Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Einsamkeit

748 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Freunde, Einsamkeit, Nataro

Einsamkeit

17.03.2018 um 15:45
Kältezeit schrieb:Dennoch kann man wohl festhalten, dass Alleinsein nicht immer nicht gewollt ist, sondern manchmal sogar erwünscht. Ich bin gerne allein - Phasenweise - und aber dabei nie einsam.
Frei, aber nicht einsam und alleine sein. Mit dieser Lebenseinstellung steht man oft alleine da.
Eine partnerschaftliche Beziehung wird oft mit Besitztum verwechselt. Wer möchte schon in einem Käfig leben, nur um nicht alleine zu sein?
Meine Erfahrungen mit Partnerschaften haben mich einsam gemacht.
Mit mir scheint was nicht zu stimmen?

Doch bin ich heute dankbar für mein stattliches Alter. Muss nicht mehr suchen, was ja ein Bestandteil des Lebens scheint, jung und knackig den richtigen Partner finden zu wollen, um die Menschheit nicht aussterben zu lassen.

Habe einen großen Bekanntenkreis, Allmy eingeschlossen, wo ich mich bei Bedürfnis mitteilen darf.

Sexuelle Einsamkeit übrigens muss nicht sein. Wer Sex möchte, kann ihn jederzeit bekommen, wenn es gewünscht wird. Für Frauen problemlos, weil Männer, egal wie alt und potent sie sind, für die Gunst der Stunde immer bereit sind.

Frauen sehe das viel komplizierter. Sie wollen alles oder nichts, wo der Mann sich überfordert fühlen könnte.
Mir tun heutzutage echt Männer leid. Zu große Ansprüche von Frauen gegenüber Männern.


melden
Anzeige

Einsamkeit

17.03.2018 um 16:19
@AgathaChristo
Heute hat man ja auch meistens einen Internetzugang, das macht es einigen Menschen immens leichter den Tag zu "überstehen".
AgathaChristo schrieb:Mir tun heutzutage echt Männer leid.
Mir nicht. Wir sind auch keine Engeln :D. Vor allem die vermeintlich superlieben Jungs. Wie oft durfte ich persönlich hören aber auch lesen wie man sich über auf Arschlöcher und Alphas stehende Frauen die auch geldgeil sind beschwert und man immer so lieb zu ihnen war. Tja, genau diese Mr Nice Guys beweisen ja, dass ihr Verhalten und vermeintliche Einstellungen nichts anderes als eine Schauspielerei war und man sich nur einschleimen wollte und eigentlich nur sehr egoistische Hintergedanken hatte.

Ich habe mal persönlich miterlebt wie einer aus meinem Bekanntenkreis der immer wieder von "Charakter ist das Wichtigste!" und "Ich behandle Frauen so gut" geschwaffelt hat dann mal sehr gemeine Bemerkungen über eine übergewichtige Frau gemacht hat.
Die Menschen sind unterschiedlich, schon klar. Aber soooo bemitleidenswert sind wir Jungs nicht. Ich habe eher das Gefühl, dass Frauen sogar intelligentere Entscheidungen treffen oder gescheitere Einstellungen haben als wir Männer. Zumindest wenn ich jetzt rein über mein Umfeld und dem was ich beobachtet habe rede.

Von daher
AgathaChristo schrieb:Zu große Ansprüche von Frauen gegenüber Männern.
halte ich persönlich für Mythos. Aber es stellt sich auch die Frage was das für Ansprüche sein sollen :ask:


melden

Einsamkeit

17.03.2018 um 16:32
Venom schrieb:Mir nicht. Wir sind auch keine Engeln
Wenn ich richtig gelesen habe, bist du in Transsexualität involviert? Finde ich vollkommen in Ordnung.


melden

Einsamkeit

17.03.2018 um 16:33
AgathaChristo schrieb:Wenn ich richtig gelesen habe, bist du in Transsexualität involviert? Finde ich vollkommen in Ordnung.
What?! O_o Wovon redest du? :X
ps: mit "wir" meinte ich schon uns Männer ;)


melden

Einsamkeit

17.03.2018 um 16:40
Ich selbst binn selbsternannter Einzelgänger. Seit 12 Jahren kaum ,eher keinen Kontakt zu Eltern oder Verwandtschaft. Freundeskreis vor rund 10 Jahren gekündigt.
Ich wurde irgendwie dazu getrieben durch Leute die mich dauernd nur ausnutzen. innerhalb zwei jahren änderte sich mein leben komplett. Einsamkeit kannte ich damals all zu gut. Heute denke ich anders, es brennt sich regelrecht in die Seele. Ich würde nie wieder Herdenmensch werden wollen.
Einsamkeit oder Langeweile ist bei mir nahezu ausgerottet ! (Anders ist besser )
Schaut mal vorbei falls es jemanden interessiert im gerade erneuerten Einzelgänger-Forum


melden

Einsamkeit

17.03.2018 um 17:07
Venom schrieb:What?! O_o Wovon redest du? :X ps: mit "wir" meinte ich schon uns Männer ;)
Okay! Habe mich wohl zu diesem Thema in einer anderen Rubrik verirrt. Pardon!!


melden

Einsamkeit

17.03.2018 um 22:50
@Saiyuri-San

Schlechte Erfahrungen eher nein, ich vertraue ihnen nur nicht und versuche Kontakt meist nur geschäftlich zu betreiben.


melden
Saiyuri-San
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsamkeit

20.03.2018 um 23:10
@fark
Ich verstehe :)


melden

Einsamkeit

21.03.2018 um 11:04
AgathaChristo schrieb am 17.03.2018:Mir tun heutzutage echt Männer leid. Zu große Ansprüche von Frauen gegenüber Männern.
Quatsch! Früher musste man für die Jungfrau noch einen Drachen töten, Köpfe irgendwelcher Feinde vor der Tür stapeln oder sich zumindest duellieren. Da ist das heute viel entspannter.


melden

Einsamkeit

21.03.2018 um 17:58
@Venom
@Doors

Frauen meines Jahrganges in meinem Bekanntenkreis, ob verwitwet oder geschieden, suchen meistens einen gut situierten Mann, der ihre schmale Rente für gemeinsame Freizeitaktivitäten ermöglicht, weil zum Putzen und Versorgen sie keine Lust mehr haben.

Vermute, mit dem Alter wird der Mensch immer berechneter. Muss schon alles passen, zumindest bei mir.

Kenne allerdings auch Leute, egal ob männlich oder weiblich, ihre Ansprüche bewusst hoch schrauben, um ja keinen an sich heran zu lassen. Das sind dann diejenigen, die zig Freunde haben, also nie alleine, aber stinkeinsam sind.

Tituliere die als diejenigen, die immer auf der Flucht vor sich selbst sind! Lol


melden

Einsamkeit

21.03.2018 um 18:11
AgathaChristo schrieb:Frauen meines Jahrganges in meinem Bekanntenkreis, ob verwitwet oder geschieden, suchen meistens einen gut situierten Mann, der ihre schmale Rente für gemeinsame Freizeitaktivitäten ermöglicht, weil zum Putzen und Versorgen sie keine Lust mehr haben.
Verstehe ich nicht, der Mann soll diese Frauen versorgen oder verstehe ich da was falsch? :D


melden

Einsamkeit

21.03.2018 um 18:32
AgathaChristo schrieb:Vermute, mit dem Alter wird der Mensch immer berechneter. Muss schon alles passen, zumindest bei mir.

Kenne allerdings auch Leute, egal ob männlich oder weiblich, ihre Ansprüche bewusst hoch schrauben, um ja keinen an sich heran zu lassen. Das sind dann diejenigen, die zig Freunde haben, also nie alleine, aber stinkeinsam sind.
Für mich ist das dasselbe. Erstere suchen sich auch nur die aus die ihnen irgendwie nutzen, nicht welche mit denen sie wirklich eng befreundet sind. Der Unterschied ist nur dass erstere gar nicht erst danach suchen und letztere suchen aber nicht finden (vielleicht auch weil die Erwartungen zu hoch sind). Oder ich verstehe irgendwas falsch, aber der erste Postteil klingt nach was sehr Oberflächlichem (Geld und gute Manieren; keine wirklich enge Bindung oder Gemeinsamkeiten).


melden

Einsamkeit

21.03.2018 um 18:44
Venom schrieb:Verstehe ich nicht, der Mann soll diese Frauen versorgen oder verstehe ich da was falsch? :D
Oh, habe mich wohl nicht richtig ausgedrückt.

Die meisten Frauen meines Jahrganges waren Hausfrauen, Mütter und Ehefrauen. Sie hatten kein eigenes Einkommen und die Arbeit beschränkte sich auf den Hausbereich. Bei Scheidung oder Witwentum blieb ihnen nicht viele finanziellen Mittel zur Verfügung.
Gerade die und es werden immer mehr, möchte sich gerne durch eine Partnerschaft finanziell verbessern und nicht wie zu Lebzeiten als Putzmamsell dem Manne dienen.


melden

Einsamkeit

21.03.2018 um 18:59
Sixtus66 schrieb:Oder ich verstehe irgendwas falsch, aber der erste Postteil klingt nach was sehr Oberflächlichem (Geld und gute Manieren; keine wirklich enge Bindung oder Gemeinsamkeiten).
Meine Einstellung hat nichts mit Oberflächlichkeit zu tun. Eher Verantwortungsgefühl dem gegenüber, der sich mehr von mir verspricht, als ich geben kann.


melden

Einsamkeit

21.03.2018 um 20:42
Man kann sich auch einsam fühlen, wenn sonst noch jemand anderes in der Wohnung lebt.
Bei mir wieder mein jüngster Sohn (17)! :lv:

Endlich ist er wieder ganz bei mir zu Hause! Er war so einige Zeit zum größten Teil aufgrund von Schulphobie in einer Einrichtung in der Nähe. Ist aber fast jeden Tag nach Hause gekommen.

Ich bin schon fähig allein zu sein. Ich habe so etliche Jahre auf meinem Buckel, und auch in meiner 19 jährigen Ehe, neben meinem Ex-Ehemann fühlte ich mich oft einsam!

Wir haben uns wahrscheinlich nicht wirklich geliebt - nur einmal gut verstanden... Aber was heißt schon Liebe?

Wir haben nach einem Jahr des Kennenlernens schon geheiratet (er wollte unbedingt in so jungen Jahren (21) mit mir eine Familie, weil er das von zuhause aus nicht kannte) und kurz darauf bekamen wir unsere beiden ältesten Kinder.

Man existierte bald nur noch als Mama und Papa. Und mein Ex hatte viel Stress im Beruf!

Seit Ende 2014 habe ich wieder mit dem Reisen begonnen: Paris, zig mal Türkei, Zypern, Tunesien, Mallorca und Doncaster. Einzig in Doncaster war ich nicht allein, weil dort meine Tochter mit ihrer kleinen Familie wohnt.

Mein jüngster Sohn ist wieder ganz da und er bekommt es immer wieder hin, dass ich für ihn einkaufen tue! :) :(

Natürlich reden wir miteinander - wir flachsen auch oft herum...

Sein Verhalten hat wohl auf mich abgefärbt und umgekehrt! :D

Aber er sitzt halt vor seinem Computer und ich vor meinem...

Ich erwarte jetzt nicht die große Liebe wie in einem "Rosamunde Pilcher Film"! :D

Und ich wäre auch wieder bereit, eine Beziehung einzugehen, nachdem ich mich mit meinem Selbstbildnis wieder wohler fühle.

Wie hier so einige User wissen, bin ich leider Alkoholikerin... Dagegen will ich dieses Jahr erst einmal mit Fachleuten, ankämpfen.

Ich brauche bestimmt keinen ONS! Sorry, wenn das für einige User hier so rüberkommt!

Ich bin nicht so kaputt, dass ich einen Hund brauche, um rauszugehen. Ich fahre auch gern allein mit dem Fahrrad kilometerweit zur Stadt - extrem gern im Sommer, um dann bei meinem Lieblingsplatz (Brunnen) ein Eis von meinem "Lieblingseisladen" zu genießen.

Aber trotzdem fehlt halt etwas... Ich habe auch keine Freunde!


melden

Einsamkeit

22.03.2018 um 11:36
@DreamyWoman

Du bist hier auch so ein Sorgenkind von mir….

Zuerst einmal etwas Positives: Du gestehst Dir selbst ein, dass Du ein Alkoholproblem hast und sprichst auch offen und ehrlich darüber. Das ist mutig und beeindruckend!

Dann bist Du auch eine der wenigen hier, die ehrlich schreibt, einsam zu sein. Auch das zeigt Stärke!


Stell Dir vor, wie schön das Leben sein kann ohne von Alkohol abhängig zu sein.
Es gibt auch Selbsthilfegruppen für trockene Alkoholiker. Hier kannst Du Freundschaften aufbauen und kommst nicht so leicht in Gefahr einen Rückfall zu erleiden.
Da sind auch Männer dabei (!)– ihr habt die gleiche Basis und das selbe Ziel: nie mehr trinken! Gemeinsam geht es leichter und wenn dann noch Liebe entsteht,….

Nicht jede Beziehung endet so:
DreamyWoman schrieb:Man existierte bald nur noch als Mama und Papa
Bei uns hat es dieses Problem nie gegeben! Wir sehen uns heute noch als Paar und nicht als Mama und Papa. Jetzt sind Deine Kinder erwachsen, also kann Dir das nicht mehr passieren. Außerdem war das Euer wahres Problem:
DreamyWoman schrieb:Wir haben uns wahrscheinlich nicht wirklich gelieb
Nächster Punkt:
DreamyWoman schrieb:Und mein Ex hatte viel Stress im Beruf!
Das haben wir beide auch, aber dann ist der Partner genau der Anker, der einem das alles durchhalten lässt.
Da Du eh nicht mehr berufstätig bist, ist auch dieser Punkt kein Thema mehr für Dich.

Du schaffst es! Ich (und wahrscheinlich auch viele andere User) drück Dir die Daumen!


melden
Saiyuri-San
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsamkeit

22.03.2018 um 11:45
@FerneZukunft
Da timme ich zu!
Und ich drücke dir auch die Daumen, @DreamyWoman
:)


melden

Einsamkeit

22.03.2018 um 12:04
FerneZukunft schrieb:Du schaffst es! Ich (und wahrscheinlich auch viele andere User) drück Dir die Daumen!
Saiyuri-San schrieb:Und ich drücke dir auch die Daumen, @DreamyWoman
Nun ja, ihr glaubt an mich eher, als ich an mich selbst! :(

Wahrscheinlich sollte ich mich einfangen lassen...


melden

Einsamkeit

22.03.2018 um 18:48
FerneZukunft schrieb:Es gibt auch Selbsthilfegruppen für trockene Alkoholiker. Hier kannst Du Freundschaften aufbauen und kommst nicht so leicht in Gefahr einen Rückfall zu erleiden.
Da sind auch Männer dabei (!)– ihr habt die gleiche Basis und das selbe Ziel: nie mehr trinken! Gemeinsam geht es leichter und wenn dann noch Liebe entsteht,….
Ich hoffe, ich bin in naher Zukunft bald soweit!

Ich war vor kurzem ca. viermal in der Orientierungsgruppe vom Diakonischen Werk!

Dort habe ich mich zuletzt nicht gut aufgehoben gefühlt - da waren mehr trockene Alkoholiker als von der Sucht wirklich gebeutelte Leute!


melden
Anzeige

Einsamkeit

22.03.2018 um 19:08
@DreamyWoman

Wenn Du es innerlich willst, schaffst Du es auch!
Setzt Dir ein Ziel, was Dir Freude macht. Stell Dir vor, wie sich Dein Leben durch einen Partner positiv verändert.
Es ist wunderbar heimzukommen, wenn auch ein Partner da ist. Es ist einfach schön, jemanden an seiner Seite zu haben, den man vertraut, mit dem man Spaß hat, der zu einem hält und ganz wichtig: DEN MAN LIEBT UND VON DEN MAN GELIEBT WIRD – mach nie wieder den Fehler, den Du bei Deinem Ex gemacht hast (keine wahre Liebe vorhanden)

Wenn Du innerlich glücklich bist, denkst Du nicht mehr an Alkohol.

Mit diesem Ziel gehst Du in diese Gruppe. Du hast Dich wohl gefühlt, was willst Du mehr? Auch wenn Du dort am Anfang „nur" Freunde hast, geh weiter hin. Viele trockene Alkoholiker wünschen sich Partner. Ich bin mir sicher, dass Du einen findest. Ich habe Dir schon einmal geschrieben, dass Du sympathisch aussiehst.

Gib Dir einen Ruck und geh wieder in diese Orientierungsgruppe. Ich verspreche Dir: es lohnt sich!


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt