Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Mythos, VW, Zerstört

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 17:29
s.c.d.
schrieb:
Bei VW sitzen keine grundehrlichen Menschen, nein, handfester Betrug ist geschehen!
Grundehrliche Menschen an der Spitze von Großkonzernen? Dann wären sie nicht so groß geworden ;)

Wäre gut, wenn die Aufsichtsräte und Vorstände jetzt auch am Verlust beteiligt werden würden (kann mir keiner erzählen, dass sie davon nichts wussten, wahrscheinlich ist die Idee auf ihrem Mist gewachsen und gedeckt worden), aber das ist wohl auch Utopie.

Wie kann man nur so doof sein und statt wirklicher Filtertechnik (die möglich ist) solche Manipulationsmittel einsetzen und glauben, dass das nie auffliegt?
Für ihre Unfähigkeit sind sie deutlich überbezahlt ...


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 17:59
s.c.d.
schrieb:
Was soll jetzt mit VW geschehen? Werden sie endlich KLARSCHIFF machen und die wahren Abgaswerte offenbaren? Oder wird man sich irgendwie durchwurschteln wollen?
Klarschiff machen? Die wahren Abgaswerte offenbaren? Das ich nicht lache... Durchwurschteln natürlich :)


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 18:04
Also, erstmal wärs sinnvoll, alle Besitzer der betroffenen Fahrzeuge zu einer Steuernachzahlung aufzufordern, sobald feststeht, in welchem Maße die Abgaswerte nicht der Wahrheit entsprechen.

:troll:

Das wär so richtig typisch deutsch.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 18:11
Und im zweiten Schritt wäre es dann sinnvoll, wenn alle Betroffenen mit einer Sammelklage die nachzuzahlenden Steuern bei VW einklagen :)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 18:21
s.c.d.
schrieb:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei den immer auf EHRLICHKEIT bedachten VW-Kunden gut ankommt!
Ich bin doch garnicht auf Ehrlichkeit bedacht.

Viel Dampf musser haben und praktisch sein.

Verbrauch und Ausstoß egal. Viel hilft viel.

Die Auswirkungen bei VW werden die Mitarbeiter zu spüren bekommen.

Ich denke, daß bei VW sicherlich ein etwas größerer Stellenabbau geschehen wird.

Ein paar Manager werden, großzügig abgefunden, den Arbeitgeber wechseln.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 18:36
Meiner Meinung nach hat jede Große Firma Dreck am stecken, sonst können sie in der heutigen Welt nicht überleben. Leute die ernsthaft glauben sie fahren das beste Auto sind recht naiv. Hab auch nen Kumpel der von Audi und VW überzeugt ist und er meint alle anderen Autos sind kacke. Ich selber fahr ein 24 Jahre alten Toyota (ohne große Elektrik und schnick schnack) und wenn da nicht das Problem mit den Rost wäre, würde ich ihn wahrscheinlich in 5 Jahren immer noch fahren.

Denke mal es wird überall Manipuliert um gut dazustehen. Selbst der bis dato ach so tolle und ehrliche ADAC ist schon aufgeflogen.


melden
Cypress01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 19:15
Sollen mal lieber erstmal ihre eigenen Dreckskarren von den Strassen verbannen :D

12004755 969112309801197 416889355594770


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 19:30
Am deutschen Wesen soll die (Um)Welt genesen - ach ja. Hat sich was mit dem selbstverordneten Saubermann-Image.

"Im schlimmsten Fall ist vorstellbar, dass Behörden die Abgas-Werte, die von den Fahrzeugen wichtiger nationaler Unternehmen stammen, nicht zu streng prüfen wollen. Wenn die Messungen von Umweltverschmutzung so leicht beeinflusst werden können, dann können auch politische und kommerzielle Vorgaben verzerrt werden. Wenn die verantwortungslosen Methoden der Finanzmärkte nun auch auf die Prüfung von Umweltdaten und Verbraucherprodukten übergreifen, dann sollte die Welt sehr besorgt sein" (The Guardian, London)


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 19:40
Das schreit doch nach einer Vt: Destabilisierung der deutschen Wirtschaft durch die USA. :)


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 19:42
Ich bleib bei Skoda. Bewährte VW-Technik zum kleinen Preis :P


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 20:19
Mein VW Golf ist leider ein wenig zu alt, der hat diese tolle Software leider noch nicht drauf. Deshalb erfüllt er halt auch nur Euro 4.

Und bezüglich des Themas bin ich echt gespannt, ob andere Hersteller nicht auch ähnliche "Tricks" anwenden. Ich kann mir gut vorstellen, dass das auch von anderen Herstellern so oder so ähnlich gemacht wird.

Aber wie auch immer, es ist schon selten dämlich von VW, so etwas auf dem amerikanischen Markt zu versuchen. Dass es hier tatsächlich um die Umwelt oder Gesundheit geht, glaube ich zwar nicht, aber für VW dürfte das auf jeden Fall sehr teuer werden.

Emodul


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 20:26
Aldaris
schrieb:
Das schreit doch nach einer Vt: Destabilisierung der deutschen Wirtschaft durch die USA. :)
Damit Deutschland bei TTIP klein bei gibt!


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 20:47
@emodul
@Doors

Sry, aber bei solchen Messmethoden "schreit" es einfach danach die Software auf die Tests zu optimieren.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 20:50
emodul
schrieb:
Und bezüglich des Themas bin ich echt gespannt, ob andere Hersteller nicht auch ähnliche "Tricks" anwenden. Ich kann mir gut vorstellen, dass das auch von anderen Herstellern so oder so ähnlich gemacht wird.
So etwas in der Richtung wurde heute auch in einem hr-Info Bericht gesagt. War offensichtlich ein Experte, hab nur leider nicht so gut aufpassen können weil ich im Stadtverkehr unterwegs war.
Der meinte sowas wie "hier ein Prozent schummeln, da 2 Prozent, da gibt es viele kleine Tricks Dinge schönzurechnen und schwupps hat ein Hersteller bis zu 25 Prozent Abweichung von dem, was der Käufer auf der Strasse überhaupt erreichen kann" (bitte nagelt mich nicht drauf fest, da hatte ich eben grade ein wenig aufgehorcht ;) )


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 20:51
Berlinandi
schrieb:
Sry, aber bei solchen Messmethoden "schreit" es einfach danach die Software auf die Tests zu optimieren.
Ja, das sehe ich prinzipiell auch so. Trotzdem war es dämlich, diese "Optimierung" so weit zu treiben, dass sie so weit ausserhalb des Toleranzbereichs liegt. Faktor 35 ist einfach viel zu viel des Guten.

Emodul


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 20:57
NeonMouse
schrieb:
Der meinte sowas wie "hier ein Prozent schummeln, da 2 Prozent, da gibt es viele kleine Tricks Dinge schönzurechnen und schwupps hat ein Hersteller bis zu 25 Prozent Abweichung von dem, was der Käufer auf der Strasse überhaupt erreichen kann" (bitte nagelt mich nicht drauf fest, da hatte ich eben grade ein wenig aufgehorcht
Bei den Verbrauchstests mogeln fast alle. Z.B. ist der Reifendruck bei den Herstellertests häufig viel höher als normal und die Lichtmaschine wird teilweise auch abgetrennt, um den Verbrauch im Test zu drücken.

Emodul


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 20:57
Ja, das sehe ich prinzipiell auch so. Trotzdem war es dämlich, diese "Optimierung" so weit zu treieb, dass sie so weit ausserhalb des Toleranzbereichs liegt. Faktor 35 ist einfach viel zu viel des Guten.
Aber das ist halt wie immer mit dem auf Prüfständen ermittelte Abgas- und (auch) Verbrauchswerten, bei denen die Testsituationen, Testzyklen und Testatmosphäre mit dem realen Fahrverhalten nur wenig zu tun hat.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 21:01
@emodul
emodul
schrieb:
Bei den Verbrauchstests mogeln fast alle. Z.B. ist der Reifendruck bei den Herstellertests häufig viel höher als normal und die Lichtmaschine wird teilweise auch abgetrennt, um den Verbrauch im Test zu drücken.
Da hab ich bei meinem ja noch Glück... angegebener Verbrauch lt Hersteller 6,9l, ich komme (selbst berechnet, nicht nach Bordcomputer) auf 6,5. Aber ich fahre auch wirklich auf Benzinsparen getrimmt (arme Studentin ;) ).
Find ich anständig.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 21:01
Berlinandi
schrieb:
Aber das ist halt wie immer mit dem auf Prüfständen ermittelte Abgas- und (auch) Verbrauchswerten, bei denen die Testsituationen, Testzyklen und Testatmosphäre mit dem realen Fahrverhalten nur wenig zu tun.
Wie bereits geschrieben, ist halt doof, wenn man diese "Optimierung" so weit treibt, dass sich das relativ einfach nachweisen und reproduzieren lässt.

Emodul


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

23.09.2015 um 21:09
NeonMouse
schrieb:
Da hab ich bei meinem ja noch Glück... angegebener Verbrauch lt Hersteller 6,9l, ich komme (selbst berechnet, nicht nach Bordcomputer) auf 6,5. Aber ich fahre auch wirklich auf Benzinsparen getrimmt (arme Studentin ;) ).
Find ich anständig.
Wenn man ökonomisch fährt, dann kann das schon passen, bzw. man kann sogar unter den vom Hersteller angegeben Verbrauchswerten bleiben. Bei einigen Herstellern sind die Verbrauchstests aber so realitätsfern, dass diese Werte in der Realität eigentlich immer (deutlich) überschritten werden.

Bei meinem Auto bin ich meist nur leicht über den vom Hersteller angegeben Werten, allerdings fahre ich halt meist eher kurze Strecken und das ist sowieso nicht ideal bei einem Diesel.

Emodul


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt