
ahri schrieb:Ich finde aber auch wenn man sehr gut aussieht, dafür aber nur total Schwachfug von sich gibt, hat man es eher schwer. Also klar wird viel nach dem Aussehen beurteilt, da das einfach das Erste ist, was man an der anderen Person wahrnimmt. Aber auch was man sagt ist wichtig, sonst ist man, finde ich, auch ziemlich schnell aus dem Rennen.
Gilt dies generell oder nur für Männer ? :)


@Ocelot
Ocelot schrieb:Ich hatte früher dieses Problem, da ich total schüchtern war. Ich wusste nie, was ich genau sagen soll. Und wenn man in dem Moment nachdenkt was man nun sagen soll, kommt erst recht nichts vernünfiges raus.
Und das ist besser geworden mit der Zeit? Wenn ja, verrate bitte auch wie :)

Wie alt warst du denn zu dem Zeitpunkt, als du das Problem realisiert hast?


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 14:50
@Flaky

Ich weiß gar nicht ob das überhaupt etwas ist, was allgemein gültig ist :D Das ist einfach meine Meinung.

Ich denke aber, ganz davon abgesehen welches Geschlecht man nun hat, kommt es immer sehr auf die Intention an, die dahinter steckt. Wie oben schon erwähnt, ist man nur auf ne schnelle Nummer aus, dann ist der Charakter wohl eher egal. Möchte man eine Person näher kennen lernen und hat den Wunsch nach etwas ernsterem, dann ist der Charakter sehr wohl wichtig.

Manche Frauen sind ja auch in Discos unterwegs und hoffen darauf, dass ein Kerl sie anspricht und abschleppt und manche Kerle gehen nur feiern um Frauen abzuschleppen. Da wirds dem Kerl und der Frau dann wohl eher egal sein ob ihre Interessen, Werte & Lebensziele übereinstimmen. Hab auch schon mit erlebt, dass es dann total egal ist ob die Person nur Schwachsinn von sich gibt.

Aber grundsätzlich denke ich schon, dass man sagen kann, dass nur gutes Aussehen allein nicht ausreicht um gut anzukommen.


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 14:56
Flaky schrieb:Und das ist besser geworden mit der Zeit? Wenn ja, verrate bitte auch wie :)

Wie alt warst du denn zu dem Zeitpunkt, als du das Problem realisiert hast?
Zu Glück ist diese frustierende Zeit schon Jahre her. Da war ich ungefähr 18,19. Es ist ein lernender Prozess. Man muss erkennen, dass Frauen nicht beißen und die allermeisten einem nichts böses wollen. Neben meiner Schüchternheit war es auch die Furcht abgewiesen zu werden. Das passierte paarmal als ich doch noch meinen Mut zusammen genommen hatte und es war kein schönes Gefühl. Das führte dazu, dass ich noch unsicherer wurde und in weiteren Kennenlerngesprächen den Mund nicht aufbekam.

Irgendwann lernt man, dass Entäuschungen und Körbe einfach zum Leben dazu gehören. Es ist keine Schande, wenn dich eine Frau net will.

Diese Erkenntnis war sehr befreiend. Ich wurde immer lockerer und Gespräche haben gut geklappt.

Ich bin heute kein Frauenheld :D aber ich habe mich positiv verändert. Man muss einfach an sich selber glauben.


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 15:11
@ahri
Mit allgemein-gültig dachte ich so in die Richtung: Mann wirbt um Frau; Andersherum und auch gleichgeschlechtliches. Oder ob das dann doch eher auf Mann wirbt um Frau passt :)
ahri schrieb:Ich weiß gar nicht ob das überhaupt etwas ist, was allgemein gültig ist :D Das ist einfach meine Meinung.
Oh, okay ja.
ahri schrieb:Ich denke aber, ganz davon abgesehen welches Geschlecht man nun hat, kommt es immer sehr auf die Intention an, die dahinter steckt. Wie oben schon erwähnt, ist man nur auf ne schnelle Nummer aus, dann ist der Charakter wohl eher egal. Möchte man eine Person näher kennen lernen und hat den Wunsch nach etwas ernsterem, dann ist der Charakter sehr wohl wichtig.
Ja, das hört sich schlüssig an.
Naja lässt sich (um beim Club Beispiel zu bleiben) denn die Intention oder der Charakter einfach so kurzfristig feststellen?
Da ist ja meistens sehr viel aufgesetzt und wird einem nur vorgespielt.
ahri schrieb:Manche Frauen sind ja auch in Discos unterwegs und hoffen darauf, dass ein Kerl sie anspricht und abschleppt und manche Kerle gehen nur feiern um Frauen abzuschleppen. Da wirds dem Kerl und der Frau dann wohl eher egal sein ob ihre Interessen, Werte & Lebensziele übereinstimmen. Hab auch schon mit erlebt, dass es dann total egal ist ob die Person nur Schwachsinn von sich gibt.
Gehen Kerle überhaut aus einem anderen Grund dahin? :)
Aber ja, bei so ner Aktion wird es dann wohl nicht so wichtig sein, ob der wirklich zu einem passt.
ahri schrieb:Aber grundsätzlich denke ich schon, dass man sagen kann, dass nur gutes Aussehen allein nicht ausreicht um gut anzukommen.
Hmm ich weiß nicht, als gutaussehende/r Frau/Mann hat man es doch in allen Lebensbereichen einfacher? Wenn man diesen Vorteil nicht direkt mit irgendwas Negativem zerstört :)
Im Beruf, oder eben im Partnermarkt sowieso.


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 15:19
@Ocelot
Wieso hatte ich jetzt die Hoffnung das du was richtig Handfestes brings. Also quasi nimm 100 ml davon und mache das und *zack* :D
Ocelot schrieb:Zu Glück ist diese frustierende Zeit schon Jahre her. Da war ich ungefähr 18,19. Es ist ein lernender Prozess. Man muss erkennen, dass Frauen nicht beißen und die allermeisten einem nichts böses wollen. Neben meiner Schüchternheit war es auch die Furcht abgewiesen zu werden. Das passierte paarmal als ich doch noch meinen Mut zusammen genommen hatte und es war kein schönes Gefühl. Das führte dazu, dass ich noch unsicherer wurde und in weiteren Kennenlerngesprächen den Mund nicht aufbekam.
Hmm wird aus der Furcht heraus abgewiesen zu werden, nicht die Schüchternheit erzeugt? Oder sind das dann doch 2 getrennte Dinge.
Und als du den Mut zusammengenommen hattest, wurde es zuerst schlimmer, bevor es bergauf ging?Oo
Ocelot schrieb:Irgendwann lernt man, dass Entäuschungen und Körbe einfach zum Leben dazu gehören. Es ist keine Schande, wenn dich eine Frau net will.
Es ist vielleicht keine Schande, aber doch sehr destruktiv für das Selbstwertgefühl, das läuft ja auch oft öffentlich ab, oder wird hintenrum breitgetreten und brennt sich schon ein?!
Ocelot schrieb:Ich bin heute kein Frauenheld :D aber ich habe mich positiv verändert. Man muss einfach an sich selber glauben.
Hmm okay. Wie alt bist du denn jetzt, wenn ich fragen darf?


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 15:26
Flaky schrieb:Hmm wird aus der Furcht heraus abgewiesen zu werden, nicht die Schüchternheit erzeugt? Oder sind das dann doch 2 getrennte Dinge.
Ich würde sagen, es liegt auch am Alter. Mit 18, 19 hat man auch mehr Druck, unbedingt mithalten zu müssen, wenn andere ihre Partner vorzeigen. Mit der Zeit wird man lockerer und nimmt durch die zunehmende Lebenserfahrung vieles nicht mehr so ernst.


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 15:29
Flaky schrieb:Wieso hatte ich jetzt die Hoffnung das du was richtig Handfestes brings. Also quasi nimm 100 ml davon und mache das und *zack* :D
Sorry ich bin nicht Hitch der Date-Docker :D
Flaky schrieb:Hmm wird aus der Furcht heraus abgewiesen zu werden, nicht die Schüchternheit erzeugt? Oder sind das dann doch 2 getrennte Dinge.
Und als du den Mut zusammengenommen hattest, wurde es zuerst schlimmer, bevor es bergauf ging?Oo
Ich war schon von Kindheit an ein schüchterner Mensch. Eigentlich bei jedem, den ich nicht kannte. Ja die Abfuhren machten es zunächst schlimmer. Aber man kann es irgendwann wieder überwinden. Man muss wieder von vorne anfangen und den Weg gehen.

Ich spreche übrigens von einem Zeitraum, der nicht kurz war sondern schon einige Jahre. Ging von 18, 19 los.
Flaky schrieb:Es ist vielleicht keine Schande, aber doch sehr destruktiv für das Selbstwertgefühl, das läuft ja auch oft öffentlich ab, oder wird hintenrum breitgetreten und brennt sich schon ein?!
Das Selbstwertgefühl wurd dadurch zerbombt, klar. Aber das liegt daran, dass ich da die Denkweise hatte, dass nur ich der Unfähige bin. Also alle andere es besser können. Und das stimmt nicht, die meisten Männer handeln sich hin und wieder Körbe ein. Die einen mehr die anderen weniger.
Flaky schrieb:Hmm okay. Wie alt bist du denn jetzt, wenn ich fragen darf?
30.


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 16:00
@Scox
Scox schrieb:Ich würde sagen, es liegt auch am Alter. Mit 18, 19 hat man auch mehr Druck, unbedingt mithalten zu müssen, wenn andere ihre Partner vorzeigen. Mit der Zeit wird man lockerer und nimmt durch die zunehmende Lebenserfahrung vieles nicht mehr so ernst.
Das würde ich ja gern glauben, aber wieso sollte der Druck verschwinden? Müsste der nicht rein theoretisch immer größer werden so nach dem Motto:" Ja mit 18 noch keine haben, hmm Okay. Aber mit 30 ?!"
Je älter man da ist, desto merkwürdiger wird man doch angeschaut...sind ja immerhin so gesellschaftliche Normen, das man mit 30 oder so angekommen sein soll :)
Mal abgesehen von persönlichen Wünschen und Trieben.

Sag mir ruhig, wenn ich da komplett danebenhaue, aber so wird es einem doch suggeriert :)

@Ocelot
Ocelot schrieb:Sorry ich bin nicht Hitch der Date-Docker :D
Es sei dir vergeben ;) Hehe
Ocelot schrieb:Ich war schon von Kindheit an ein schüchterner Mensch. Eigentlich bei jedem, den ich nicht kannte. Ja die Abfuhren machten es zunächst schlimmer. Aber man kann es irgendwann wieder überwinden. Man muss wieder von vorne anfangen und den Weg gehen.
Hmm, jah.
Nur irgendwie irgendwann sollte zumindest mal ein zu erkennender Start da sein :) Sonst kann man das von vorne anfangen auch nicht wirklich umsetzen :)
Ocelot schrieb:Ich spreche übrigens von einem Zeitraum, der nicht kurz war sondern schon einige Jahre. Ging von 18, 19 los.
Das ist Stier, tut mir leid. Bin jetzt tatsächlich von 1-2 Jahren ausgegangen, nicht von einem längeren Zeitraum.
Ocelot schrieb:Das Selbstwertgefühl wurd dadurch zerbombt, klar. Aber das liegt daran, dass ich da die Denkweise hatte, dass nur ich der Unfähige bin. Also alle andere es besser können. Und das stimmt nicht, die meisten Männer handeln sich hin und wieder Körbe ein. Die einen mehr die anderen weniger.
hmm, Naja wie sah dein Umfeld zu dem Zeitpunkt aus?


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 16:08
Flaky schrieb:Das ist Stier, tut mir leid. Bin jetzt tatsächlich von 1-2 Jahren ausgegangen, nicht von einem längeren Zeitraum.
Muss es überhaupt nicht ;-) War jetzt net ne sooo tolle Zeit (in der Hinicht) aber hey that's life! :-)


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 16:50
Flaky schrieb:Naja lässt sich (um beim Club Beispiel zu bleiben) denn die Intention oder der Charakter einfach so kurzfristig feststellen?
Da ist ja meistens sehr viel aufgesetzt und wird einem nur vorgespielt.
Na die eigene Intention sollte man schon kennen :D Sprich man weiß ja ob man selbst jemanden anspricht, weil man die Person ins Bett bekommen möchte, einfach mal nett quatschen möchte etc. Welche Intention die andere Person hat merkt man teilweise schon auch recht schnell. Kommt natürlich immer drauf an wie man sich gibt. Die Meisten Männer quatschen einen ja einfach mit total abgedroschenen Phrasen an, bei denen man (ich zumindest) nur schreiend weglaufen kann :D Grundsätzlich werde ich zum Beispiel auch gar nicht gern angesprochen in Clubs. Außer es ist mal jemand dabei der wirklich sympathisch ist und nicht einfach mit irgendwelchen dummen Sprüchen kommt, die er vorher womöglich noch auswendig gelernt hat. Den Charakter kennt man nach einem Mal sehen sowieso noch nicht wirklich.
Flaky schrieb:Gehen Kerle überhaut aus einem anderen Grund dahin? :)
Hab leider auch immer mehr das Gefühl, dass die meisten Kerle nur noch deswegen in Clubs etc gehen. Das ist auch einer der Gründe, warum ich absolut gar nicht mehr gern da hin gehe. Ich weiß auch nicht was sie sich dort erhoffen? Unter all den super aufgestylten Mädels, die im Privatleben sicherlich nicht genauso auftreten, ihre Traumfrau zu finden?! :ask: Kann ich mir nur schwer vorstellen. Aber gut, jedem das Seine :D
Flaky schrieb:Hmm ich weiß nicht, als gutaussehende/r Frau/Mann hat man es doch in allen Lebensbereichen einfacher? Wenn man diesen Vorteil nicht direkt mit irgendwas Negativem zerstört :)
Im Beruf, oder eben im Partnermarkt sowieso.
Ja Vorteile hat man sicher. Aber es ist eben auch nicht alles was zählt. Genauso wenig wird ein super hübsches Mädel irgendwo eingestellt werden, die im Kopf nur Stroh hat :D


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 17:00
ahri schrieb: Unter all den super aufgestylten Mädels, die im Privatleben sicherlich nicht genauso auftreten, ihre Traumfrau zu finden?! :ask:
Natürlich nicht. Kein halbwegs gebildeter Mann sucht seine zukünftige Frau in einem Club. Dort sucht man die eine zum pimpern. ;)

Ich bin kein Fan von Discos. Da ist es stickig, laut & überall so viele Menschen. :{


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 17:10
ahri schrieb:Hab leider auch immer mehr das Gefühl, dass die meisten Kerle nur noch deswegen in Clubs etc gehen. Das ist auch einer der Gründe, warum ich absolut gar nicht mehr gern da hin gehe. Ich weiß auch nicht was sie sich dort erhoffen?
stell dir vor. zum spaß haben? :D bin überzeugter clubgänger...mir macht es spaß zu tanzen. wenn dann noch eine frau mit macht um so besser.

klar gibts viele dir nur aufs pimpern aus sind, aber ernsthaft.....mir wäre das zu dumm...man wacht morgens auf...denkt wtf was liegt da neben mir....wie schmeiße ich die jetzt höflich raus?

edit: und wegen frauenkämpfen! man das ist immer ein spaß
kommt net häufig vor, aber wenn! dann ists geil :troll:


melden

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

20.06.2014 um 17:15
@bmo
bmo schrieb:stell dir vor. zum spaß haben? :D
Ja das ist auch immer der Grund gewesen, aus dem ich weg gegangen bin. Hab ja auch gar nie behauptet, dass dort grundsätzlich jeder nur notgeil ist und darauf aus ist ein Mädel flachzulegen :D Aber ich hab eben die Erfahrung gemacht, dass es immer mehr Männer gibt, die tatsächlich nur deswegen in einen Club gehen, dann tausend Nummern sammeln wollen und enttäuscht sind, wenn keine Dame angebissen hat.

Finde halt man sollte weg gehen um einfach Spaß zu haben und dann kann man ja immer noch sehen was der Abend bringt. Klar kann man dann auch mal jemanden ansprechen, wenn es sich ergibt. So meinte ich es ja auch gar nicht.

Aber wenn man nur noch weg geht mit dem Ziel "Frau abschleppen" und das auch alles ist worum sich der Abend dann dreht, dann finde ich das halt eigentlich schon schade und auch echt Quatsch.
bmo schrieb:klar gibts viele dir nur aufs pimpern aus sind, aber ernsthaft.....mir wäre das zu dumm...man wacht morgens auf...denkt wtf was liegt da neben mir....wie schmeiße ich die jetzt höflich raus?
Kann ich gut nachvollziehen, darauf hätte ich auch keine Lust :D


melden
Anzeige
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jemanden kennengelernt, aber nichts machen können

21.06.2014 um 00:56
@Flaky

Hm, gute Frage.

Ich denk, es hängt auch vom Umfeld ab. Jeder Druck mindert Erfolgschancen und schafft mehr Frustration -> Teufelskreis. Am Besten ist es wirklich, sich selber erstmal kennenzulernen. Was möchte ich erreichen? Auf welchen Typ Frau/Mann stehe ich wirklich? Welche Fähigkeiten habe ich und welche Stärken/Schwächen? Warum verletzt mich ein Korb so? Wo sind meine Fehler und was kann ich besser machen?

Vieles funktioniert über Selbstreflexion und ich bezweifle, dass ein unerfahrener 19-Jähriger dazu im Stande ist. Mit dem Leben kommen nach und nach andere Herausforderungen und man lernt, mit solchen lockerer umzugehen. Wobei das ganz klar davon abhängt, inwieweit jemand an sich zu arbeiten gewillt ist, um sich persönlich zu entwickeln. Viele bleiben ja in einer Art ewigen Stillstand und das ist natürlich nicht so geil.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt