Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Asteroid, Massenpanik

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

23.04.2015 um 17:48
Stellt sich dann nur die Frage, wie viele das bei einem erneuten Weltuntergang glauben würden


melden
Anzeige
Deathwing_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

23.04.2015 um 17:59
Hmm ich denke niemand würde sich mehr an Regeln halten. Alle würden Verschwenderisch leben. In den letzten 2 Jahren würde Chaos ausbrechen. Da jeder versucht zu überleben.


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

23.04.2015 um 18:01
@Kathiswelt
Naja eigentlich geht die Menschheit gerade unter, zumindest stehen die Chancen gut für einen beschleunigten technologischen und strukturellen Niedergang. Klimawandel, ungleiche Verteilung der Güter, Errosion, Gentechnik bei Nahrungsmittel, Überbevölkerung und Umweltverschmutzung um mal ein paar aufzuzählen. Seit ca gut 10 Jahren bekannt, wird aber ignoriert.

https://www.sein.de/nasa-kollaps-unserer-zivilisation-unausweichlich/

“Technologischer Fortschritt kann die Effizienz in der Ressourcen-Nutzung steigern. Aber er steigert ebenfalls den Verbrauch von Ressourcen durch diejenigen, die Kapital besitzen […] Wenn die Politik nicht einschreitet, kompensiert das die Einsparung an Ressourcen durch den technologischen Fortschritt.”{/zitat]


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

27.04.2015 um 10:29
@babykecks
babykecks schrieb am 23.04.2015:Naja eigentlich geht die Menschheit gerade unter, zumindest stehen die Chancen gut für einen beschleunigten technologischen und strukturellen Niedergang. Klimawandel, ungleiche Verteilung der Güter, Errosion, Gentechnik bei Nahrungsmittel, Überbevölkerung und Umweltverschmutzung um mal ein paar aufzuzählen. Seit ca gut 10 Jahren bekannt, wird aber ignoriert.
Dem entgegen steht:

Bessere medizinische Versorgung, soziale Absicherungen, Solidargemeinschaft, demokratische Regierungssysteme, Mitspracherecht der Bevölkerung, keine globalen Kriege mehr, Nationalianzen, Bildungszugang für alle, Schulpflicht, Frauenwahlrecht, Emanzipation, Ungleichbehandlungen verschwinden immer mehr... und vieles mehr.

In meinen Augen hat die Menschheit sich gebessert statt verschlechtert... heute kannst du arbeitslos werden ohne dass es das völlige AUS für dich bedeuet... es gibt keine Willkürherrschaft von eventuellen Feudalherrschern mehr, die einfach mal bestimmen, was heutzutage zu machen ist und wie seine Untertanen zu leben haben... Leibeigenschaft gibt's nicht mehr... Sklaven auch nicht.

Du kannst heute reisen wohin du willst, werden, was du willst, und fast alles machen, was du willst...

Das alles war vor noch 100 Jahren nicht möglich... und obwohl es Kriege noch immer gibt, sind globale Auseinandersetzungen verschwunden... so lange Frieden in Europa und in der Welt gab es noch nie...

Natürlich gibt es einen Haufen Probleme... die Umweltverschmutzung, globale Erwärmung und die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen der Erde stelle ich da fast an die Spitze... gefolgt von den hungernden Menschen auf der Welt... und die vielen kleinen Kriegskonflikte in den Brandherden der Erde.

Aber dennoch... es gibt auch viele, viele Verbesserungen.


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 01:46
Wenn die Welt untergeht, haben vermutlich 98 % aller Menschen nicht den Hauch eines blassen Schimmers was dann passiert.

