Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

951 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Jagd, Logisch, Gleichgewicht, Jagt, Hege, Natur Ökologie

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 12:38
Pestsau schrieb:Aber ich denke wenn der Wolf hier zahlreicher wird, kann er den Jager auch entlasten. Da wird sich Einiges schon selber regulieren.
Ja.
Wahrscheinlich, sollte sich der Wolf ansiedeln, müsste dann zwar irgendwann der Wolf geschossen werden, aber entlasten würde er den Jäger auf jeden Fall.

Ich begrüße die Idee, den Wolf wieder herzuholen.


melden
Anzeige

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:14
Der Wolf allein wird das Problem nicht lösen können. Letztes Jahr wurden allein in Bayern ca. 500000 Wildschweine erlegt, selbst wenn mann dort 10000 Wölfe ansiedeln würde , könnten die Wölfe diese Massen von Wildschweinen garnicht jagen . Ich bezweifle das ein Wolf ein Wildschwein überhaupt jagen kann, denn die Wildschweinen sind sehr kräftige Tiere ( ca. 150 - 250 kg schwer ) ein Keiler kann auch schon mal über 300 kg haben . Die Wildschweine leben hier wie im Schlaraffenland, Futter ohne Ende und die Winter sind auch nicht mehr das was sie mal waren . Über all in Deutschland redet mann von der sog. Wildschweinplage , wie sollte mann da Herr über der Lage werden ohne die Wildschweine zu bejagen . ? 🐗


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:17
@NoEresMiAmigo
Ich hatte eher an Rehe gedacht. ;)

Mit einer Wildsau möchte ich mich nicht anlegen wollen. Auch nicht als Wolf. :)


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:29
@kilroy90
Für Rehe ist der Wolf perfekt, das könnte klappen. Die Rehe die zu schwach oder langsam sind kann der Wolf dann hetzten und reißen. Das wäre eine sehr gute Lösung, aber die Wildschweine haben hier leichtes spiel . Es wäre auch sehr gut für den Wald wenn Mann mehr Luchse ansiedeln könnte . 👍


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:31
@NoEresMiAmigo
Will man das nicht sogar bzw. hat es versuchsweise getan?
Könnten die ein Wildschwein packen?

Schlecht wäre es auf keinen Fall.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:31
kilroy90 schrieb: Mit einer Wildsau möchte ich mich nicht anlegen wollen. Auch nicht als Wolf. :)
Wildschweine sind schon ordentliche Kaventsmänner, natürliche Feinde werden die zumindest hier nicht finden. Manche entwickeln schon außergewöhnliche Ausmaße wie diese (laut Angaben) halbe Tonne schwere Sau aus Russland:

305865170

Zugegeben, solche Exemplare sind allerdings schon Ausnahmeerscheinungen.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:33
NoEresMiAmigo schrieb:Die Wildschweine leben hier wie im Schlaraffenland, Futter ohne Ende und die Winter sind auch nicht mehr das was sie mal waren .
Deshalb bekommen die Bachen auch schon 2-3 x frischlimge im Jahr. Es gibt nicht mehr nur eine Rausch zeit.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:43
@Libertin

Es kann keine wildsau egal welcher unterart geben, die bis zu einer halben tonne wiegt.

Das wäre weltweit bekannt.

Auch wenn diese art dann endemisch nur dort vorkäme.

Das ist entweder ein gebilde aus schmutzigem schnee clever gestaltet mit haaren und lichtreflexen, oder der mann steht in einer entfernung und der keiler liegt dabei direkt vor der cam.

Laut fachleuten erreichen wildschweine in dieser region gewichte bis zu 350 kg, aber niemals eine halbe tonne.
Körpergewicht und Körpergröße

Gewicht und Größe sind je nach geographischer Verbreitung sehr unterschiedlich, das Gewicht variiert außerdem je nach Jahreszeit. Als grobe Regel kann gelten, dass Körpermasse und Körpergröße von Südwesten nach Nordosten zunehmen. Vollkommen ausgewachsen sind Wildschweine ab ihrem fünften Lebensjahr; in Mitteleuropa haben Bachen dann eine Kopf-Rumpf-Länge von 130 bis 170 cm, Keiler erreichen eine Länge von 140 bis 180 cm.[2]

Das maximale Lebendgewicht von ausgewachsenen Bachen in Mitteleuropa liegt bei rund 150 kg und das von ausgewachsenen Keilern bei rund 200 kg.[3] Mindestens fünf Jahre alte Bachen im Osten Deutschlands wogen ohne innere Organe („aufgebrochen“) zwischen 43 und 95 kg, Keiler ohne innere Organe zwischen 54 und 157 kg. Die höchsten Gewichte erreichten Bachen dort von Oktober bis März, Keiler von August bis Dezember.[4]

Ein Schlachtgewicht oder Schlachtalter kann nicht definiert werden, da die Jagd auf wilde Tiere dem Zufallsprinzip unterliegt. Im Allgemeinen werden Frischlinge unter 15 kg nur zur Seuchenbekämpfung (z. B. Schweinepest) erlegt. Gutes Wildbret liefern Überläufer und nicht zu alte Tiere beiderlei Geschlechtes. Ältere Stücke werden zu Wurst verarbeitet. Keiler in der Rauschzeit sind kaum zu verwerten.

Wildschweine in Astrachan, im Schutzgebiet der Beresina und im Kaukasus werden deutlich größer und schwerer. Männchen können hier eine Körperlänge bis zu 200 cm und ein Gewicht bis zu 200 kg erreichen. In den 1930er Jahren wurden im Wolgadelta und am Syrdarja Wildschweine von bis zu 260 kg erlegt, und einige Jahre vorher sind sogar Tiere von 270 kg und 320 kg Gesamtgewicht belegt.

Auch aus dem fernen Osten Russlands sind Keiler mit über 300 kg Körpergewicht bekannt. Im gesamten Verbreitungsgebiet verringerte sich die Körpergröße des Wildschweins durch Bejagung und heute gelten Tiere mit 200 kg Körpergewicht als sehr groß. Aus den Karpaten wird von Wildschweinen mit 110 cm Schulterhöhe und 350 kg berichtet.
Wikipedia: Wildschwein


@Libertin

Keine kritik an dich.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:48
@aero
Habe auch nicht gesagt, dass diese denitiv eine halbe Tonne wog sondern mich auf die Angaben bezogen. Sehr wahrscheinlich wurde beim Gewicht auch bewusst geflunkert um dem Ganzen öffentlich mehr Aufmerksamkeit zu geben. Dennoch ein beeindruckendes Exemplar.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:50
@kilroy90
Ja du hast recht , hier bei uns im Schwarzwald gibt es schon Luchse, aber die können leider kein Schwarzwild jagen .
@Libertin
Alter Verwalter , is das ein kaventsmann ,!so einen riesigen Keiler hab ich noch nie gesehen ....woaw 👍.@Cherymoya
Das macht dan also so 10 - 20 Nachkommen pro bache im Jahr ( minimum ) Woaw !


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 13:51
@Libertin
Libertin schrieb:Dennoch ein beeindruckendes Exemplar.
Da hätte sogar Obelix dran zu knabbern. :D



Aber wirklich, das ist schon beeindruckend.^^


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 14:06
Die Wildschweine haben einen Natürlich Feind , aber dem ist es nicht erlaubt durch unsere wälder zu schreifen, der Braunbär, für in sind Wildschweine kein Problem, der ist schnell und kräftig genug und hunger hat er auch immer ( außer im Winter wenn er schläft ). Aber vor dem haben alle Angst, leider.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 14:08
NoEresMiAmigo schrieb:Die Wildschweine haben einen Natürlich Feind , aber dem ist es nicht erlaubt durch unsere wälder zu schreifen, der Braunbär,
Gab es in Bayern nicht mal einen, der dann erschossen wurde?

Müsste man mal prüfen, in welchen Wäldern der Gute leben könnte. Er braucht ja auch etwas Platz.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 14:10
NoEresMiAmigo schrieb:Das macht dan also so 10 - 20 Nachkommen pro bache im Jahr ( minimum ) Woaw !
Ja, allerdings liegt die sterbe rate bei 60%. Ohje ich müsste in den Büchern nochmal nachlesen. Ich bin mir Grade nicht mehr sicher.
Das Ding ist, Bachen haben 10 Zitzen, von denen aber nur 8 mit milch versorgen.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 14:17
Cherymoya schrieb:Das Ding ist, Bachen haben 10 Zitzen, von denen aber nur 8 mit milch versorgen.
Das hätte sich die Natur aber besser überlegen können. ;)

Aber selbst mit dieser Sterbensrate sind das noch viele Nachkommen.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 14:22
NoEresMiAmigo schrieb:Die Wildschweine haben einen Natürlich Feind , aber dem ist es nicht erlaubt durch unsere wälder zu schreifen, der Braunbär, für in sind Wildschweine kein Problem, der ist schnell und kräftig genug und hunger hat er auch immer ( außer im Winter wenn er schläft ). Aber vor dem haben alle Angst, leider.
Naja, der Braunbär ist doch eher ein Jagdopportunist, kein gezielter Jäger. Dem sein Jagdverhalten dürfte eine Wildschweinpopulation doch nicht zweckmässig im Zaun halten können.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 15:44
Es wäre schön, wenn Wolf und Luchs hier wieder richtig heimisch werden. Doch grade beim Wolf herrscht unter Menschen eine Hysterie, die ich nicht nachvollziehen kann.

Die Freundin unseres Nachbarn ist auch so eine Hysterische. Sie meinte, dass sie mit dem Hund nicht mehr in den Wald geht, wegen der Wildschweine. Sie hat Angst angegriffen zu werden. Klar könnte es passieren, doch ist das eher unwahrscheinlich.

Ich habe ihr dann gesagt, dass sie doch vielleicht vor einem brunftigen Hirschen mehr Angst haben sollte. Na da hab ich was gesagt, lach. Jetzt hat sie nicht nur Angst vor Wildschweinen und Hirschen, sondern auch noch vor dem Wolf. Als ich ihr gesagt habe, dass noch kein Wolf in der Nordeifel gesichtet wurde, hat das auch nicht viel geholfen.

Wieso haben die Menschen noch heute so eine panische Angst vor dem Wolf?
Im Mittelalter kann ich das ja noch nachvollziehen, da war das Nahrungsangebot im Wald nicht so groß wie heute, da kam es bestimmt zu Angriffen, aber heute?

Ich habe ihr nur gesagt, dass sie ihren Hund im Wald an die Leine nehmen sollte. Sie meinte, wieso denn das? Da könnte der Hund sich wenigstens Mal frei bewegen.
Ich habe ihr nur gesagt, dass wenn der Hund frei rum läuft, ist die Gefahr, dass er von nem Jäger abgeschossen wird höher ist, als das sie von nem Wildschwein angegriffen wird.
Außerdem ist die Eifel Nationalpark und da dürfen Hunde eh nicht frei laufen. Hat sie irgendwie nicht eingesehen.
Naja, Städter.


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 16:55
@vivajohn
Da gebe ich dir voll kommen recht, der Braunbär ist Allesfresser, der isst auch beeren, Kräuter , Pilze und Kastanien , die paar Wildschweine die er frisst würden garnicht groß ins Gewicht fallen,das wäre wie der Tropfen auf'm heißen Stein . 😳


melden

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

05.01.2017 um 18:36
Also soweit ich weiß frisst der Wolf bevorzugt Rehe, Hirsche und Schafe und kleinere Wildtiere. Er frisst aber auch hin und wieder Wildschwein. Das Wildschwein ist halt keine leichte Beute für ihn. Man sollte nicht vergessen das der Wolf ein Rudeltier ist und kein Einzelgänger. Allein seine Präsenz würde sich auf alle anderen Wildtiere auswirken.


melden
Anzeige
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?

06.01.2017 um 07:20
Was ich befürchte. Wenn der Wolf in Richtung Menschen zieht und das lässt sich bei der Besiedlungsdichte in D nicht vermeiden, wird er in ein paar Generationen das gleiche Verhaltensmuster zeigen wie viele scheue Wildtierarten in D.
Die Fluchtdistanz bzw. der integrierte Abstandshalter wird neu justiert und die Tiere werden ihre Scheu vor Menschen verlieren.
Und wenn der erste Wolf mal Abends in der Nähe des Futters (Rehe im Garten, die lassen einen Menschen hier auf 5-6m ran) gesehen wird könnte das einen leichten Diskussionsbedarf auslösen.
Und die Angst vorm Wolf sitzt verdammt tief. Die heute in D ansässigen Rudel haben wohl noch keine Verhaltensänderung gezeigt. Hab zumindest nix davon gelesen. Hoffe mal dass das noch ne Weile so bleibt


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
unterbewußtsein16 Beiträge
Anzeigen ausblenden