Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chancengleichheit oder...

Chancengleichheit oder...

13.09.2015 um 23:56
@emz
Es gibt zwar nicht viele neue Schulen, aber die muss es auch gar nicht geben. Schließlich gibt es immer mehr Lehrer, die die Montessoripädagogik anwenden.

@Shionoro
slide 9.

Und Du musst mir nichts erklären. Darum geht es hier nicht.


melden
Anzeige

Chancengleichheit oder...

13.09.2015 um 23:59
@CountDracula

Du bist aber ein Mensch und wirst mit anderen Menschen verglichen und bekommst ien lösungsverfahren präsentiert, welches du vom kognitiven her durchaus verstehen kannst.

Und das solltest du auch.

jemand der sagt er kann nur die PQ formel aber nicht eine parabel auf scheitelpunktsform bringen, der lügt sich was vor.

Und beides sollte man wissen und können, und dass in einer klausur nach beiden verfahren gefragt wird oder nach einem bestimmten ist absolut richtig und legitim.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:00
@Shionoro
Und dass uns Schülern damit das Abitur versaut wird, ist Dir scheißegal.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:00
@CountDracula

Warum versaut? Du bekommst zurecht ne schlechte note wenn du dich weigerst ein verfahren zu lernen, ob jetzt in der schule oder auf der uni.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:01
@Shionoro
Wenn ich etwas nicht verstehe, aber im Abitur dazu gezwungen bin, es anzuwenden...
Shionoro schrieb:Du bekommst zurecht ne schlechte note wenn du dich weigerst ein verfahren zu lernen, ob jetzt in der schule oder auf der uni.
Jetzt ist wohl jeder, der Probleme in Mathe hat, faul.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:03
@CountDracula

Dann bekommst du zu Recht ein schlechteres abitur weil andere mehr leisten als du.

Nicht jeder der Probleme in mathe hat ist faul, aber jemand der anforderungen nicht erfüllt die andere erfüllen bekommt zurecht eine bessere abitur note.

Sonst müssten ja auch leute die z.b. wirklich kognitiv eingeschränkt sind ein abitur erreichen können mit viel einfacheren aufgaben als anderes.

Und ganz ehrlicH: Was man in der Schule macht, dazu ist jeder der normal begabt ist durchaus in der Lage.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:03
CountDracula schrieb:Jetzt ist wohl jeder, der Probleme in Mathe hat, faul.
Nachhilfe?
Youtube Tutorials?


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:05
@Shionoro
Shionoro schrieb:Und ganz ehrlicH: Was man in der Schule macht, dazu ist jeder der normal begabt ist durchaus in der Lage.
Wissenschaftlich ist das so gut wie widerlegt...

@Nerok
Nachhilfe ---> schweineteuer. Und was meinst Du, wie viele Tutorials ich mir schon angesehen habe? Trotzdem kapiere ich manche Sachen nicht. In den Sommerferien habe ich jeden Tag geübt, teilweise sechs Stunden am Stück. Sicher bin ich faul.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:06
@CountDracula

Nein, ist es nicht.
Solange du nicht gerade eine diskalkulie oder ähnliches hast ist es ausgeschlossen dass du nicht in der lage bist ein schema auswendig zu lernen.

Und schulmathe ist nichts anderes als schemata lernen.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:06
@CountDracula
Ich will dir nichts erklären. Ich frage dich etwas und bekomme von dir keine Antwort.
Montessori und Steiner sind ganz nett, wenn es um Kindergarten und Grundschule geht. Später verbaut es vielen Kindern den Anschluss an das staatliche Schulsystem. Denn die Prüfungen müssen immer noch diesen Anforderungen entsprechen.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:07
@CountDracula

Es sagt keiner faul, aber du kannst auch 6 stunden falsch gelernt haben.

Wenn du das wirklich möchtest kann ich dir aber zumindest mathe ziemlich kompetent erklären.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:10
@emz
Das mit dem Erklären war nicht mal an Dich gerichtet... und ich wüsste nicht, welche Frage ich nicht beantwortet habe.

@Shionoro
Shionoro schrieb:Wenn du das wirklich möchtest kann ich dir aber zumindest mathe ziemlich kompetent erklären.
Kennst Du Dich mit Wirtschaftsmathematik aus?

Nebenbei... es ist eben doch so gut wie widerlegt. Wissenschaftler vermuten, dass die Fähigkeit, komplexe mathematische Aufgaben zu lösen, angeboren ist. In Mathe ist es mit Auswendiglernen eben nur in seltenen Fällen getan...


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:13
@CountDracula
Entweder du liest noch mal zurück oder du lässt es bleiben :D


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:13
@CountDracula

In der Shcule musst du keine komplexen mathematischen aufgaben lösen. Es gibt keine einzige klausur in der schule in der du mit schema f nicht mindestens eines 2 bekommst außerhalb des Leistungskurses vielleicht.

Sag mal ein gebiet wo man mehr als schema f können muss?




Ich kenne den gesamten mathematisch theoretischen hintergrund den man für wirtschaftsmathematik braucht, nur nicht zwangsläufig alle fachbegriffe die da auftauchen (da muss man ja allerlei sachen kennen, konsumfunktion usw.), aber ich denk schon dass ich dir auf fragen da antworten kann wenn ich die entsprechenden begriffe google.

Kannst mir gerne ne PN schreiben.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:13
Zwischen Schulmathematik und komplexen mathematischen Aufgaben liegen aber Welten.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:14
@OddThomas

Also wir haben im leistungskurs irgendwann man beweise leicht angeschnitten, aber das war's auch.

Außerhalb vom Leistungskurs fällt mir aber wirklich nichts ein, wo man wirklich nicht nach schema f gehen kann.

Klar, es gibt transferaufgaben und sachaufgaben, wo man überlegen muss, welches konzept man anwenden soll.
Aber selbst wenn man die nicht macht sondern nur die absoluten schema f aufgaben kommt man da mit ner guten note raus.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:15
alles Beispiele für sehr gute Bildungsmöglichkeiten, aber alle haben eines gemeinsam: Sie sind teuer. Und werden nicht vom Arbeitsamt übernommen.
@CountDracula
Da hast du dir selbst die Antwort gegeben. Der Begriff "Chancengleichheit" ist extrem irreführend und lässt den Schluss zu, jeder würde bei 0 anfangen und seinen Lebensweg absolut identisch zu allen Anderen gestalten können. Dem ist aber nicht so.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:15
@Nessi96

Im Idealfall gibt es allerdings ausgleichende maßnahmen, wie z.b. bafög oder stipendien.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:18
@Shionoro
Aber auch nur im Idealfall. Selbst dann ist Bafög "nur" ein Darlehen, das man irgendwann mal zurückzahlen muss, wie mir gesagt wurde.


melden
Anzeige

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:22
@Nessi96

Das stimmt, aber eine der wirklich fokussiert ist und begabt der kann bafög verlangen wenn er sonst nicht studieren könnte und es wenn er nen job hat langsam zurückzahlen.
Das ist sicher eine Belastung, aber es ist schon gut, dass wir so ein system haben.

Wenn jetzt z.b. jemand der fähig ist ingenieur werden will aber kein geld hat ist das sehr sinnvoll.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Selbstmord142 Beiträge