Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Doping - na und?

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Doping

Doping - na und?

20.04.2015 um 15:36
Die modernen Athleten in allen möglichen Disziplinen erbringen hervorragendste, ja zum Teil sogar übermenschlich erscheinende Leistungen, wenn es um Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit oder Beweglichkeit geht.

Angeblich alles nur mit hartem, perfekt geplantem Training und richtiger Ernährung sowie persönlichen Anlagen.

Und so können sich Fans und Funktionäre und Medienvertreter stetig über neue Sensationen und Rekorde freuen.


Wenn doch herauskommt, dass Athleten oder ihre Trainer mit leistungssteigernden Mitteln nachgeholfen haben, ist das Geschrei groß:,,Skandal...Schande...muss streng bestraft werden, lebenslange Sperre...Betrug...".

Ist dieses Geheule nicht eigentlich ziemlich scheinheilig? Wird da die heilige Kuh ,,fairness" angebetet, obwohl man eigentlich wissen müsste, dass viele Leistungen von Athleten sauber gar nicht zu bewerkstelligen sind?

Und ist es nicht letztlich die freie Entscheidung der Sportler, ob sie dopen wollen oder nicht, wobei sie natürlich auch mit den Konsequenzen klarkommen müssen?

Was meint ihr, wird Fairness überbewertet und sollte Doping legalisiert sein?


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 15:41
Nein, schon nur mal aus dem Grund, weil es dann manche wieder übertreiben und dann auf dem Sportplatz umfallen. Da haste dein Doping.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 15:43
Heutzutage ist ja fast schon ein Multivitaminsaft indirektes Doping. Wer soll bei all den angeblich Leistungsteigernden
Stoffen denn noch durchblicken, wenn sogar harmlose Erkältungsmittel schon als Doping gelten?

http://www.runnersworld.de/gesundheit/ungewollt-gedopt.127780.htm

Die nächste Frage ist, wie steigern diese Mittel den die körperliche Leistungsfähigkeit? Wo ist die Bemessungsgrundlage? Wer testet wie schnell der gleiche Sprinter die 100 Meter mit und ohne Doping läuft?
Dabei kann es sich doch nur um Millisekunden handeln.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 15:45
Ayashi
schrieb:
Wer testet wie schnell der gleiche Sprinter die 100 Meter mit und ohne Doping läuft?
Dabei kann es sich doch nur um Millisekunden handeln.
Und diese Millisekunden können über Sieg und Niederlage entscheiden.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 15:46
Wenn alle dopen würden, dann wäre die Fairness gegeben - auch wenn etwas fragwürdig.
Aber was ist mit den Sportlern die aus Prinzip sowas ablehnen? Die werden dann benachteiligt. Sie wären dann genötigt auch diesen Schritt zu gehen. Halte ich für falsch.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 15:47
@Kc
Regeln muss es geben, auch um den Geltungsdrang der Menschen zu kanalisieren.
Kc
schrieb:
Und ist es nicht letztlich die freie Entscheidung der Sportler, ob sie dopen wollen oder nicht, wobei sie natürlich auch mit den Konsequenzen klarkommen müssen?
So kann aber kein Vergleich zwischen Gedopten und Ungedopten mehr stattfinden.
Wenn 2 VW Käfer die Viertelmeile fahren und der eine hat eine Lachgaseinspritzung, dann sieht der andere nur den Auspuff des Gegners.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 15:54
@Nerok
ja, schon klar. Trotzdem wird der Dopingsumpf immer tiefer, weil es immer mehr verbotene Substanzen gibt.
Wie das Erkältungsmittelchen das ich oben verlinkt habe, so was ist doch lächerlich.


melden
Hermes77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doping - na und?

20.04.2015 um 15:59
Fakt ist das in den meisten Sportarten Doping die Regel ist. Nicht nur die Radfahrer und die Leichtathleten nehmen das Zeug.

Jeder Profisportler kommt früher oder später an den Punkt wo er sich entscheiden muss, will er nur mitmachen oder auch mal Gewinnen.

Leider sind die Dopingfälle die bekannt werden eher selten und wenn, dann verhalt der Schock ziemlich schnell und man findet den selben Sportler ein Jahr später wieder am Start. Wenn man Fair sein will muss man den Sport entweder richtig Dopingfrei(fast nicht möglich) oder eben Doping nicht mehr verbieten.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 16:04
@Ayashi
Ayashi
schrieb:
Wie das Erkältungsmittelchen das ich oben verlinkt habe, so was ist doch lächerlich.
Warum lächerlich?
Wenn Ephedrin verboten ist, dann kannst du nicht hingehen und sagen Hustensaft xy mit Ephedrin ist erlaubt. Da gibts dann garantiert einen Hirni, der sich die ganze Flache vorm Rennen reinzieht.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 16:06
@Ocelot
@Zyklotrop

Wie wäre es mit zwei Ligen oder unterschiedlichen Bewertungen der Leistung?

Eine Liga/Bewertungsbogen ,,clean", eine Liga/Bewertungsbogen ,,gedopt", ganz offiziell. Und jeder kann entscheiden, ob er sich lieber die sauberen Sportler ansieht oder lieber die aufgebauten Athleten.
Und die Athleten können ebenfalls entscheiden:,,Nee, ich mache nur in der sauberen Liga mit!" oder ,,Ich will ALLES, die absolute Spitze des menschenmöglichen!"


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 16:09
Doping ist zurecht nicht erlaubt, und nein, es macht es nicht besser wenn alle dopen dürfen. Sportlicher Wettkampf lebt von bestimmten Idealen und die heissen bestimmt nicht "kifft, sauft und pumpt euch mit testosteron zu". Ich bin gegen die aufgetunte Drogengesellschaft, ich bin für eine Gesellschaft in der Leistung gegeben wird jedoch unter Vorbehalt - und damit auch Sportler und Menschen die zu ihren Fehlern und Schwächen stehen.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 16:09
@Kc
Meinst du, bei der von dir vorgeschlagenen Variante fände sich kein gedopter Sportler, der bei den Ungedopten mal absahnen will?
Ändert doch nichts am System.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 16:14
Sport mit Doping? Wo bleibt denn da der Spaß und die Fairness?


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doping - na und?

20.04.2015 um 16:50
Es wäre interessant zu sehen, wie es sich entwickeln würde, würde man Doping erlauben.
Man würde sehen, wie weit man den menschlichen Körper mit chemischen Mitteln bringen kann.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 17:08
@nananaBatman

So etwas ist machbar

superruehl

fotos markus ruhl 042


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 17:10
Kc
schrieb:
Was meint ihr, wird Fairness überbewertet und sollte Doping legalisiert sein?
Zwei mal ein fettes nein :).


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 17:33
@Kc
Kc
schrieb:
Und so können sich Fans und Funktionäre und Medienvertreter stetig über neue Sensationen und Rekorde freuen.
Nun, betrachtet man die Geschichte und die Ursprünge des Sports, ist das ganz normal und gehört dazu.

Wikipedia: Geschichte_des_Sports
Der Sport in seiner Urform zeichnete sich durch das Leistungs-, Konkurrenz- und Rekordprinzip aus.
daher finde ich nichts scheinheiliges dran, wenn man sich über Doping aufregt
Kc
schrieb:
Ist dieses Geheule nicht eigentlich ziemlich scheinheilig?
Kc
schrieb:
Und ist es nicht letztlich die freie Entscheidung der Sportler, ob sie dopen wollen oder nicht
und nein, ich finde auch nicht, dass es dem Sportler selbst überlassen ist oder sein sollte, eben mit dem gleichen Verweis auf die Geschichte und Ursprünge des Sports.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 17:50
Kc
schrieb:
Ist dieses Geheule nicht eigentlich ziemlich scheinheilig? Wird da die heilige Kuh ,,fairness" angebetet, obwohl man eigentlich wissen müsste, dass viele Leistungen von Athleten sauber gar nicht zu bewerkstelligen sind?
So ist es, mir fällt da spontan die Tour de France ein. das ist doch echt nicht "ohne" zu bewerkstelligen.
Zum zweiten ist es doch auf die Jahre gesehen immer wieder seltsam zu beobachten das es doch höher, schneller, weiter geht. Da frag ich mich wo sind da die Grenzen? Die letzten 50 Jahre Rekorde,Rekorde. Ok Materialbeschaffenheit der Bahnen(Sprint) oder Schuhqualität bringen mit Sicherheit einiges, aber wo ist Schluss? Kann doch nicht sein das einer in 50 Jahren die 100m in 5 Sek. läuft. Ist ja mit Menschlicher Leistung nicht möglich, aber vielleicht gibt es dann"Wundermittelchen" die dies ermöglichen so wie diverse Mittel heutzutage schon unglaubliche Leistungen ermöglichen. Es wird gedopt überall, da kann mir einer erzählen was er will. Es gibt mit Sicherheit auch "saubere" nur ob es die in die richtige Spitze schaffen wage ich zu bezweifeln.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 17:50
Doping für Männerbrüste? Sorry, aber der Typ hat wahrscheinlich mehr Oberweite als die meisten Frauen. Alles was durch Dopingsport ausgelöst wird ist negativ. Letztlich orientieren sich auch junge Menschen daran - es wird in die Alltagsrealität integriert und als gegebener Fakt akzeptiert. Auch das Schönheitsideal wird an solchem Wahnsinn ausgerichtet.

Eine gesunde Gesellschaft kennt seine Grenzen. Die Einnahme von Drogen ist Privatsache, aber nichts was in den sportlichen Wettkampf gehört. Auch wenn dies in einigen Bereichen des Sports schon an der Tagesordnung ist, aber da müssen effektivere Kontrollen her. Was der menschliche Körper zu leisten im Stande ist, soll und ist der Wissenschaft vorbehalten, im Sport hat sowas nichts zu suchen.


melden

Doping - na und?

20.04.2015 um 18:30
Wärst du nicht Mod, hätte ich das Ding gemeldet @Kc

Ich finde es grenzwertig. Gerade wo man hier, völlig zu Recht, mit dem Thema Drogen rigoros umgeht, ist das für mich ein No Go.
Da fliegen User, die sich in irgendeiner Weise pro Drogen äußern, und ein Mod stellt den Konsum zur Diskussion?

Applaus.


melden
474 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt