Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Muss man Angst vor dem Chef haben?

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Chef

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:07
Hallo,

vielleicht ist die Überschrift etwas falsch ausgedrückt aber ich erkläre mal folgende Situation.

Ich bin Azubi im 3. Lehrjahr als Kauffrau im Einzelhandel in einem Discounter. Ich hatte nun 2 Wochen Schule und habe gestern wieder im Betrieb gearbeitet. In der Nacht von Sonntag auf Montag ging es mir schon nicht gut, ich fühlte mich fiebrig und hatte Halsschmerzen so wie Schkuckbeschwerden. Ich bin trotzdem in die Arbeit gegangen da man ja wegen so etwas als "vorzeige azubi" nicht zu hause bleibt.
Auf Arbeit ging es mir immer schlechter und nachmittags als ich Feierabend hatte war ich froh diese halbe Stunde heimweg mit dem Fahrrad noch geschafft zu haben.
ich bekam abends fieber, hatte noch schlimmere Halsschmerzen und schlucken konnte ich gar nicht mehr.
Heute hatte ich frei, bin also zu meinem Hausarzt und der stellte eine eitrige Angina fest. Hat mich also bis nächste woche mittwoch krank geschrieben.
ich also auf Arbeit angerufen und bescheid gesagt. Meine Chefin hat mich am Telefon regelrecht runter gebuttert, dass sie immer arbeiten muss, immer jemand krank ist und sie keinen bock mehr hat. Dann hat sie einfach aufgelegt.
So ich wusste schon bevor ich da anrief, dass sie böse sein wird, aber so hätte ich nicht gedacht. Meine Chefin ist sehr eigen und ich hatte auch schon angst vor dem Anruf.
Letztes jahr ca. zur gleichen zeit hatte ich eine Lungenentzündung und bin mit hohem fieber und husten 3 tage arbeiten gegangen bis ich zum arzt bin. Und es hat mir keiner gedankt.

jetzt zur eigentlichen frage: wärt ihr krank auf arbeit gegangen um die Chefin zufrieden zu stellen oder wärt ihr zu Hause geblieben?

ich weiß das ist ein sehr langer text, aber ich bin der meinung dass so die Situation besser verständlich ist.

lieben Gruß

puhschrein


melden
Anzeige

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:09
Zuhause bleiben. Wenn der Arzt dich krank schreibt und du selbst merkst, dass du nicht in der Lage bist zu arbeiten, dann bleib auch zuhause. Gesundheit geht immer vor.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:12
Es ist besser, wenn du krank Zuhause bleibst, am besten mit Attest, als wenn du krank auf der Arbeit auftauchst. Und wenn du nicht in Indien Schuhe nähst, wird dir dein Chef das selbe sagen.

Also Eier in die Hose, ab zum Arzt und direkt danach deinem Chef den Attest vorzeigen und wenn du willst, dich für deinen Zustand entschuldigen.

Zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollte es ein gutes, vertrauenswürdiges Verhältnis geben.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:14
Ich wäre zu Hause geblieben.Wenn man krank geschrieben wird, dann ist das halt so! Meiner Chefin würde ich aber den Marsch blasen, wenn sie mich aufgrund einer Krankheit anmotzt. Sollst du alle anderen Kollegen gleich mit anstecken? Dann wird auch wieder gemeckert ...

Behandelt sie andere Kollegen auch so? In welcher Branche arbeitest du? Wie reagieren deine Kollegen?


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:15
Gesundheit ist voraussetzend für eine ordentliche Arbeitsausführung. Demnach ist der Gang zum Arzt & die damit einhergehende Krankschreibung, genau das Richtige. :ok:

Deine Chefin ist 'eigen'.

Gute Besserung.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:16
@puhschrein
Deine Chefin war vielleicht einfach überfordert oder hatte einen schlechten Tag.
Wenn bei ihr das bewusste Denken wieder einsetzt, dann wird sie einsehen, dass ein Angestellter, der mit einer infektiösen Erkrankung arbeiten geht und womöglich Kunden und Mitarbeiter infiziert, für ein Geschäft der Supergau ist.
Also, alles richtig gemacht, kein Grund für ein schlechtes Gewissen.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:17
@Pippin
In Discounter ist das ein no go, ich Arbeite selbst bei einem Discounter und wen da jemand mal Krank ist brennt direkt die Hütte. Der Kollege wird dann schlecht geredet und als faul dargestellt obwohl er wirklich Krank war.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:18
@Waltersullivan

Die Kollegen reden sich untereinander schlecht, anstatt sich zusammen gegen den Chef zu verbünden? Wie übel ist das denn?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:22
puhschrein schrieb:dass sie immer arbeiten muss, immer jemand krank ist und sie keinen bock mehr hat
das ist übliches Chef Geblubber, hörs dir an und lach später drüber, hat keinen Wert, da es aber nen Discounter ist wird es wohl eher dein Vorgesetzter und nicht dein Chef gewesen sein, das sollte man dann schon anders werten ;)

das nächste mal ruf vorm Arztbesuch an, schildere die Situation und weise sie drauf hin das du Kundschaft anstecken könntest, wenn sie darauf hin immer noch sagt "komm arbeiten" stell dich am besten verrotzt an duie Kasse, huste die Kundschaft etc an ;) falls etwas kommt dann kannste die Schuld einfach weiter schieben.... hast es ja vorab gesagt ;)


ich hab vor 2-3 Monaten 2 Wochen mit nem Bandscheibenvorfall weiter gearbeitet und danach 3 Wochen mit 2 Wurzelendzündungen im Mund.... eine Hand wäscht die andere, komm ich meinem Chef entgegen, kommt er mir entgegen, soweit die Theorie ;)


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:22
@Pippin
Bei uns wird immer überalle gelästert,der Kollege der gerade nicht da ist wird richtig scheiße dargstellt. Selbst der ABF von meinen Chef!Arbeiten schon seit Jahren zusammen aber wen einer von beiden fehlt lästern die übereinander!Ich möchte gar nicht wissen wie sie über mich herziehen :(!


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:23
@puhschrein

Es ist schlicht egal was deine Chefin davon hält, wer krank ist kann nicht arbeiten. Würdest du so zur Arbeit gehen, wäre deine Arbeitsleistung schlechter, das Risiko der Infektion anderer ist gegeben und die Krankheit verschlimmert und verschiebt sich weiter nach hinten hinaus.

Deine Chefin wird es sicherlich verstehen, wenn sie wieder klar ist. Wenn nicht kappe die emotionale Bindung zu ihr, schliesse deine Ausbildung ab und wechsle den Betrieb.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:23
@Waltersullivan
Waltersullivan schrieb:Der Kollege wird dann schlecht geredet und als faul dargestellt obwohl er wirklich Krank war.
Das wird den Chef aber wenig interessieren, weil er genau weiß, wie die Lebensmittelvorschriften sind. Er hat es auf Papier, was Sache ist und der Rest wird ihm egal sein.

Es wird immer getratscht, also macht euch nichts vor.

@Pippin
Pippin schrieb:Die Kollegen reden sich untereinander schlecht, anstatt sich zusammen gegen den Chef zu verbünden? Wie übel ist das denn?
Das war auch mein erster Gedanke. :D


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:23
Wenn man krank geschrieben ist, weil man wohl krank ist..... Also bleibe ich auch zu Hause. Ich rufe da gar nicht an, sondern schicke die Krankschreibung per Fax oder Email.
Wieso muss man mit so einem Pipifax eigentlich den Chef stören?


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:24
@onuba
onuba schrieb: sondern schicke die Krankschreibung per Fax oder Email.
Selbst ein süßes Pokemon wie ich weiß, dass man bescheid sagen sollte, wenn man nicht kommt. Das "Warum?" ist ein anderes Thema.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:26
@Pika
Ich hab mittlerweile sowieso für mich entscheiden keine große bindung zu meinen Kollegen aufzubauen. Sie lästern und meckern über alles . Darauf hab ich keine lust, ich werde meine Lehre aufjedenfall zu Ende machen und dann mal gucken was so auf mich zu kommt.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:27
onuba schrieb:Wieso muss man mit so einem Pipifax eigentlich den Chef stören?
Hört sich nach einer "Klitsche" mit einem chronisch überforderten Chef/in an. Wenn das Geschäft gut läuft, dann soll man eine zusätzliche Arbeitskraft einstellen und nicht den Auszubildenden als volle Arbeitskraft missbrauchen. Wenn es schlecht läuft muss man unbedingt gewährleisten, dass der Auszubildende seine Ausbildung vernünftig abschliessen kann oder dafür sorgen dass er weitervermittelt wird.

Nur leider ist in manchen Köpfen noch dieses Denken vom Leibeigenen für drei Jahre. Dabei ist es eine Ausbildung wie alle anderen auch, nur das gerade Chefs mittelständischer Betriebe einen auf Psychoterror machen.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:28
Bleib zu Hause.
Du arbeitest mit Kunden. Du trägst Verantwortung. Deinen Kunden gegenüber, aber auch den Kollegen. Willst Du die Krankheit verbreiten?

In einem Büro, in dem ich mal gearbeitet habe, hat es wegen so etwas mal fast einen Totalausfall gegeben. Jemand hatte uns Magen-Darmgrippe mitgebracht. Drei von vier Kollegen in einem Raum waren das kommende Wochenende und den Anfang der Woche damit beschäftigt, sich die Kloschüssel näher anzusehen. Wir waren total ausgeschaltet. Ohne andere Abteilungen, die nicht direkt mit uns zu tun hatten und wenigstens einen Teil der Aufgaben übernehmen konnten, wäre es eine Katastrophe gewesen.

Sollte ich jemals Chef sein und mir schleppt einer die Pest ins Haus, könnte der sich warm anziehen.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:29
@Waltersullivan
Waltersullivan schrieb:Ich hab mittlerweile sowieso für mich entscheiden keine große bindung zu meinen Kollegen aufzubauen.
So bin ich auch eingestellt. Zwar unterscheidet sich unsere Ausbildung sicher etwas (schulische Ausbildung, Erzieher) aber man merkt einfach, wie blöde Menschen sind. Die Meisten werden zwar ausgesondert, sobald die ersten Zensuren feststehen, aber bis dahin dauert es noch.
Waltersullivan schrieb:Darauf hab ich keine lust, ich werde meine Lehre aufjedenfall zu Ende machen und dann mal gucken was so auf mich zu kommt
Ja, kümmer dich ausschließlich um dich selbst und achte einzig auf deine Ausbildung. Wer deine Hilfe braucht, der schafft es sowieso nicht.
Waltersullivan schrieb:Sie lästern und meckern über alles .
Leider muss ich dich enttäuschen, solche Menschen gibt es und wirst du auch überall antreffen.


melden

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:32
@Pika
Ich sehe meinen Chef eh selten, der treibt sich meistens in Deutschland herum. Bin ich krank, schicke ich meine Krankschreibung in unser spanisches Büro.
Was hat der Chef damit zu tun? Klar, irgendwann weiß er es auch, aber es ist wohl nicht seine Arbeit, die Krankschreibungen zu kontrollieren.
Waltersullivan schrieb:Ich hab mittlerweile sowieso für mich entscheiden keine große bindung zu meinen Kollegen aufzubauen. Sie lästern und meckern über alles .
So ging es mir zuerst auch, aber mittlerweile haben alle begriffen, dass wir zusammen halten müssen. Schon blöd, wenn man monatelang von zu Hause weg ist und sich auch noch mit den Kollegen schlecht versteht.
tic schrieb:das nächste mal ruf vorm Arztbesuch an, schildere die Situation und weise sie drauf hin das du Kundschaft anstecken könntest, wenn sie darauf hin immer noch sagt "komm arbeiten" stell dich am besten verrotzt an duie Kasse, huste die Kundschaft etc an
Ich glaube kaum, dass ein Einzelhandelskauffrauazubi (was für ein Wort) an der Kasse steht.


melden
Anzeige

Muss man Angst vor dem Chef haben?

07.10.2014 um 18:33
Wenn man krank ist sollte man zuhause bleiben, die eigene Gesundheit ruinieren ist nicht sonderlich sinnvoll, auch auf lange Sicht ist das für den Chef eher nachteilig, wenn man sich krank in die Arbeit bewegt.


melden
406 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt