weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

28.11.2015 um 12:50
Gim schrieb:Dasselbe gilt übrigens für starkes Über- und Untergewicht, die auf psychische Probleme hindeuten.
Gerade im bereich der Übergewichtigkeit ist das oft nur Disziplinlosigkeit und sich "hängenlassen".

Es ist nicht zweckmässig,schön oder attraktiv übergewichtig zu sein und sich kaum noch bewegen zu können, das sowas behauptet wird ist nur in der heutigen toleranz begründet.
Darin suhlen sich die betroffenen und fressen weiter Süsskram in sich rein, kann man gut im Supermarkt an der Kasse sehen wenn man sich mal anschaut was die da alles aufs Band packen.
Die machen das weil sies können.

Magersucht hat allerdings psychische Ursachen die in einem gewissen Gesellschaftlichen Druck begründet sind.


melden
Anzeige
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

29.11.2015 um 09:54
@Heijopei
Also ich bin immer wieder erstaunt über deine "Logik" zu Über- und Untergewicht.
Magersucht = "Oh sie sind alle arme Leute mit psychischen Problemen."
Übergewicht = "Die sind alle nur stinkfaul und aus reiner Spaß und Boshaftigkeit in die Esssucht gekommen!"

So eine einfache Denkweise wünscht sich jeder, ne? :D


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

29.11.2015 um 20:30
@Kältezeit
sorry klang einfach einfältig die Sichtweise, als hätte sie Barbie persönlich geschrieben... musste irgendwas verfassen, verzeih mir.

@Gim
Ohja...was haben wir nur vor tausenden von Jahren ohne unsere Cremes und gut riechenden Shampoos gemacht. Da sind wir ja noch an zu trockenem Haar zu Grunde gegangen.

So lächerlich der ganze Wahn. Der einzige Grund warum man sich so oft duscht ist wegen den Gerüchen und das finde ich ziemlich interessant. Das ganze Land ist voll mit Ignoranten und Idioten die sich einen Dreck für andere interessieren...aber eine Sache möchte man den Leuten nicht antun, sie mit ihrem Geruch belästigen.

Man kann doch überall lesen dass es reicht wenn man 2-3 die Woche duscht, Shampoos brauchen auch nur die wenigsten.

Kann ja jeder machen wie er will und wie er sich halt danach fühlt, aber erzählt mir bitte nicht so eine hirnlose Grütze dass Leute die sich weniger pflegen sich weniger lieben und auch genau dies ausstrahlen, das ist absoluter Schwachsinn. Kenne Frauen die laufen mit Haaren rum die sehen aus wie Strohbüschel und dennoch haben sie mehr Anziehungskraft als die meistern aller "ich dusch 3x am Tag, nutze Funkel-Funkel-Shampoo"- Frauen.


melden

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

29.11.2015 um 20:59
Ich finde das jeder für sich selbst wissen muss wie er/sie sich pflegt. .

Nun stinken muss man nicht aber sonst interessant es mich nicht :trollsanta:


melden

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

30.11.2015 um 03:26
@Waldkind
Waldkind schrieb:Da sind wir ja noch an zu trockenem Haar zu Grunde gegangen.
Davon, dass du mir falsche Unterstellungen machst, wird deine Position auch nicht richtiger. Wo habe ich auch nur im entferntesten sowas erwähnt? Im Gegenteil, ich habe gesagt
Gim schrieb:Wenn @Kältezeit schreibt, dass Pflege ein Ausdruck von Selbstleibe ist, meint sie damit nicht zwangsläufig übertriebene Eitelkeit, so wie du das anscheinend implizierst.
sodass dies eine unnötige Überspitzung deinerseits ist. Mir etwas vorzuwerfen, von dem ich das genaue Gegenteil gesagt habe, lässt dich in keinem guten Licht dastehen.
Waldkind schrieb:Ohja...was haben wir nur vor tausenden von Jahren ohne unsere Cremes und gut riechenden Shampoos gemacht.
Köperpflegeprodukte wie Öle, Fette, Salben, Cremes und sogar Schminke (die man nun nicht zwangsläufig zur Körperpflege zählen muss) gibt es schon seit Jahrtausenden, weil ihr Nutzen offensichtlich ist. Dasselbe mit Badekultur, die schon seit den frühesten Zivilisationen belegt ist.
Waldkind schrieb:So lächerlich der ganze Wahn.
Siehe oben. Du kannst mir nicht vorwerfen, was ich nicht sage. Körperpflege hat nichts mit (Schönheits)wahn zu tun, das sind zwei verschiedene Dinge, wobei viele hier dem Schönheitwahn zumindest relativ kritisch gegenüberstehen dürften.
Waldkind schrieb:Der einzige Grund warum man sich so oft duscht ist wegen den Gerüchen und das finde ich ziemlich interessant.
Nein, es steigert auch das eigene Wohlbefinden. Es ist ein angenehmes Gefühl, sich eben geduscht frische Klamotten anzuziehen und möglicherweise noch ein schönes Parfum aufzutragen. Man fühlt sich sauber, rein und in gewisser Hinsicht irgendwie erneuert. Wenn du den Wert einer ordentlichen Körperwäsche und schöner neuer Bekleidung nicht kennst dann hast du... viel verpasst.
Waldkind schrieb:Das ganze Land ist voll mit Ignoranten und Idioten die sich einen Dreck für andere interessieren...aber eine Sache möchte man den Leuten nicht antun, sie mit ihrem Geruch belästigen.
Blah. Du springst von einem Punkt zum anderen, vollkommen zusammenhanglos. Gesellschaftskritik anhand des Körpergeruchs, aha, sehr interessant. Nun sind alle, die regelmäßig duschen, gleichgestellt mit den (zugegeben vorhandenen) Ignoranten und Idioten, bzw sind ebendiese. Du hast aber, wiebereits mehrfach gesagt, weder meine Aussage verstanden, noch ziehst du korrekte Schlüsse daraus.

Wie ich bereits schrieb, pflegt man sich nicht nur, damit man nicht stinkt, sondern auch fürs eigene Wohlbefinden. Außerdem geht es beim "nicht stinken" nicht nur darum, andere nicht zu belästigen, sondern man will auch nicht für eine stinkende Bestie gehalten werden.
Waldkind schrieb:Kann ja jeder machen wie er will und wie er sich halt danach fühlt, aber erzählt mir bitte nicht so eine hirnlose Grütze dass Leute die sich weniger pflegen sich weniger lieben und auch genau dies ausstrahlen, das ist absoluter Schwachsinn.
Ich kann dir nicht helfen, wenn du selektiv liest und mich (anscheinend) absichtlich falsch verstehtst. Ich sage nicht, dass sich jemand, der 3x die Woche duscht weniger liebt als jemand, der sich täglich duscht, sondern ich sage, dass Menschen, die sich nicht lieben, sich auch weniger um sich selbst kümmern, sodass sich diese nicht vorhandene Eigenliebe früher oder später im Erscheinungsbild manifestiert.

Jemand, der sich liebt, pflegt sich auch zumindest soweit, dass andere nicht panisch die Flucht ergreifen, sobald er den Raum betritt. Das hat nichts mit 3x am Tag duschen oder 10.000 Produkten im Kosmetikschrank zu tun, auch wenn du mir das gerne unterstellen willst.
Waldkind schrieb:Kenne Frauen die laufen mit Haaren rum die sehen aus wie Strohbüschel und dennoch haben sie mehr Anziehungskraft als die meistern aller "ich dusch 3x am Tag, nutze Funkel-Funkel-Shampoo"- Frauen.
Ja, kann sein, und? Habe ich vielleicht irgendetwas anderes geschrieben? Nun kannst dir aber statt der Frau mit ungekämmten Haaren auch einen Kerl mit beginnender Halbglatze, die er mit seinen langen, gelblichen Haaren zu überdecken versucht vorstellen, der zusätzlich noch aus dem Mund buchstäblich nach Kacke riecht, weil er jahrzehntelang Kaffee, Bier und Zigaretten konsumiert hat, seit 5 Wochen kein Waschbecken, geschweige denn Dusche und Bad gesehen hat, Jogginghose und Feinripphemd trägt, mit unidentifizierbaren Flecken jeder Farbe, und einer Unterhose mit Bremsstreifen vorne und hinten. Sagst du dann immer noch, dass so jemand Selbstachtung besitzt?
Waldkind schrieb:Und was genau ist denn Pflege. Ich putze mir 2x am Tag die Zähne, kurz das Gesicht schrubben und dann duschen. Sind vielleicht 7 Minuten, ungepflegt sehe ich definitiv nicht aus.
Waldkind schrieb:Man kann doch überall lesen dass es reicht wenn man 2-3 die Woche duscht, Shampoos brauchen auch nur die wenigsten.
Bemerkenswert ist, dass du dich nach eigener Aussage täglich duschst, obwohl dir bewusst ist, dass das nicht nötig ist. Ich selbst dusche mich nicht einmal täglich, außer vielleicht im Sommer.


melden

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

01.12.2015 um 00:49
@DaemonLunae

Man wird es nie allen recht machen können. Von außen kann man für die meisten attraktiv wirken, aber für andere auch wieder unsympathisch bzw. hässlich.

Die beste Lösung ist seine Makel zu akzeptieren, seine positiven Stärken bzw. Äußerlichkeiten zu erkennen und auf die Meinung anderer zu scheißen, die nur die Fehler anderer suchen.


melden

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:26
Ich würde sagen, da viele auch Sex wollen ist das Äußerliche schon wichtig. Zumindest wenn man etwas in Richtung Beziehung anfangen will - und dann mit dem Partner auch Sex haben will und nicht nebenher andere für Sex (was unüblich ist und den meisten Partnern nicht gefallen dürfte).

Ansonsten sind die Äußerlichkeiten natürlich eher weniger wichtig - geben aber einen ersten Eindruck über eine Person, wenn man sonst nichts über diese weiß.

Dass man sich Eindrücke bildet - dagegen kann man sich nicht wehren. Es hat nicht jeder Zeit bei jemden x-beliebigen den er mal nur für paar Minuten trifft und nie näher kennenlernen wird tiefgehende psychologische Gespräche zur Erkundung dessen Person und Charakters durchzuführen. Da bildet man sich eben an den Äußerlichkeiten seinen Eindruck.

Beim Sexualpartner ist das halt auch so dass man sich nicht raussuchen kann, was man sexuell erregend findet. Da hat jeder so seine Vorlieben. Da ist man doch kein böser Mensch, weil man aufs Äußere achtet. Das tun sicher auch viele die selber äußerliche Defizite haben - aber deshalb trotdzem nicht auf jeden andern scharf sind nur um irgendeinen abzukriegen.


Wenn man mal zig Jahre mit wem zusammen ist in einer Partnerschaft und der nen Unfall hat und nicht mehr gut aussieht - kann das schon anders bewertet werden, weil da andere Dinge im Vordergrund stehen (eventuell hat man dann wenn man ganz alt ist auch nicht mehr den Sexdrang und es reichen die normalen Gespräche und sonstigen Aktivitäten, bei denen es keine Rolle spielt wie jemand aussieht).


melden

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:30
Schönheit ist vergänglich. Der Charakter bleibt meistens bis zum jüngsten Tag.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:40
@martialis
xXDaWnXx schrieb:Schönheit ist vergänglich.
Schönheit ist vor allem Geschmackssache, das ist auch gut so.

Meine Oma sagt immer:

"Jedes Töpfchen findet sein Deckelchen"

Man sollte sich nur nicht dazu verleiten lassen denen zu gefallen wollen die einen Scheisse finden, nur um da irgendeine Form von Bestätigung einzufordern.

Mit welchem Recht fordern Dicke von schlanken das sie sie genauso behandeln wie schlanke?

Wenn man Dicke unattraktiv findet sollte man das sagen dürfen, das hat aber nichts mit ihren menschlichen Qualitäten zu tun.
Die sind nämlich unabhängig davon wie man aussieht.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:44
Heijopei schrieb:Mit welchem Recht fordern Dicke von schlanken das sie sie genauso behandeln wie schlanke?
Und auf welchen fremdartigen Planeten ist dir das so oft widerfahren?


melden

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:45
@Heijopei


Ganz tiefgründig nachgedacht, hat die Natur es schon richtig eingerichtet. Machen wir uns nichts vor, eine junge Frau ist oft attraktiver, als eine ältere (das ist natürlich auch relativ) . In jungen Jahren pflanzt man sich halt fort.

Entscheidend ist der Mensch. Aussehen ist da eher nebensächlich. Das sieht man aber meist mit 20 etwas anders als mit Ende 30.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:51
@martialis
martialis schrieb:Entscheidend ist der Mensch. Aussehen ist da eher nebensächlich. Das sieht man aber meist mit 20 etwas anders als mit Ende 30.
Kommt darauf an was man sich vom anderen erwartet, zum Quatschen und miteinander klarkommen spielt das äusserliche keine Rolle da hast du Recht.

Kommt aber die sexuelle komponente ins Spiel, spielt Aussehen und Äusserlichkeit sehr wohl eine Rolle.

Und das ist unabhängig vom Alter.


melden

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:55
Heijopei schrieb:Kommt aber die sexuelle komponente ins Spiel, spielt Aussehen und Äusserlichkeit sehr wohl eine Rolle.

Und das ist unabhängig vom Alter.
Das bestreitet ja auch keiner. Jeder versteht aber was anderes unter "Schönheit" . Wenn mich ne Frau anturnt, muss sie nicht zwangsläufig dem Schönheitsideal entsprechen. Tue ich ja auch nicht. Man muss immer relativieren.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:55
@NothingM
NothingM schrieb:Und auf welchen fremdartigen Planeten ist dir das so oft widerfahren?
Ich muss das mal relativieren, die meisten Frauen die sich als zu Dick empfinden sind das gar nicht , das haben die sich einreden lassen


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:58
Heijopei schrieb:Ich muss das mal relativieren, die meisten Frauen die sich als zu Dick empfinden sind das gar nicht , das haben die sich einreden lassen
Das beantwortet meine Frage nicht. Deine erste Aussage lautet ja grob gesagt, dass alle dicken Leute zu Schlanken hingehen und verlangen sie attraktiv zu finden und ich hab gefragt, wo du sowas bitte schön erlebt hast :ask:


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 19:58
@martialis
martialis schrieb:Das bestreitet ja auch keiner. Jeder versteht aber was anderes unter "Schönheit" . Wenn mich ne Frau anturnt, muss sie nicht zwangsläufig dem Schönheitsideal entsprechen. Tue ich ja auch nicht. Man muss immer relativieren.
Damit gehe ich konform.


melden

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 20:00
@Heijopei

Gut! ;)


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 20:07
@NothingM
NothingM schrieb:Deine erste Aussage lautet ja grob gesagt, dass alle dicken Leute zu Schlanken hingehen und verlangen sie attraktiv zu finden und ich hab gefragt, wo du sowas bitte schön erlebt hast :ask:
Du versuchst mich auszutricksen.

Fakt ist das Dicke Menschen oft mit ihrem Schicksal hadern weil sie manchmal nicht als attraktiv wahrgenommen werden und sich deswegen diskriminiert fühlen.
Attraktivität sagt aber nichts über deren menschliche Qualitäten aus.

Wenn ich nen netten abend mit ner Dicken hatte und die hinterher in die Kiste will ich aber ablehne, hat sie kein Recht sich diskriminiert zu fühlen.
Es ist halt nur nicht mein Ding und kein Grund beleidigt zu sein.
Als Mensch schätze ich sie nach wie vor, aber das wird dann ja auch in abrede gestellt.


melden

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 20:08
martialis schrieb:Schönheit ist vergänglich. Der Charakter bleibt meistens bis zum jüngsten Tag.
Jünger werden wir ja alle nicht. Wer "nur" einen Menschen mit "schönem Gesicht u. Körper" lieben kann, ist sehr oberflächlich.
Ein Mensch macht noch (für mich jedenfalls) sehr viel mehr aus als sein Aussehen.
Gute Charakteren, Humor usw. können viel attraktiver sein.


melden
Anzeige

Schönheit, Äußerlichkeiten, was ist das schon?

04.12.2015 um 20:10
@borabora


Nichts anderes wollte ich der Welt mitteilen. ;)


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frutarier190 Beiträge
Anzeigen ausblenden