Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zuviel Kontrolle in meinem Leben

6 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kontrolle, Wut, Beobachten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Zuviel Kontrolle in meinem Leben

01.02.2016 um 15:18
Mir ist aufgefallen, dass ich ständig irgendwie kontrolliert werde.
Ich bin erwachsen aber meine Mutter versucht mich zu kontrollieren.Das tut sie
indem sie mir hinterher telefoniert wenn ich sie mal ein paar Tage nicht anrufe.
Als Vorwand sagt sie dann, sie dachte es wäre was passiert weil ich nicht angerufen habe.
Oder sie bittet mich um Rückruf und erzählt mir dann den üblichen Kram aber dramatisiert es dann.
Sage ich ihr das ich erwachsen bin und sie mich nervt, fängt sie gleich an zu weinen
und sagt, das es ihr aber doch so gut tut meine Stimme zu hören.Man muss wissen, wir wohnen
sehr weit voneinander entfernt. Wie es mir geht will sie gar nicht wissen.

Ich arbeite ehrenamtlich am Wochenende. Auch dort werde ich kontrolliert wo es geht.
Mach ich einen Fehler rennt man gleich zur Chefin und dann kommt sie und es gibt Ärger.
Zuerst dachte ich, ich bilde mir das nur ein.Aber nach einem kleineren Disput am Samstag hat man
zugegeben das man mich kontrolliert.Angeblich weil die Chefin es so will. Rede ich mit der Chefin
höre ich nur, sie sei froh das ich da bin. Ich sei die gute Seele dort und sie wolle nach und nach
alles verändern so dass alles besser läuft. Davon dass ich Fehler mache kein Wort.

Ich bin ein wirklich unauffälliger Mensch. Ich mach meine Sachen und geh dann heim und hab mit niemand im Haus was zu tun. Das tue ich weil ich es leid bin, mir dieses ewige Geratsche von den Leuten anzuhören. Die reden immer nur über andere, regen sich über Kleinkram auf und sind dann
wieder zufrieden.Ich kann sowas nicht nachvollziehen.Deshalb beschäftige ich mich daheim mit
meinen Dingen.Soll heissen, man sieht mich kaum außer rein und raus gehen und wahrscheinlich
hört man mich auch selten.Bin halt kein lauter Mensch. Jedenfalls auch da hab ich das Gefūhl
beobachtet und kontrolliert zu werden. Da steht man im Treppenhaus und guckt aus dem Fenster oder tut wenigstens so.War ich im Keller rennt man danach auch runter wie wenn man guckt was ich gemacht habe.

Ich kriege langsam ne Paranoia. Warum ich das alles sage ist folgendes. Da gibts doch die Theorie das alles was einem begegnet auch irgendwie mit einem selbst zu tun hat. Das wenn dir immer das gleiche passiert oder die gleiche Art Mensch begegnet dir etwas gesagt werden soll. So wie ein Spiegel. Nun suche ich zuerst bei mir. Tue ich das auch? Kontrolliere ich andere? Früher hab ich das getan, jetzt nicht mehr. Aber wieso dann diese ganze Kontrolle von anderen in meinem Leben?
Kann mir jemand der ähnlich denkt wie ich vielleicht etwas raten oder erklären?
Ich komme mir so "beschränkt"vor. Das macht mich so wütend. Was wollen diese Leute von mir?

Bitte fragen falls was unklar ist oder chaotisch rüberkommt. Freue mich über Antworten.
Euch noch einen schönen Tag!


1x zitiertmelden

Zuviel Kontrolle in meinem Leben

01.02.2016 um 15:58
also auf deine Mutter bezogen, hab nach dem kurzen Text eher den Eindruck das sie blos etwas allein ist, traurig das du weg bist und einfach jemanden haben will..

das Ehrenamtliche Zeugs, vielleicht sind deine Kollegen neidisch auf irgend etwas, deshalb rennen sie gleich zu "Mami und petzen statt durch Leistung zu glänzen/glänzen zu können/es besser zu machen, Chefs generell sagen meist nicht ihre wirkliche Meinung, da kommt meist nur blubb blubb..

Das Problem bei Menschen die man nicht komplett durchleuchten kann ist, das man eben weil man sie nicht durchleuchten kann, Getratsche entsteht. Kenn ich selber nur zu gut, ich meide alles und jeden, deshalb hört man in jeder Ecke anderen Blödsinn aus Unwissenheit, ein Blödsinn übertrifft den anderen, die Wahrheit hört man selten bis garnicht, woher auch, deshalb entsteht oft Skepsis und ein "Nachspionieren..
musst halt auffälliger werden ^^
Zitat von Samantha70Samantha70 schrieb:Da gibts doch die Theorie das alles was einem begegnet auch irgendwie mit einem selbst zu tun hat
ich würd es eher so sagen: womit du dich gedanklich beschäftigst, danach formst du deinen Alltag.. auf das achtest du und um so mehr denkt man das es wirklich so ist..
Es passieren 10 Dinge, 3 davon bestätigen deine Gedanken, da du dich gedanklich mit was bestimmten befasst nimmst du auch nur die 3 Dinge war mit denen du dich gedanklich befasst, das es noch mehr gibt/7 andere Dinge die vielleicht sogar gegenteilig zu deinen Gedanken sind/gegenteiliges "beweisen fällt einem nicht auf, nicht wirklich..


melden

Zuviel Kontrolle in meinem Leben

01.02.2016 um 16:25
@tic wegen meiner Mutter könntest du Recht haben. Dennoch habe ich sehr oft das Gefühl von ihr
"ausgesaugt" zu werden denn es interessiert sie wirklich nicht wie es mir geht. Wenn ich aber
erwarte, dass meine Tochter oder sonstwer sich bei mir meldet, muss ich mich auch für den anderen
interessieren. Sonst werden die Gespräche zum Monolog.

Ich weiß, dass Chefs nicht die Wahrheit sagen. Meine Chefin redet so und handelt anders. Ich bin aber
kritikfähig und möchte schon, dass man mir sagt wenn ich was verbockt habe.Natürlich nun auch
nicht pausenlos.Aber wenn dann soll man es doch gleich mir sagen und nicht alle andern mit reinziehen.
Ich mein, ich bin da freiwillig....
Das die mir was neiden....hm weiß nicht. Bin noch nicht so lange da um sagen zu können, dass ich
was besser mache als andere. Die merken halt das ich versuche andere so zu behandeln wie
ich selbst gerne behandelt werden würde. Das sind Menschen, die finden das Lästern die Würze
des Lebens ist.Sonst wärs Leben langweilig.Naja bin eher zufällig da reingerutscht.

Aber das Thema von allen drei Sachen ist doch Kontrolle. Ich mein halt das soll mich auf etwas
hinweisen. Vielleicht weiß ja noch jemand anders was. Kann es vielleicht sein das ich irgendwo
im Leben zuwenig Kontrolle habe, so dass ein Ungleichgewicht entstanden ist?

Danke dir @tic :)


1x zitiertmelden

Zuviel Kontrolle in meinem Leben

01.02.2016 um 16:27
Sorry schreib mit Handy.Das sieht jetzt echt besch...aus oben.


melden

Zuviel Kontrolle in meinem Leben

01.02.2016 um 16:39
Zitat von Samantha70Samantha70 schrieb:Das sind Menschen, die finden das Lästern die Würze
des Lebens ist.Sonst wärs Leben langweilig.
find die Meisten Menschen sind so.
Musst es so sehen: Weil Ihr Leben langweilig ist müssen sie lästern, damit das Leben des "Opfers herabgewürdigt werden kann und damit sich ihres als "besser/"wertvoller beschreiben lässt. Find ich persönlich mehr als armselig und ist nur nen Armutszeugnis. Deshalb find ich persönlich die Mehrheit der Menschen blos Armselig und halte mich lieber fern von allem. Wer nur laber kann, zumeist aus ner Gruppe heraus (so ganz Mutig eben ;) ) ist meiner nicht würdig und in Wirklichkeit blos bemitleidenswert, mehr nicht.


melden

Zuviel Kontrolle in meinem Leben

01.02.2016 um 16:50
:) meiner nicht würdig....haha, genau so seh ich das eigentlich auch. Aber ich schaffs nicht da ein bissele arrogant zu sein und zu denken dann halt nicht, hast du Pech nicht ich. Es macht mich richtig wütend wenn ich solche Leute höre.Ich kann das einfach nicht verstehen. Was ist toll dran andere runter zu machen. Es ist nur ein kurzer Moment den man sich gut fühlt. Dann fühlt man sich wieder schlecht. Sind solche Leute ständig unzufrieden? Ein zufriedener Mensch hat sowas doch nicht nötig.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Sie gibt mir ungefragt ihre Nummer?
Menschen, 141 Beiträge, am 23.01.2021 von Photographer73
Ebersson am 16.01.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
141
am 23.01.2021 »
Menschen: Wann rastet ihr aus?
Menschen, 574 Beiträge, am 16.12.2020 von Pharmi
BlackFlame am 12.10.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 26 27 28 29
574
am 16.12.2020 »
von Pharmi
Menschen: Streitereien - Übel oder Chance?
Menschen, 73 Beiträge, am 31.01.2019 von moric
Omnios am 24.02.2017, Seite: 1 2 3 4
73
am 31.01.2019 »
von moric
Menschen: Frustabbau oder wahres Gesicht im Straßenverkehr?
Menschen, 133 Beiträge, am 28.10.2018 von Ford
hafenbagalut am 26.11.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
133
am 28.10.2018 »
von Ford
Menschen: Wie viel elterliche Sorge ist angebracht?
Menschen, 160 Beiträge, am 05.07.2018 von Doors
Tussinelda am 30.06.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
160
am 05.07.2018 »
von Doors