Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einsamkeit

748 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Freunde, Einsamkeit, Nataro
Saiyuri-San
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsamkeit

22.03.2018 um 19:13
@DreamyWoman

Ich muss @FerneZukunft bei allem zustimmen.
Bitte, bitte gib nicht auf! Du musst an die schönen Dinge denken und dir vorstellen wie schön es werden kann, wenn du dein Problem in den Griff bekommst.


melden
Anzeige

Einsamkeit

22.03.2018 um 19:46
@FerneZukunft / @Saiyuri-San

Danke für diese aufbauenden Zeilen! :)

Solche positiven Gedanken trage ich selber seit zig Jahren mit mir herum! :)

Man muss es halt nur umsetzen können!

Ich warte auf die Reha (Suchtklinik für Frauen in Legau), obwohl ich bei dem Gedanken, meinen fast 18 jährigen Sohn allein zu lassen, schwarz sehe!

Er bekommt es wahrlich immer wieder hin, dass ich für ihn einkaufe:

Mama, ich will eine Paysafecard, Mama ich will dies und das...

Ich liebe ihn...

Aber vielleicht schafft er es wirklich, die vermutlich drei Monate ohne mich auszukommen...

Ich wünsche es für uns beide!


melden
Saiyuri-San
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsamkeit

22.03.2018 um 20:05
@DreamyWoman

Gerne. :)
Obwohl die aufbauenden Worte ja von @FerneZukunft stammen :D


melden

Einsamkeit

22.03.2018 um 20:37
@DreamyWoman

Ich verstehe Dich gut. Du machst Dir Sorgen um Deinen Sohn. Gibt es niemanden, der sich in der Zeit um ihn kümmern kann?

Falls nein, gib ihn eine Bankkarte wo er wöchentlich einen festgesetzten Betrag abheben kann. Auch wenn es nicht gesund ist: kauf viele langhaltende Lebensmittel und Fertigessen ein. Drei Monate hält er durch, dann kannst Du eh wieder gesunde Sachen für ihn kochen.

Du brauchst diese Therapie! Auch Dein Sohn hat mehr von Dir, wenn Du trocken bist.

@Saiyuri-San
Auch Du bist eine große Hilfe für@DreamyWoman

Sie weiß, dass Du ebenfalls für sie da bist!


melden

Einsamkeit

23.03.2018 um 09:39
DreamyWoman schrieb:Ich warte auf die Reha (Suchtklinik für Frauen in Legau), obwohl ich bei dem Gedanken, meinen fast 18 jährigen Sohn allein zu lassen, schwarz sehe!

Er bekommt es wahrlich immer wieder hin, dass ich für ihn einkaufe:

Mama, ich will eine Paysafecard, Mama ich will dies und das...

Ich liebe ihn...

Aber vielleicht schafft er es wirklich, die vermutlich drei Monate ohne mich auszukommen...

Ich wünsche es für uns beide!
Versuch doch mal, es von der anderen Seite zu sehen: wenn er diese drei Monate rumbekommt, ist das vermutlich ein großer Schub fürs Selbstbewusstsein. Klar, es ist bequem, wenn Mama für einen einkauft, die Wäsche macht, putzt usw. Aber das sind so Sachen, die man als fast Erwachsener auch durchaus alleine schaffen kann. Und du kannst dann stolz sein, wenn er es schafft. Denn ich denke mal, das dürfte für dich auch eine große Entlastung sein, wenn er dir ein wenig abnehmen kann.

Versuchs auch weiterhin mit den Gruppen. Und wenn dir die eine nicht zusagt, guck einfach, ob du noch weitere in deiner Umgebung findest. Das wird schon ;)


melden
Saiyuri-San
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsamkeit

23.03.2018 um 10:51
@FerneZukunft
Danke :)
Ich hab einfach das Gefühl @DreamyWoman ist eine ganz starke Frau und das sie es schaffen wird! :D


melden

Einsamkeit

21.04.2018 um 16:38
Meine partnerin hat sich von 3 tagen getrennt von mir. Seit sie das gemacht hat fühl ich mich richtig einsam.
Btw waren knapp 4jahre zsm.

Und einsamkeit schmerz.


melden

Einsamkeit

21.04.2018 um 18:52
@Uchia1
Das tut mir leid für Dich.

Ich hoffe Du hast Freunde die dir jetzt beistehen. Einfach mal quatschen - sich ausheulen oder Schimpfen jenachdem nach was dir ist.

Kleiner Tip - ist bestimmt schwer aber Sport und Bewegung an frischer luft helfen.


melden

Einsamkeit

21.04.2018 um 18:55
@nataro
nataro schrieb am 18.08.2015:Kennt ihr auch dieses Gefühl? Wenn ihr alleine seid und ihr euch nichts sehnlicher wünscht als jemanden, mit dem man einfach nur seine Zeit verbringen kann?
krishnamurti sagt zu diesem thema: durch unser ego trennen wir uns ab und leiden unter einsamkeit, wenn wir das ego beenden sind wir mit allem eins. er sagt das wort allein bedeutet All-eins-sein.

zitat aus "das buch des lebens"


Sehen Sie den Tatsachen ins Auge, und schauen Sie, was
geschieht ...

Wir alle haben schon einmal die Erfahrung großer Einsamkeit gemacht, in der Bücher,
Religion, alles sich verbraucht hat und wir innerlich ungeheuer leer und einsam sind. Die
meisten von uns sind nicht in der Lage, sich dieser Leere, dieser Einsamkeit zu stellen, und
deshalb laufen wir vor ihr davon. Abhängigkeit ist eine der Möglichkeiten, in die wir uns
flüchten, weil wir es nicht aushalten, mit uns allein zu sein. Wir brauchen das Radio oder
Bücher oder das Gespräch mit anderen, das unaufhörliche Geschwätz über dieses und jenes,
über Kunst und Kultur. Wir gelangen also zu dem Punkt, an dem wir dieses eigenartige
Gefühl der eigenen Abgetrenntheit kennen lernen. Auch wenn wir vielleicht einen sehr guten
Beruf ausüben, uns wie verrückt in die Arbeit stürzen, Bücher schreiben: Im Innern ist dieses
fürchterliche Vakuum. Wir wollen es füllen, und Abhängigkeit ist eine Möglichkeit, das zu
tun. Wir benutzen Abhängigkeit, Amüsement, den Dienst in der Kirchengemeinde, Religion,
Alkohol, Frauen und alles mögliche andere, um diese Leere zu füllen oder zuzudecken.
Wenn wir erkennen, dass der Versuch, sie zuzudecken, absolut sinnlos, völlig vergeblich ist
– nicht nur mit Worten, nicht nur aus Überzeugung und damit aus Zustimmung und
Entschlossenheit – wenn wir die totale Absurdität dieses Versuchs wirklich sehen, ... dann
stehen wir vor einer Tatsache. Es geht nicht um die Frage, wie wir uns von Abhängigkeiten
befreien können, das ist keine Tatsache, sondern nur eine Reaktion auf eine Tatsache. ...
Warum sehe ich nicht der Tatsache ins Auge und schaue, was geschieht?
Nun taucht das Problem mit dem Beobachter und dem Beobachteten auf. Der Beobachter
sagt: »Ich bin innerlich leer. Ich mag das nicht«, und läuft davor weg. Er sagt: »Ich bin etwas
anderes als die Leere.« Aber der Beobachter ist die Einsamkeit. Es ist nicht so, dass Leere
von einem Beobachter wahrgenommen wird. Der Beobachter ist das, was er beobachtet.
Wenn das [diese Wahrnehmung] eintritt, findet eine ungeheure Umwälzung im Denken und
im Fühlen statt.


melden

Einsamkeit

21.04.2018 um 19:02
@suscat
Danke für dein mitgefühl. Ja hab freunde und ne tolle familie. Muss es aktzeptieren bleibt ja nichts anderes übrig.


melden

Einsamkeit

22.04.2018 um 00:43
@Uchia1
Uchia1 schrieb:Meine partnerin hat sich von 3 tagen getrennt von mir. Seit sie das gemacht hat fühl ich mich richtig einsam.
Btw waren knapp 4jahre zsm.

Und einsamkeit schmerz.
Und dem hier:
suscat schrieb:Kleiner Tip - ist bestimmt schwer aber Sport und Bewegung an frischer luft helfen.
stimme ich zu! Habe ich damals auch so gemacht. Durch Sport ergeben sich auch ganz viele Möglichkeiten und du tust dir einfach was gutes :)
Das schlimmste für mich war damals die Gewohnheit, wenn man lange zusammen war aber es geht immer irgendwie weiter, Kopf hoch.


melden

Einsamkeit

06.07.2018 um 22:15
Es gibt ja viele Soz. Medien, aber die bekämpfen Einsamkeit nur bedingt.

Hobbygruppen, Akadem. Verbindungen, Religionsgemeinschaften (umstritten) und Philosophenschulen (selten) helfen da schon eher.


melden

Einsamkeit

08.07.2018 um 13:01
Bewi rund sieben Milliarden Menschen auf diesem Planeten muss sich nun wahrlich niemand vor Einsamkeit fürchten. Eher vor dem Gegenteil.


melden

Einsamkeit

08.07.2018 um 19:35
Doors schrieb:niemand vor Einsamkeit fürchten
Was nützt einem eine Oisho Miamoto in Tokyo, oder ein Pedro Sanchez in Mexico, wenn man in seiner eigenen kleinen Welt gefangen ist?
Du wirst jetzt vielleicht lachen, aber ich z.B. war noch nie in deutschlands Großstädten.
Was soll ich auch da? Ich habe hier meine Familie, meinen Job und die Vertrautheit meiner Umgebung. Wenn dieses Potential nicht ausreicht (250000 Einwohner), um Kontakte zu knüpfen, dann wird das auch nicht besser, wenn man nach Kansas auswandert. Die Probleme liegen ganz wo anders.


melden

Einsamkeit

08.07.2018 um 19:44
silberhauch schrieb:dann wird das auch nicht besser, wenn man nach Kansas auswandert.
von Land in die Ödnis?
Die zweitgrößte Stadt hat 173.000 Einwohner, die größte 380.000 ...


melden

Einsamkeit

08.07.2018 um 20:23
@kybela
Ich habe Kansas völlig willkürlich ausgewählt.
kybela schrieb:Die zweitgrößte Stadt hat 173.000 Einwohner, die größte 380.000 ..
Aber immerhin, nach @Doors Philosophie völlig ausreichend, um ein Haarem an Partnern, oder Freunden, um sich herum zu gesellen. 🙄


melden

Einsamkeit

09.07.2018 um 10:36
Ja eben...das ist genauso wie mit dem passenden Deckel...
Was nützt es mir wenn sich der irgendwo in Idaho befindet, die perfekte Traumfrau usw...., ich aber hier in meinem Alltag bzw. meiner 40h-Woche festsitze?
....es gibt zwar keine Grenze bzw. Mauer mehr... aber "virtuell" ist sie irgendwie schon vorhanden. Zumindest für mich.

Man ist gefangen in seinem Alltag….und die 30 Tage Urlaub im Jahr sind im Prinzip nix.

..is aber Jammern auf hohem Niveau ich weiß :D


melden

Einsamkeit

09.07.2018 um 10:54
Ich bin gerne einsam.


melden

Einsamkeit

09.07.2018 um 20:13
knopper schrieb:....es gibt zwar keine Grenze bzw. Mauer mehr... aber "virtuell" ist sie irgendwie schon vorhanden.
Natürlich ist die Mauer im Kopf. Wer Kontaktschwierigkeiten hat, aus welchen Gründen auch immer, dem nützen auch tausende belebte Galaxien nichts.
knopper schrieb:Was nützt es mir wenn sich der irgendwo in Idaho befindet
Umgekehrt könnte man jetzt sagen, "man sei einfach zu anspruchsvoll", aber wenn man kein faible dafür hat, offenherzig und kontaktfreudig durch die Welt zu gehen, dann ist das einfach nur falsch.


melden
Anzeige

Einsamkeit

18.08.2018 um 06:26
Ich schlucke Neuroleptika. Merke, wie sich mein Körper und mein Verhalten verändert. Das hemmt mich dabei, auf andere zuzugehen. Und ich glaube auch, dass andere einen Bogen um mich machen. Wie kann ich diesen "Teufelskreis" durchbrechen?


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden