Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Enttäuschungen in der Freundschaft

183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gefühle, Freundschaft, Enttäuschung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 10:59
Hallo!

Es geht um kein konkretes Beispiel, sondern einfach nur um Enttäuschungen in der Freundschaft und wie ihr damit umgeht.

Sicherlich kennt das Gefühl jeder. Aber wie verhält man sich richtig?
Welche Konsequenzen zieht man daraus. Wie verändert man sich durch solche Reinfälle?

Kleine Enttäuschungen gibt es bei mir sehr oft. Das prallt alles an mir ab und ich nehm es einfach so hin. Sei es eine wiedergefundene Freundin bei facebook, die irgendwie niiiiee Zeit hat um mal kurz einen Kaffee trinken zu gehen, oder die Nachbarin auf deren Kind du ständig aufpasst, aber sie selber immer eine andere Ausrede hat, wenn sie einmal deines für eine Stunde betreuen soll..

Die großen steck ich nicht so einfach weg. Es gab da mal ein Erlebnis, dass mich eigentlich bis heute verfolgt und ich sehr vorsichtig bin, was neue Bekanntschaften angeht.

Viel lieber bin ich alleine glücklich, als meine Zeit für eine große Freundschaft zu opfern, wenn man hinterher eh nur wieder verarscht wird und Tatsachen verdreht werden, so dass der andere gut da steht.


4x zitiertmelden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 11:10
Ich dulde keine Enttäuschungen, wer mich enttäuscht verlässt den Kreis des Vertrauens.


1x zitiertmelden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 11:17
Guten Morgen Katniss
Zitat von katnisskatniss schrieb:Viel lieber bin ich alleine glücklich, als meine Zeit für eine große Freundschaft zu opfern, wenn man hinterher eh nur wieder verarscht wird und Tatsachen verdreht werden, so dass der andere gut da steht.
Denke immer daran, dass es 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten gibt und nicht jede Person so ist wie die paar, die Du erlebt hast. Nur aufgrund schlechter Erfahrungen mit einigen Personen den Kontakt zu allen anderen weitestgehend zu vermeiden ist meiner Ansicht nach nicht der richtige Weg. Enttäuschungen kommen immer. Wichtig ist, wie du damit umgehst.
Zitat von katnisskatniss schrieb:Kleine Enttäuschungen gibt es bei mir sehr oft. Das prallt alles an mir ab und ich nehm es einfach so hin. Sei es eine wiedergefundene Freundin bei facebook, die irgendwie niiiiee Zeit hat um mal kurz einen Kaffee trinken zu gehen, oder die Nachbarin auf deren Kind du ständig aufpasst, aber sie selber immer eine andere Ausrede hat, wenn sie einmal deines für eine Stunde betreuen soll..
Dass du kleine Enttäuschungen einfach so hin nimmst, ist Teil des Problems. Sieh es mal so: Wenn Leute wissen, dass du sie nicht konfrontierst, sobald sie dich durch eine Kleinigkeit enttäuschen, werden sie automatisch irgendwann noch eins drauf setzen und schauen, wo deine Toleranzgrenze liegt.

Wenn du keine Grenze ziehst, ab wann "schluss mit lustig" ist, werden die Leute dir auf der Nase herum tanzen. Besonders nach einem Streit merkst du, wer wirklich Freund oder Feind ist, denn in keiner anderen Situation erlebst du deinen Gesprächspartner so ehrlich und von seiner wahren Seite wie im Streit.
Zitat von katnisskatniss schrieb:Es gab da mal ein Erlebnis, dass mich eigentlich bis heute verfolgt und ich sehr vorsichtig bin, was neue Bekanntschaften angeht.
Magst du es uns verraten?


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 11:32
@Reliable Guten Morgen :)

es soll wirklich kein Thread über mich werden
Aber deine Worte dazu, werde ich mir zu Herzen nehmen.
So habe ich das ganze eigentlich noch nie betrachtet. Aber nachdem ich es mir durch den Kopf gehen lassen habe, denke ich da ist viel dran.

Das bedeutet, wenn du enttäuscht wirst, gehst du gleich hin und sagst was dir nicht passt? Nimmst nicht einfach auch mal etwas hin?
Für mich ist es schwer zu unterscheiden, wann ich denn mal "den Mund aufmachen" soll und wann es besser ist, lieber nichts zu sagen. Denn damit vergrault man auch Leute.


2x zitiertmelden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 11:41
Zitat von katnisskatniss schrieb:Das bedeutet, wenn du enttäuscht wirst, gehst du gleich hin und sagst was dir nicht passt? Nimmst nicht einfach auch mal etwas hin?
Es kommt darauf an, wie stark es mich stört. Manches nehme ich auch hin, denn du kannst immer nur dein eigenes, aber niemals das Verhalten eines anderen vollständig bestimmen. Ab wann etwas eine "Enttäuschung" ist, darüber können die Ansichten sehr verschieden sein.

Wenn dieser Freund, von dem du enttäuscht wurdest niemand ist, mit dem du aufrichtig diskutieren kannst, war es niemals ein Freund. Harmonie ist immer schön und wird von vielen Menschen bevorzugt. Manchmal ist es aber notwendig diese zu brechen. Dadurch ergibt sich sogar die Chance, die Beziehung zu der Person zu vertiefen.
Zitat von katnisskatniss schrieb:Für mich ist es schwer zu unterscheiden, wann ich denn mal "den Mund aufmachen" soll und wann es besser ist, lieber nichts zu sagen. Denn damit vergrault man auch Leute.
Wie oben schon gesagt, dann war es kein wahrer Freund.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 12:01
Ich hatte leider das Pech bei den beiden Personen, die ich für meine besten Freundinnen hielt, so richtig reinzufallen. Am Anfang war alles locker. Wir haben etwas zusammen unternommen und konnten über alles reden. Aber später änderte sich das.

Kleine Enttäuschungen nahm ich schon hin.
Große habe ich angesprochen. Nur wurde das nicht verstanden.
Es war dann immer so, als ob ich die Böse bin.
Irgendwann habe ich mich total ausgenutzt gefühlt.

Ich habe diese Freundschaften dann beendet. Und zwar zu dem Zeitpunkt, als es mich so belastet hat, dass ich fast krank wurde. Ich habe das nicht leichtfertig getan. Es hat lange Zeit gedauert, diesen Schritt zu tun.

Auch vorher bin ich öfter auf die Nase gefallen. Immer wieder gab es das gleiche Problem. Ich wurde irgendwann ausgenutzt. Nur wenn ich mal Hilfe brauchte oder Kummer hatte, da hatte niemand Zeit für mich. Man sah sich dann immer seltener und irgendwann gar nicht mehr.

Ich habe noch Freunde. Aber diese Bekanntschaften sind locker. Ich erwarte nichts und werde nicht enttäuscht. Die schlechten Erfahrungen haben dazu geführt, dass ich nicht mehr so schnell Freundschaften schließe.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 12:48
Bitte jemanden um Hilfe, dem du schon öfter geholfen hast, und dann siehst du, wie er/sie reagiert und kannst einschätzen, ob richtiger Freund oder nur Schönwetterkumpel.

Es muss nicht mal Geld sein, um das du bittest, sondern Zeit. Hilfe, die Zeit und Einsatz erfordert.

Wenn da mehr als dreimal eine Absage kommst, beende es oder sage ebenfalls in Zukunft ab.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 12:50
Zitat von katnisskatniss schrieb:Für mich ist es schwer zu unterscheiden, wann ich denn mal "den Mund aufmachen" soll und wann es besser ist, lieber nichts zu sagen. Denn damit vergrault man auch Leute.
Ist auch bei mir so.

Da die richtige Balance zu finden, ist gar nicht so einfach.

Gerade bei sehr guten Freunden, also wirklich langjährigen Freunden, da drücke ich oft ein Auge zu, auch wenn ich enttäuscht wurde. Es passiert ab und an mal... aber die lange Zeit miteinander bringt mich dazu, nicht sofort loszupoltern... dafür ist mir die Freundschaft an sich einfach zu wichtig... aber manchmal muss man auch hier Farbe bekennen, das stimmt schon.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 12:58
Ich bin da rigoros..................... und mach nen Cut wenn eine bestimmte Grenze überschritten ist.

Es kommt aber schon ein wenig drauf an was passiert ist. Nur weil jemand vergessen hat was bestelltes mitzubringen mach ich nicht gleich nen endgültigen Schnitt. Aber ich hab meiner ehemaligen Freundin die Stiefel vor die Tür gestellt als sie mit dem Handstaubsauger neben unserer damals 6-jährigen Tochter mit Down Syndrom stand um auch jedes Krümelchen aufzusaugen. Als sie dann ihr Versprechen gebrochen hat für die Kleine eine Schultüte zu machen und es nicht nötig hielt Bescheid zu geben war für mich Feierabend. Wir standen 2 Tage vor Schulbeginn ohne Schultüte da und auch wenn unsere Kleine behindert ist, sie wäre ausgegrenzt gewesen und ich hab es noch geschafft mir eine zu leihen denn ich mag keine 0815 Schultüten. Solche Menschen brauch ich nicht in meinem Leben.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 13:28
Ohne eine Definition des Begriffs wird's nicht gehen, da jeder anders interpretiert.

Ist es eine Enttäuschung, wenn jemand unpünktlich ist und zu spät kommt; ist eine Lüge oder das Verschweigen der Wahrheit enttäuschend; ist alles enttäuschend, was nicht auf Gemeinsamkeit hinausläuft?


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 13:56
hab keine Freunde mehr aus dem einfachen Grund, es gibt keine wahren freunde die Loyal einem gegenüber sind.
Lieber allein und in Ruhe dahin vegitieren als sich über Leute aufregen die so tun als wären sie Freunde.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 14:01
@tic

Augenblick mal... einen perfekten Menschen gibt es nicht und somit gibt's auch keine perfekte Freundschaft... natürlich enttäuschen Menschen andere, ich mache das ja auch... wenn es sich im Rahmen hält, dann finde ich das normal und... na ja... eben menschlich.

Falsche Freunde, und die spricht du, glaube ich, gerade an, sind natürlich extrem unangenehm... aber die bleiben dann eben auch nicht lange bei einem... aber ich weiß schon, dass ich mich auf meine langjährigen Freunde verlassen kann... auch nicht bei allem. Aber mit der Zeit weiß man eben, welche Situationen für den ein oder anderen nichts ist und wo man sich 100% drauf verlassen kann.

Mit dem einem Freund kannst du dies und das besprechen, aber eben auch nicht alles. Das ist dann vielleicht bei dem nächsten Freund besser aufgehoben.

Also... ohne meine Freunde würde ich mich richtig, richtig schlecht fühlen... ich brauche sie einfach. Und die sind schon loyal, aber sie würden nicht alles gut finden oder mitmachen, was ich tue... es gehört auch dazu, dass du ab und an von ihnen die Meinung gegeigt bekommst.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 14:08
hat ja nix mit perfekten Menschen zu tun, ich will blos jemanden der zu mir hält, gegebenen falls hilft und hinter meim Rücken kein Scheiß labert. Soetwas gibt es nicht @moric und ich hab auch kein Interesse mehr danach zu suchen, man findet nur Endtäuschungen.

man kann nur einem Menschen vertrauen und das ist man selbst.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 14:14
Freundschaft heißt, sich öffnen und sich öffnen heißt sich angreifbar machen.
Warum sollt ich das nochmal tun... damit der nächste Lappen anfängt aus Unwissenheit scheiße zu erfinden bzw Sachen zu verdrehen damit ich schlechter darstehe, nein Danke, hat ich schon zu genüge bzw quasi bisher nichts anderes gehabt.


1x zitiertmelden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 14:16
Zitat von katnisskatniss schrieb:Sicherlich kennt das Gefühl jeder. Aber wie verhält man sich richtig?
Welche Konsequenzen zieht man daraus. Wie verändert man sich durch solche Reinfälle?
Das habe ich mich auch lange gefragt und finde @ISF Post:
Zitat von ISFISF schrieb:Ich dulde keine Enttäuschungen, wer mich enttäuscht verlässt den Kreis des Vertrauens.
nun absolut zutreffend.

Ich persönlich habe mich sehr durch solche Reinfälle verändert.. aber ich habe mich auch in den letzten Jahren dahingehend verändert, dass ich diese Menschen aus meinem Leben gestrichen habe.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 14:21
Mich haben solche enttäuschenden Erfahrungen einfach noch vorsichtiger gemacht wem ich was anvertraue und mich öffne. Und auch anspruchsvoller mit wem man seine Zeit verbringt (ansonsten verschwendet...)
Und klar, die Konsequenz wenn man sehr sehr enttäuscht ist ist natürlich dass man sich von dem Mensch distanziert.
Zitat von tictic schrieb:Freundschaft heißt, sich öffnen und sich öffnen heißt sich angreifbar machen.
Warum sollt ich das nochmal tun...
Da kann ich nur für mich sprechen und meine Antwort darauf ist dass ich definitiv nicht ohne Freunde (oder eine sehr gute Freundin) leben möchte.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 14:24
was wir möchten ist uninteressant, Menschen pochen nur darauf jede Möglichkeit zu nutzen sich selbst besser als andere dar zu stellen, meist durch hohles Gelaber.


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 14:25
Ich wurde mehrmals von einigen "Freunden" enttäuscht, und die erste war am schlimmsten, da sie Kettenreaktionen hervorgerufen hat, und mich bis heute prägt. Mein damaliger bester Freund meinte mir damals ein Messer in den Rücken zu rahmen, weil ich vom Charakter her viel zu weich und emotional war, und somit nicht hart genug, er schloss sich einer kleinen Gruppe an die dann alles tat um mich kaputtzumachen...anfangs machten sie mit mir was sie wollten...bis sie in mir einen so starken Hass und Rachesucht hervorriefen, dass ich mich einer anderen Gruppe anschloss die mir helfen wollte eine Rache zu verüben...und genau das tat ich bzw wir.

Danach blieb ich immernoch in der Gruppe, denn ich bin anhänglich und sah sie damals als meine Retter und Versteher, außerdem hatte ich Angst wieder so verletzt zu werden, doch blöderweise veränderte mich das Ganze nicht zum Guten. Ganz im Gegenteil: Man überzeugte mich nationalistisch zu werden, noch mehr Abstand vor Frauen zu nehmen als vorher und später wollte man mich zum Frauenhasser machen, man wollte mir einprägen, dass ich niemals Schwächen zeigen darf und kein emotionaler Mensch mehr sei darf, sondern beinharter. Ich wurde nach einigen Jahren aus der Gruppe rausgeholt von einigen Menschen.

Ich dachte ich bin damit mit der ganzen Scheiße durch, doch ich habe mich geirrt, ich wurde dann noch zweimal von einigen "Freunden" verlassen (sie waren mit meinem früheren besten Freund befreundet). Was aus mir danach geworden ist, wissen einige mit denen ich hier gut oder super klarkomme. (sie wissen aber immernoch nicht alles)

Das war in Reallife, von virtueller Welt muss ich nicht reden, da gab es auch paar "Vorfälle".


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 14:28
Enttäuscht wird nur wer falsch rechnet.
Daher rechne ich z.B mit.allem.

Freunde können Probleme haben über die man nichts
weiß. Sachen kann man immer falsch verstehen.
Menschen können sich ändern. Sie können sich Sachen angewöhnen, oder auch abgewöhnen.

Ich weiß nur eine Freundschaft ist nicht die selbe Bindung wie bei einer Ehe.

Direkte Pflichten sollte es daher gar nicht geben. Ich muss nicht ans Handy gehen, oder raus kommen.

Lügen sollte man nicht, aber es gibt Menschen da hilft nur lügen, weil sie zB. unbedingt eine Begründung brauchen.
Da reicht es nicht zu sagen:
,, Heute möchte ich lieber ein Buch lesen "
Nein , es gibt einfach Leute die alles negative sammeln und es später als Argument verwenden.

Du glaubst jemanden zu kennen, doch in Wahrheit kennt er/sie sich nicht mal selbst.
Daher ist es auch besser mit seinem gegenüber zu sprechen, als ihm lauter Vorwürfe zu machen, oder schlimmer noch es für dich zu behalten. Denn wer sagt dir, dass du mit deinen Urteilen richtig liegst ?

Wer sagt überhaupt, dass dein Freund auch weiß was er tut ?
Eventuell mangelt es ihm an Erfahrung , nur hat ihn leider zuvor noch keiner aufgeklärt.

Seine Freunde zu verstehen dauert eine Ewigkeit, sie immer zu verstehen ist dagegen schlicht unmöglich.

Nimm Sachen nicht ernst, außer es wird wirklich ernst.

Verschlafen, vergessen, verlieren, Missgeschicke passieren.

Verletzten, hintergehen, benutzen, ausspielen, und respektloses verhalten, sollte nicht passieren.

Enttäuscht wird selten wer sich auf alles einstellt bzw. sich auf nichts einstellt. Alles kann sein, nichts muss sein.

Unser Verstand ist wie Wasser,
manchmal ist es einfach überflüssig und kocht schnell mal über. )


melden

Enttäuschungen in der Freundschaft

10.11.2015 um 15:01
Schwieriges Thema, das mich auch oft beschäftigt. Ich hatte zur Jugendzeit relativ viele Freunde und habe die Zeit genossen. Leider habe ich mit der Zeit bemerkt, dass die Initiative meistens von mir aus ging und wenn ich mal Hilfe benötigte, mir keiner zur Seite stand. Mit den anderen Freunden hat es sich dann auseinander gelebt, sodass wir uns zwar heute noch relativ gut verstehen aber nur alle paar Monate mal einen Kaffee trinken gehen.

Ich achte, seit dem ich enttäuscht worden bin, stark auf das Verhalten anderer und habe die Feststellung gemacht, dass wirklich viele Leute extrem auf sich bezogen sind: Da wird von den eigenen Problemen erzählt, immer nur von sich geredet und das richtige Interesse ist einfach nicht da. Das ist eigentlich extrem schade aber solche Menschen können für mich nur noch Bekannte werden, mit denen man sich viell. mal trifft, aber nicht mehr.


melden