Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

449 Beiträge, Schlüsselwörter: Kontrolle, Diebstahl, Supermarkt, Kaufhaus, Detektive

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 16:46
@jimmy82

Also mich hat noch nie jemand im Supermarkt kontrolliert. Wer weiss, vielleicht schreckt sie das Kreuz vor der Brust ab :D

Ich weiss gar nicht, bei was für einem komischen Supermarkt du einkaufen gehst, ich war schon bei Penny, Aldi, Rewe, realkauf, edeka... nirgends musste ich die Taschen aufmachen.

Und nur beim Marktkauf war`s mal Pflicht, Taschen abzugeben.

Bei den anderen Läden KANN man es machen, wenn man will, muss man aber meiner Erfahrung nach nicht.

Wo ist ohnehin das Problem bei? Gibst du halt den Rucksack ab, nimmst dir den Wagen/Korb, gehst einkaufen fertig.
Keine Ahnung, warum du so einen Aufriss machst von wegen Privatsphäre, Kamera sollte auch verboten sein etc...

Supermärkte können übrigens definitiv Hausverbot erteilen und großartig begründen müssen die das auch nicht.
Von einem Monopol kann keine Rede sein. Wenn du bei rewe Hausverbot kriegst, gibt`s immer noch unzählige, andere Ketten und Einzelhändler.

Für mich ist das ziemlich dicke Überreaktion, wie du drauf bist :D


Entsprichst du optisch irgendwelchen Klischeevorstellungen von Dieben oder so?


melden
Anzeige

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 17:03
Ich empfehle dir, denen einfach nen gescheiten Kick auf die Schläfe zu geben, dann überlegen die sich nochmal in die Tasche zu gucken.


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 17:19
@abschied
Da will ich doch mal hoffen, das war nur ironisch gemeint.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 17:21
@Kc
Kc schrieb:Supermärkte können übrigens definitiv Hausverbot erteilen und großartig begründen müssen die das auch nicht.
Die willkürliche Ausübung des Hausrechts bei Geschäften die für den allgemeinen Publikumsverkehr eröffnet sind und damit zum Ausdruck bringen, dass sie an jeden Kunden Leistungen erbringen wollen, ist nicht so einfach möglich.


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 17:22
@emz

Ich bin in meinem gesamten Leben noch nie ironisch gewesen. Ironie ist was für Versager.


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 17:28
Meine Tasche wurde noch nie kontrolliert . Muss sie immer nur anheben damit die Kassiererin schauen kann ob etwas darunter liegt .


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 17:29
@Herbstblume

Nun, ich bin kein Jurist, daher kann ich natürlich keine rechtssichere Einschätzung geben.

Aber meines Wissens besteht kein Recht darauf, meinetwegen im Aldi einzukaufen.


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 17:29
@abschied
Oh je, da kannst du einem Leid tun.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 17:30
@Kc

Hinsichtlich des willkürlichen Ausschlusses
Hinsichtlich des Betretens von Gebäuden ist anerkannt, dass der Eigentümer grundsätzlich frei ist, zu entscheiden, wem er Zutritt zu seinem Eigentum gewährt. Anders verhält es sich jedoch, wenn er z.B. ein Geschäft für den allgemeinen Publikumsverkehr eröffnet und damit zum Ausdruck bringt, dass er an jeden Kunden Leistungen erbringen will. Er erteilt in diesen Fällen generell und unter Verzicht auf eine Prüfung im Einzelfall eine Zutrittsbefugnis, solange und soweit der Besucher, insbesondere durch Störungen des Betriebsablaufes, keinen Anlass gibt, ihn von dieser Befugnis wieder auszuschließen (BGH NJW 1994, 188 f. m.w.N.). Unter dem Gesichtspunkt des Verbots widersprüchlichen Verhaltens entsteht eine Bindung des Eigentümers an die Zutrittsbefugnis, die es ihm verbietet, sein Hausrecht willkürlich auszuüben (Christensen, Tatsachenkontrolle im Supermarkt und Hausverbot, JuS 1996, 873 [874].
http://www.netlaw.de/urteile/lgbn_02.htm


melden
Stumpi-Wumpi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

27.09.2014 um 17:31
Hö, wer hatt den beim Aldi taschen durchgeguckt? das hatt ich noch nie. spinnen die?!!


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 09:06
Was manche Leute für Probleme haben :D Unglaublich. Ich wundere mich aber auch, wo du einkaufen gehst, @jimmy82 ...
ich musste noch nie meine Tasche zeigen. Als ich noch Schülerin war, musste ich im Edeka nur immer meinen Ranzen an der Kasse ablegen, bevor ich in den Markt bin. Das musste aber jeder mit Ranzen. (Hand-)Taschen sind da kein Problem.
Also, entweder
1. Tasche vorne abgeben
2. Keine Tasche mitnehmen
3. Woanders kaufen gehen
4. Tasche vorzeigen und nicht meckern


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 09:18
@jimmy82
Wieso bist du bitte so sauer?
Weißt du, was alles im Laden gesichert ist und was nicht? Wenn da jemand mit einer Tasche oder Rucksack reingeht und er weiß dass Lebensmittel nicht gesichert sind, kann er sich einiges in die Tasche stopfen.
Hatte meine Schwester auch mal gesehen weil sie beim REAL arbeitet. Da hatte jemand in seinen Koffer 10 Wiskyflaschen mitgehen lassen. Er hat sich auch geweigert die Tasche zu öffnen.

Es gibt IMMER einen Grund, wieso der Kaufhausdetektik nachschaun will. Je mehr du dich wehrst umso verdächtier kannst dich machen und desto länger dauert das alles.


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 09:23
Die Mitarbeiter werden Abends doch selber kontrolliert..

Der Punkt ist das leider total viel geklaut wird, quer durch alle Schichten.

Wenn man sich dann dazu verdächtig macht, die Riesentasche dabei hat, selber Schuld, dann sollte man sich auch mal in die Tasche schauen lassen.

Wenn sich da dann noch jemand anstellt, find ich nen Rausschmiß absolut korrekt.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 09:29
@jimmy82

Was für ein trotziges Verhalten.
Sobald du ein Geschäft betrittst erklärst du dich mit den Hausregeln einverstanden.
Und wenn du das nicht möchtest, naja, weest ja.

Ich war vor Jahren mal im Wiener Steffl. Auf der Dachterrasse ist ein Cafe, denkst dir ja nichts bei wenn du nur einen Kaffee trinken möchtest. Aber ich habe nicht schlecht geschaut als ich die Taschen abgeben musste und mit einem Metalldetektor wie am Flughafen abgetastet wurde.

Naja, beim nächsten mal weiß ich Bescheid. Spannend war es dennoch.


melden
Gaap
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 09:53
@pokpok

Wenn wir schon beim Thema Flughafen sind, dort werden ja Taschen auch nur auf Verdacht eingesehen. Und selbst dort, wo die Angestellten welche an der Kontrollstation arbeiten, so ziemlich dieselben Befugnisse haben wie die Polizei, welche das ja früher gemacht hat bevor das ganze auf private Firmen übertragen wurde, können die Taschen nur mit Einverständnis des Eigentümers geöffnet werden. Weigert sich dieser, wird die Polizei hinzugezogen, bringt das nichts, wird er der Kontollstelle verwiesen und verpasst so möglicherweise seinen Flug. C´est la vie.

Kurz gesagt: Weder Polizei noch Angestellte dürfen einfach so in deine Tasche reinsehen. Verweigerst du es aber, musst du halt mit den Konsequenzen leben. So einfach ist das.


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 10:06
Wenn die Verweigerung lautstark und zickig ausfällt, ist DAS dann aber auch ein solider Grund fürs Hausverbot.

Wären viele Kunden so, müssten Türsteher entscheiden wer rein darf und vor allem, wer nicht! :D


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 10:06
Gaap schrieb:Wenn wir schon beim Thema Flughafen sind, dort werden ja Taschen auch nur auf Verdacht eingesehen.
Das Steffl in Wien ist kein Flughafen sondern ein Shopping-Kaufhaus. In Berlin nennt man sie Arcaden.
Ähnlich halt wie die hochgezogenen Karstadt- Häuser.
Gaap schrieb:können die Taschen nur mit Einverständnis des Eigentümers geöffnet werden. Weigert sich dieser, wird die Polizei hinzugezogen, bringt das nichts, wird er der Kontollstelle verwiesen und verpasst so möglicherweise seinen Flug.
Die Polizei wird ja meist nur herbeigezogen wenn Detektive sich ganz sicher sind.

Ein Tipp aus dem Nähkästchen:
Wenn man aufgehalten wird um sich einer Taschenkontrolle unterziehen zu müssen/sollen, und man es besser weiß dass man nicht gestohlen hat, dann sollte man gleich die Detektive bitten (besser noch darauf zu bestehen) die Polizei dazu zurufen.
Das Recht hat man und wird von Detektiven gar nicht gerne gesehen.


melden
Gaap
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 10:07
pokpok schrieb: wird von Detektiven gar nicht gerne gesehen.
Wieso das?


melden

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 10:07
Gaap schrieb:Wenn wir schon beim Thema Flughafen sind, dort werden ja Taschen auch nur auf Verdacht eingesehen.
Jedes Gepäckstück wird geröngt, Metalldetektoren, Wasser muss weggeschmissen werden....


melden
Anzeige
Gaap
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taschenkontrolle im Supermarkt - wie kann man sich wehren

28.09.2014 um 10:09
@jimmybondy

Das heißt aber nicht automatisch dass man bei jeder Tasche eine manuelle Nachkontrolle macht. Das würde viel zu viel Zeit kosten. Zudem muss ja auch hier ein Verdacht bestehen um eine Tasche öffnen zu lassen.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt