Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Einbildung, Wunschdenken

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 12:41
@Mia_Gonzo
Die gute alte Aufmerksamtkeit, mehr fällt mir zu der Geschichte "Das Haus des Teufels und der 200 Dämonen"nicht ein. Unfassbar. Besonders unfassbar dumm, dass Sie die Geschehnisse so beschreiben wie aus Filmen....die gehen tatsächlich davon aus, dass solche Filme real sind....'Autsch'.

Wie unüberlegt dumm Menschen werden können, wenn es darum geht Aufmerksamkeit zu bekommen & daraus wohlmöglich noch Vorteile ziehen zu können, was sicherlich einer der Gründe ist, weswegen man wegen sowas ins Fernsehen geht.
Die Kinder tun mir Leid. Wie du schon sagtest, sie werden dadurch sicherlich nachhaltig gezeichnet, haben vermutlich Ihr Leben lang nen Knacks weg & werden zum Gespött der Leute.
Sehr fraglich & unverantwortlich sowas.

Nun ja, ich bin gespannt was in Zukunft noch für "Geister-Threads" kommen werden.

In dem Sinne

:ghost:


melden
Anzeige

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 12:50
@Mia_Gonzo

Mal zum Thema Kinder und wie ernst die alles nehmen.
Hat zwar nix mit Geister zu tun,aber...

Mein Kind fragt mich, wo ich das (irgendein Gegenstand, weiß nicht mehr, was) herhabe und ich sag genervt drauf: "Na, geklaut werd ich es haben".

In der Annahme, dass mein Kind weiß, dass ich es gekauft haben muss, denn wo soll es denn sonst herkommen.

Beim nächsten Einkauf sagt mein Kind zu mir im Geschäft: "Kaufst du das oder klaust du es?"

Frag nicht, ich hab gedacht, mich trifft der Schlag...

Es ist der beste Beweis, dass Kinder alles wortwörtlich nehmen, was die Eltern sagen und vor allem Ironie nicht erkennen können.


melden
Mia_Gonzo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 12:55
@Casa_blanca
Ja da kann ich auch ein Lied von singen... mein Kind behauptet ihr Opa geht immer Tote holen und bringt die dann weg - er hat nen Rentnerjob bei einem Bestattungsunternehmen -.-

Dennoch wäre es doch etwas anderes wenn du mit deinem Kind im Schlafzimmer bist und es macht dich darauf aufmerksam, dass es irgendeinen Schatten in der Ecke stehen sieht. Wäre deine natürliche Reaktion nicht schon alleine zum Schutz des Kindes wegen nachzuschauen, das Kind zu beruhigen und falls du wirklich was siehst - im ersten Moment kann man ja Mal erschrecken - das Kind zu nehmen und raus aus dem Zimmer? Wer aber zieht sich denn bitte die Decke über sich und sein Kind und beginnt dann hysterisch zu schreien?

Man hat damit nur eines erreicht, das Kind ist verängstigt aber auch bestätigt und man selbst steigert sich ebenfalls mit rein... hält es womöglich für einen Geist obwohl es auch ganz andere Ursachen haben kann.


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 12:59
@Mia_Gonzo

Ich weiß, weswegen du diesen Thread eröffnet hast, habe den anderen mitgelesen.

Ehrlich, wenn alles den Tatsachen entspricht, was da so geschrieben steht und nicht gefaked ist, ist es mehr als bedenklich.

In der Tat nehmen Kinder alles auf, was ihnen die Eltern vorsetzen, zumindest bis zu einem gewissen Alter. Solch ein Verhalten ist unverantwortlich gegenüber den Kindern.


melden
Mia_Gonzo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 13:03
@Casa_blanca
Eben zum Einen hat man auch eine Verantwortung anderen ggü. grade wenn Kinder im Spiel sind - wie du ja auch sagst und zum Anderen bin ich echt fassungslos, ich meine ernsthaft: Ein Messer fehlt, jemand isst Sachen aus dem Kühlschrank, läuft in der Wohnung rum, die Freundin hat Probleme und der erste Gedanke ist: "Hui Buh"?

Da fällt mir echt nichts mehr zu ein.


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 13:10
@Mia_Gonzo

Rätselhaft, woher dieses Weltbild kommt. Manifestiert sich der Geisterglaube im Kindesalter so in deren Köpfen?

Alle Kinder kennen Märchen, Sagen & Co., aber irgendwann holt einen doch die Realität ein und man weiß dann, dass es Schneewittchen nicht gibt, sondern dass es nur eine fiktive Gestalt ist.

Was ist bei den Geistgläubigen schiefgelaufen, sind die in den Kinderschuhen steckengeblieben, wollen sie nicht erwachsen werden und sich dem realen Leben stellen?


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 13:14
@Casa_blanca

Das interessante ist, dass in märchen immer viel wahrheit und aufklärung (versteckt) ist, dies nicht mehr erkannt wird, aber bei geistern werden alle geschichten 1 zu 1 geglaubt, liegt wohl daran, dass man es nicht sehen und anfassen kann und ea ist gruselig, die medien geben auch noch schön was dazu.


melden
Mia_Gonzo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 13:15
@Casa_blanca

Ich weiß es wie gesagt nicht. Wegen mir kann jeder glauben woran er will. Ich schließe ja nicht aus, dass es noch etwas gibt nur weil ich es noch nicht gesehen oder erlebt habe aber man muss doch Beweise anerkennen und kann nicht stur sagen: Ist mir egal ob es draußen regnet... das Gras befeuchten die Feen...

Was mir Gedanken macht ist, dass man zum Einen die Vorstellung an etwas übernatürliches der Realität vorzieht und zum Anderen halt eben was es für Bahnen nehmen kann.

Jeder bekommt als Kind Märchen erzählt. Von Hexen usw. aber wie du schon sagst ab einem gewissen Punkt sieht man eben den Grundgedanken der Geschichte und für was sie steht. Und die Aussagen sind nicht: Im Wald wohnen Hexen die Kinder fressen sondern, lasst euch nicht von Fremden locken auch wenn sie noch so verlockende Angebote machen.


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 13:22
Mia_Gonzo schrieb:Will man unbedingt Beweise haben, das es noch etwas anderes gibt oder woran liegt es?
Es kann gut sein das jemand der so ein „Phänomen“ erlebt, nachforscht und dann aber schnell auf eine Aussage trifft die auf den ersten Blick plausibel klingt.

Die meisten Argumente für Geister klingen ja recht schlüssig. Forscht man etwas tiefer erweisen sich allerdings die Argumente oft als fehlerhaft.
Ich kann mir also vorstellen dass man einfach die erst beste Möglichkeit annimmt, ohne sie genau zu prüfen weil die eben plausibel klingt.

Es ist also nicht unbedingt die Suche nach Beweisen sondern eher die Suche nach einer plausibel und angenehm klingenden Erklärung.

@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:Das gleiche Frage ich mich mit Esoterikern, die mit "Energien", Charkren, materielle Matrix whatever "arbeiten" - ohne zu hinterfragen, wer das überhaupt "erfunden" hat.
Hier fängt es doch schon mit dem Begriff Energien an. Da versteht jeder was anderes darunter und eine einheitliche Definition wird man unter Esoterikern nicht finden.
Aber es klingt eben gut und manchmal reicht das eben schon.


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 13:22
@Mia_Gonzo
@MissGreen


Für mich sieht so ein Geisterglaube danach aus, nicht wahrhaben zu wollen, dass es eine unangenehme rationale Erklärung gibt für alles.

Wie das mit dem verschwundenen Messer und dem leergeräumten Kühli.
Kann der Mitbewohner sein oder jemand ist Schlafwandler, zB.

Will man im ersten Fall nicht glauben, dass einen eventuell der Mitbewohner belügt?
Oder dass eventuell einer schlafwandelt, es aber naturgemäß selber nicht weiß?

Würde ich zB an Geister glauben, wäre ich in der Klapse. Wenn ich nicht wüßte, wer das A... ist...


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 13:27
Dazu kommt noch das man sich vieles schönreden kann, wie ich bin was besonderes kann mit geistern reden, sehen etc.

eventuell auch naivität und ein recht junges alter, ich hab als teenager auch vieles einfach übernommen was man mir erzählt hat und geglaubt.

Dann noch das nichtverstehen, bestimmter physikalischer gesetze oder sowas, obwohl ich mich da auch größtenteils dazu zählen muss :-)


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 13:33
MissGreen schrieb:Dazu kommt noch das man sich vieles schönreden kann, wie ich bin was besonderes kann mit geistern reden, sehen etc.
Dazu ist das Internet wunderbar geeignet. Hier kann man viel erzählen, kennt einen ja keiner. Anonymität ist super, da wird man dann zum Helden unter den Geistgläubigen.
Und wehe, es kommt einer mit rationalen Erklärungen.
MissGreen schrieb:eventuell auch naivität und ein recht junges alter
Wenn den Altersangaben geglaubt werden darf, nicht unbedingt. Auffallend ist, dass es sich großteils um Frauen handelt.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 14:48
@Mia_Gonzo
Mia_Gonzo schrieb:Mag ja sein aber was wäre denn dein erster Gedanke wenn du in deiner Wohnung Schritte hörst, dir ein Messer abhanden kommt oder du sogar eine männliche Gestalt siehst? Würdest du an Geister denken oder eher daran die Polizei zu alarmieren oder zumindest die Schlösser wechseln zu lassen.

Sowas hat dann nichts mit den Geistern die in uns wohnen zu tun, wie ich finde.
Wenn mir ein Messer abhanden kommt, denke ich auch an einen Geist, nämlich meinen eigenen Geist, der sowas durchaus mir unbewußt da ablegt, wo ich nicht suche.
Wenn ich Geräusche höre, die vielleicht nicht da sind und für die es keine Erklärung gibt, denke ich auch an einen Geist, nämlich meinen eigenen Geist.
Und wenn ich in der Wohnung jemanden sehen sollte, der da keinen Zutritt hat, denke ich zunächst auch daran, dass mir mein Geist etwas vorführt, was nicht da ist. Dann muss ich nämlich prüfen, ob die Person echt ist, denn bei mir gibt es nichts zu stehlen und ich bin so unwichtig, dass mich auch niemand umbringen will.
Und wenn sich bei mir Geräte seltsam verhalten denke ich auch an einen Geist, nämlich den des Erbauers, der dort einen Fehler eingebaut hat, den vielleicht nun das über mir funkende Flugzeug oder der Amateurfunker nebenan oder die funkende Bundeswehr oder ein Problem im Stromnetz für mich sichtbar macht.
Sollte etwas mir gepenstisch erscheinen denke ich auch an meinen Geist, der mir etwas vorlügt und ich glaube, weil er mir sowas vorlügt, dass er - so wie von der Kirche auch behauptet - ein echtes Gespenst ist. Nur ist er mir nicht heilig, sondern für mich das Böse in der Welt.

Der Geist in uns ist auch die einzige Art Geist/Gespenst, die sich mir bisher vorgestellt hat.


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 15:00
lernender schrieb:Und wenn sich bei mir Geräte seltsam verhalten denke ich auch an einen Geist, nämlich den des Erbauers, der dort einen Fehler eingebaut hat,
Dieser Geist hat sogar einen Namen bekommen: Geplante Obsoleszenz.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 15:06
@Casa_blanca
Casa_blanca schrieb:Geplante Obsoleszenz
Bei mir nicht, weil nach meinem Glauben der Geist des Menschen etwas Unbewußtes ist. Wenn also unser Geist einen Fehler einbaut ist nach meinem Glauben der Fehler unbewußt eingebaut worden, wobei ich glaube, dass dieser Geist das tatsächlich absichtlich tut. Denn er ist bösartig.


melden
Mia_Gonzo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 15:08
@lernender
Aber es besteht doch trotzdem die Möglichkeit, dass es nicht der Geist aus dir selbst ist sondern Tiere, Dritte o.ä.?


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 15:10
@lernender

Ja, diese Geister sind auch grausam bösartig. Sie wollen einem nicht nur den letzten Nerv rauben, sondern auch ganz zufällig noch den letzten Cent aus dem Sparschwein.


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 15:39
@Mia_Gonzo
Mit dem Bereich der Esoterik habe ich ich ehrlich gesagt noch nicht wirklich auseinander gesetzt aber ich kann es ebenfalls nicht nachvollziehen wieso man Wunschdenken ggü. Bewiesenem vorzieht./ZITAT]

Ich kann die skeptiker besser verstehen wie man manchmal annehmen möchte..
Nur ich gehe davon aus das die meiste erst logische erklärungen suchen..

Es kann ein auf einmal treffen....und das was man jahren lang abgetan hat, stellt auf einmal fragen auf...

Und logisches was so manch einer lieber wäre, passt auf einmal nicht mehr..

Ihr vergisst eins... das so manche hier schreiben und auf ihre erlebnisse auch gerne verzichtet haben..
Man bringt es auf papier... nur stimmung...umstand...kann man schlecht wiederspiegeln...gefühl dabei.. dies letzte sollte man nicht grundsetzlich unterschätzen..

Sind ja nicht alle Roman schreiber... und schreibt es eine als roman wird dies erst recht nicht geglaubt..

Jeder mensch hat wahrnehmungen...und sie müssen nicht alle stimmen.... völlig ok...

Nur manchmal kommt so etliches zusammen wo auf einmal was verwunderlich wird...

oder anders.. man wird sich auf einmal was bewusst...


melden

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 15:39
sorry nicht sauber hin bekommen!


melden
Anzeige

Geister plausibler als natürliche Ursachen?

11.07.2014 um 15:48
@lernender

Ich glaube allerdings auch (mehr) an innerliche dämonen...seine und die von anderen..
Die es hin und wieder bestimmt mal zu bekämpfen sind..

So manche hat mehr zu kämpfen mit innere dämonen von anderen ;-)

Ich hatte vor kurzum das erlebniss mit unser Hund...
Es erinnerte mich daran wie wir mit schwierige situationen so manchesmal humorvoll umgegangen sind.

Oh ich nehme das nicht so einfach so hin...und denke oh geister... sondern ich bin erstmal verwundert...

Dann stelle ich mir die frage... mh warst du das selbst..

Und ich komme immer zu ein ergebniss... nein...

es passt nicht.... auch wen ich es versuche andere zu liebe krampfhaft anzupassen..

Ich denke genau das macht viele krank..


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt