Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

406 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, LKW, A4 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 18:17
Oje. Habe 10min was als Anwort geschrieben und nun ist es weg. Unter Entwürfe auch nicht...


melden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 18:18
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Ich finde aber die Flüchtlinge sind nicht ganz unschuldig an den ganzen Tragödien. Mit welchem Verstand steigt man in so ein Kühlauto um womöglich hunderte Kilometer darin transportiert zu werden? Krieg usw ist klar, aber ist man nicht bereits in der Türkei auf sicherem Boden um dann zusätzlich noch sein Leben zu riskieren?
Warum sind Menschen auf der Flucht in die "Wilhelm Gustloff" gestiegen, obwohl das Schiff tausende Soldaten und Geschütze an Bord und den Status eines Truppentransporters hatte? Hätten sie sich nicht denken können, dass es ein Angriffsziel für die Alllierten werden würde?

Verzweifelte Menschen denken eben nicht lang und breit nach, dazu haben sie auch gar keine Zeit, wenn sie einer für sie untragbaren Situation entkommen wollen.


1x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 18:24
Zitat von osttimorosttimor schrieb:er hätte aufmachen können oder nicht. das hat mit staus nichts zu tun, denn staus sind nicht kalkulierbare faktoren über die sich ein flüchtling sicher keine gedanken macht.
Das hat sehr wohl was damit zu tun. Denn ich als Flüchtling möchte nicht das sich die Tür noch vor dem goldenen Westen öffnet und ich mitten im Stau noch verhaftet und abgeschoben werde. D.h. ICH als Flüchtling muss mir Sorgen machen, ob ICH den Transport überlebe und nicht ob der Schlepper miten auf der Autobahn die Tür aufmacht.


melden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 18:33
Zitat von NoellaNoella schrieb:Verzweifelte Menschen denken eben nicht lang und breit nach, dazu haben sie auch gar keine Zeit, wenn sie einer für sie untragbaren Situation entkommen wollen.
Ne du, da muss ich dir immens widersprechen. Die Flüchtlinge wären schon in der Türkei sicher und müssten nicht die ganzen Strapazen einer abenteurlichen Flucht auf sich nehmen und wären zudem der Türkei kulturell näher. Die ganze Flüchtlingwelle hat aber Kalkül -die Leute akzeptieren nur D,A,CH,S,DK und N als Asylland. ;)


2x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 18:45
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Ne du, da muss ich dir immens widersprechen. Die Flüchtlinge wären schon in der Türkei sicher und müssten nicht die ganzen Strapazen einer abenteurlichen Flucht auf sich nehmen und wären zudem der Türkei kulturell näher. Die ganze Flüchtlingwelle hat aber Kalkül -die Leute akzeptieren nur D,A,CH,S,DK und N als Asylland. ;)
Ob es in der Türkei so sicher ist, auf der Straße leben zu müssen, sei dahingestellt. Und ob ein syrischer Christ nicht europäischen Christen "kulturell näher" ist als türkischen Muslimen, auch.

Dir geht es doch in Wirklichkeit um ganz was anderes, nämlich dass da Menschen kommen, die Du nicht magst, weil sie anders sind, richtig?


1x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:12
Zitat von NoellaNoella schrieb:Dir geht es doch in Wirklichkeit um ganz was anderes, nämlich dass da Menschen kommen, die Du nicht magst, weil sie anders sind, richtig?
Nein, mir geht es um eine sachliche und nüchterne Diskussion. Derzeit hört man ja nur entweder alle rein oder alle raus. Das kann's doch nicht sein! Vorgestern habe ich vorsichtige Zahlen von einem Experten gehört, der von weiteren 2-3 Millionen Flüchtlingen in den nächsten 2 Jahren spricht. Und das nach jetzigem Stand der Dinge, was in 2 Jahren noch ISIS anrichtet weiß keiner. Damit will ich sagen, dass die Politik auch mal sagen muss, was sie mit so vielen Fĺüchtlingen machen will? Erfahrungen aus der letzten großen Wanderung von vor 20 Jahren aus dem Balkan zeigen, dass viele der Fĺüchtlinge immer noch kein Daueraufenthalt haben und sie sich mit Kunstücke ala die 10.Weiterbildung ùber Wasser halten, aber letzendlich über Steuergleder finanziert werden. Sieht man sich auch Stimmung in anderen westeuropäischen Ländern an, dann habe ICH Angst nicht mehr im gewohnten Frieden leben zu können.


melden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:22
@Suinx
Wie kommst du denn darauf, daß sie in der Türkei schon sicher gewesen wären? Du schreibst dies ja jetzt bereits zum 2. Mal, deswegen würde mich die Begründung einmal interessieren.
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Die ganze Flüchtlingwelle hat aber Kalkül -die Leute akzeptieren nur D,A,CH,S,DK und N als Asylland. ;)
Du hast in Deiner ausschließlichen Aufzählung der "wohlhabenden" Staaten, u. a. Italien vergessen, wo z. B. etliche der Boote aus dem Mittelmeerraum landen, obwohl Italien blank ist und diese Leute ganz sicher nichts zu erwarten haben. Frankreich und Spanien fehlt auch, sehe ich gerade.


1x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:24
@Suinx
Das sind m.E. aber zweierlei Diskussionen. Es ist eine Sache, darüber zu sprechen, wie man politisch mit den Flüchtlingsströmen umgehen soll. Es ist eine andere Sache, den Flüchtlingen indirekt vorzuwerfen, sich in Richtung derjenigen Länder zu bewegen, wo sie sich lebenswerte Verhältnisse versprechen.

Mal ganz im Ernst: Das liegt doch in der Natur der Menschen, sich dort niederzulassen, wo die Lebensumstände gut sind.


1x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:30
Zitat von ARWEN1976ARWEN1976 schrieb:@Suinx
Wie kommst du denn darauf, daß sie in der Türkei schon sicher gewesen wären? Du schreibst dies ja jetzt bereits zum 2. Mal, deswegen würde mich die Begründung einmal interessieren.
Also mir ist nicht bekannt, dass in der Türkei Krieg herrscht und ein Verbleib dort nicht mòglich wäre. Wenn die Türkei nicht sicher wäre, würden doch zuerst die Türken zu ihren Verwandten in Deutschland fliehen. ;)
Zitat von ARWEN1976ARWEN1976 schrieb:Du hast in Deiner ausschließlichen Aufzählung der "wohlhabenden" Staaten, u. a. Italien vergessen, wo z. B. etliche der Boote aus dem Mittelmeerraum landen, obwohl Italien blank ist und diese Leute ganz sicher nichts zu erwarten haben. Frankreich und Spanien fehlt auch, sehe ich gerade.
Nein, Italien habe ich bewußt ausgelassen, denn für die allermeisten ist Italien nur ein Durchreiseland.


melden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:38
Zitat von DornröschenDornröschen schrieb:Mal ganz im Ernst: Das liegt doch in der Natur der Menschen, sich dort niederzulassen, wo die Lebensumstände gut sind.
Ja klar! Aber es liegt auch in der Natur der Sache den Flüchtlingen klar zu machen, dass wir das nicht verkraften können. Und mit verkraften meine ich die Leute hier zu intergrieren und das mind. 70% Arbeit haben. Dem ist aber leider nicht so! Es gibt nun mal Dinge im Leben -die gehen einfach physisch nicht.


2x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:46
@ARWEN1976
Mir erschließt sich ehrlich gesagt auch nicht, inwiefern die Türkei als unsicheres Herkunftsland zu bewerten wäre. Man muss sich echt mal vor Augen halten, wie viele Syrer sich seit Jahren in der Türkei aufhalten. Eben WEIL es dort sicher ist. Die meisten der Leute harren dort aus, und hoffen dass der Krieg in ihrem Heimatland doch noch einmal ein Ende nimmt. Viele wollen aber auch nicht mehr nach Hause - für sie ist in Syrien nur noch verbrannte Erde.

Das Problem ist einfach, dass die Türkei in den letzten Jahren absolut keine Unterstützung bei der Versorgung von Millionen syrischer Flüchtlinge erhalten hat. Die EU hat sich bei den Problemen des Nachbarlandes diskret herausgehalten. Und nun macht man große Augen, wenn sich einige Hunderttausend der Flüchtlinge aus der Not heraus gen EU aufmachen.

Hier mal ein sehr objektiver und bewegender Artikel zur Flüchtlingssituation in der Türkei:

http://www.domradio.de/themen/soziales/2015-03-09/die-situation-syrischer-fluechtlinge-der-tuerkei-ist-aussichtslos


melden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:52
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Ja klar! Aber es liegt auch in der Natur der Sache den Flüchtlingen klar zu machen, dass wir das nicht verkraften können. Und mit verkraften meine ich die Leute hier zu intergrieren und das mind. 70% Arbeit haben. Dem ist aber leider nicht so! Es gibt nun mal Dinge im Leben -die gehen einfach physisch nicht.
@Suinx
Wie möchtest Du das denn bewerkstelligen? Wer sollten den Flüchtlingen auf welche Weise sowas klarmachen? Und wohin sollte dieser Jemand die Menschen schicken?


1x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:54
@Suinx
Zitat von SuinxSuinx schrieb:dass wir das nicht verkraften können. Und mit verkraften meine ich die Leute hier zu intergrieren und das mind. 70% Arbeit haben. Dem ist aber leider nicht so! Es gibt nun mal Dinge im Leben -die gehen einfach physisch nicht.
Das ist lediglich deine Meinung.

Ich denke, dass dort wo ein Wille ist sich auch ein Weg wird finden lassen.

Und es sollte sich von selbst verstehen, dass Flüchtlingen überall auf der Welt geholfen wird .

Die Menschen aus Syrien und anderen Kriegsgebieten brauchen unsere Hilfe. Und wenn ich "uns" schreibe, dann meine ich alle Menschen, die in Ländern leben in denen Frieden und Wohlstand herrscht.

Der Tod auf der Autobahn ist für mich Massenmord, begangen aus Geldgier und niederen Motiven. Die Verantwortlichen müssen so schnell wie möglich vor ein Gericht gestellt und verurteilt werden, die Strafe sollte die höchste sein, die ausgesprochen werden kann.

Gegen Schlepper muss konsequent juristisch vorgegangen werden , mit aller zur vErfügung stehenden Härte.

Und es müssen endlich legale Möglichkeiten und Wege geschaffen werden, um den Flüchtenden auf ihrem Weg zu helfen.


1x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:56
Und es sollte sich von selbst verstehen, dass Flüchtlingen überall auf der Welt geholfen wird .

Es sollte sich eher verstehen dass man Länder aus denen Flüchtlinge herkommen, eingreifen muss und die Ursachen der Probleme bekämpfen muss, solange die Geburtenrate mancher Länder bei 500% liegt.


1x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:57
Zitat von DornröschenDornröschen schrieb:Und wohin sollte dieser Jemand die Menschen schicken?
GANZ Europa (ohne Diskussionen) UND der ganzen Welt. Amerika, Kanada und Australien sollten klar sein, aber was ist mit Japan, Südamerika China?


Es kann ja wohl nicht sein, das die USA Kriege führen aber wir für die Flüchtlinge danach zuständig sind...


1x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 19:59
@Xyrnsystr
Zitat von XyrnsystrXyrnsystr schrieb: solange die Geburtenrate mancher Länder bei 500% liegt.
Ich glaube du bist hier im falschen thread. Hier geht es nicht um rechtslastige Ideologien. Wir diskutieren hier über ein Verbrechen , begangen an hilflosen Flüchtlingen.


melden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 20:01
Flüchtlinge um ihr Leben auf gefährlichen Wege um Leben und Tod hierherrennen lassen und anderen Ländern weiterhin krepieren lassen findest du ok? Wieso findet Asylaufnahme nicht direkt vor Konflikten statt?

Was hat Geburtenrate mit rechtslastiger Ideologie zu tun? Wir wandern uns auf eine gefährliche Überbevölkerung mit Rohstoffverknappung zu.


melden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 20:06
Zitat von meerminmeermin schrieb:Der Tod auf der Autobahn ist für mich Massenmord, begangen aus Geldgier und niederen Motiven.
Nein, an dem Tod sind nur unsere Verlockungen schuld! Die Flüchtlinge hatten bis Österreich mind. 4 sichere Staaten durchquert....;)


melden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 20:07
@Suinx

ungarn ist für asylwerber KEIN sicherer boden!


1x zitiertmelden

LKW mit mehreren toten Flüchtlingen in Österreich gefunden

29.08.2015 um 20:10
Zitat von osttimorosttimor schrieb:ungarn ist für asylwerber KEIN sicherer boden!
Wenn ich mir aber Heidenau oder sonstwo im Osten ansehe, dann um so weniger. Lass mal gut sein...


melden