Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sohn soll nichts erben

187 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sohn Nicht Erben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sohn soll nichts erben

16.08.2015 um 15:19
@emz

Über kurz oder lang muss sie ihren Mann in ein Pflegeheim abgeben, da sie es körperlich auf lange Sicht gesehen, nicht schafft, der Pflegedienst ist auch nur eine begrenzte Zeit da. Alles andere muss sie allein oder mit unserer Hilfe bewältigen.
Zitat von ZebrastreifenZebrastreifen schrieb:Geld jetzt schon spenden, soviel wie möglich reisen oder sich für den Rest des Geldes noch ein schönes Leben gönnen. Wenn sie das Geld mit vollen Händen ausgibt, bleibt zum schluss nicht mehr viel zum vererben. Auch Haus jetzt schon verkaufen unter derVoraussetzung zur Miete da bleiben zu können.
Ich könnte mir vorstellen, das sie das nicht darf, weil sie einen pflegebedürftigen Mann zuhause hat u. sie 75 Jahre alt ist u. es mehr oder weniger abzusehen ist, das sie ihn nicht mehr so lange alleine pflegen kann


1x zitiertmelden

Sohn soll nichts erben

16.08.2015 um 16:04
@borabora
Zitat von boraboraborabora schrieb:Über kurz oder lang muss sie ihren Mann in ein Pflegeheim abgeben, da sie es körperlich auf lange Sicht gesehen, nicht schafft
Auch wenn es sich Zynisch anhört, dann muss sie sich kaum Sorgen darum machen das für den Sohn noch zu viel abfällt.
Stationäre Pflege ist teuer und je nach Pflegebedarf und Region kann man mit einer Zuzahlung von mindestens 2000-3000€ je Monat rechnen nach oben hin sind da keine Grenzen gesetzt.
Ein angenehmer Heimplatz für 2-3 Jahre und das Vermögen schrumpft schneller als man zuschauen kann

Deine Nachbarin soll sich aber um das Berliner Testament kümmern damit im Falle eines Falles für ihre eigene Pflege, oder auch einfach noch mal gut leben noch genug Geld da ist und der Sohn erst Anspruch erheben kann wenn beide nicht mehr sind


melden

Sohn soll nichts erben

16.08.2015 um 22:52
Das funktioniert nur so; Eigentum verkaufen, gut Leben und wenn am Ende noch was übrig ist, an liebe Menschen ohne Quittung verschenken.


melden

Sohn soll nichts erben

16.08.2015 um 23:02
@borabora
Den Kram einfach verkaufen und damit dann einen schönen Residenzplatz bezahlen für beide. Dann ist sie mit ihrem Mann so untergebracht, dass sie Hilfe hat, aber ziemlich alleine wohnen kann. Da ist das Geld gut angelegt und irgendwann weg.
Nur sollte sie bedenken, dass der Sohn Ärger machen könnte, wenn sie auf seine Hilfe angewiesen ist. Da könnte es sein, dass er sich juristisch gegen Zahlungen wehrt.
Die sollen wieder einen Schritt aufeinander zugehen und alles ist paletti.


1x zitiertmelden

Sohn soll nichts erben

16.08.2015 um 23:24
@BungaBunga
Der Nachbarin ist wohl kaum mit Hilfe bei der Pflege gedient, auch nicht in einer Residenz, hier scheint, so wie sich @borabora geäußert hat, ein Pflegeplatz demnächst anzustehen.


melden

Sohn soll nichts erben

16.08.2015 um 23:34
@emz

Wahrscheinlich wird es so sein, das sie sich darauf einstellen muss, einen Pflegeplatz für ihren Mann zu besorgen, umgeschaut hat sie sich bereits.
Doch niemand weiss, ob es dazu kommt u. ob sie nicht auch vorher ablebt.


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 02:32
Hallo BoraBora.

Es ist etwas naiv zu glauben, dass wenn jemand einen Angehörigen aufopferungsvoll pflegt er grundsätzlich ein ganz lieber Mensch ist. Du kennst die andere Seite nicht. Du kennst nicht die Beweggründe des Sohnes. Es gibt Gründe seine Eltern im Stich zu lassen. Zum Beispiel dann wenn diese es darauf anlegen einem das Leben zur Hölle zu machen, die Ehe zu zerstören... obwohl man für sie alles erdenkliche tun würde. (Du kannst mal nach dem Thema Narzisstische Mütter googeln.) Es ist lieb von dir, dich um diese Frau zu kümmern, doch mein Eindruck ist, dass sie sich dir gegenüber so inszeniert als die arme verlassene Mutter die sich so aufopferungsvoll kümmert. Da würden bei mir sämtliche Allarmglocken läuten.

Ich würde dir raten zu versuchen dich von ihr abzugrenzen.
Du bist eine Nachbarin die hilft, aber du trägst keine Verantwortung für diese Familie und du bist dieser Familie auch nichts schuldig.

Was mir aufgefallen ist, das ist der Umstand, dass sie dich, obwohl sie einen Anwalt hat, zusätzlich eingespannt hat. Du gehst daraufhin soweit dass du hier zusätzlich zu der stattgefundenen Rechtsberatung für diese Frau einen Thread eröffnest. Das geht schon über eine durchschnittliche Nachbarschaftshilfe hinaus. Vielleicht achtest du auf deine Grenzen, so dass du dich nicht zu sehr von deiner Nachbarin einspannen lässt. Du bist ein hilfsbereiter Mensch. Achte jedoch unbedingt auch auf dich, so dass du nicht ausgenutzt wirst.


1x zitiertmelden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 07:49
@Kukurma
+1


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:40
@borabora
@emz

Ich verstehe nun das Problem nicht auf eine Altenwohnung hinzuweisen. Dort gibt es die Möglichkeit der Pflege und auch die Möglichkeit soweit alleine zu wohnen, wie man es kann. Ein betreutes Altenwohnheim.


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:42
Zitat von KukurmaKukurma schrieb:Ich würde dir raten zu versuchen dich von ihr abzugrenzen.
Dafür ist es zu spät. Sie ruft öfters an, ihr behilflich zu sein, auch in Bezug auf ihren Mann.
Mit den Jahren, wo wir hier wohnen, hat sich das so ergeben. Das es sich in diese Richtung entwickelt, konnte ich nicht ahnen.
Zitat von KukurmaKukurma schrieb:dass du hier zusätzlich zu der stattgefundenen Rechtsberatung für diese Frau einen Thread eröffnest.
Das hätte ich wohl nicht machen sollen. Immerhin steht dem Sohn ein gesetzlicher Pflichtteil zu, um den sie nicht herumkommt. Von daher war es sicherlich nicht i.O., wenn nicht sogar unmoralisch, einen T dazu zu eröffnen.

@BungaBunga
Sie hat sich bereits umgeschaut, tut sich mit einem Umzug schwer. Sie sprach davon, das, wenn sie mit der Pflege gar nicht mehr klarkommt, er einen Pflegeplatz bekommt, sie möchte noch daheim bleiben...


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:45
@borabora
Das ist auch was ganz natürliches und sicher auch ein großer vielleicht auch der letzte große Schritt im Leben. Vor allem wenn man lange an einem Ort gewohnt hat. Alles nicht so einfach.
Vielleicht sollte sie dann nach etwas suchen, wo sie dann auch unterkommt, falls gar nichts mehr geht.

Und ausnutzen lassen, ist klar. Aber mal eine kurze Beratung nach Deinen Möglichkeiten, sollte jetzt auch nicht unbedingt das Problem sein.


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:46
@BungaBunga
Zitat von BungaBungaBungaBunga schrieb: Dann ist sie mit ihrem Mann so untergebracht, dass sie Hilfe hat, aber ziemlich alleine wohnen kann.
In dem Stadium ist der Frau nicht damit gedient, Hilfe zu bekommen. Was sie für ihren Mann braucht, ist ein Pflegeplatz. Da liegen Welten dazwischen.


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:47
@emz
Es gibt aber Heime wo beides möglich ist. Die ganzheitliche Pflege und auch selbstständiges Wohnen. Zumindest gibt es so etwas bei uns. Daher der Gedanke. :)


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:50
@BungaBunga

Keine Ahnung, was ich ihr raten soll...
Ausgeben kann/darf sie nicht übermässig, sie muss für den Heimplatz Geld haben.
Sie sollte nochmal mit einem Anwalt darüber sprechen.

Mit dem Berliner Testament ist sie doch gut bedient. Da bekommt der Sohn 12,5%.
Mit einem notariellen "normalem" Testament wären es, wie ich glaube, 25%.


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:52
@borabora
Das ist auch eine Sache vom Anwalt, davon mal ab. Und ich hätte da gesagt: Guck ob die Gründe reichen ihn zu enterben (grober Undank), ansonsten verprass so viel Kohle, dass der Rest eben für den Heimplatz verbraten wird.


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:56
@ BoraBora. Wie ist das für dich wenn deine Nachbarin so häufig anruft? Kommst du damit gut zurecht?

Ich finde es in Ordnung, dass du diesen Thread eröffnet hast. Was ich etwas kritisch sehe ist, dass sie dich da mit reinzieht und dass sie dich zusätzlich bittet dich juristisch zu erkundigen obwohl sie einen Anwalt hat. Du bist offensichtlich keine Fachanwätin für Erb und Familienrecht. So entsteht bei mir den Eindruck, dass sie dich übermässig in Anspruch nimmt. Deswegen gehen meine Gedanken eher an dich und wie du damit klar kommst da so eingebunden zu sein.


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:59
@borabora

Weißt du wem sie anstatt ihres Sohnes als Erbe angeben möchte?
Ich denke nur, wenn sie dir schon all ihre Sorgen, Ängste und Finanzen anvertraut, wird sie doch auch erwähnt haben wers bekommen soll....

5 Seiten über die Finanzen meines Nachbarn zu schreiben erscheint mir sehr eigenartig.
Ich mag meine Nachbarin, hab sogar die Hecken teilweise entfernt um besser Kontakt zu pflegen aber über ihre Finanzen, weiss ich so gut wie nichts....schade eigentlich....


1x zitiertmelden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 11:59
@Kukurma

Ich habe eher den Eindruck, das sie mich iwie testen möchte..., warum auch immer. Mir kommt es auch spanisch vor, das sie so ne Frage stellt.
Mehr als ein Anwalt kann ich ihr ja auch nicht sagen...


melden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 12:00
@borabora
Vielleicht bekommst Du es ja für Deine Hilfe. Also wenn sie nett ist und reichlich hat....immer dran bleiben ;)


1x zitiertmelden

Sohn soll nichts erben

17.08.2015 um 12:01
@BungaBunga
Dir scheint nicht klar zu sein, was es bedeutet, mit einem Pflegebedürftigen zusammen zu leben. Du hast kein Stück eigenes Leben mehr. Auch in einer Residenz nicht.
Insofern kann ich bestens nachvollziehen, warum die Frau in den eigenen vier Wänden verbleiben will und für ihren Mann einen Pflegeplatz sucht.


melden