weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

503 Beiträge, Schlüsselwörter: Humor, Sexismus, Frauenfeindlichkeit, Triberg
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

25.08.2015 um 23:14
@Aloceria
Es gibt aber schon Fälle in denen Werbung, die Frauen in der Art und Weise wie das Beispiel des Threads oder in einer bestimmten Geschlechterrolle darstellt, verboten wurden.


melden
Anzeige

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

25.08.2015 um 23:16
@Matoskah Na, wenigstens sind es keine Pilze. ;)

Nee, mal im Ernst: Ich weiß nicht, möglicherweise bin ich älter. Was KEINE Wertung ist - aber es bedeutet, dass ich die ewig gleichen oder auch nur ähnlichen Witze jetzt möglicherweise einfach schon zu lange höre. Mit, was weiß ich, 20 Jahren, hätte ich es vielleicht noch amüsant gefunden. Mit fast 30 ist es langsam lahm.


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

25.08.2015 um 23:18
@nananaBatman Und? Was hat das mit mir zu tun? Bin ich dafür verantwortlich, was andere Leute tun? Wäre mir neu.


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

25.08.2015 um 23:19
@Aloceria
Immerhin :D


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

25.08.2015 um 23:21
@Aloceria
Ich informiere nur, welche Auswüchse die Empörung über solche Werbung haben kann :D


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

25.08.2015 um 23:50
@nananaBatman Wer hat die Werbung denn eigentlich genau verboten? Der Dt. Werberat?


melden
blue_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

26.08.2015 um 09:07
@Aloceria

Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die Wand weiß übermalt werden soll.

Das Machwerk wurde ja nun durch den Künstler vorab verändert, aber ist es wirklich besser geworden? :D

Schaut selbst:

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/suedbaden/maennerparkplatz-in-triberg-maler-uebermalt-sexistischen-frauenakt/-/...

An diejenigen, die hier anderen Humor verlinken: mir ist schon klar, dass es besseren gibt, aber darum geht es nicht.


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

26.08.2015 um 09:26
Agnodike schrieb:Quatsch, ich halte es für unnötig,
Also nicht sexistisch und kein gelungener Humor, sondern unnötig......
Agnodike schrieb:aber die sowas verfassen sind halt Menschen und wollen schauen wie es ankommt.
Das ist weder ein Argument, noch eine Entschuldigung.
Das gleiche kann man über Naziarschlöcher sagen, die Asylantenheime anzünden.
Agnodike schrieb:Ich schau da kurz drauf, registriere es und gut.
Das Paradoxe scheint mir zu sein, dass du es zu nichtig findest, um sich drüber aufzuregen, aber selbst hier die ganze Zeit mitdiskutierst.

Es scheint also wichtig genug zu sein, dass du ständig sagst, es ist unwichtig. :D
Agnodike schrieb:Wie gesagt, ich geile mich an der ganzen Sache nicht auf, es gibt wirklich wichtigeres.
Ich gebe diesem Ganzen keine Wichtigkeit.
Warum diskutierst du dann hier, wenn es Wichtigeres gibt?
Agnodike schrieb:Weißt, ich glaube es geht uns zu gut, wenn wir/man über sowas diskutieren müssen.
Meinst nicht auch?
Zunächst mal glaube ich nicht, dass es einem zu gut gehen kann und zum zweiten geht es in einer Gesellschaft nie allen Menschen gleich.


melden
blue_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

26.08.2015 um 12:48
Und zum Dritten wird hier zeitweise im Nebel herumdiskutiert.

Sich an einer Diskussion zu beteiligen sagt nichts über die Wichtigkeit des Themas für den Diskutanten aus.

Du diskutierst doch auch hier mit, bist sogar einer der Aktivsten.

Der Vergleich mit Nazis und angezündeten Asylantenheimen passt hier hin wie die Faust aufs Auge. -.-

Auch für mich gibt es Wichtigeres. Und trotzdem eröffne ich so ein Thema.


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

26.08.2015 um 13:01
Die Wand wird weiß übermalt? Kommt danach wieder irgendein "Kunstwerk" drauf, oder hat man es aufgegeben? ;)


melden
blue_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

26.08.2015 um 14:56
@Aloceria

Ich glaube nicht, dass an der gleichen Stelle nochmal was Offizielles entsteht. Diese Fläche ist "verbraucht" :D

Möglicherweise machen sich später ein paar Pseudokünstler dort zu schaffen, so dass die Wand immer wieder weiß übermalt werden muss, solange, bis der Parkplatz auch für Männer zu klein ist. 😂


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

26.08.2015 um 16:07
Dann stellt sich ja die Frage wann die Wand weiß übermalt wird.

Ich jedenfalls denke, dass es entweder passieren wird, weil irgendwelche Leute nen Aufstand drüber machen, oder weil nen Pseudokünstler paar Farbkleckse draufklatschen will.


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

26.08.2015 um 16:58
blue_ schrieb:Sich an einer Diskussion zu beteiligen sagt nichts über die Wichtigkeit des Themas für den Diskutanten aus.
Du meinst, so ähnlich wie die Tatsache, dass man die Werbung sexistisch findet, nichts darüber aussagt, ob man sich darüber aufregt, oder das sachlich konstatiert? ;-)
blue_ schrieb:Der Vergleich mit Nazis und angezündeten Asylantenheimen passt hier hin wie die Faust aufs Auge. -.-
ich fürchte, du hast "den Vergleich" nicht verstanden. Es ging darum, dass die Aussage von @Agnodike ein inhaltsloser Gemeinplatz war, deshalb der drastische Nazi-Vergleich


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

26.08.2015 um 18:59
@blue_
Dass die Werbung funktioniert hat und auch weiter funktioniert, indem auf die Seite vom Bürgermeister, also von Triberg verlinkt wird, bringt mich erneut zum schmunzeln.

Diskussion: Sexistische Werbung oder gelungener Humor? (Beitrag von CosmicQueen)
Was soll daran nun zum schmunzeln sein :ask:

Wenn man die Seite verlinkt, heißt das ja noch lange nicht das "die Werbung funktioniert". Da guckt man sich den Heini an, der "diese primitive Aktion" gestartet hat und klickt wieder weg. Ich glaube kaum dass man gleich einen Tripp nach Triberg bucht, nur weil man mal sehen will, welcher Vollhonk auf solche Ideen kommt. :D

Der Artikel sagt eigentlich alles und man gucke sich dazu den angeblich schwer zu befahrenen Parkplatz an (siehe Video im Artikel) :D
Gemeinderat distanziert sich von „primitiver Aktion“

Die Fraktionsvorsitzenden des Triberger Gemeinderats verurteilen die neue Grafik am Männerparkplatz. Sie sprechen von billiger Effekthascherei und einem Alleingang von Bürgermeister Gallus Strobel.
Bürgermeister Gallus Strobel ist glücklich über die heftigen Diskussionen. Die hat das Werk des Hobbykünstlers Werner Oppelt am Männerparkplatz in Tribergs Parkgarage inzwischen landesweit ausgelöst.

„Was jetzt wieder abgeht, ist eine unbezahlbare Werbung für Triberg“, frohlockt der 61-jährige Kommunalpolitiker (CDU) im Gespräch mit unserer Zeitung und weist darauf hin, dass sich nach wie vor viele Medien bei ihm wegen einer Stellungnahme melden. Auch in der Landesschau aktuell ab 18.45 Uhr im dritten Programm des SWR werde am heutigen Montag über seinen neuesten Werbegag berichtet. Der Staatschef freut sich hörbar auf die Übertragung im Fernsehen.
Auf die vielen kritischen Stimmen angesprochen, die es zu dem umstrittenen Frauenmotiv mit dem Slogan „Steile Berge, feuchte Täler in unserem einzigartigen Triberg im Schwarzwald“ mittlerweile gibt, und das Urteil der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, die diese Art der „sexistischen Werbung, die sexuelle Verfügbarkeit von Frauen allgemein suggeriert“, als „frauen- und menschenverachtend“ bezeichnet, sagt Strobel: „Die haben alle keinen Humor“.

Der Bürgermeister kann die ganze Aufregung ohnehin nicht verstehen. Der Triberger Gemeinderat hingegen schon. Ihm reicht es jetzt. Er meldete sich gestern mit einer unmissverständlichen, parteiübergreifenden Stellungnahme der Fraktionsvorsitzenden Susanne Muschal (SPD), Klaus Nagel (FWV) und Klaus Wangler (CDU) zur Parkhausmalerei und zu Strobels Pressemitteilung vom vergangenen Freitag zu Wort.

Offensichtlich sei es Strobel in seiner Eigenmächtigkeit egal, was „seine“ Bürger und „sein“ Gemeinderat über die niveaulose Parkhausmalerei denken, ob Empfindungen vieler Bürger verletzt würden, und dass er den Bogen deutlich überspannt habe.

„Der Triberger Gemeinderat war über diese einzigartige Geschmacklosigkeit, angeblich im Namen unseres Tribergs, nicht informiert“, betonen die Fraktionsvorsitzenden, was auch zeige, welchen Stellenwert diesbezüglich der Gemeinderat für Strobel habe.

„Es ist von einem Bürgermeister verantwortungslos, mit einer solch billigen Effekthascherei Unfrieden in seine Gemeinde zu bringen, obwohl er selbst immer wieder öffentlich beteuert, nichts ohne den Gemeinderat zu unternehmen“, argumentieren die Fraktionsvorsitzenden weiter.

Sie haben sich, wie die Fraktionsvorsitzenden betonen, sofort, nachdem diese Aktion vergangenen Woche in den Lokalzeitungen veröffentlicht wurde, davon distanziert, schriftlich ihr Missfallen geäußert und den Bürgermeister aufgefordert, die Malerei umgehend zu entfernen und eine Sondersitzung des Triberger Gemeinderats einzuberufen.

„Da Strobel offensichtlich diesbezüglich wenig Rücksicht auf die Meinung seiner Bürger nimmt, die ihn gewählt haben, und er in diesem Fall keinen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat zum Wohle Tribergs legt, sehen wir uns genötigt, nachdem auch in seiner Pressemitteilung kein Wort des Bedauerns zu finden war, uns auch öffentlich von dieser primitiven Aktion zu distanzieren, die der Stadt Triberg Schaden zufügt und ihren Gemeinderat ins falsche Licht rückt“, argumentieren die gewählten Bürgervertreter im Namen des gesamten Gremiums vehement.
http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/triberg/Gemeinderat-distanziert-sich-von-8222-primitiver-Aktion...


melden
blue_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

27.08.2015 um 08:22
@CosmicQueen

Auf der von dir verlinkten Seite sind Grußworte des Bürgermeisters und alle möglichen Bereiche zum Anklicken, was Triberg so bietet.
Man befindet sich quasi schon mit einem Fuß dort. Wenn DAS keine Werbung ist ... :D

@groucho

Ich verstehe deine Argumentation tatsächlich nicht. Das mag an meiner kindlich naiven Denkstruktur liegen, vielleicht auch an meiner Dummheit, die bekanntermaßen über diese Werbung lacht. 😉


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

27.08.2015 um 09:12
blue_ schrieb:Schaut selbst
Der Künstler bekommt es halt immer hin, dass es kacke aussieht^^

BTW fand ich das auch das größte "Problem" - es ist künstlerisch grausig umgesetzt.

Hätte man von vornherein in einer Landschaft einen Frauenkörper "versteckt", hätte das mit einem Augenzwinkern witzig sein können. Irgendwer kann da nicht malen und hats einfach nicht drauf, sowas umzusetzen.


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

27.08.2015 um 10:16
Ich finde es richtig, dass dieses Machwerk übermalt wird... ich empfinde es immer mehr als geschmacklos und überprollig... das Plakat könnte auch der Eingang zu einem Puff sein.

Außerdem... jeder hat doch bestimmt schon mal von dieser Sex-Parkplatz-Szene gehört, wo sich sexbereite Menschen eben zum Sex treffen... diese Anspielung drängt sich bei dem Plakat irgendwie auch auf... und das reicht mir schon.


melden
Fardado3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

27.08.2015 um 11:03
@Dusk
Das Ganze in einer solchen Art und Weise darzustellen , hätte keinerlei Effekt für die Erkenntnis
dieses schrägen Witzes gebracht, weil eben immer ein Auto da parkt und diese den Tourismus fördernde Angelegenheit womöglich jahrelang verborgen geblieben wäre!


melden

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

27.08.2015 um 11:10
Fardado3 schrieb:womöglich jahrelang verborgen geblieben wäre!
Was natürlich bitter gewesen wäre :D


melden
Anzeige
Fardado3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexistische Werbung oder gelungener Humor?

27.08.2015 um 11:17
Ja, richtig bitter, die ortsansässigen Hoteliers haben sich schon die Hände gerieben.
Warum musste das so schnell auch wieder übermalt werden?


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden