weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diskussionsfähigkeit

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Diskussionen, Meinungen, Diskussionsfähigkeit

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:23
Sachlich und höflich bleiben. Den anderen aussprechen lassen und zuhören. Das sollte als Basis für eine vernünftige Diskussion reichen - wenn man das Inhaltliche außen vor lässt.

Was keinen Spaß macht ist: Rabulistik, ständige Polemik, Unsachlichkeit, Ad Hominem (Je nach Thema unangebracht), Ignorieren von Fakten, Beleidigungen und bei Diskussionen im Netz insbesondere dauernde Einzeiler und Spam.


melden
Anzeige

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:30
SagopaKajmer schrieb:Man muss die gleiche Sprache sprechen können.
Ach Quatsch. Eine gute Diskussion kann auch aus wildem Gestikulieren bestehen. :D


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:32
Paradebeispiele für miese Diskussionen sind vor allem diverse Polit-Talks.


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:33
@Aldaris
Aldaris schrieb:Ach Quatsch. Eine gute Diskussion kann auch aus wildem Gestikulieren bestehen. :D
Was wenn der eine ne sexuelle Gestik macht aber es nicht so meint und der andere dann ausversehen ihn vergewaltigt?


Ich glaube ich bleibe doch beim sprachlichen Diskussionen :D


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:35
@SagopaKajmer
Aber wie soll man es denn sonst meinen? :D

Ich glaube, das wäre ähnlich wie die Diskussion ohne Gestik und Mimik, die ich schon erwähnte. Zwar doch um einiges komplizierter, aber vergleichbar.


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:37
@Luminita


Ja aber ich weiß es nicht. Mit Gestik und Mimik kann man nich so tief in ein Thema reingehen oder ?


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:39
@SagopaKajmer
Es ist schon wichtig für's richtige Verständnis. Nicht ganz so wichtig wie Sprache, aber ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation. Aber da gibt es bestimmt Leute, die sich da besser auskennen. ;)


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:40
@SagopaKajmer

Das war ja auch nur Spaß. Ich habe mir dabei gerade zwei Südländer vorgestellt, die sich gegenseitig in ihren Landessprachen anbrüllen. :D


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:42
@Aldaris


Lol :D Ja also wenn beide nich die gleiche Sprache sprechen, gehe ich davon aus, dass die aus verschiedenen Ländern kommen und jeder hat ne andere Kultur etc. da gibt es bestimmt viel zu diskutieren aber wie gesagt ohne zu sprechen oder beide sprechen in ihren muttersprachen und niemand versteht...schon interessant :D


@Luminita

Ja Kommunikation ist sehr wichtig. Ich glaube ohne Kommunikation würden wir immernoch in Höhlen leben und rohes Fleisch essen :(


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 15:44
@Aldaris
Super :D

@SagopaKajmer
Durchaus wahrscheinlich, ja ... :)


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 16:10
@illik
illik schrieb:Klar. Weshalb sich mit jemandem abmühen, dessen Interesse gar nicht in einer brauchbaren Diskussion liegt? Reine Zeitverschwendung und unter Umständen auch strapazierung der eigenen Nerven. Da kann man besseres in jener zeit tun - zum Beispiel sich sexuell befriedigen.
Well ... :D


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 16:56
Was nervt sind persönliche Spitzen, was sich in der Regel immer wieder aufbaut, bis einer oder beide gesperrt sind. So kann man nicht diskutieren. Die Beitragszählerei hier hat ihren Anteil daran.

Ich habe mich aus Diskussionen zurückgezogen, die sich entweder meilenweit vom Topic entfernen, oder in persönliche Auseinandersetzungen münden.

Im Idealfall geht es ums Thema, und nur ums Thema. Die Sticheleien einzelner User nerven.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 17:17
@Luminita
Luminita schrieb:Was gehört für euch persönlich zu einer gut geführten Diskussion (d. h. wie sollten sich die Beteiligten verhalten, was für Eigenschaften muss man mitbringen, um gut diskutieren zu können?)? Und was könnt ihr in Diskussionen überhaupt nicht leiden?
1. Sachlichkeit

2. auch mal darüber hinwegschauen können wenn jemand unsachlich wird , sowas kommt vor und ist menschlich wenn jemand emotional wird.

3.Kritikfähigkeit , niemand hat das Recht für sich sich gepachtet

4.niemanden zu verdammen oder dauerhaft böse zu sein weil man in diesem einen Thema nicht konform gegangen ist

Es gibt immer Dinge die man nicht bedacht hat , also sollte sich niemand zu weit aus dem Fenster lehnen.


Usw.....


melden

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 20:08
@allmotley
Ja, das kenne ich auch sehr gut. Passiert leider wohl immer öfter.

@Heijopei
Heijopei schrieb:Es gibt immer Dinge die man nicht bedacht hat , also sollte sich niemand zu weit aus dem Fenster lehnen.
Sehr wahr. Dazu gehört beispielsweise auch, Aussagen immer genau zu überdenken, bevor man sie absendet.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 20:22
@Luminita
Luminita schrieb:Sehr wahr. Dazu gehört beispielsweise auch, Aussagen immer genau zu überdenken, bevor man sie absendet.
Ja ne iss klar , niemand kann alles bedenken wenn er was Postet .
die Kunst einer nachhaltigen Diskussion liegt eher darin sowas zu wissen , und seinen diskutanten nicht gleich zu verteufeln wenn er was schreibt was einem nicht passt.
Genau das ist ja die Keimzelle einer jeden Diskussion , die Frage ist nur wie man damit umgeht.

In einer vernüftigen Diskussion ist niemand beleidigt , und niemand besteht auf seinem Recht.

Es gibt immer wieder neue Gesichtspunkte die es zu berücksichtigen gilt.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskussionsfähigkeit

06.12.2014 um 23:14
whiteIfrit schrieb:Bei perttivalkonen ist das am stärksten der Fall, von allen Usern denen ich bisher schon begegnet bin, die weiss immer alles besser als man selbst, sie oder er ist zwar extrem gebildet das muss ich zugeben. Aber sie oder er hält sich auch deswegen für etwas Besseres, mir macht es schon gar keinen Spass mehr mit der zu diskutieren, weil sich so gar keine vernünftige Diskussion mehr ergeben kann. Ich könnte mir vorstellen, dass sie oder er den Dr. hat in irgendeinem Fachgebiet oder gleich in mehreren. Und auch nur Diskussionen auf Dr. Ebene führen will.
Ich kann dir dabei nur empfehlen es als Erfahrungswert mitzunehmen.

In wie weit man seine Arroganz nach außen trägt, ist im Einzelfall immer neu zu beobachten. Andererseits ist gerade die Mathematik (in der die von dir genannte Person sehr viel Ahnung hat) nun einmal auch keine "Diskussionswissenschaft". Klar kann man erörtern wie man einen Beweis strukturiert oder auf welche Weise man ein Problem lösen kann, aber die dahintersteckende und verwendete Theorie ist an sich in Stein gemeißelt - aber nur wenige kennen sie auch.
Da ist nicht viel mit Interpretationsfreiheit, und persönliche Meinungen oder Herumlabern wird nahezu wertlos. Es geht um die Fakten, Zusammenhänge und das Ziel eben diese klar zu formulieren.

Wenn man dann aber in einem Allerweltsforum (wie hier) großes Wissen und oftmals große Ahnungslosigkeit aufeinanderprallen, dann kann das schon mal unangenehm für eine oder beide Seiten werden. Da ist man aber erst einmal selbst in der Pflicht noch einmal zu resümieren, wie viel Wissen man selbst über das zu diskutierende Thema hat. (Habe mich ja oft genug plötzlich auf der Seite der Ahnungslosen wiedergefunden nachdem man mir vorgeführt hatte, wie wenig Ahnung ich doch tatsächlich hatte...)
Und dann ist ja noch die Frage, was man diskutieren will. Meinungen, persönliche Erlebnisse, moralische Standpunkte, etc. - also Themen bei denen man auch getrost viel herumlabern kann - diskutieren sich nun einmal anders als bspw. wissenschaftliche Probleme.

Unterm Strich ist halt es individuell mit sich selbst zu hinterfragen, wie viel Wert man bei Aussagen auf das "Wie?" und wie viel auf das "Was?" legt.
Da las ich vor eine Weile diesen schönen Satz, der gerne Eleanor Roosevelt zugesprochen wird:
Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
Es liegt letztlich an einem selbst wie viel man "erträgt" bzw. in wie weit man seine innere Haltung zu gewissen Dingen anpasst, will man u.U. in eine bestimmte dieser 3 Kategorien fallen. ;)

In diesem Sinne, einen schönen Sonntag


melden

Diskussionsfähigkeit

07.12.2014 um 00:54
Zur Diskussionsfähigkeit gehört für mich: Respektvoller Umgang miteinander. Seinen Standpunkt versuchen zu erläutern / zu begründen. Bei Kritik und / oder Nachfragen nicht gleich herumzicken. Nicht persönlich werden. Keine Polemik. Offen sein für andere Ansichten (deswegen muss man ja seine eigenen nicht zwingend ändern).

Ich erlebe leider soo oft das Gegenteil.


melden

Diskussionsfähigkeit

07.12.2014 um 11:53
@Luminita
Nicht immer gleich auf diverse Charaktereigenschaften auf Grund einer Aussage schliessen. Nicht in Threats mitmischen obwohl man von der Materie keine Ahnung hat. Respekt und Kompromisbereitschaft wurden bereits erwähnt.


melden

Diskussionsfähigkeit

07.12.2014 um 12:01
Zunächst einmal sollten die Leute in einer Diskussion (meiner Meinung nach) immer höflich und sachlich bleiben. Nie etwas persönlich nehmen, und sich daher auch nicht angegriffen fühlen, wenn man anderer Meinung ist, was ich leider hier schon allzu oft erlebt habe.


melden
Anzeige

Diskussionsfähigkeit

07.12.2014 um 12:04
Mich nerven vor Allem Leute, die immer so schräg argumentieren, daß man nie weiß ob das jetzt ernst gemeint ist. Schrecklich diese Trolle.


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden