weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DKMS - Stammzellenspender

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Krebs, Stammzellen, Dkms

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 15:42
@emanon
Achso.
Naja warum machen sie denn dann erst die Pferde wild und benachrichtigen dich, wenn sie auch hätten vorher gucken können, dass es doch nicht passt.


melden
Anzeige

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 15:45
Ich bin auch seit etwas über zwei Jahren als Stammzellenspender beim DKMS registriert.
Nach dem Ausfüllen eines Fragebogens, musste ich noch eine Blutprobe vom Hausarzt entnehmen lassen, die dann zum DKMS geschickt wurde und seitdem habe ich nichts mehr von den gehört.... :D


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 15:46
Ich musste noch gar kein Blut abnehmen lassen o.O nur diesen Wangenabstrich...


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 15:47
@MissFortune
Seit wann bist du denn dabei? Das dauert ein Weilchen, denk ich.


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 15:51
@Bonnie
Seit einem halben Jahr ca. Vielleicht kommt da tatsächlich noch was ;)


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 15:52
@MissFortune
Hm....meins kam nachn paar Monaten.
Aber ich denk trotzdem, dass bei dir noch was kommen sollte. Die wollen das Blut ja typisieren, um abwägen zu können, ob man in Frage kommt. Abwarten!^^


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 15:56
@Bonnie
Hm, dann wart ich mal :D

Meine Großtante hat vor zwei Monaten die Diagnose "akute Leukämie" bekommen. Daraufhin hat sich die gesamte Familie registriert. Und tatsächlich ist ihr Bruder ein geeigneter Spender! Die OP ist übernächste Woche, bleibt zu hoffen, dass die Spende auch was bringt...


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:08
@MissFortune
Dann deiner Tante alles Gute! Kannst ja mal berichten, wie es gelaufen ist.


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:25
@Bonnie
Danke ;)
Wir sind momentan noch alle positiv eingestellt und guter Dinge :)

Was ich auch interessant finde ist, dass der Patient tatsächlich "Eigenschaften" des Spenders übernimmt. Eine Bekannte hat Knochenmark von ihrem Bruder gespendet bekommen und entwickelte daraufhin eine Heuschnupfenallergie, ebenso wie er. Davor war er der einzige in der Familie, der mit Heuschnupfen zu kämpfen hatte. Das hält sie ihm bis heute vor (natürlich nur im Spaß^^).


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:31
Vielleicht noch was zum vorherigen Thema:
http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/587372/Blut-zweiter-Klasse

"In Deutschland dürfen bi- und homosexuelle Männer nicht Blut spenden, weil sie zur "Hochrisikogruppe" gehören. Jetzt wird auch auf Twitter unter dem Hashtag #Buntspenden dagegen protestiert. Die wichtigsten Fragen dazu."


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:37
Ich bin bei der dkms auch als Stammzellenspenderin registriert und einen Organspendeausweis habe ich auch.
Bis jetzt habe ich nur den Abstrich aus der Mundhöhle abgegeben, mal sehen was noch kommt.
Also Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein :) Ist ganz einfach und tut nicht weh... Ich wünschte, es würden sich noch viel mehr registrieren lassen.


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:40
Ich bin auch dabei, bin auch organspender und bin mir am ünerlegen blutplasma zu spenden.


Das homosexuelle nicht spenden dürfen habe ich auch schon gelesen, obwohl ich dies mittlerweile überflüssig finde, denn es wird ja eh borher alles nach krankheiten untersucht!


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:41
@MissGreen
Hab ich mir auch erst gedacht, doch wenns um HIV geht, ist das bestimmt schwieriger.
Vielleicht denkt man sich, dass selbst wenn man das Blut untersucht, ist HIV ja erst nach 3 Monaten nachweisbar und in der Zeit könnte der Spender ja rumgeturtelt haben als Risikogruppe...
Nur ne Vermutung.


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:49
@Bonnie

Das macht natürlich sinn, doch dann denk ich mir dann dürfte niemand beispielsweise blutspenden, da ja erst nach einer bestimmte zeit hiv erkennbar ist und eben jeder rumturteln kann...

ich weiss auch nicht ob es mehr hiv positive im homosexuellen bereich gibt oder ob es mittlerweile nicht so iat, dass heterosexuelle genauso betroffen sind, denn dann wäre diese risikogruppe ja gar keine mehr!


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:50
MissGreen schrieb:dann dürfte niemand beispielsweise blutspenden, da ja erst nach einer bestimmte zeit hiv erkennbar ist und eben jeder rumturteln kann...
Ja ist im Prinzip auch so, aber die gehen wohl nach Wahrscheinlichkeit und Risiko und die ist bei Heterosexuellen offenbar geringer.


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:57
@Bonnie

Ich frage mich, ob es noch weitere risikogruppen gibt, ärzte, krankenschwestern beispielsweise müssten ja auch ein erhöhtes risiko durch den beruf haben (klar nehmen die handschuhe und passen auf, aber in so einem beruf is das ansteckungsrisiko um einiges höher als es eine bürodame hat.)


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 16:58
@MissGreen
Ja Drogenabhängige zum Beispiel gelten auch als Risikogruppe.


melden

DKMS - Stammzellenspender

25.06.2014 um 17:00
Und das hab ich noch im Netz gefunden:

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_hiv-und-aids-risikogruppen_357.html
An HIV erkranken vorwiegend Menschen, die sich besonderen Risiken aussetzen. Dazu zählt in erster Linie ungeschützter Sex (ohne Kondom) mit wechselnden Partnern. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese hetero-, homo- oder bisexuell sind. Besonders hoch ist die Ansteckungsgefahr außerdem, wenn einer der Partner bereits an einer sexuell übertragbaren Krankheit wie Syphilis, Herpes genitalis, Chlamydien oder Gonorrhoe leidet.

Weitere Risikogruppen sind:

Personen, die ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einem infizierten Partner haben.
Personen mit häufig wechselnden Geschlechtspartnern.
Prostituierte
Drogenabhängige, besonders dann, wenn die Nadeln gemeinsam benutzt werden
Menschen, die vor 1985 Blutprodukte oder Transfusionen erhalten haben


melden

DKMS - Stammzellenspender

26.06.2014 um 00:24
Dafür muss man 18 sein oder?


melden
Anzeige

DKMS - Stammzellenspender

26.06.2014 um 09:42
Bin auch seit genau einem Jahr bei der DKMS als Spender registriert.
Hab aber nur den Wangenabstrich abgegeben und nach ein paar Wochen kam die Bestätigung mit der Spenderkarte.
Man bleibt dann potentieller Spender bis zum 61. Lebensjahr.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden