weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lästern

252 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Psyche, Lästern

Lästern

08.10.2005 um 21:22
Der Herr sieht und hört alles und üble Nachrede zählt auch als Sünde!


Gabriel

Wer sich erhöht wird erniedrigt werden!


melden
Anzeige

Lästern

09.10.2005 um 23:13
Und Spannen auch! Stalken sowieso.

"I am the Right Hand of Vengeance, and the boot that is going to kick your sorry ass all the way back to Earth... I am Death Incarnate, and the last living thing that you are ever going to see. God sent me."


melden
JackFrost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lästern

09.10.2005 um 23:40
Klar darf man lästern...man darf sich nur nicht dabei erwischen lassen. *g*
Also immer schön über die Schulter linsen, ob das Lästeropfer nicht hinter einem steht.


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:27
..weil ich mir immer wieder Gedanken drüber mache:
Was ist lästern?
Lästert man schon dann, wenn man mit jemandem anderen nur über eine andere Person spricht, sei es sachlich, sagt man zum Beispiel "xyz hat einen neuen Freund. Was hälst du von dem?", ist das dann lästern?
Oder aber ist lästern erst dann, wenn man schlecht oder falsch über jemanden redet? Wenn man Gerüchte verbreitet? Lästern hat ja ganz klar einen negativen Beiklang, aber für mich hat lästern etwas mit schlecht oder falsch zu tun, also wenn man ganz klar die Absicht hat, schlecht über jemanden zu reden. Die Frage ist, ob Kritik über jemanden auszusprechen und auszutauschen, jedoch mit einer dritten Person, auch lästern ist. Ich denke schon, aber im Grunde will man in diesem Fall ja meist nur seine Wut rauslassen. Ich kenne das von mir, dass man das einfach manchmal jemandem muss, weil es einem dann besser geht. Sicher, es wäre besser, man spricht mit der Person, die einen stört, aber was, wenn man weiß, dass das im Konflikt endet und womöglich auch noch die Person sehr stark verletzt?

Ab wann ist eine Konversation Lästern und ab wann hat man böse Absichten beim Lästern?


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:33
@MaryVetsera

Definiere es für dich selbst und hör nicht auf andere.
Nur weil jemand es provoziert dass über ihn geredet wird, ist nicht jeder der das dann auch tut ein negativer Lästerer.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lästern

16.12.2011 um 14:36
Ist lästern eine Frauen; Männer oder Menschensache? Was glaubt ihr?
Männer können genauso gut lästern, wie Frauen..

LG


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:38
@MaryVetsera
sehr spannende Gedankengänge. Ich find "Lästern" nicht schlimm, es kann ein Ventil sein um vieles rauszulassen, dabei bekommt man Feedback von der Person und kann sich nochmal überlegen, ob man "richtig" liegt oder es übertreibt oder whatever. Ich finde auch, dass kann einen bewahren mega emotional jemanden anzubluffen, wenn man eben seine Wut oder sonstige Gefühle schon irgendwo anderst abladen kann. Und es gibt nunmal Personen welche es mega stresst wenn man über sie lästert, und solche die es lustig finden. Ich mein ich hatte das Jahr ein Schleudertrauma, auch wenn es nur einige wussten, bekam ich SMS von leuten mit denen ich direkt garnicht arbeitete ich fands i-wie lustig. Ich denke es verletzt einen, wenn man der Person nahe steht. Aber ich denke wenn viel über einen selber gelästert wird, muss man sich überlegen, was tue ICH das die Leute nicht direkt zu mir kommen? Wer bei Kritik gleich emotional Achterbahn fährt, da wird niemand gerne mit ihm/ihr sprechen, das ist klar. Wer keine annehmen kann und anderen die Schuld gibt, also da würde ich wohl kaum den direkten Weg wählen sondern mich innerlich so aufregen bis ich mich bei jemand anderen auskotzen gehe.. ich denke eben es gibt viele Faktoren.


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:40
Also ich mag ja lästern absolut nicht und versuch es für mich selber zu vermeiden, wenn mir an wem was nich passt bekommt er/sie das schon persönlich zu hören. Auch wenn sie nicht immer erfreut darüber sind. ;)

Edit: Anders ist das bei leuten die man so mal auf der Straße sieht da sagt man schonmal "guck mal wie der rumläuft" ohne das ich zu ihm hinrenn und ihn auslache oder so. ^^


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:41
@insideman
Hast Recht, das ist eine gute Sichtweise. :-)

@darkylein
Ich find es auch nicht schlimm, und ich bin einfach der Ansicht, dass jeder lästert. Genau, es dient auch einfach dem Austausch mit anderen über dieses und jenes, ob man selber das zu verzwickt oder was auch immer sieht.
Das sehe ich auch so, dass die Leute, über die viel gelästert wird, wirklich meist selbst in gewisser Weise Schuld dran sind, sonst hätte man ja nichts zum Lästern.


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:41
Marakai schrieb:Also ich mag ja lästern absolut nicht und versuch es für mich selber zu vermeiden, wenn mir an wem was nich passt bekommt er/sie das schon persönlich zu hören. Auch wenn sie nicht immer erfreut darüber sind. ;)
Das eine schließt ja das andere nicht aus.
Man sollte natürlich nie verlernen, den Menschen die Dinge auch direkt zu sagen.Deshalb muss man mit anderen nicht drüber schweigen.


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:43
@Marakai
Das ist natürlich sehr edel von dir und ehrlich, aber mal ein ganz einfaches Beispiel -
du machst einen Abend mit deinen Freundinnen und die fangen an, über jemanden zu reden.
Sagst du dann schlicht und einfach nichts? Wie reagierst du dann?


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:45
@MaryVetsera
ja und ich lästere z.b. eh nur mit Menschen wo ich weiss, denen kann ich vertrauen und das geht dann nicht an die betreffende PErson weiter oder noch an andere.


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:47
@MaryVetsera

Natürlich rede ich mit aber ich falle niemanden in den Rücken und wenn ein neuer Kritikpunkt entsteht kann man diejenige Person bei gelegenheit ja drauf ansprechen.


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:47
@darkylein
Ja sollte man eh so machen.
Dann gibt's natürlich noch die anderen, die so "schlau" sind und mit Freunden der Person a über Person a lästern. Joa... ist schon immer nach hinten losgegangen und wird immer wieder nach hinten losgehen.


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:48
@Marakai
Also lästerst du doch? Naja kommt ja wie in meinem Einstiegspost hier drauf an, wie man Lästern definiert. Versteh ich das richtig, dass ihr euch unterhaltet und wenn ihr auf ein "Ergebnis", oder wie man es nennen mag, kommt, dann gehst du zu der "Belästerten"/dem "Belästerten" und erzählst es ihm? :D


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lästern

16.12.2011 um 14:48
ich lästere nicht.., ich bin sehr direkt.., ich sags lieber einem ins Gesicht , was mir nicht passt.. dafür bin ich halt unbeliebt .., aber das ist mir auch wurschtegal wie hingesch.....

LG


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:51
@MaryVetsera

Zumindest was die kritik von meiner Seite aus angeht. Andere verpetz ich nicht.


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:52
@leserin

Jepp hat mich auch schon 2 Freundschaften gekostet weil manche einfach nich mit offenheit umgehen können.


melden

Lästern

16.12.2011 um 14:52
@MaryVetsera
haha ja das stimmt, war da bei einigen Dingen dabei die echt nach hinten los sind.. aber was auch ganz gefährlich ist. Z.b. eine Situation. Du arbeitest in ner Firma, dich nervts dass dein Abteilungsleiter immer am Montag frei hat, denn er hat das jeden Montag, du hast keinen regelmässigen Tag. Also sprichst du mal arbeitskollegen an alle meinen dann jaa find ich auch so und bla..nun fühlt sich jemand von denen unbewusst dazu gerufen, dass mit dem Abteilungsleiter anzuschauen, was an sich ja net schlimm wär. Dann im Gespräch "Also MaryVetsera hat auch gemeint, sie findet es net fair, dass Sie montags frei haben". Sowas find ich auch overkill, man darf da nie andere reinziehen, ausser diese sind anwesend und man spricht sie dann an "was meinst du dazu?" aber ich arbeite mit einer welche das so macht, nicht bösartig, aber eben ich passe mega bei ihr auf was ich sage, da sie das einfach zum untermauern sagt und nicht weiterdenkt.


melden
Anzeige

Lästern

16.12.2011 um 14:54
@darkylein
Das find ich auch immer nicht gut. Wenn man überhaupt schon andere mit reinzieht, sollte man sie wenigstens unbenannt lassen. Aber es hat sie ja in der Regel niemand drum gebeten, in diesem Fall mit dem Arbeitgeber drüber zu sprechen, anders wäre es natürlich wenn man es vereinbart hat.

Ja,das kenne ich von meiner Mutter. Die passen da auch höllisch auf, mit wem sie was besprechen. :D


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden