Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

190 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Verschwinden, Menschen Verschwinden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:27
Zitat von tarentaren schrieb:Wenn ich mir Japan ansehe wo selbst die Abklingbecken ohne Kühlung kritisch waren, dann hab ich so meine Zweifel mit der Notabschaltung...
Eben... die Gefahr ist einfach da... ich meine, sie ist ja schon da, obwohl alles momentan getan wird, um einen Gau zu vermeiden... und die Kontrollen passieren rund um die Uhr.

Wie schnell werden AKs abgeschaltet, bei dem kleinsten Zwischenfall... eigentlich sofort.

Ach ja... und ich habe gestern übrigens eine Doku auf Phoenix gesehen, wo gezeigt wurde, wieviele AKs auf erdbebengefährdete Regionen stehen... da wird einem schlecht, kann ich nur sagen.


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:29
@moric Das trifft allerdings nur die Männer, eine Frau hätte die Möglichkeit eines Neustarts.


2x zitiertmelden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:31
Zitat von tarentaren schrieb: Das trifft allerdings nur die Männer, eine Frau hätte die Möglichkeit eines Neustarts.
Wie kann die Frau alleine einen Neustart schaffen? Oder versteh ich gerade da irgendwas komplett falsch? :D


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:31
Zitat von tarentaren schrieb:Das trifft allerdings nur die Männer, eine Frau hätte die Möglichkeit eines Neustarts.
Ist die Frage, ob ein Neustart überhaupt möglich ist... es gibt eine kritische Grenze bei einer Population... wenn es darunter fällt, ist ein Aussterben nicht mehr zu verhindern. Diese wurde aber bis jetzt, soweit ich weiß, nur auf die Tierwelt beschränkt.

Ich weiß nicht, wie es bei Menschen wäre... aber ich bin mir sicher, dass eine Frau und, sagen wir mal, drei Männer nicht mehr die Menschheit würden retten können (also durch Fortpflanzung).

Weil jeder noch so kleine Zwischenfall dem Ganzen zu gefährlich werden kann.


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:35
@moric
Zitat von moricmoric schrieb:Ich glaube nicht, dass du in diesem Szenario Frieden finden wirst... die fehlende Interaktion mit anderen Menschen werden dir sehr zusetzen, denke ich.
Ich würde da gut zurechtkommen. Bin ohnehin etwas Menschenscheu, was reale Kontakte angeht. Bin Einzelgänger gewohnt, von daher...
Zitat von moricmoric schrieb:Die fehlende medizinische Grundversorgung... jeder noch so kleine Zwischenfall kann dein Ende bedeuten... wenn du stürzt zum Beispiel... oder dir eine schwere Infektion zuziehst.
Dann hat man halt Pech gehabt, ne? Bin allgemein sehr vorsichtiger Natur, wodurch ich bis jetzt gut mit durchgekommen bin ohne schwere Infektionen. Zumal wenn keine Menschen mehr da sind, auch der Übertragungsweg nicht mehr so gegeben ist (außer durch Tiere vielleicht).


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:41
@Bodo Gibt genügend Samenbanken und in Stickstoff gekühlt auch eine Zeitlang haltbar, allerdings selbst wenn es klappt wäre eine Schwangerschaft ein Risiko.


1x zitiertmelden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:44
@taren
Ah, ok. Danke :)

Hmmmmm, ist ein - für mich - unverständlicher Gedankengang. Wenn die Dame komplett auf sich alleine gestellt wäre würde es eben nur ein Risiko darstellen, auch nur irgendwie schwanger zu werden bzw. ein Kind zu gebären bzw. das Kind aufzuziehen.

Ob es wirklich so ausgeprägte Mutterinstinkte gibt, dass man in dieser Ausnahmesituation unbedingt ein Kind in diese apokalyptische Welt setzen möchte?


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:46
Zitat von tarentaren schrieb:Gibt genügend Samenbanken und in Stickstoff gekühlt auch eine Zeitlang haltbar, allerdings selbst wenn es klappt wäre eine Schwangerschaft ein Risiko.
Sich selbst mit dem Zeug befruchten? Wie stellst du dir das vor ohne ärztliche Hilfe?

Es gibt da beispielsweise die In-vitro-Fertilisation, aber auch noch andere.

Unabhängige statistische Untersuchungen werden jährlich im deutschen IVF-Register veröffentlicht.[13] Global lässt sich sagen, dass für ca. 40 Prozent der Paare die IVF erfolgreich verläuft (wobei hierfür mehrere IVF-Zyklen notwendig sind). In Deutschland wird ca. jedes 80. Kind per IVF gezeugt, jedes zehnte Paar benötigt ärztliche Unterstützung bei der Erfüllung des Kinderwunsches.

Quelle: Wikipedia: In-vitro-Fertilisation

Also... ohne medizinische Fachkräfte wird das ganz sicher nix... du kannst die Spermien nicht einfach so einführen und rufen: "So, ab geht's, Jungs..."


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:49
Noch mehr dazu:

Im gesundheitlichen Bereich ist vor allem die Frau betroffen. Die notwendigen, oftmals über Monate oder Jahre andauernden Hormonbehandlungen mit starken Dosen können zu Gemütsschwankungen, Gewichtszunahme, Ödemen, gesteigertem Infarktrisiko etc. führen. Die Entnahme der Eizellen stellt eine Operation mit allen zugeordneten Risiken (Infektion, Verletzung innerer Organe etc.) dar. Die Tatsache, dass auch bei einer vom Mann bedingten Kinderlosigkeit die Frau den körperlichen und medizinischen Hauptaufwand trägt, kann wiederum zu psychischem Druck und partnerschaftlichen Problemen führen.

Selbe Quelle wie oben.

Ach ja... die Eizellen müssen ja vorher schon entnommen worden sein... also bei der Frau, die hier durch Schwangerschaft die Menschheit retten will.


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

10.03.2015 um 16:58
Hm... ich meine, so ein Endzeitszenario ist ja gar nicht mal so abwegig... ein Asteroid mit einer ordentlichen Größe auf die Erde knallend, erledigt das im Alleingang.

Sagen wir mal, so 50-100 km Durchmesser und wir können schon mal goodbye sagen. Und die Abwehrmethoden sind noch nicht mal in die Kinderschuhe gesteckt, in die sie jetzt gerade mal hineinpassen würden.

Und setzen voraus, dass der Asteroid Jahre vorher gefunden wurde...

Andere Katastrophen gibt es da auch als Möglichkeit... Krieg beispielsweise... oder Massenfluchten aus anderen Ländern und damit verbundenes Chaos.

Da gibt es bestimmt so einige Möglichkeiten... und dann sieht man ja, wie weit der eine oder andere kommt... ich sehe mich da jedenfalls nicht als Überlebenskünstler mit einem Know-How, der die meisten Menschen damit in den Schatten stellt... und, ehrlich gesagt, kenne ich auch keinen, der das alles bringen würde, war hier beschrieben wurde.

Aber es wird so Leute geben... und die Menschheit würde schon überleben, denke ich... aber so einen nuklearen Winter... oder einen durch einen großen Asteroideneinschlag hervorgerufenen... (Sonne über Monate oder Jahre verdunkelt)... uiuiui... das müsste die Menschheit erst einmal überleben.


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 05:15
Der Mensch alleine, würde nur eine begrenzte Zeit überleben. Auch Adam hat es nicht lange alleine ausgehalten, so musste schnell eine Eva her... Ohne die Liebe, kann der Mensch nicht leben. ;-)


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 05:18
Dabei ist auch die Dualität sehr wichtig, zwei Frauen oder zwei Männer, hätten genau das selbe Problem mit dem Alleinsein.;-)


1x zitiertmelden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 13:21
@eDiEnRe77
Zitat von eDiEnRe77eDiEnRe77 schrieb:Dabei ist auch die Dualität sehr wichtig, zwei Frauen oder zwei Männer, hätten genau das selbe Problem mit dem Alleinsein.;-)
Relativ beschränke Sichtweise auf ein grundsätzlich sehr interessantes Thema, oder?


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 15:06
Nach SachsenAnhalt ziehen wäre doch fein. Kein AKW weit und breit.
Dort würde ich ein massives Haus in Nähe eines Solarparks besetzen. Batterien, Sprit und Generatoren bunkern -der angeeignete Kühlschrank soll ja funktionieren.

Aber warum soll man wissen dass man der einzige ist? Wars ein Gott? Und ich bin der Auserwählte.
Denn nach Naturkatas zu wissen der one&only zu sein ist unlogisch.


/immer dieses mimimimi. 'Alleine, einsam, Suizid, Liebe'
Hunde, Katzen sind ein idealer Ersatz. Die reden nicht die ganze Zeit.
Und Schlüsselreize finden sich in 18+Abteilungen von Zeitungsgeschäften, wo jetzt nicht mehr kassiert wird, auch.


1x zitiertmelden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 15:29
@das_Das

Mit dem Solarpark ist zwar eine gute Idee, aber wie viele Menschen sind in der Lage, daraus wirklich Strom abzuzapfen, ohne sich selbst oder irgendwas anderes zu grillen. Ich würde erst mal die Finger von solchen Experimenten lassen, für einen Elektrofachmann natürlich kein Problem.

Das gleiche gilt für Generatoren, ich würde so einen vielleicht noch zum laufen bekommen. Wenn er aber ein technisches Problem hat, ist es schnell vorbei mit meinem Wissen.

Einen Kühlschrank wird man ja auch nur bedingt brauchen, für selbst gejagtes Wild oder ne kalte Cola.
Wurst, Käse, Milch wird es ja nicht mehr geben.


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 15:39
@stanmarsh
Das ist deine Meinung.


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 15:58
@eDiEnRe77

Klar ist das meine Meinung. Und vielleicht die der ca. 10% homo oder bisexuellen Menschen, der asexuellen Menschen, und derer, denen es nicht mehr so sehr darauf ankommt. Wobei ich mich hier nicht um die Größenordnung streiten möchte.
Auch all die Menschen, die heute auf der Erde in Umständen leben, in denen Liebe ein reines Luxusgut ist, zeigen dass es auch anders gehen kann bzw. muss.

Bestimmt würden nicht wenige sich tatsächlich das Leben nehmen, viele hätten aber einen so starken Lebenswillen und würden sich mit der Situation abfinden.

Ein "erfülltes" Leben mit Liebe, materiellem Wohlstand, Kindern, Familie und Sicherheit wäre das natürlich nicht.


1x zitiertmelden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 16:05
Zitat von das_Dasdas_Das schrieb:/immer dieses mimimimi.
Na,na... ein Endzeitszenario diesen Ausmaßes ist kein mimimi... also bitte.

Wer da überlebt, der hat's drauf, meiner Meinung nach... so Durchschnittsbürger und Supermarktgänger wie 90% der Menschheit hier in Deutschland ist da wohl ein wenig, sagen wir mal, überfordert, Survival-Strategien ohne vorheriges Training verinnerlicht zu haben.


1x zitiertmelden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 16:07
Zitat von stanmarshstanmarsh schrieb:Ein "erfülltes" Leben mit Liebe, materiellem Wohlstand, Kindern, Familie und Sicherheit wäre das natürlich nicht.
Nö, aber DAS hat heute auch nicht jeder...


melden

Alle Menschen (bis auf einen einzigen) verschwinden plötzlich

11.03.2015 um 16:09
Ich habe in keinster Weise was gegen andere Vorlieben gesagt. Jeder darf machen was er will. Ich dachte da nur an Fortpflanzung. Sorry:-)


1x zitiertmelden