Dies kann sozusagen nur durch einen Asteroiden-Einschlag passieren, der mindestens 600 Meter gross ist. Oder natürlich durch eine Mega-Bombe die gleich die gesamte Erde sprengt. Die kinetische Energie ist so gewaltig, dass so eine gewaltige Energie frei wird, die eine riesige Schockwelle rund um die Erde jagt, diese wird vermutlich sämtliche Häuser und Gebäude zusammen krachen lassen, sämtliche Vulkane hops gehen lassen, gigantische Aschewolken in die Luft gehen lassen und Erdbeben auslösen. Möglicherweise auch viele Atomkraftwerke hops gehen lassen, die die ganze Atmosphäre radioaktiv verstrahlen würden.
Falls der Komet in Land einschlägt, wäre dies noch ein weniger schlimmes Szenario als wenn der Asteroid ins Meer einschlägt, passiert dies gibt es eine gigantische Flutwelle die alles Flache Land einfach überrollt und ganz sicher einige Atomkraftwerke hops gehen lässt! Die Wucht wird so stark beschrieben, dass wenn ein Asteroid ins Meer einschlägt, dass es möglich ist, dass Teile des Meeres-Grundes hoch in die Luft geschleudert werden und als Sand-Gesteins-Hagel wieder herunter regnet, das muss man sich einmal vorstellen! Also sind Flutwellen in der Grösse von 100-200 Meter oder gar bis zu 1Km? denkbar! Auch gibt es dann in Städten oder bei grösseren Häuseransammlungen so etwas wie gigantische Wassermühlen, einfach alles wird in die Mühle hinein gezogen und aneinander gerieben und solche Wasser-Mühlen können gigantische Kräfte entwickeln und mit der Zeit alles Platt mahlen was ihnen in die Quere kommt von: Autos, zu Telefonmasten, Boote, Schiffe, Bäume, Eisenteile, Glassplitter bis zu Häuser und Mauern, zu beobachten beim Zunami von Japan in Youtube-Vidoes. (Echt krass anzuschauen, krasser als so manches was in Science-Fiction-Filmen vorkommt, da alles real ist!) Wäre die Flutwelle vorüber, würden im Nachhinein die zerstörten AKW`S alles radioaktiv verstrahlen und alles zu einer tödlichen Falle für alle überlebenden Menschen und Tier werden lassen. Natürlich würde dies nicht den ganzen Planeten betreffen, sondern nur einen Teilabschnitt eines Kontinentes und an der nächsten Alpenkette gestoppt werden, aber die radioaktive Wolke würde sich über den gesamten Planeten verteilen und schwerwiegende Folgen bei Menschen und Tieren mit sich ziehen.

Und Menschen sind noch so dumm und verteidigen Akw-Strom und kommen mit so billigen Argumenten wie Geld. Ich behaupte Atomkraftwerke sind hochgradig gefährlich und könnten im Ernstfall eine ernsthafte Bedrohung für die gesamte Menschheit und sehr viele Tiere darauf darstellen. Ich bin enttäuscht, dass Menschen so etwas zulassen!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 02:12
moric schrieb am 27.04.2015:In meinen Augen hat die Menschheit sich gebessert statt verschlechtert... heute kannst du arbeitslos werden ohne dass es das völlige AUS für dich bedeuet...
Ja,hier vielleicht,in anderen Ländern da bedeutet Arbeit das völlige AUS.Denn es bedeutet Vierzehn oder Sechzehn Stunden schuften in irgendeiner miesen Textilfabrik,für vielleicht einen,maximal zwei Euro am Tag.Es bedeutet vollkommene Unfreiheit und die Abwesenheit jeglicher Bildungs und Wissensoptionen.
Es bedeutet Klamotten oder Handys herzustellen die man sich niemals im Leben leisten können wird,damit wir billige Klamotten und Wegwerfhandys kaufen können


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 02:36
Irgendwer wird doch wohl ein paar Flugscheiben haben, oder?


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 08:32
Ich würde jedenfalls nicht mehr zur arbeit gehen.


melden
nebelmond82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 10:34
@whiteIfrit

meiner Meinung nach wurde mal gesagt das globale Auswirkungen, erst ab ca. 1 km Durchmesser zu erwarten sind.
Bei 600 Meter wird sicherlich noch nichts aus dem Meeresgrund herausgesprengt, je nach dem wie tief es an der Stelle ist.
Wasser hat immerhin einen gewaltigen Abbremseffekt, selbst ultrastarke Schusswaffen werden bereits nach 2 Metern Tiefe fast zum Stillstand gebracht.
Die Flutwelle bei einem 600 meter Brocken wäre natürlich verheerend...allerdings auch nur für die unmittelbaren Küstengebiete. In jedem deutschen Mittelgebirge, was n paar hundert Meter hoch ist dürfte man so gut wie sich sein. Bis dahin kommt die nicht.
Berechnungen gehen sogar davon aus, das die Flut nur maximal n paar Kilometer ins Land reicht. Eine Flucht sollte also problemlos möglich sein! natürlich mit entsprechender Vorwarnung.
Ich denke das ist auch das womit man den Schaden am meisten begrenzen könnte.

Man könnte eine ausreichend lange Zeit vorher schon berechnen wo denn der Asteroid genau einschlägt, und somit das komplette Gebiet evakuieren bzw. Atomkraftwerke abschalten und die Brennstoffe alle entfernen usw.

Freilich wäre die Zerstörung trotzdem groß, jedoch ließe sich wie gesagt das schlimmste verhindern.

Anders sieht es natürlich bei einem 10 km Brocken aus. Hier sind dann wirklich globale Folgen zu erwarten, inkl. aufgewirbeltes Gestein usw.. Das wäre vermutlich das Ende ja!
Alles andere ist eher Panikmache durch die Populärmedien.


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 10:47
@nebelmond82

Bist du dir sicher ob es vorausrechenbar ist, wenn ein Asteroid in die Erde einschlägt? Ich habe auch schon gehört, dass es völlig spekulativ ist, dies vorauszurechnen, grenzt ja schon fast an Allmacht. Da ein fliegendes Objekt mit mindestens einer Geschwindigkeit von 80`000 Km/h immer auch abgelenkt werden kann und dadurch die Flugbahn völlig verändern kann, etwa durch die Atmosphäre. Einer der grössten Fehler könnte auch sein, versuchen den Asteroid mithilfe einer Bombe zu sprengen, denn wenn dies nicht gelingt, wird die Flugbahn verändert und er schlägt an einem völlig anderen Ort ein als ursprünglich gedacht. Oder er zersplittert in mehrere Teile und dann schlagen gleich mehrere Teile in der Erde ein. Und wenn dann noch eine Atomrakete verwendet wird, könnte es sein, dass er radioaktiv verstrahlt wird und dann ein radioaktiv strahlender Asteroid in der Erde einschlägt. Wie kann man so etwas eigentlich berechnen?


melden
nebelmond82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 11:00
@whiteIfrit

ja das mit der Bombe ist keine gute Idee, das stimmt.
Jedoch könnte man es mit ziemlicher Sicherheit, ca. 1 Jahr vor dem Einschlag voraussagen, also wo er genau einschlägt.
Das sollte reichen um die gesamte Region "unschädlich" zu machen. Sprich alles evakuieren und alle Atomkraftwerke aus!


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 11:05
Warhead schrieb:Ja,hier vielleicht,in anderen Ländern da bedeutet Arbeit das völlige AUS.Denn es bedeutet Vierzehn oder Sechzehn Stunden schuften in irgendeiner miesen Textilfabrik,für vielleicht einen,maximal zwei Euro am Tag.Es bedeutet vollkommene Unfreiheit und die Abwesenheit jeglicher Bildungs und Wissensoptionen.
Es bedeutet Klamotten oder Handys herzustellen die man sich niemals im Leben leisten können wird,damit wir billige Klamotten und Wegwerfhandys kaufen können
Na ja... es ist immer irgendwo schlechter und viel davon haben wir natürlich auch mitzuverantworten, das stimmt... dennoch ist die allgemeine Lage in der Welt besser geworden... es gibt weniger Kriege, mehr globales Zusammenrücken, Allianzen wie die Europäische Union, die sich auch mal streitet und nicht einer Meinung ist...

Aber es wird nicht direkt ein Krieg angefangen, wenn man mal nicht einer Meinung ist... es wird, jedenfalls in Europa, doch zusammengehalten... nicht immer und nationale Interessen verbauen manchmal die Sicht auf die Einigkeit, klar, aber das wird immer so sein...

Dennoch... es gibt soziale Auffangsysteme, Solidargemeinschaft, Krankenversicherung, Sozialversicherungen, die Supermärkte sind voll mit Essen, die Hygiene und die verbesserte medizinische Versorgung hebt die Lebenserwartung... all das hast du vor 100 Jahren noch suchen können...

Natürlich gibt es Probleme in unserer Gesellschaft, zu wenig Lehrer, Polizisten, Krankenschwester und Altenpfleger... viele arbeitende Menschen werden auch hier ausgebeutet, da brauchst du nicht in andere Länder zu schauen... das passiert hier auch.

Dennoch... die allgemeine Lage hat sich verbessert für die Menschheit...

Und der Ruf nach Weltuntergang, und die gedankliche Auseinandersetzung damit, ist auch nur möglich, wenn man ansonsten ganz gut leben kann... wenn man in einer katastrophalen Lage persönlich steckt, weil das Land in einem desolaten Zustand sich befindet, aus welchen Gründen auch immer, dann hat man eigentlich keine Zeit, sich um einen Weltuntergang Sorgen zu machen... man ist dann mit den alltäglichen Sorgen und Nöten genug ausgelastet.

Das sind, so finde ich mit diesem Weltuntergang, so Überlegungen, die nur von Menschen angestellt werden, denen es noch gut geht... also wir.

Berechtigte Sorgen in unserer Gesellschaft sind ganz andere, eben die, die ich schon erwähnt habe.


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 11:13
whiteIfrit schrieb: Oder er zersplittert in mehrere Teile und dann schlagen gleich mehrere Teile in der Erde ein. Und wenn dann noch eine Atomrakete verwendet wird, könnte es sein, dass er radioaktiv verstrahlt wird und dann ein radioaktiv strahlender Asteroid in der Erde einschlägt. Wie kann man so etwas eigentlich berechnen?
Das mit der Atomrakete und der Sprengung des Asteroiden ist ja auch die von den Experten angenommen schlechteste durchzuführende Möglichkeit.

Es gibt wesentlich für uns günstigere Szenarien... aber eines stimmt schon... uns fehlen noch die technischen Vorraussetzungen, um, sagen wir, jetzt so einer globalen Bedrohung wie dem Einschlag eines großen Asteroiden adäquat zu begegnen.

Wir würden es selbstverständlich dennoch versuchen... die Ablenkung des Asteroiden ist immer eine Möglichkeit, die in Betracht gezogen wird... auch mit einer Sprengung NAHE des Objektes, denn die Explosion und dessen Druckwelle könnte dann den Asteroiden von seinem Konfrontationskurs mit der Erde abbringen.

Die Erfolgschancen erhöhen sich eben, je eher man den Asteroiden entdeckt, bevor er mit der Erde kolledieren könnte. Je länger man Zeit hat, desto besser.

Aber die Gefahr besteht auf jeden Fall... für mich ist der Asteroideneinschlag immer noch die wahrscheinlichste Variante einer globalen Katastrophe auf der Erde.

Kann man nur hoffen, dass es die Greys wirklich gibt, die dann uns retten würden... hoffentlich haben die Amis gute Verträge mit denen ausgehandelt ;-)


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 11:17
@sibanac

Zunächst einmal, glaube ich, würden sich die Menschen weigern, zu akzeptieren, dass sie bald sterben werden. (vgl. die 5 Phasen des Sterbens).

Aus diesem Grunde würden wohl sehr viele Menschen damit beginnen, unterirdische Bunkeranlagen und Höhlen zu graben und zu bebauen, von denen sie sich erhoffen, dass sie darin doch irgendwie überleben können.


melden
boki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 15:05
Es würde auf keinen fall öffentlich gemacht werden und es würden vorkehrungen getroffen werden für einige wenige.

Sollte es aber an die öffentlichkeit gelangen, würden die länder zu einem totalitären polizeistaat werden um das chaos zu vermeiden und/oder es könnte aber auch sein, das sich die länder zu einer gemeinschaft verbünden um sämtliche arbeitskraft und finanzielle mittel zu bündeln um ein megaprojekt zur rettung der menschheit aus dem boden zu stampfen.


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 15:30
@sibanac

Das lezte mal ( End 2014 anfang 2015 ) sind wird 6 Stunde an einer Katastrophe vorbeigeschossen.
Da hat die Sonne eine Rülpser gemacht. Da hätte es mit sicherheit eine Fetten Stromblackout gegeben.

Und jetzt kommt die Grosse frage was ist mit den AKW´s funzt die Notabschaltung bei eine EMP ?!

Wohl eher nicht ....


melden
vielosoph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 15:42
Zumindest kann man Trost in der Überzeugung finden:

Ein Ende ist immer zugleich ein neuer Anfang.

Haltet euch wuchtig.


melden

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 17:05
Apropos, was ist eigentlich mit dem russischen Raumfrachter, der uns dieser Tage auf den Kopf fallen soll.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 17:06
Doors schrieb:Apropos, was ist eigentlich mit dem russischen Raumfrachter, der uns dieser Tage auf den Kopf fallen soll.
Die Teile, die nicht verglühen machen einfach zuwenig *bumms*


melden
Anzeige

Absehbarer Weltuntergang und die Auswirkung auf die Menschen

06.05.2015 um 17:08
@Bodo


Vor Jahrzehnten gab es mal, ich erinnere mich dumpf, eine BILD-Schlagzeile, die sinngemäss hiess: "Russischer Atomsatellit stürzt auf Deutschland". Der kam dann ja auch nicht. Diese Russen, pünktlich wie die Nord-Ostsee-Bahn!


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt