Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

184 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

15.08.2006 um 12:42
"Jemand der gottlos ist hat das Leben und somit Gott vergessen."

...ohhja
kleines...

...ich weiss, der Dorfpfaffe hat ein bischen Eindruck aufDich
gemacht, warum auch immer, ich schätz mal, wegen der liebevollen, insbesondereder
kinderlieben Art, aber lass Dir nicht alles erzählen, öffne selbst Deine Äugleinund Du
wirst sehen, dass man auch ohne einen "Gott" existieren kann...


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

15.08.2006 um 12:45
Ein Gott, sei es aus jeder Religion gibt halt im Leben. Und lenkt einen in die "richtige"Richtung. Natürlich kann man ohne Gott leben. ich selbst glaube nicht an Gott^^ Nur dasdadurch vieles aus den Fugen gerät ist ja wohl klar. Sinkende Moral... DerWerteverfall...


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

15.08.2006 um 12:46
...und da passiert mit Gott natürlich nicht...

*Kopf-Tisch*


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

15.08.2006 um 12:47
"Gott" steht nur für etwas an das man Glauben kann, dass einem KRaft geben sollte.
Man brauch keinen Gott um zu leben, er ist unnötig, oder sie, oder es.
Es ist nurEinbildung, nichts weiter. Er exisiert nur in den Köpfen der Gläubigen, nur dadurchgewinnt er an solcher Macht.


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

15.08.2006 um 12:51
@ Nachbar:
Nein mit Gott passiert das nicht.
Wenn man richtig glaubt passiert dasnicht ;)

Man nehme da die vielen Selbsmorattentäter im "heiligen" Krieg oder so.
Der Koran verbietet doch Selbstmord. Das ist falscher Glaube.
Fast jede Religionhat den Glauben für irgendwelche falschen Ziele missbraucht.

Also um zum Themazurückzukommen.
Mit dem richtigen Glauben passiert das nicht. Mit falschem Glaubenoder gar keinem eher. Wobei man natürlich auch ohne Glauben moralisch richtig lebenkann^^ Ist dann auch wieder eine Sache der Erziehung ;)


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

15.08.2006 um 12:53
"Nein mit Gott passiert das nicht.
Wenn man richtig glaubt passiert das nicht

Man nehme da die vielen Selbsmorattentäter im "heiligen" Krieg oder so.
DerKoran verbietet doch Selbstmord. Das ist falscher Glaube.
Fast jede Religion hat denGlauben für irgendwelche falschen Ziele missbraucht."

...okay, dem stimm ichzu...


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

15.08.2006 um 13:03
Wir brauchen mehr gute Menschen, die noch ein vernünftiges Verständnis von Werten undMoral besitzen. Und damit meine ich jetzt keine Spießer, sondern toleranteaufgeschlossene Menschen, wobei es egal ist, ob sie an Gott glauben oder an sich selbstoder an nichts.


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

15.08.2006 um 13:05
Da stimme ich elle voll und ganz zu.


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

15.08.2006 um 22:13
sehe ich auch so


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

16.08.2006 um 00:01
An den Zeugen Jehovas sieht man was Glaube anrichten kann :/


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 14:59
Glaubt und ihr werdet sehen sagt der Herr, doch wie können die Menschen heute glauben,wenn viele die Hoffnung verloren haben?



Gabriel


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 15:11
Wir brauchen nicht mehr Glauben, weil wir genug Glauben haben, und auch niemand von unsohne Glauben ist. Glaube ist nicht nur religiöser Glaube. Es ist nicht minder ein Glaube,zu glauben, dass Glaube nur mit Religion zu tun hat. Ein Atheist glaubt ganz genauso, nurnicht an Inhalte, wie sie die großen Religionen vertreten.

Die Threadfrage undunsere vielen Probleme miteinander ergeben sich daraus, dass ein Glaube für besser undrichtiger gehalten wird, als ein anderer, und dass andere mit ihrem Glauben falschliegen, wenn sie nicht das glauben, was wir glauben.


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 15:12
Alle Menschen Glauben.
Doch einige nicht mehr an den Herrn.
Alle Menschen habenHoffnungen.
Doch einige richten sie nicht mehr an den Herrn.


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 15:15
@Lamm:

Ich bin so einer, weil dieser "Herr" nicht mein Glaube ist, und das istnicht besser oder schlechter, als ein Glaube an diesen "Herrn". Schlechter ist es nur imGlauben dessen, der an diesen "Herrn" glaubt.


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 15:17
und das ist nicht besser oder schlechter, als ein Glaube an diesen "Herrn". Schlechterist es nur im Glauben dessen, der an diesen "Herrn" glaubt.

Wat ???


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 15:21
Das heisst: häähhhh? *GG*


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 15:24
@Lamm:

Was ist daran so schwer verständlich?


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 15:25
O.K.
Möchte deine Rat beherzigen.
* häääääähhhhh *???


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 15:28
Erst sagst du das der Glaube nicht schlechter und nicht besser ist.

Dann sagstdu:" Schlechter ist es nur im Glauben dessen, der an diesen "Herrn" glaubt."

Du solltest dich schon auf eine meinung festlegen.


melden

Brauchen wir mehr Glauben oder ist gottlos " in"

03.12.2006 um 15:32
@Lamm:

Erst sagst du das der Glaube nicht schlechter und nicht besser ist.

Aus einer hypothetisch neutralen Position betrachtet.

Dannsagst du:" Schlechter ist es nur im Glauben dessen, der an diesen "Herrn" glaubt."

Damit meinte ich nicht, dass das besser ist, sondern dass es genau so oftmals inder Realität aussieht, was für viele Probleme auf diesem Planeten sorgt, die sich mit deranderen Sicht, nämlich dass kein Glaube besser oder schlechter ist, vermeiden ließen.


melden