Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chancengleichheit oder...

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:31
Nessi96 schrieb:Selbst dann ist Bafög "nur" ein Darlehen, das man irgendwann mal zurückzahlen muss, wie mir gesagt wurde.
Beim Bafög schenkt dir der Staat sogar die hälfte..


melden
Anzeige

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:34
@CountDracula
CountDracula schrieb:Genau. Mein Ethiklehrer wendet die Methode schon seit Jahren zum Teil an, und er hat noch nie negative Erfahrungen damit gemacht.
Oh man, ja in ETHIK. Da muss auch nachher keiner irgendwas wissen.
Wie stellst du dir das beispielsweise in naturwissenschaftlichen Fächern vor?
CountDracula schrieb:Und was meinst Du, wie viele Tutorials ich mir schon angesehen habe? Trotzdem kapiere ich manche Sachen nicht. In den Sommerferien habe ich jeden Tag geübt, teilweise sechs Stunden am Stück. Sicher bin ich faul.
Nein, offensichtlich bist du total unterfordert. Kann ich gut verstehen, das Problem hatte ich in Mathe auch immer. :P


@emz
emz schrieb:Montessori und Steiner sind ganz nett, wenn es um Kindergarten und Grundschule geht. Später verbaut es vielen Kindern den Anschluss an das staatliche Schulsystem. Denn die Prüfungen müssen immer noch diesen Anforderungen entsprechen.
Genau da sehe ich auch das Problem.
Steiner find ich allerdings noch cooler als Montessori.
Ich hatte auf der Fachschule eine in meiner Klasse, die bis zum Realschulabschluss auf einer Walldorfschule war. Als wir in Pädagogik die verschiedenen Ansätze durchgenommen haben, hat die dann Sachen aus dem Unterricht mitgebracht.
War ziemlich lustig: In Physik haben sie ernsthaft erst ein Bild vom Feuer gemalt, dann ein Gedicht über das Feuer geschrieben und ein Lied über das Feuer gesungen. Und so ging das immer weiter. So langweiliges Zeug wie Formeln gab es in ihrem Heft allerdings nicht.
Keine Ahnung, ob die später noch drankamen aber ich hab irgendwie Zweifel, dass sie da mit ihren Kenntnissen auf einer anderen Schule noch besonders weit gekommen wäre.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:42
@raitoningu
Ach du Sch.... :D


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:47
CountDracula schrieb:Und was meinst Du, wie viele Tutorials ich mir schon angesehen habe? Trotzdem kapiere ich manche Sachen nicht. In den Sommerferien habe ich jeden Tag geübt, teilweise sechs Stunden am Stück. Sicher bin ich faul.
Das ist das exakte Gegenteil von "Unterfordert" sein...du bist Überfodert.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:48
@emz
Sie hat mit uns aber auch unsere Namen getanzt; das war cool.^^

Aber wie du schon schriebst; bis zu einem gewissen Alter find ich da viele Ansätze gar nicht so verkehrt.
Nur müssen ja irgendwann alle ungefähr auf dem gleichen Wissenstand sein um einen bestimmten Schulabschluss zu erreichen. Und nebenbei soll Schule ja auch ein bisschen auf das Leben vorbereiten und in den meisten Berufen kannst du eben auch nicht arbeiten was, wann und wie du Lust hast.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 00:50
@CountDracula

Also wie gesagt, wenn du magst kannst du mir gern per PM aufgaben schicken die du nicht kannst und ich guck dann ob ich die dir erklären kann.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 01:08
Es wäre vielleicht grundsätzlich gut, ein konzept wie das folgende in die schule zu integrieren:

Jeder schüler muss einmal im laufe seiner schulzeit in irgendeinem fach was er sich aussuchen darf ein projekt machen wo er sich dann irgendwas was ihn interessiert anschaut, sich informiert und das dann präsentiert.

So ähnlich wie eine facharbeit, aber ganz frei auswählbar und nur mit leichter hilfestellung vom lehrer.

Aber ich wette das fänden die allermeisten schüler richtig ätzend.


melden

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 05:51
Chancengleichheit gibt es nicht, ist im Gesetz auch nicht vorgesehen. Was es gibt ist Gleichberechtigung, und das ist etwas ganz anderes.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 09:22
Shionoro schrieb:Jeder schüler muss einmal im laufe seiner schulzeit in irgendeinem fach was er sich aussuchen darf ein projekt machen wo er sich dann irgendwas was ihn interessiert anschaut, sich informiert und das dann präsentiert.

So ähnlich wie eine facharbeit, aber ganz frei auswählbar und nur mit leichter hilfestellung vom lehrer.

Aber ich wette das fänden die allermeisten schüler richtig ätzend.
Also ich hab Präsentationen sehr gerne gemacht, da ich selber mich informierte und eigene Struktur aussuchte beim Vortrag. Und beim fast allen (außer einmal beim Englisch) fast immer gute Noten gehabt :D


melden
legat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 09:48
schtabea schrieb:Chancengleichheit gibt es nicht, ist im Gesetz auch nicht vorgesehen. Was es gibt ist Gleichberechtigung, und das ist etwas ganz anderes.
Signed huh

b2t

Dieses Katzengejammer der Chancengleichheit.
Nicht jeder kann die besten Voraussetzungen/Chancen haben aber einen festen Biss bekommt man auch nicht vom goldenen Löffel.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 09:53
legat schrieb:Nicht jeder kann die besten Voraussetzungen/Chancen haben
Joa leider. Meine Chancen und Vorraussetzungen für Schriftstellerei sind auch nicht die besten sind auch nicht besten, auch wenn ich deshalb von Mutter angekeift werde.


melden
legat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 10:13
@NothingM

Inwiefern leider?

Du kannst dich dahinter verstecken und selbst klein machen oder dich dem entgegenstellen und trotzdem Schriftsteller sein. Die Wahl liegt doch bei dir - und wer will schon etwas von Jemandem lesen, der von Steinen schreibt aber nie welche aus dem Weg geräumt hat?! Also ich nicht.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 10:18
legat schrieb: oder dich dem entgegenstellen und trotzdem Schriftsteller sein.
Mach ich auch... es ist aber trotzdem zermürbend, wenn zum Beispiel die eigene Mutter das schreiben schlecht findet oder ne Freundin von mir als kindisch und unrealistisch bezeichnet :/
Deswegen versuche ich grad aus eigener Hand richtige "Connections zu knüpfen" (klingt irgendwie bescheuert XD) um dann an die richtigen Wege und Informationen zu kommen.
Aber so direkte Unterstützung in Form von "Hey ich glaub an dich, du schaffst das!", oder so hab ich leider nicht... ich steh quasi alleine grad mit der Umsetzung dar.


melden
Anzeige

Chancengleichheit oder...

14.09.2015 um 14:58
Mir brennts auf der Seele zu einigen Sachen noch meinen Senf...
@CountDracula
Studiengebühren ja - aber Immatrikulations- und Semestergebühren gibt es an den meisten Unis trotzdem noch, und für Deinen Lebensunterhalt musst Du ggf. auch sorgen.
In einigen Bundesländern sind die Semestergebühren sowas von ein Witz dass ich diese sehr gern zahlen würde ALLEIN um nur ein Freiticket für Bus und Bahn zu bekommen, was ist das denn fürn Quatsch? Und ja ist ja wirklich abartig, dass man ernsthaft selbst für seinen Lebensunterhalt arbeiten muss. Unglaublich! Wo lebst du denn? Zuckerkind?
CountDracula schrieb:In den Sommerferien habe ich jeden Tag geübt, teilweise sechs Stunden am Stück. Sicher bin ich faul.
Nö sagt auch keiner dass du faul bist, du weißt nur anscheinend nicht wie man richtig lernt. Ich hab mich noch nie in meinem Leben 6 Stunden am Stück (nichtmal 4 Stunden!) aufn Hosenboden zum Lernen gesetzt und bin immer gut durchgekommen, Durchschnitt 2-er Schüler. Zumal mein Arbeitgeber auch selbst sagt ihm sind die Noten scheißegal, Hauptsache man leistet gute Arbeit.

Aber diese "Äh ich raff das nicht Generation" fällt mir schon seit einiger Zeit auf. Leute die keinen Bock haben sich mit den Hintergründen zu bestimmten Themen zu beschäftigen werdens auch nicht verstehen, auch nicht bei der 20. Wiederholung.


Was die Chancengleichheit angeht... Beim Geschäftsessen hat mein Chef (Ärztlicher Leiter eines Klinikums) mal so erzählt was seine Tochter macht. Sie ist nach einer "Charakterveredelungsreise" durch Neuseeland nach Paris um im Hilton zu arbeiten und plant nächstes Jahr mal für 1-2 Jahre in Japan zu leben. Die ist so alt wie ich. Ich musste um meine privaten Ausbildungen zu bezahlen nach der "Schule" jeden Tag arbeiten, 07:00-16:00 Uhr Ausbildung, 16:30-22:00/23:00 Arbeit.

Warnung: Ihr Leben könnte Spuren von Chancengleichheit enthalten.
legat schrieb:Nicht jeder kann die besten Voraussetzungen/Chancen haben aber einen festen Biss bekommt man auch nicht vom goldenen Löffel.
^this


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt