weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Friedhof

143 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Friedhof

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:36
Hallo ihr.

Shcon seit längerem ist der Friedhof für mich ein wunderbarer Ort. Ich gehe auf den Friedhof um mich zu entspannen, die Ruhe zu geniesen und Kraft zu schöpfen.
Nur bekomme ich dafür immer etwas seltsame Blicke zugeworfen. Was ich nicht wirklich verstehe.

Nun ja, Sinn dieses Threads ist, dass mich interessieren würde, wie ihr den Friedhof seht. Ob ihr ihn gerne besucht, oder meidet.



(Ach ja, es ist vielleicht interessant für euch zu wissen, das der Friedhof direkt vor meiner Haustür ist. Ich seh ihn also auch gerade. Was wohl ein weiterer Grund ist, dass ich ihn gerne besuche. Ist halt nah bei mir.)

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden
Anzeige
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:38
früher als ich mit 14 noch nicht rauchen durfte, hab ich mir in der stadt gedacht, wo hast du deine ruhe und wo sieht dich keiner....da ist mir der alte friedhof eingefallen.

er hat schon etwas ruhiges und schönes.
ich finde neue friedhöfe aber sehr kitschig und überhaupt nicht schön

WeNn EiNeM dIe ScHeIsSe BiS zUm HaLs StEhT...sOlLtE mAnN dEn KoPf NiChT hÄnGeN lAsSen


melden
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:39
>Ach ja, es ist vielleicht interessant für euch zu wissen, das der Friedhof direkt vor meiner Haustür ist. Ich seh ihn also auch gerade. Was wohl ein weiterer Grund ist, dass ich ihn gerne besuche<

Und was wäre, wenn du gegenüber eines schlachthofs wohnen würdest?
;)

Das einzige, was manche Menschen erträglich macht, ist ihre Abwesenheit.


melden

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:40
giggels, den würde ich wohl eher meiden. Aber das ist ja auch nicht das selbe ;)

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden
butay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:41
Freidhöfe find ich sehr entspannend, der Wind, Die Ruhe, Die Blumen als ob man sich angenommen fühlt......Friedhof is Friedhof nicht mehr nicht weniger.....sry

Im Sick Of Rulez (Berlin rocks)


melden
butay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:42
Trotzdem hab ich dich lieb Engelschnauze

Im Sick Of Rulez (Berlin rocks)


melden
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:42
Butay,
Kommt schon Kommt schon ;-)

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden
butay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:44
Was kommt bis du auf Klo?

Im Sick Of Rulez (Berlin rocks)


melden
butay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:44
ahso okey

Im Sick Of Rulez (Berlin rocks)


melden

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:46
ich wohnte einmal auch einmal bei einem friedhof. für mich war er ein symbol der ruhe. immer wenn ich sehr viele dinge im kopf hatte, ging ich dort hin. meine gedanken wurden ruhiger und klarer....

muss wohl der perfekte ort sein, um zu entspannen....

lg

sichel


melden
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:47
>Nur bekomme ich dafür immer etwas seltsame Blicke zugeworfen. Was ich nicht wirklich verstehe.<


Eigentlich sind friedhöfe auch nicht zum rumspazieren da, sondern damit die trauenden ihrer toten gedenken können!
Wenn das jeder machen würde, würde es am friedhof zugehen wie am hauptbahnhof...

Hast schon mal mit nem park versucht?
Oder im wald?
Da ist man auch ungestört....


Das einzige, was manche Menschen erträglich macht, ist ihre Abwesenheit.


melden
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:47
;-) Passt schon

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden
butay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:47
Ommmmmmm danke für die Info Gandalf

Im Sick Of Rulez (Berlin rocks)


melden

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:49
giggels, das ist aber nicht das selbe.
Ich weiß nicht, aber ich mag den Friedhof. Da fühl ich mich einfach wohl, irgendwie. Außerdem fällt es nicht groß auf, wenn man vor nem Grab sitzt und flennt ^^
Und hey, meine Tante liegt da, also ist es ja nicht so, als ob ich da einfach rumspazieren würde oder so.

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:51
Noch was...

Nach Feng Shui ist es nicht sehr fördernt, in der nähe eines friedhofs zu wohnen, was vielleicht nun endlich deine komisch einstellung zum leben & der liebe erklärt!

;)

Das einzige, was manche Menschen erträglich macht, ist ihre Abwesenheit.


melden
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:55
>das ist aber nicht das selbe.
Ich weiß nicht, aber ich mag den Friedhof. Da fühl ich mich einfach wohl, irgendwie. Außerdem fällt es nicht groß auf, wenn man vor nem Grab sitzt und flennt<


Also was ist denn der unterschied, ob du durch ein einsames stück wald läufts, da deine ruhe hast, und dich niemand stört, oder über den friedhof?
Und da ist auch sicher keiner der dich komich anschaut!
Und wenn du dich vor einen baum setzt und weinst, hat sicher auch keiner was dagegen...


Das einzige, was manche Menschen erträglich macht, ist ihre Abwesenheit.


melden

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:58
Und was spricht dagegen, dass ich mich auf den Friedhof setze und weine? Hm?

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 14:59
giggels
Seh ich ebensoooooooooo

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 15:05
>Und was spricht dagegen, dass ich mich auf den Friedhof setze und weine? Hm?<

NIchts, aber mal was anderes:
Was soricht dagegen, dass du in deinem zimmer weinst?

Also wenn man traurig ist, will man meist seine ruhe, oder ruft eine freundin an!
Ich würde nie auf die idee kommen, auf dem friedhof zu gehen, mich vor irgendein grab zu setzten, und zu weinen!

Ausser dort würde wirklich jemand liegen, den ich möchte!
Aber selbst dann...



Das einzige, was manche Menschen erträglich macht, ist ihre Abwesenheit.


melden

Der Friedhof

16.03.2005 um 15:08
Ja, gut. DU würdest nie auf diese Idee kommen. ICH schon. Und das aus persönlichen Gründen, die nicht Thema dieses Threads sind.
Ich mag den Friedhof eben einfach. Und das wird sich auch nicht dadurch ändern, dass du es nicht für angebracht oder sowas hälst ;)

Also, gehen wir doch zurück zur eigentlichen Frage.
Wie siehst du den Friedhof denn? Anscheinent wenig positiv.

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden
Anzeige
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Friedhof

16.03.2005 um 15:15
>Ja, gut. DU würdest nie auf diese Idee kommen. ICH schon. Und das aus persönlichen Gründen, die nicht Thema dieses Threads sind.
Ich mag den Friedhof eben einfach. Und das wird sich auch nicht dadurch ändern, dass du es nicht für angebracht oder sowas hälst <

Hab ich gesagt, dass ich es nicht für angebracht halte?
Ich fag mich nur, wie man auf die idee kommt, und darauf konntest du mir ja nicht mal eine vernüftige antwort geben!
Und wenn es persönliche gründe hat, dann lass es doch auch zu schreiben, dass du zum weinen auf den friedhof gehst, weil das dann jemand nachfragt ist ja wohl vorprogrammiert!

>Also, gehen wir doch zurück zur eigentlichen Frage.
Wie siehst du den Friedhof denn? Anscheinent wenig positiv.<

Ich wüsste auch nicht, was es an einem friedhof so positives zu sehen gibt!
Es ist ein ort, an dem man tote menschen begräbt, und wenn man trauert, hingehen kann, um besser damit klar zu kommen!

Könntest auch fragen, wie ich einen supermarkt sehe!
Mache einrichtunge erfüllen eben ihren zweck, und gut is...


Das einzige, was manche Menschen erträglich macht, ist ihre Abwesenheit.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden