weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

314 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Schule, Suizid, Slowenien

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 01:19
Danke für deinen Beitrag @Lingu den kann man nur unterstreichen.

Das Fremdgehen IST verwerflich, aber das was die Medien abziehen ist menschenunwürdig. Ich würde es verstehen wenn er etwas grobes angestellt hätte, eine Straftat zB. Ich würde mit einem Mörder zB kein Mitleid haben wenn er sich so einem medialen Shitstorm (und nichts anderes ist das) gegenübersieht. Aber all das nur wegen etwas fremdschlecken? Völlig überzogen.

Desweiteren denke ich, wenn nur er, die Frau und die Affäre davon wissen, gibt es vielleicht eine Möglichkeit dass sie ihm verzeiht und man sich versöhnt (auch wenn ich persönlich es nicht verzeihen würde) oder dass man sich wenigstens im Guten trennt. Aber bei der Reputation ist ein normales Miteinander nicht mehr möglich.
heizungsrohr schrieb:ich bin eins von den Kindern, dass ihren Vater hasst und nichts mehr mit ihm zu tun haben will, deswegen urteile ich auf diese Art und Weise!
Und deshalb schließt du von dir selbst auf Andere? Ich weiß nicht, was in deiner Familie vorgefallen ist dass es so ist, falls du eine schwere Kindheit hattest tut es mir auch leid, aber es bleibt trotzdem dabei, das wir hier keine Ahnung haben was in der Familie wirklich passiert ist. Dieser Mensch hat einen großen Fehler begangen. Wer weiß, vielleicht war er bis zu diesem Zeitpunkt ein guter Vater, zumindest haben die Kinder dies vielleicht gedacht weil das Fremdgehen erst dann publik wurde.

Es ist einfach FAKT, dass die Kinder ihren Vater verloren haben, aber wie ich sagte, in dem Fall ist es halt nicht damit getan ihn auf die Schleckerei zu reduzieren, es gab ja auch ein Leben vor diesem Vorfall.
heizungsrohr schrieb:er ist der Meinung, dass ich kein Einfühlungsvermögen besitze und ich noch nie in so einer Situation war.

er liegt falsch. ich hasse meinen Vater, mein Leben lang. es ist nicht nur eine Situation. das mit dem Einfühlungsvermögen ist auch falsch.
Ja, gut vielleicht liege ich falsch. Aber ich sehs halt subjektiv, da ich, wie du dir vermutlich denken kannst, kein Hellseher bin. Und subjektiv sehe ich es so, dass es Menschen gibt die ihren Vater hassen, so wie du. Da hast du auch sicher gute Gründe dafür. Und dann gibt es aber andere Menschen, bei denen das nicht so ist, auch wenn der Vater etwas schlechtes getan hat. Ich gehe mal davon aus dass es in deinem Fall etwas schlimmeres ist was da vorgefallen ist denn ein Fremdgehen gegenüber der Mutter ist für mich kein Grund, den Vater für immer und ewig zu hassen auch wenn er bereits das Zeitliche gesegnet hat.

Damit meine ich einfach jeder Mensch beurteilt Situationen anders, und du kannst nicht, nur weil du deinen Vater hasst, davon ausgehen dass die Kinder von Drago K. das auch tun.
heizungsrohr schrieb:trotzdem teile ich deine Meinung absolut nicht, und neue Argumente kannst du anscheinend auch nicht bringen.
Es ist ja bereits alles gesagt. Beim Einfühlungsvermögen bleibe ich aber bei meiner Meinung auch wenn sie vielleicht falsch ist. Du würdest nicht um deinen Vater trauern und deswegen gehst du automatisch davon aus dass das bei anderen auch so ist. Es muss aber nicht so sein. Ich sags nochmal: Wir kennen die Familienverhältnisse nicht. Wir wissen dass der Vater die Mutter betrogen hat, mehr aber auch nicht. Wir wissen nicht was davor war, ob das schon öfter vorgekommen ist bzw. ob die Mutter davon wusste, wie er sich der Familie gegenüber verhalten hat etc. Solange wir diese Informationen nicht haben sind Meldungen wie "Ich würde nicht um den Drecksvater trauern" etc. einfach nur unangebracht.

EDIT: Wobei, ein Pseudo-Argument könnt ich dir noch anbieten: Du solltest mal etwas chillen ;)


melden
Anzeige

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 01:28
xotix1 schrieb:Die Öffentlichkeit hat kein Recht sowas zu erfahren und daher sollten die Medien nicht darüber berichten
Och, da kann man geteilter Meinung drüber sein.
Wenn es eine öffentliche Schule ist und die Lehrkörper quasi Sex an einem öffentlichen Ort haben, kann da schon ein Anrecht auf Information für die Öffentlichkeit bestehen. Man beachte dabei die häufige Verwendung des Wortes "öffentlich".
Ich würde ja auch wissen wollen, ob da Zustände wie in Sodom und Gomorra herrschen, bevor ich meine Kinder dort zur Schule schicke (oder mich halt weiter umschaue).

Wenn ich daran denke, ich hätte meine damaligen Lehrer so erwischt, mir wäre überhaupt nicht in den Sinn gekommen, die zu filmen. Nicht weil Sex eklig ist, ganz im Gegenteil. Aber das waren noch alles so Menschen, die man sich lieber nicht dabei vorstellt, das hätte zu anhaltendem Würgreiz geführt und man wäre deswegen beim filmen eh erwischt worden.
Gut, dass es damals noch keine schlauen Fernsprechendgeräte gab.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 01:37
@Cptn.Wankalot
Meiner Meinung nach ist der Direktor ein Feigling der sich vor Verantwortung gedrückt hat. Und bezüglich der Schüler, ich denke diese Schüler sollte wie Mörder behandelt werden, damit sie begreifen was ihr unüberlegtes (oder doch überlegtes?) Handeln hervorgebracht hat.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 01:38
Also ich finde das was die Schüler gemacht haben unter aller Sau!
Das der Lehrer die Lehrerin Oral befriedigt hat, in der Schule!, war natürlich dumm von ihm. Dumm von ihr das mit zu machen.

Und letztendlich hätte nur die Frau von ihm entscheiden können ob sie noch mit ihm möchte oder nicht. Das geht sonst niemanden was an.

Und durch die Hetze hat er sich umgebracht.... vielleicht folgt die Lehrerin auch bald, wenn das so weiter geht.

Das finde ich auch unter aller Sau. Schön das die Medien darüber berichten... ich mein, es hätten ja auch vielleicht jüngere Kinder sehen könne.... die Lehrer hätten beide Sanktioniert werden müssen. Die Schüler allerdings auch. Denn damit kann man leben zerstören.... wer weiß was aus der Lehrerin wird...

Ich weiß ja nicht wie es da ist, aber hier ist es zum so dass man kein Foto oder Video ohne einverständniß der Person selber posten darf.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 01:44
Jetzt, da ich ein wenig darüber nachgedacht habe, fällt mir sogar eine ähnliche Situation ein.
Muss aber schon knapp 30 Jahre her sein, da wurden auch 2 Lehrer (m/w) im Geräteraum der Turnhalle erwischt. Mein Bruder ging zu der Zeit da zur Schule.
Das war aber noch lange vor Smartphones und Internet, machte natürlich per Mundpropaganda auch die Runde, nicht nur unter den Schülern, auch bei den Eltern.
Sie wurde versetzt oder ging freiwillig an eine etwa 20 km entfernte Schule (die ich später besuchte) und er wurde später sogar Schulleiter der Schule, an der das passierte.
Er war da auch verheiratet und ist es auch heute noch mit der selben Frau.
Kann also auch anders ausgehen.
Wer weiß, ob das aber auch unter heutigen Bedingungen so ausgegangen wär.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 01:51
@Helion
Helion schrieb:Meiner Meinung nach ist der Direktor ein Feigling der sich vor Verantwortung gedrückt hat. Und bezüglich der Schüler, ich denke diese Schüler sollte wie Mörder behandelt werden, damit sie begreifen was ihr unüberlegtes (oder doch überlegtes?) Handeln hervorgebracht hat.
Beides vielleicht um eine Spur übertrieben mMn. Feigling ist relativ. Ich gehe auch davon aus dass er Angst hatte. Der Suizid ist mMn aber trotzdem eine vorschnelle Überreaktion gewesen, er hst sich einfach in dem Moment wohl in einer Situation gesehen die sich aus einer Emotion heraus nicht bewältigen lässt. Ich bleibe aber dabei - wenn er ein paar Nächte drüber geschlafen hätte und sich alles durch den Kopf gehen lassen hätte, wäre er womöglich zu dem Entschluss gekommen dass es immer irgendwie eine Lösung gibt. Selbst wenn seine Frau ihn verlässt. Selbst wenn er seinen Job verliert. Selbst wenn er sein Ansehen vor der Gesellschaft verloren hat. Irgendwie gehts immer weiter, die Zeit heilt viele Wunden wenn auch nicht alle.

Ich bin auch dafür dass die Schüler hart bestraft werden. Aber nicht wie Mörder. Denn umgebracht hat er sich immer noch selbst. Wenn sie eine saftige Strafe bekommen (vl. Geldstrafe, Sozialstunden, kurze Haftstrafe dgl.) und zusätzlich mit dem Gewissen leben wie dieser Scherz geendet hat sind sie gestraft genug und werden nie wieder so handeln.

@zaramanda

Ich würde es ja sehr begrüßen, wenn sich Journalisten vor dem Verfassen eines Artikels auch mal darüber Gedanken machen ob diese Dinge wirklich so ausführlich für die Öffentlichkeit bestimmt sind und welche Folgen dies für die Beteiligten haben kann.

@OddThomas

Klar, es kann glimpflich ausgehen, in dem Fall wäre so ein einfacher Ausgang aber mMn unrealistisch gewesen aufgrund der Medienpräsenz, aber auch nicht undenkbar.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 01:57
Cptn.Wankalot schrieb:Desweiteren denke ich, wenn nur er, die Frau und die Affäre davon wissen, gibt es vielleicht eine Möglichkeit dass sie ihm verzeiht und man sich versöhnt (auch wenn ich persönlich es nicht verzeihen würde) oder dass man sich wenigstens im Guten trennt. Aber bei der Reputation ist ein normales Miteinander nicht mehr möglich.
Exakt,es dürfte nämlich auch des Direktors Ehefrau darunter leiden, dass die Sache nicht vertraulich behandelt wurde. Zumindest, wenn ich mich so versuche hineinzuversetzen.
heizungsrohr schrieb:wenn er nicht in Schande weiterleben will, ist das seine Entscheidung.
Auch die emotionale Ausnahmesituation beim Direktore wurde möglicherweise durch die Abwesenheit von Vertraulichkeit verstärkt. Ich bin mir da sogar ziemlich sicher.
zaramanda schrieb:Und letztendlich hätte nur die Frau von ihm entscheiden können ob sie noch mit ihm möchte oder nicht. Das geht sonst niemanden was an.
Volle Zustimmung! Und auch das Recht am eigenen Bild sollte man nicht solch privater Verfehlungen wegen verwerfen.
Helion schrieb:ich denke diese Schüler sollte wie Mörder behandelt werden, damit sie begreifen
Da bin ich mir nicht so sicher, wie die Aktion der Schüler zu bewerten ist. Ein Mord ist heimtückische Tötung, und so unprofessionell und auch „unfreundlich“ die Veröffentlichung auch war, wollten sie ihm denke ich nicht ernsthaft ans Leder oder haben auf Selbsttötung spekuliert. Oder? Wir haben ja keine Ahnung, vielleicht war er auch sonst unsympathisch und man hat nur auf so eine Gelegenheit gewartet, eigentlich kann man wie so oft gar nicht anders als spekulieren ;)


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 01:59
@Helion
Aber richtig ist auch, dass der Direktor emotional etwas gefestigter hätte sein müssen, ja. Komisch, die Reaktion.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:00
@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb:Beides vielleicht um eine Spur übertrieben mMn. Feigling ist relativ. Ich gehe auch davon aus dass er Angst hatte. Der Suizid ist mMn aber trotzdem eine vorschnelle Überreaktion gewesen, er hst sich einfach in dem Moment wohl in einer Situation gesehen die sich aus einer Emotion heraus nicht bewältigen lässt. Ich bleibe aber dabei - wenn er ein paar Nächte drüber geschlafen hätte und sich alles durch den Kopf gehen lassen hätte, wäre er womöglich zu dem Entschluss gekommen dass es immer irgendwie eine Lösung gibt. Selbst wenn seine Frau ihn verlässt. Selbst wenn er seinen Job verliert. Selbst wenn er sein Ansehen vor der Gesellschaft verloren hat. Irgendwie gehts immer weiter, die Zeit heilt viele Wunden wenn auch nicht alle.
Ja sicherlich hatte er Angst. Aber allein das reicht nicht, wenn er wirklich Verantwortungsbewusst gewesen wäre, würde er an seine Kinder denken die er jetzt im Stich gelassen hat.
Cptn.Wankalot schrieb:Ich bin auch dafür dass die Schüler hart bestraft werden. Aber nicht wie Mörder. Denn umgebracht hat er sich immer noch selbst. Wenn sie eine saftige Strafe bekommen (vl. Geldstrafe, Sozialstunden, kurze Haftstrafe dgl.) und zusätzlich mit dem Gewissen leben wie dieser Scherz geendet hat sind sie gestraft genug und werden nie wieder so handeln.
Sagte ja, man sollte sie so behandeln wie Mörder, das sie ihn nicht Umgebracht haben, ist klar, aber sie haben einen Menschen dazu getrieben Selbstmord zu begehen, dementsprechend sollten sie auch bestraft werden, z. B. könnte man sie in den Medien einfach als die Schuldigen für den Selbstmord hinstellen, sie Öffentlich als Mörder beschimpfen ... diese Schüler sollten genau das spüren was ihr Opfer wegen ihnen spüren musste. Wenn die Kinder des Direktors noch Minderjährig sind bzw. die Mutter (da jetzt auf sich Allein gestellt) ihre Kinder finanziell nicht so gut versorgen kann, dann sollten diese Schüler ab jetzt für diese Kinder finanziell sorgen.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:00
@Cptn.Wankalot
Ja, eben. Man kann ja darüber berichten.... aber mit vollem Namen... (und evtl auch Adresse?, so nach dem Motto ) ist nicht gut.
Er hat sich ja deswegen umgebracht.

Man kann berichten, man kanns aber auch lassen. Ich finde das hätte man Schulintern klären müssen, nicht in den Medien.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:12
@heizungsrohr
heizungsrohr schrieb:er ist der Meinung, dass ich kein Einfühlungsvermögen besitze und ich noch nie in so einer Situation war.
In genau der gleichen Situation warst du mit Sicherheit auch nicht. Was ich aber sagen wollte ist, dass du das was bei Dir vorgefallen ist jetzt nicht einfach auf andere Familien die weder Du noch ich kennen projizieren kannst. Vielleicht war er ein guter Vater, vielleicht auch nicht. Das können wir nicht beurteilen. Gerade Du müsstest ja dann wissen, dass man die Kinder so gut wie möglich aus dem was möglicherweise zwischen den Eltern vorgefallen ist raushalten sollte. Die Mutter kann ihn ja hassen, wenn sie das überhaupt will, aber die Kinder können nichts dafür und sind mit der Situation wahrscheinlich total überfordert. Wobei immer noch die Frage bleibt, wie alt sie sind und was sie davon überhaupt mitbekommen haben....


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:18
@Cptn.Wankalot

Warum haben die denn nicht abgeschlossen? Wegen dem Reiz?

Man muss schon dazu stehen, wenn man sowas macht.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:21
Ansonsten...ein Blowjob kostete den Präsidenten der Vereinigten Staaten seinen Posten ;)
Bill Clinton hat alle Blowjobs überlebt. Der musste ganz regulär nach Ende der zweiten Periode gehen.
Monica Lewinsky hatte mehr dran zu schlucken (Muhaha war der schlecht...)


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:29
@Helion
Helion schrieb:Ja sicherlich hatte er Angst. Aber allein das reicht nicht, wenn er wirklich Verantwortungsbewusst gewesen wäre, würde er an seine Kinder denken die er jetzt im Stich gelassen hat.
Und genau deshalb wegen der Kinder bin ich der Meinung dass er nicht drüber nachgedacht hat was er tut sondern im "Affekt" gehandelt hat, wie ich sagte: Emotionale Ausnahmesituation, etc. so denk ich darüber.

@zaramanda
zaramanda schrieb:Ja, eben. Man kann ja darüber berichten.... aber mit vollem Namen... (und evtl auch Adresse?, so nach dem Motto ) ist nicht gut.
Er hat sich ja deswegen umgebracht.
Adresse stand glaub ich nirgends. Aber ich denke es reicht auch völlig aus wenn sein voller Name da steht und 2 Bilder von ihm. Ein Passbild und eines beim Lecken, als Vergleich. Ich finde auch, die Medien KÖNNEN darüber berichten. Aber ohne Screenshot vom Lecken und vor allem ohne die Identität des Direktors preiszugeben.

@HAILEY25
HAILEY25 schrieb: Wobei immer noch die Frage bleibt, wie alt sie sind und was sie davon überhaupt mitbekommen haben....
Habe noch mal nachrecherchiert und überhaupt keine Informationen zu den Kindern erhalten (eine Tochter und ein Sohn sollens sein lt einem Medium). Aber von Frau und Kindern weder Namen noch Alter. Es würde mich zwar auch interessieren aber ich finde es ehrlich gesagt doch positiv dass ich dazu nichts herausfinden konnte. Man muss nicht die Identität der Angehörigen jetzt auch noch preisgeben. Es reicht eh, dass es alle aus der Umgebung wissen.

@ThunderBird1
ThunderBird1 schrieb:Warum haben die denn nicht abgeschlossen? Wegen dem Reiz?

Man muss schon dazu stehen, wenn man sowas macht.
Ich persönlich glaube aufgrund von Dummheit! Und ja, auch Lehrer und Direktoren können trotz Studium an Intelligenzmangel leiden. Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass bei all dem, was er zu verlieren hatte, dieser Reiz so groß war ein "erwischen lassen" zu riskieren.

Wozu denn das ganze? Wegen etwas Schleckerei? Verzeiht mir das blöde Kommentar aber ich glaube dass es geschmacklich zur eigenen Frau jetzt nicht den großen Unterschied gemacht hat, warum sollte er so leichtfertig wirklich ALLES was er hat riskieren? Job, Frau, Ansehen etc.? Das hat sicher nichts mehr mit einem Reiz zu tun. Ich bleib dabei sie haben einfach nur vergessen abzuschließen. Vielleicht waren sie auch schon so scharf dass sie keine Zeit mehr dazu hatten, keine Ahnung.

@z3001x
z3001x schrieb:Monica Lewinsky hatte mehr dran zu schlucken (Muhaha war der schlecht...)
hahaha. Eigentlich war er gar nicht schlecht. Es ist sogar was wahres dran. In jeder nur erdenklichen Hinsicht.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:32
@Cptn.Wankalot

Dann waren es schon 2, die es vergessen haben. ;)

Übermut tut selten gut.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:40
@ThunderBird1

Ja, ich weiß klingt merkwürdig. Aber für mich trotzdem die naheliegendste Erklärung. Weil, vergessen abzusperren ist dumm, keine Frage. Aber aus einem Reiz heraus die Tür offenzulassen, weil, es könnte ja jemand zusehen kommen damit er Familie und Job verliert und womöglich nie wieder an einer Schule unterkommt, das würde schon eine noch viel größere Dummheit voraussetzen. Und eine ordentliche Portion Naivität und Leichtsinnigkeit.

Da hätte es ihm ja fast schon egal sein müssen wenn es auffliegt was wiederum überhaupt nicht zu dem Fakt passt, dass er in späterer Folge Suizid begangen hat.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:47
@Cptn.Wankalot

Sowas soll es geben. ;)

Man vergisst das nicht einfach, genau daran lag bestimmt der Reiz, hatten wohl nur nicht damit gerechnet, dass gefilmt wird. ;D

Sonst hätte man das sehr gut abstreiten können! Sehr schlechter Versuch es zu erklären meiner Meinung nach.

Die Familie kann einem Leid tun.


melden

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 02:54
Naja auch wenn sie es abgestritten hätten, hätten die Schüler es ja trotzdem herumerzählen können. Allein das Gerücht, selbst wenn mans noch so leugnet, ist ja schon sehr unangenehm.

Aber keine Ahnung ehrlich gesagt, ich spekuliere ja auch nur. So ganz erklären kann ich es mir nicht, denn leichtfertig war es ja so und so, egal aus welchen Gründen das Klassenzimmer nicht abgesperrt wurde. Er als Direktor müsste ja im Normalfall die nötigen Schlüssel dazu gehabt haben...


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 03:17
@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb:Naja auch wenn sie es abgestritten hätten, hätten die Schüler es ja trotzdem herumerzählen können. Allein das Gerücht, selbst wenn mans noch so leugnet, ist ja schon sehr unangenehm.
Dann ist es aber nicht bewiesen, nachdem von noch klareren Filmmaterial die Rede war, wurde "aufgegeben". Zeugt auch von einem gewissenartigem Handeln seitens der Schüler, da Sie nicht alles gezeigt hatten, also die Schuld auf die Schüler zu schieben, ist da wohl nicht angesagt.
Cptn.Wankalot schrieb:Aber keine Ahnung ehrlich gesagt, ich spekuliere ja auch nur. So ganz erklären kann ich es mir nicht, denn leichtfertig war es ja so und so, egal aus welchen Gründen das Klassenzimmer nicht abgesperrt wurde.
Ich denke, es ist schon sehr offensichtlich, deshalb auch die Verzweiflungstat.
Da kann die Frau auch die Augen nicht vor schliessen.
Cptn.Wankalot schrieb:Er als Direktor müsste ja im Normalfall die nötigen Schlüssel dazu gehabt haben...
Beide. Ein anderer Ort hätte wohl ansonsten gereicht. :x

Wenn was anderes passiert wäre, dann hätte man sich evtl. beschwert, dass niemand eingegriffen hat.


melden
Anzeige
Mariposa27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuldirektor in Slowenien begeht Selbstmord

06.12.2014 um 07:42
Ich halte es für absolut tragisch, wie diese Geschichte endete.

Trotzdem möchte ich persönlich dem Schülern keinen Vorwurf machen.

Die Lehrer hatten Sex an einem öffentlichen Ort, der noch dazu stark frequentiert war. Und das auch noch von Schutzbefohlenen. Im Prinzip haben die es nahezu herausgefordert.

Ich als Schüler hätte auch zuallererst mein Handy rausgezogen und gefilmt.

Ich nehme an, den Schülern war die Tragweite dieser Aktion nicht bewusst.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden