Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

257 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Party, Freizeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 14:46
PS: Es war ein sehr, sehr konservatives katholisches Gymnasium, damals eine reine Jungenschule. Was den Abend gerettet hat, war der Auftritt des Jahrgangsbesten, der natürlich ebenfalls eine Rede halten durfte. Dieser war ein Oi-Skin, der auch zu diesem Anlass sein übliches Outfit aus Doc Martens, hochgerollten Jeans, Karohemd und Bomberjacke trug. Unserem Rektor war es sichtlich peinlich, neben ihm auf der Bühne zu stehen, und das steigerte sich noch, als besagter Skinhead in seiner Rede den Rektor und das Lehrerkollegium mit sanftem Spott gekonnt durch den Kakao zog.

Was die Discos und Clubs anbelangt, so sind viele der Kleineren verschwunden, die verbliebenen sind meist große Läden, die sich in jeder Beziehung mehr Mühe geben als früher, vom Ambiente über die Musik bis hin zur Getränkekarte. Diese halten sich allerdings auf Dauer. Aber es stimmt, insgesamt ist das Angebot zurückgegangen.


melden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 19:29
Anhand der Erfahrungen im Polizeidienst über 30 Jahre kann ich für meinen Teil bestätigen, dass der Teil der "jungen Wilden", den es natürlich immer schon gab zum einen etwas größer geworden ist - vielleicht auch aufgrund besserer Vernetzung im Social Media - vor allem aber einfach noch viel "wilder" geworden ist.
Es gibt nicht nur kleine Feiern, bei denen mal ein wenig was "drüber" ist und sich gepflegt aufs Maul gehauen wird. Es gibt Flashmobs, Horden Besoffener, die sich zusammenrotten, Gewalt gegen Rettungskräfte und Polizei, enorme Sachbeschädigungen bei Veranstaltungen etc. Bei jedem Idioten muss man mittlerweile damit rechnen, dass er irgendwo ein Messer zieht.
Respekt gegenüber der Polizei wurde immer weniger etc. Die kriminelle Energie, die früher mal zu kleinen Schlägereien etc. führte ist einfach eine andere geworden.
Wie gesagt, das geht nicht gegen die Jugend insgesamt, ich kenne etliche junge Leute, die einfach top sind. Es scheint einfach, dass die Schneise zwischen "normal" und "assig" viel größer geworden ist, genau wie die zwischen arm und reich...


melden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 19:53
Der Berliner Polizei stehen heute Nacht noch ein paar schwere Stunden bevor, eigentlich wie in jeder Nacht. Aber heute soll um 20 Uhr (also in ein paar Minuten) der James-Simon-Park gesperrt werden.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-partys-und-ausschreitungen-in-berlin-bezirksbuergermeister-loest-debatte-ueber-park-sperrungen-aus/27486872.html

Erst am letzten WE uferten dort die Krawalle aus und 19 Beamte wurden verletzt. Ich kann den Beamten vor Ort nur für ihren Einsatz danken, und hoffe, dass sie heute/morgen alle mit "heiler Haut" zu ihren Familien zurückkehren werden.


melden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 20:23
Radioeins hat heute den grünen Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel zur Schließung des Parks interviewt:

https://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/_/104542.html

Audiodatei am Ende des Beitrags.

Dort wird z.B. von organisiertem Komasaufen und bewaffneten Übergriffen gespochen, u.a. mit Steinen, Messern und Macheten.

Ein BZ-Redakteur meint dazu:
Lebensfreude lässt sich nicht verdrängen.
https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/verdraengung-aus-dem-james-simon-park-bringt-nichts

So so, Macheten und Messer sind also ein Ausdruck von "Lebensfreude" ... WTF!


1x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 20:28
Boah, ich kann das gelaber von "die Jugend war schon immer so" nicht mehr hören. Weder in meinerJugend, noch der der Eltern, Großeltern gab es haufenweise 13-16 jährige Schwerkriminelle die sich gegenseitig abgestochen und Mädchen vergewaltigt haben. An Zusammenrottungen von riesigen besoffenen, voll bewaffneter MASSEN kann ich mich auch nicht erinnern.
Und ja, antisocial media spielt da auf jeden Fall eine Rolle (es steckt eben mehr dahinter als nur "Jugend" ), früher wären so schnelle grosse Zusammen rottungen ja gar nicht möglich gewesen. Schon allein daher kann man sich seine Klugscheißer Sprüche von wegen "schon in der Antike hat man sich über Jugend beklagt" sparen.

@Jeba
Danke für den Einblick.


1x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 21:17
Zitat von LOleanderLOleander schrieb:Boah, ich kann das gelaber von "die Jugend war schon immer so" nicht mehr hören. Weder in meinerJugend, noch der der Eltern, Großeltern gab es haufenweise 13-16 jährige Schwerkriminelle die sich gegenseitig abgestochen und Mädchen vergewaltigt haben. An Zusammenrottungen von riesigen besoffenen, voll bewaffneter MASSEN kann ich mich auch nicht erinnern.
Ja da hast du vollkommen recht in den 1930/40ern haben die Teenager (bedenke auch 18-19 jährige sind noch Teenager) nur eben in KZ gearbeitet und haben Leute aufgrund ihrer Religion in den Tod geschickt. Das War ne super jugend.

Oder wie sagte Shakespeare doch schon vor 400 Jahren
Ich wollte, es gäbe gar kein Alter zwischen zehn und dreiundzwanzig, oder die jungen Leute verschliefen die ganze Zeit: Denn dazwischen ist nichts, als den Dirnen Kinder schaffen, die Alten ärgern, stehlen, balgen."[1] Weniger poetisch, aber weitaus wirkmächtiger sind die Schlagzeilen heutiger Medien, etwa der Titel "Junge Männer: Die gefährlichste Spezies der Welt."[2] Solche und ähnliche Berichte bestimmen weitgehend unser "Wissen" über Jugendkriminalität, unsere "Kriminalitätsfurcht" und unsere kriminalpolitischen Einstellungen.
Quelle: bpb

https://m.bpb.de/politik/innenpolitik/gangsterlaeufer/203562/zahlen-und-fakten

Wenn ich mir so anhöre was mein 84 jähriger Opa in seiner Jugend getan hat oder mein 52 Jahre alter Vater dann bin ich mit meinen 28 Lenzen in meiner Jugend ein Musterknabe gewesen.

Heute fällt Jugendkriminalität viel mehr auf weil die Medien natürlich auch viel mehr berichten so eine Berichterstattung gab es in dem vorherigen Jahrhundert nicht in dem Ausmaß. Man sollte alles auch mit Fakten unterlegen und nicht nur nen shitstorm gegen die böse Jugend abziehen so wie es jede Generation bis jetzt gemacht hat.


melden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 21:27
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Dort wird z.B. von organisiertem Komasaufen und bewaffneten Übergriffen gespochen, u.a. mit Steinen, Messern und Macheten.
Also ich hab sicher früher auch jedes Wochenende Party gemacht und der ein oder andere hat in den 80ern noch die Strasse gewechselt, wenn ne Horde Metalfans mit Kutten, Nagelarmbändern, Patronengurten und Dosenbier ankam...
Aber Macheten???? Und die nimmt man zur Party mit? Was geht denn da ab?


1x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 21:27
@ribster

Wieso wird jede Kritik, absolut jede Kritik gleich mit den 30ern und 40ern hier Asoziiert?
Dein Opa hat garantiert keine Brandbomben auf Polizisten geworfen oder Mutwillig Geschäfte Angezündet.


2x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 21:32
Zitat von abberlineabberline schrieb:Aber Macheten???? Und die nimmt man zur Party mit? Was geht denn da ab?
Das erinnert mich an Dokus über Marokko aus den 90ern. Ganz normal in Nordafrika und dem mittleren Osten.

Ja den Elefanten im Raum sollte man schon Wahrnehmen sonst stößt man ja irgendwann dagegen. ^^


melden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 21:35
Zitat von DuckulaDuckula schrieb:Wieso wird jede Kritik, absolut jede Kritik gleich mit den 30ern und 40ern hier Asoziiert?
Mich wundert es eh, dass jegliche Kritik an Straftaten junger Leute sofort mit dem Argument niedergeschmettert wird, dass es früher ja auch so war, und dass die alten Säcke damals auch immer gemeckert hätten.

Was hat das denn bitteschön damit zu tun? Ist es etwa okay, Polizisten mit Steinen zu bewerfen, weil ... war ja früher auch schon so?

Wer so argumentiert hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun. So nach dem Motto ... ich überfall mal ne Bank, hat man früher ja auch so gemacht.

Womöglich hatten die alten Säcke ja zu allen Zeiten recht mit ihrer Kritik.


1x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 22:55
Zitat von DuckulaDuckula schrieb:Dein Opa hat garantiert keine Brandbomben auf Polizisten geworfen oder Mutwillig Geschäfte Angezündet.
Ne das hat er nicht aber selbst in den 80ern war dies nicht außergewöhnlich siehe Zürich 1980
Jugend gegen Establishment
Am Abend des 30. Mai 1980 spielt Bob Marley in Zürich vor einem begeisterten Publikum. Nach dem Konzert strömen die Besucher zum Opernhaus und schließen sich den Protesten gegen die Zürcher Stadtverwaltung an. Die Stadtväter investieren viel Geld in die Sanierung des Opernhauses und verweigern gleichzeitig das Entstehen eines autonomen Jugendzentrums. An diesem Abend eskaliert die Gewalt, die Polizei antwortet mit Härte und Wasserwerfern gegen die Demonstranten.

Gewalt statt Dialog
Am darauffolgenden Morgen ist das Ausmaß des Schadens zu erkennen: einige Hundert verletzte Demonstranten und Polizisten, sowie ein Sachschaden in Millionenhöhe. Die Behörden lenken aber dennoch nicht ein, obwohl auch in anderen Schweizer Städten gewalttätig protestiert wird.

Die Jugendlichen wollen überall autonome Jugendzentren, in denen sie ihre Freizeitgestaltung selbst in die Hand nehmen können. Es dauert aber noch einige Jahre, bis ihre Forderungen Gehör finden und Raum für alternative kulturelle Aktivitäten zur Verfügung gestellt wird.
Quelle: deutschlandfunknova


https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/jugendunruhen-in-den-80ern-zuerich-brennt

Selbstverständlich muss Gewalt verurteilt werden und Leute müssen zur Rechenschaft gezogen werden nur ist es immer lustig mitanzusehen wie ältere Menschen immer alles was jüngere Generationen machen verurteilen und das nur weil sie sich selbst bestärken wollen sie wären ja nicht so schlimm gewesen dazu gibt es sogar verschieden Studien wie diese
Ältere Menschen möchten beim Zeitunglesen gern bestätigt bekommen, dass die Jugend von heute schlimmer ist als zu ihrer eigenen Zeit
Quelle: Wissenschaft-aktuell
Das Alter klagt gern über die Jugend, die sich heute Dinge erlaube, welche man sich seinerzeit nie herauszunehmen gewagt hätte. Mehr noch: Ältere Leute, so fand jetzt ein amerikanisch-deusches Forscherteam heraus, möchten diese Einschätzung gern von den Medien, vor allem den Zeitungen und Zeitschriften bestätigt bekommen.
Quelle: So
Es zeigte sich, dass ältere Versuchsteilnehmer - das heißt, aus der Altersgruppe der 50- bis 65-Jährigen - mit höherer Wahrscheinlichkeit negative Artikel über junge Leute auswählten. Bei Artikeln, die ihre eigene Altersgruppe thematisierten, hatten sie keine besondere Vorliebe für positive oder negative Berichtertattung.
Quelle: So

https://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Aeltere_Leute_wollen_an_die_schlimme_Jugend_von_heute_glauben1771015587082.html


Es wird von vielen der älteren Generationen immer alle junge Leuten unter einen Kamm geschert eine perfekte Generalisierung. Dabei wird aber vergessen das die heutige Jugend weitaus politisch aktiver ist siehe die Klimaschutz Proteste der Jugend sie versuchen den Menschen ein besseres Leben zu geben und kämpfen für bessere Löhne fairere steuern und mehr diversität und representation von Minderheiten.

Ja es gibt Kriminelle die viel Scheisse bauen diese sind aber eine Minderheit und die Mehrheit setzt sich für eine bessere Welt ein das sollten viele der älteren Herrschaften in ihren schimpftiraden über die Jugend vielleicht mal bedenken.

Selbst im Vergleich mit meiner Generation den millennials ist die heutige Generation Z weitaus politischer und für mehr Gerechtigkeit unterwegs als wir damals in unserer Jugend. Das ganze ist nur 9 Jahre bei mir her wir haben uns damals nicht für Umweltschutz oder mehr diversity interessiert.


melden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

06.08.2021 um 23:02
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Mich wundert es eh, dass jegliche Kritik an Straftaten junger Leute sofort mit dem Argument niedergeschmettert wird, dass es früher ja auch so war, und dass die alten Säcke damals auch immer gemeckert hätten.
Es ist eben ein Kreislauf, diejenigen die immer über die Jugend meckern, sollten überlegen, wer diese Jugend erzogen hat. Es waren meistens sie selbst oder ihre Kinder. Ich sehe in der heutigen Jugend viel mehr Einsatz für Gerechtigkeit und eine gute Welt das gab es vorher nicht so.

Wenn man aber so argumentieren würde wie einige der Jugendhasser in diesem thread oder auch anderswo, dann würde an den älteren aufjedenfall kein gutes Blatt bleiben.

Die höchste Kriminalität gibt es immer noch bei Erwachsenen moderne Sklavenhalter bzw Ausbeuter wie Jeff bezos und Konsorten sind alle keine Jugendlichen.

Die Zerstörungen nach Fußballspielen durch Hooligans sind auch zu großen Teilen keine Jugendlichen, sondern erwachsene, die Kinder haben und einem normalen Job nachgehen und einfach nur die Sau raus lassen wollen. Wenn man die Erwachsenen neben die bösen Jugendlichen stellen würde und sie vergleichen würde, dann ist echt zappenduster für die Erwachsenen.


2x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

07.08.2021 um 00:05
Ja, ich denke auch, dass ich mir meine Erfahrungen in den ganzen Dienstjahren nur einbilde, Ihr kennt Euch da bestimmt besser aus :-)


1x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

07.08.2021 um 00:26
@ribster

Zürich 1980. Das hab ich ja noch nie gehört. Da musstest du bestimmt lange für suchen im Internet oder?
Die Gesellschaft und die Gewalt die heute existiert gab es noch nie zuvor. Heute Polizist zu sein ist die Arschkarte schlechthin zu haben. Ein Ereignis aus der Vergangenheit kannst du doch nicht zum Vergleich für eine gesamte Dekade von heute nehmen.

1980 ich schmeiß mich weg. ^^


2x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

07.08.2021 um 00:27
Zitat von JebaJeba schrieb:Ja, ich denke auch, dass ich mir meine Erfahrungen in den ganzen Dienstjahren nur einbilde, Ihr kennt Euch da bestimmt besser aus :-)
Mein Onkel ist seit 25 Jahren Polizist und sagt das Gegenteil. Und jetzt ? Auf persönliche Anekdoten im
Internet sollte man nicht immer viel wert legen.

Wenn ich mir offizielle Daten ansehe ist die mit großem Abstand grösste Gruppe von Straftätern erwachsene ab 21 mit
Erwachsene
(ab 21 Jahre) 1.577.952
Quelle: Statista
Jugendliche
(14 bis unter 18 Jahre) 162.964
Heranwachsende
(18 bis unter 21 Jahre) 166.033
Quelle: So

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/3443/umfrage/anzahl-der-straftatverdaechtigen-seit-2007-nach-altersgruppen/

Dies sind alles Daten Deiner Behörde aus der PKS

Nicht mal zusammen kommt die Jugend an die Zahl der Straftaten der Erwachsenen heran also wo ist der thread über die bösen Erwachsenen alten Säcke ab 21 ?.

Wie gesagt Gewalttaten sind schlimm und müssen bestraft werden. Es sollte aber nicht so getan werden, als ob die Jugend, die schlimmsten Menschen auf dem Planeten sind und wenn sie eine Straftat begehen diese natürlich viel schlimmer ist als wenn Erwachsene sie begehen. Attacken gegen Polizisten gibt es bei so gut wie jedem Fußballspiel sowie flaschenwürfe und über hochrisiko spiele wie wie Dortmund-Schalke und andere brauchen wir glaube ich erst gar nicht drüber zu reden aber das solltest du als Polizist mit einer so langen Erfahrung ja wissen nicht wahr. Sind die Mehrheit der Hooligans bei Fußballspielen nicht erwachsene Männer ?

Die ganzen Querdenker, momentan die Polizisten angreifen, versucht haben den Reichstag zu stürmen & Geschäfte zerstören sowie impfzentren angreifen sind ja auch nicht zum großen Teil erwachsene, nicht wahr Herr Polizist ?


melden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

07.08.2021 um 00:38
Zitat von DuckulaDuckula schrieb:Die Gesellschaft und die Gewalt die heute existiert gab es noch nie zuvor.
Beweise ? Erzählen kann man viel. Auch da darf ich dich gerne ans Dritte reich erinnern so eine Gewalt und widerliche Gesellschaft gab es vorher nie und darf es auch nie wieder geben. Wenn du aber meinst das die heutige Gewalt (die es zu verurteilen gilt) schlimmer ist als unschuldige aufgrund ihrer Religion,Körperlicher oder mentaler Behinderung und Herkunft zu töten und die Welt ins Chaos zu stürzen nicht so schlimm war wie es heute ist was durch Fakten bewiesenermaßen die sicherste Zeit seit 1992 ist mit den geringsten Straftaten seitdem naja ok
Die Zahl der Straftaten liegt mit 5,4 Millionen auf dem niedrigsten Wert seit 1992.
Quelle: Welt
Die Zahl der Straftaten liegt demnach mit 5,4 Millionen auf dem niedrigsten Wert seit 1992, also seit Erfassung in einer gesamtdeutschen Statistik. Die Zahl der Straftaten ist zum zweiten Mal in Folge gesunken. Der Rückgang liegt bei 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Quelle: So

https://www.welt.de/politik/deutschland/article191228413/Seehofer-zur-Kriminalstatistik-Deutschland-eines-der-sichersten-Laender-der-Welt.html@Duckula


Für 2020 ist das ganze durch lockdowns natürlich nur bedingt vergleichbar da dort die häusliche Gewalt von Erwachsenen gegen Kinder und Jugendliche sowie gegen Frauen gestiegen ist aber die Zahlen sind auch geringer als 1992
Die Zahl der von der Polizei erfassten Straftaten ist im vierten Jahr in Folge gesunken. Insgesamt sank die Zahl der registrierten Straftaten im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2019 um 2,3 Prozent auf rund 5,31 Millionen Fälle. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2020 hervor.
Quelle: Tagesschau

https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/kriminalstatistik-seehofer-103.html

@Duckula kritisierst du denn auch die Straftaten und die Gewalt durch Erwachsene siehe die Querdenker Demos,Hooligan Szene und so weiter wo der Großteil davon deutsche sind bei dir habe ich irgendwie das Gefühl das man das noch extra erwähnen muss ?


2x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

07.08.2021 um 00:43
@ribster

Schon wieder. Gibt es für dich nur noch das 3. Reich? Was ist das denn für eine Argumentation? Alles von heute hat für dich mit dem 3. Reich zu tun oder was?
Willst du Gespräche oder nur über deine Fantasie reden?


2x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

07.08.2021 um 00:45
Zitat von ribsterribster schrieb:Ich sehe in der heutigen Jugend viel mehr Einsatz für Gerechtigkeit und eine gute Welt das gab es vorher nicht so.
Es gibt eine Schere, die grösser wurde. Es gab unter Buben und Mädchen schon immer strebsame und es gab Lümmel.
Unterschied zu heute ist aber, dass eben jene Schere nicht nur auseinandergeht, sondern dass gewisse Dinge nicht nur ein wenig Rabaukentum ist.
Die Jugendunruhen in Zürich (mit unter anderem Kleenex, Grauzone, Mother's Ruin etc als Begleitmusik) hatten zumindest einen nachvollziehbaren Hintergrund, auch wenn das nicht in Ordnung war. Mit Macheten zur Fete zu laufen, hat ein ganz andere Kampfklasse und da darf man schon fragen, wer das war.
Sicher nicht der lokale Motorrad-Club oder die Pfadfinder


1x zitiertmelden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

07.08.2021 um 00:45
@ribster

Es ist mir echt egal was für Randgruppen irgendwo Randalieren. Aber man muss auch über jede Gruppe reden können und nicht einfach alles Ausblenden. Sonst löst man ja keine Probleme.


melden

Generation Party – Nur noch feiern, feiern, feiern?

07.08.2021 um 00:53
Zitat von DuckulaDuckula schrieb:Schon wieder. Gibt es für dich nur noch das 3. Reich? Was ist das denn für eine Argumentation? Alles von heute hat für dich mit dem 3. Reich zu tun oder was?
Willst du Gespräche oder nur über deine Fantasie reden
Du solltest vielleicht vorher nochmal durchlesen was du geschrieben hast wäre ratsam. Das mir der Argumentation kann ich nur erwidern.
Zitat von DuckulaDuckula schrieb:Die Gesellschaft und die Gewalt die heute existiert gab es noch nie zuvor.
Du hast behauptet es gab nie eine Gesellschaft die so schlimm war wie die heutige und nie so große Gewalt also wenn jemand das Wort nie benutzt sollte er schon die Bedeutung des Wortes kennen.

So und anstatt die ganze Zeit hier meinen Fragen auszuweichen beantworte sie mir doch mal und kommen mit Fakten für deine Behauptungen wie vorgeschrieben hier auf Allmy also ich hätte dann gerne einen Beweis dafür das es noch soviel Gewalt wie heute gab von dir. Auch wenn ich dir schon das Gegenteil durch die PKS beweisen habe aber ich warte.
Zitat von ribsterribster schrieb:@Duckula kritisierst du denn auch die Straftaten und die Gewalt durch Erwachsene siehe die Querdenker Demos,Hooligan Szene und so weiter wo der Großteil davon deutsche sind bei dir habe ich irgendwie das Gefühl das man das noch extra erwähnen muss ?
Also dann mal her mit den beweisen das es nie so eine Gesellschaft und Gewalt wie heute gab.


melden