Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

521 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hilfe, Mobbing, Warum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 11:55
@Lilith101
wie es persönlich gehandhabt wird, ist wohl von Fall zu Fall verschieden, es kann aber keine Erwartungshaltung an ein Opfer sein, so oder so reagieren zu sollen, um die "Situation zu entschärfen", das Opfer ist das Opfer und dem kann man nicht vorschreiben, wie es zu handeln hätte oder handeln hätte sollen


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 11:56
@Tussinelda
Das möchte ich doch auch gar nicht. Ich weise nur lediglich darauf hin, dass das ja auch eine Option ist dem aus dem Weg zu gehen oder den "Täter" zu konfrontieren. Nur darf man dann auch nicht rumjammern wenn man es nicht versucht hat.


2x zitiert1x verlinktmelden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:00
Wieso so etwas passiert? Oft aus Angst und Frustration. Solche Leute haben keine Kontrolle über deren Leben und sind teilweise auch psychisch krank, aber öfter sind sie "nur" psychisch instabil.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:01
@Lilith101
@Tussinelda
Zitat von Lilith101Lilith101 schrieb:Das möchte ich doch auch gar nicht. Ich weise nur lediglich darauf hin, dass das ja auch eine Option ist dem aus dem Weg zu gehen oder den "Täter" zu konfrontieren. Nur darf man dann auch nicht rumjammern wenn man es nicht versucht hat.
Der letzte, der das bei uns in Wien probiert hat, wurde gleich mal niedergestochen.
Der jammert aber auch nicht mehr herum, weil er gestorben ist.

Ich werde nicht warm mit manchen Ratschlägen hier.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:02
@Koman
Worauf willst du hinaus? Solidarität kann genauso gefährlich sein, hör oder sieh dich doch mal um. Soll deshalb jeder still halten? Das sind Ratschläge mit denen ich nicht umgehen kann. (Kann auch sein ich habs falsch verstanden, dann darf es mir gern erklärt werden)


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:14
@Lilith101
doch man darf "rumjammern", wenn man es nicht versucht.....ich finde es schon furchtbar, das Äussern des Leids durch Mobbing als "rumjammern" zu beschreiben und dann noch zu fordern, dass Opfer gefälligst nicht "rumjammern", wenn sie nicht versucht haben, was andere Menschen für richtig halten


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:18
@Lilith101
Mir geht es nur um die Gefahr, die dahinter steckt.
Ich helfe auch lieber anderen bevor ich zusehe.
Nur einstecken muss man das auch können, denn sonst ist man gleich selbst ein Opfer.
Ein Mobbingopfer ist arm dran, weil es meist keinen hat, der ihm zur Seite steht.
Und das diese irgendwo ihren Frust/Trauer loswerden wollen, ist doch klar.
Denn wenn sie das nicht tun, werden sie dadurch scharf gemacht/Gefährlich.
Deswegen höre ich immer jeden zu, der sich schlecht fühlt oder traurig ist,
um ihm das Gewicht ein wenig von der Brust zu nehmen und zu zeigen:
Nicht alle sind so.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:24
@Koman
es wäre schön, wenn nicht alles so pauschal geäussert würde, das liest sich so, als würde jedes Mobbingopfer irgendwann gefährlich, dem ist nicht so


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:35
@Tussinelda
Nein, das finde ich nicht. Rumjammern ist gerechtfertigt wenn man Versuche startet und die nichts nutzen. Aber sich hinzustellen und die die-anderen-sind-schuld-Schiene zu fahren davon kann es halt auch nicht besser werden. Jeder hat das zu einem gewissen Teil selbst in der Hand nur will es keiner hören. Für die Betreffenden ist das sicher schlimm, aber von nix kommt halt leider nix. Wenn es dann immernoch nicht fruchtet dann ist das ja alles in Ordnung.

@Koman
Ah so hast du das gemeint. Ja da hast du recht, diese Sitaution kann dir aber überall passieren (vom Helfer zum Opfer zu werden) aber genau durch solche Handlungen zeigst du den Betreffenden doch dass nicht alle so sind, Ziel erreicht. Nur jemand der es nicht versucht oder sich nicht helfen lässt, der hat sich einfach schon zu sehr mit der Opferrolle identifiziert.


1x zitiert1x verlinktmelden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:36
@Tussinelda
Wohl war.
Ich meine das auch nicht so Pauschal.
Ich dachte da auch daran, das sie sich dann auch beginnen selbst zu verletzen, oder sogar umbringen wollen.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:40
@Bruderchorge
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Es ist zu einfach zu sagen die Täter wollen zerstören, das ist eben NICHT die Ursache, bzw nur in Ausnahmefällen.
Das ist jetzt nicht wahr oder?
Jeder Mensch hat einen freien Willen ob er einen Konflikt mit gEwalt löst oder mit perfiden oder gewalttätigen Attacken.

Wenn es nach Dir ginge hätte ich aber viele zu mobben.
Tun wir aber nicht. Es gibt andere Wege.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 12:44
@eis..bär
Das sehen die Mobber selbst doch aber nicht so


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 13:01
@Lilith101
so, dann beziehen wir das jetzt mal auf ein anderes Beispiel: es wird jemand vergewaltigt, darf die Person jammern oder darf sie nur jammern, wenn sie aktiv versucht hat (so wie es sich irgendwer vorstellt), die Vergewaltigung abzuwenden? Wenn man als Opfer aktiv ins Geschehen eingreift, um eine Tat von sich selbst abzuwenden? Und dies aber bitte genau nach den Vorstellungen, die andere so haben? Ist man also erst dann ein voll akzeptiertes Opfer, wenn man alles in seiner Macht stehende getan hat, um egal welche Tat einem angetan wird, zu verhindern, ansonsten Fresse halten und ertragen, oder wie?
Ist man als Opfer quasi Mitschuld, wenn man sich, aus Sicht des Täters, nicht adäquat verhält (somit angeblich die Tat provoziert) oder wenn man die Tat nicht versucht abzuwenden? Ähm, das sehe ich anders, man sollte vielleicht mal Opfer fragen, wie sie es finden, wenn von ihnen verlangt wird, den Täter oder die Täter gefälligst so zu beeinflussen, dass die Tat nicht oder nicht wieder geschieht, sie einen ansonsten bitte nicht mit ihrem Leid belästigen sollen.....man kann ja wohl noch verlangen, dass das Opfer dem Täter hilft, nicht zum Täter zu werden, oder wie muss ich das verstehen?


1x zitiertmelden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 13:08
@Tussinelda
Mein Gott, jetzt die Vergewaltigung mit Mobbing auf eine Schiene zu stellen ist ja wohl auch das allerletzte. Ich habe dir ein paar Beiträge vorher empfohlen dir meine durchzulesen in dem ich den Begriff "Opfer" genauestens dargestellt habe (Duden und so) auch hier wird einfach unterschieden zwischen psychischem und physischem Schaden.

Nein, als Opfer ist man nicht mitschuld, zumindes nicht immer. Hier wären wir aber wieder bei der Definition Opfer. Nur weil über irgendjemand schlecht geredet oder gelästert wird hat das noch lange nichts mit Täter-Opfer-Bestand zu tun. Vielleicht verstehst du jetzt wovon ich rede. Für mich ist eben dieser schon im Bereich des Straftatbestands wie Raub, Vergewaltigung, Tötung usw. Mobbing ist sicher auch eine schlimme Sache, sollte aber nicht dramatisiert werden. Und nur weil mich jemand mobbt stell ich mich nicht hin und erwarte dass sich die Situation von selbst ändert, denn dadurch motiviere ich den Mobber noch mehr. Wenn ich es aber ignoriere in Form von Selbstbewusstsein, den Mobber konfrontiere, andere Leute einweihe, mich versuche stark zu machen, egal ob familiär, im Beruf oder mit einem Therapeuten dann kann das was werden. Ein Mobber wird kein Nachsehen haben wenn jemand sichtlich schwach ist. Im Gegenteil. Du erwartest dass der Mobber sich von allein besinnt, sorry aber das ist weltfremd und vorbei an der Realtiät


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 13:58
@eis..bär
Du hast doch immernoch nicht verstanden wie Mobbing überhaupt definiert ist, daher brauchen wir bis es soweit ist auch nicht weiter zu diskutieren.

@Tussinelda
Wie kommst du dazu die Vergewaltigung mit der von mir beschriebenen Situation zu vergleichen ? Ist wohl kaum passend.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.09.2015 um 21:17
@Lilith101
wo stelle ich denn Mobbing mit Vergewaltigung auf eine Schiene? Bitte zitieren und nicht einfach behaupten.....Ich habe nur versucht zu verstehen, was hier offenbar von Opfern erwartet wird und diesbezüglich mal nachgefragt....übrigens ist schlecht über jemanden reden oder lästern noch längst kein Mobbing, vielleicht sollte man mal nachlesen, WAS Mobbing eigentlich ist, was Mobbing bedeutet, was Mobbing verursacht beim Opfer, dann entwickelt sich möglicherweise auch so etwas wie Empathie und dann bezeichnet man darüber reden vielleicht auch nicht mehr als "rumjammern"

@Bruderchorge
wo genau vergleiche ich Mobbing mit irgendeiner von Dir beschriebenen Situation? Bitte zitieren und nicht einfach behaupten!


1x zitiertmelden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

19.09.2015 um 00:42
@Tussinelda
Das ist mir zu blöd, wenn du nicht mal einen einfachen Satz verstehen kannst, müssen wir darüber nicht mehr schreiben.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

19.09.2015 um 07:36
@Bruderchorge
ich verstehe alles, auch einfache Sätze, sehr gut, trotzdem bitte ich darum, zu zitieren, was Du behauptest, denn ich habe Vergewaltigung mit gar nix verglichen.....wenn es Dir zu blöd ist, Deine Behauptungen zu untermauern, dann stelle keine Behauptungen auf, vielen Dank.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wo genau vergleiche ich Mobbing mit irgendeiner von Dir beschriebenen Situation? Bitte zitieren und nicht einfach behaupten!
übrigens soll es hier Vergewaltigung statt Mobbing heissen


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

19.09.2015 um 08:10
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:so, dann beziehen wir das jetzt mal auf ein anderes Beispiel: es wird jemand vergewaltigt, darf die Person jammern oder darf sie nur jammern, wenn sie aktiv versucht hat (so wie es sich irgendwer vorstellt), die Vergewaltigung abzuwenden?
Eigentlich lese ich hier nur noch die Kommentare ;) Aber wie hast Du es denn sonst gemeint? Ich habe es auch so verstanden als würde Mobbing mit Vergewaltigung verglichen :)


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

19.09.2015 um 08:11
Jeder redet mal über eine Person oder mehrer Personen schlecht, dass ist aber noch kein Mobbing.
Erst wenn jemand versucht mit seinem Gesagten dem Opfer wirklich zu schaden, BSP: Man streut Gerüchte über eine Person, die schwere Folgen für diesen haben.

Ich selbst wurde Jahrelang gemobbt, wegen dem Aussehen und meiner Schüchternheit. Natürlich hatte ich Menschen auf meiner Seite aber ich wurde von den Mobbern abgefangen als ich alleine war. Ich wurde in Schränke eingesperrt obwohl jeder wusste das ich Angst vor engen Räumen habe und das ging von der Grundschule bis zur Realschule. Da waren richtig krasse Sachen dabei.
Auf der FOS hat sich die Sache, dann erledigt. Was auch daran liegen mag, dass dort die Schüler um einiges älter sind.

Das letzte Mal als ich gemobbt wurde war bei der Heimfahrt mit dem Bus. Allerdings hab ich dem einen Jungen, denn Arm veränkt weil er mich tätlich angegriffen hat. Ja was soll ich sagen, der Junge und seine Freunde machen seit dem einen großen Bogen um mich.

Wer es so nötig hat jemand anderst zu mobben sollte sich mal darüber klar werden, ob er nicht eine Therapie braucht.


melden