Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Mythos, VW, Zerstört

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 11:54
Wenn man mich fragt, wird mal wieder aus einer Mücke ein Wal gemacht.

Es geht um ein paar blöde, manipulierte Abgaswerte.

Es wurden keine Bremsen aus Plastik in die Autos eingebaut, die Airbags und ABS sind auch drin und intakt, niemand wurde verletzt oder ist gestorben...was soll diese ganze Hysterie?

Oder geht`s nur um des Deutschen liebsten Zeitvertreib, das lustvolle Aufregen und altklug/pessimistische Meckern über alles und jeden?

Auch, wenn ich solchen Kram in anderen Foren lese, von wegen:,,ICH oder UNSCHULDIGE KINDER werden durch diese Dreckschleudern geschädigt, dagegen können wir uns nicht wehren, jawohl!"... naja :D
Wer bei einem VW am Auspuff nuckelt, ist selbst Schuld.

So im ganz normalen Alltag dürfte die Schadstoffbelastung durch die Manipulation der Abgaswerte verschwindend gering sein und auch der Umweltschutz wird nicht um Jahrzehnte zurückgeworfen.

Für mich ist das viel Lärm um nichts.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 12:41
VW-Skandal weitet sich aus: Autos mit Luftballons statt Airbags ausgestattet
vw-luftballons-700x350
http://dietagespresse.com/vw-skandal-weitet-sich-aus-autos-mit-luftballons-statt-airbags-ausgestattet/

Das erklärt natürlich warum einige Japaner selbst in Deutschland noch so rumlaufen:
Japan-Schweinegrippe
:troll:

Ich hoffe diese 'Affäre' wird jetzt nicht wieder monatelang in die länge gezogen wie bei ADAC und dadurch möglicherweise als Nebelkerze für wirklich wichtige und wesentliche Nachrichten genutzt.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 12:58
Kotknacker
schrieb:
VW-Skandal weitet sich aus: Autos mit Luftballons statt Airbags ausgestattet
...sehr lustig, und Nenas 80ger Song schnellt wieder auf Platz 1 der Single-Charts :)

Zum Thema, nix Grosses wird passieren. Die Konkurrenz wird sich hüten grosses Tamtam zu veranstalten, haben doch alle selber Dreck am Stecken.
Die Politik wird ausser ein paar Du,Du,Du Aussagen auch nicht viel veranstalten. Wir kennen ja alle das schöne Wort "Wirtschaftsmarionetten". Immense Umsatzeinbussen bis hin zu Verlusten von Arbeitsplätzen, davon will hier niemand was hören.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 13:08
Ganz ehrlich? Voll übertrieben.
Ja fahre selber VW, werde mein Auto aber nicht verkaufen, da das Image etwas angekratzt ist. Das Beste ist ja, die CH : Verkaufsstopp für die "fraglichen Dieselmotoren".

Naja, ich hab meinen ja schon, von daher Glück gehabt.
Ansonsten sag ich nur : `Murica dazu. Würde gerne mal die Abgaswerte einiger Pick-Ups dort sehen, wo schwarzer Rauch rauskommt.. aber egal ist ja was gaaaanz anderes.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 13:23
@darkylein

Natürlich ist das was anderes. Denn VW wirbt seit Jahren damit, dass ihre Diesel besonders sauber wären.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 13:31
@aseria23
ich denke, dass sie auch weitehrin ziemlich sauber sind.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 14:38
Aus eigener Erfahrung im Automobilbereich würde ich eher sagen, dass dieser Skandal aus einer Kette vieler kleiner Fehlentscheidungen und Auslassungen entstanden ist. Auf so einem Prüfstand steht in der Regel nur der Motor samt Getriebe. Dann laufen die Normtests, die Lastzyklen simulieren und danach werden die Kennlinien eingestellt. Dabei soll man dann den Kompromiss zwischen niedrigen Abgaswerten und Leistung finden. Der Käufer will ein Auto, aus dem am Auspuff Frischluft mit Rosenduft herauskommt, dabei aber von 0 auf 100 unter 8 Sekunden schafft. Ein schadstoffarmes Auto muss in einem optimalen Bereich betrieben werden. Das Widerspricht aber dem Anspruch des Käufers. Ich bin auch gegen diesen großangelegten Betrug, bin aber Skeptisch, ob VW der einzige Herrsteller ist, der da gerickst hat. In Kalifornien fahren doch auch Fahrzeuge anderer Hersteller. Wie siehts mit den amerikanischen Trucks und SUV's aus? Schwer zu glauben, dass dieselben Kisten, die schwarze Abgaswolken von sich geben, die super-niedrigen Abgasnormen erfüllen können. Hier dürften die Lobbyisten schon ihr Werk getan haben. Ich wünschte mir jetzt unabhängige Tests von ALLEN Herstellern. Nur um sicher zu gehen, dass das jetzt kein Bashing eines ausländischen Herstellers ist, nur um die eigenen (US) Autos zu schützen. (Deren Qualität ich übrigens für unterirdisch schlecht halte.
Abgesehen davon halte ich es auch für eine Illusion einiger Foristen hier zu glauben, dass eine Billigmarke (Skoda) ehrlichere, niedrigere Abgaswerte produzieren soll, wie eine (teure) High-Tech Maschine.


Es wird in der Presse ja auch oft und gerne von den hunderttausenden von Toten und der wahnsinnigen Gefahr von Feinstaub aus VW berichtet.
Gibt es irgendwo mal eine Liste von, sagen wir mal 100 Toten, die EINDEUTIG durch Feinstaub aus PKW gestorben sind? Was ist mit den millionen Toten, die als Schüler in asbestverseuchten Schulen gelernt haben? Was ist mit dem Feinstaub aus Industrie, den Lastwagen, aus der Natur?

Wie kommen solchen Zahlen zustande?


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 15:14
Bereits 2011 habe ein Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass die Software einen Rechtsverstoss darstellen könnte, berichtet die Zeitung unter Verweis auf einen Prüfbericht der internen Revision von Volkswagen. Ein Volkswagen-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren.
http://www.srf.ch/news/wirtschaft/vw-wusste-offenbar-schon-laenger-von-der-rechtswidrigen-software
Wenn der Bericht stimmt, dann weiss ich halt auch nicht...
Ignoranz?


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 15:15
@sirlazarus

Nur ganz kurz
sirlazarus
schrieb:
Abgesehen davon halte ich es auch für eine Illusion einiger Foristen hier zu glauben, dass eine Billigmarke (Skoda) ehrlichere, niedrigere Abgaswerte produzieren soll, wie eine (teure) High-Tech Maschine.
Dir ist schon klar das in allen VW Marken zu welchen auch Skoda gehört, die gleichen Motoren verbaut sind, oder ?


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 17:34
Hmm, ich denke mal, die Diesel-Abteilung von VW ist verbrannt und wird sich so schnell nicht mehr erholen. Es gibt keinen Grund mehr, sich ausgerechnet einen VW-Diesel zu holen ;)
Aber sonst wird VW diese Krise überleben, auch wenn die Verantwortlichen dafür mal wieder mit viel Geld belohnt werden, wenn sie ausgetauscht werden ...


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

27.09.2015 um 18:06
Ich würde nie einen VW kaufen, aber das galt bei mir schon vorher.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

28.09.2015 um 17:22
Europäische Abgasnorm in der Kritik
Der in Europa für die Abgasprüfung verwendete NEFZ-Fahrzyklus steht seit längerem in der Kritik, da er nur einen sehr kleinen Kennfeldbereich (niedrige Last/ niedrige Drehzahl) abdeckt und somit keine realistischen Fahrbedingungen widerspiegelt.[18] Fahrzeughersteller stimmen ihre Motormanagementsysteme darauf ab, so dass die Grenzwerte nur in diesem Testzyklus eingehalten werden, während sie im realen Straßenverkehr meist deutlich höher liegen.[19]

Eine im Oktober 2014 von dem International Council on Clean Transportation veröffentlichte Studie kam zu dem Ergebnis, dass der reale NOx-Ausstoß von modernen Euro Dieselfahrzeugen im Durchschnitt um den Faktor 7 über dem Limit von Euro 6 liegt.
Wikipedia: Abgasnorm


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

28.09.2015 um 17:58
wie soll es weitergehen?
Wie soll,s schon weitergehen?
Jetzt ist es Gesprächsthema Nummer 1 und Tage später redet kein Schwein mehr darüber,dann ist wieder Gras über die Sache gewachsen und alles geht wieder seinen gewohnten Gang.
Ist doch meistens so.


melden
Cypress01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

28.09.2015 um 18:14
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/gm-rueckruf-toedliche-unfaelle-wegen-zuendschloss-problemen-bewegen-die-usa-a-958722....

Sowas finde ich schlimm, wodurch Menschen sterben müssen. Selbst über 1000 Opel Modelle waren davon in Deutschland betroffen und nicht, weil bei einigen VW Modellen der Stickstoffausstoß erhöht ist


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

28.09.2015 um 18:20
Jo, wird ablaufen wie immer. Man tut großartig empört, weil der kleine Mann in Deutschland halt gerne auf "die da oben" einschlägt, wenn er mal die Gelegenheit dazu bekommt. Wenn er sich dann abgeregt hat, geht er los und kauft den nächsten Golf, weil es ihm ja im Grunde egal ist, was der so in die Luft pustet.


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

28.09.2015 um 22:17
@Cypress01

Es geht nicht um schlimm oder nicht so schlimm.

Es geht um Betrug und vorsätzliche Täuschung der Verbraucher.


Mal davon abgesehen das es jetzt bei VW mal raus kam, sollten sich da mal einige mehr mit beschäftigen, denn das ist nicht nur beim Automobil so, das ist überall so.

Hier gab es ja sogar Meinungen das ein "Skoda" weil angeblicher "Billighersteller" doch nicht so saubere Motoren bauen kann wie VW, anscheinend ohne zu wissen das genau der gleiche Motor auch im Skoda verbaut ist wie im VW, Audi und Seat, selbst der "getarnte" Golf, sprich Audi A3 sehr beliebt bei den Käufern hat den gleichen Motor.

Ich finde es immer interessant wenn Leute über etwas reden, aber keinen Plan und keine Ahnung von den Sachen haben, ist so als würde man einen Metzger fragen wie man am besten Vegan kocht um es mal grob zu sagen.

Es ist eigentlich schon traurig was man hier und in allen großen Foren der Zeitungen zu diesem Thema liest, keiner hat Ahnung, aber alle wollen die "Wahrheit" wissen.

@slider
Ja so ungefähr kann man es ausdrücken und alle die jetzt groß VW das Vertrauen aussprechen wären die ersten die Klagen wenn dann einmal nen Präzedenzfall vor liegt und der betroffene Besitzer sagen wir mal eine Entschädigung von 5000 € bekommt, diese würden Sie aber dann auch wieder sofort für ein größeres Modell ausgeben als geplant und somit alles Relativieren um was es eigentlich ging.


melden
Cypress01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

28.09.2015 um 22:45
ElCativo
schrieb:
Es geht um Betrug und vorsätzliche Täuschung der Verbraucher.
Dann dürfte ich auch nicht mehr zu meinem Dönermann gehen, der nimmt 3,50€ und tut immer so wenig Fleisch drauf.
Betrogen werde ich überall, nicht nur bei VW


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

28.09.2015 um 22:47
@Cypress01
Welchen gesundheitlichen Schaden nimmst du oder die Gesellschaft durch den Fleischskandel deines Dönerverkäufers?


melden
Cypress01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

28.09.2015 um 22:51
@malcolm_little

Es geht nicht um den gesundheitlichen Schaden, sondern um Betrug


melden

Saubermann-Mythos von VW am Ende - wie soll es weitergehen?

28.09.2015 um 22:53
Ist überhaupt sehr befremdlich, wie stark und wie oft der Skandal verharmlost wird, weil an jeder Ecke beschissen wird. Statt einfach mal die Schnauze von den Betrügereien komplett voll zu haben, wird man konditioniert und nimmt es mit einem Schulterzucken einfach hin.. :ask:

@Cypress01
Der Betrug liegt hier eben unter Anderem an der Manipulation bei gesundheitlich relevanten Daten!


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt