Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fahrstunden gegen Sex

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, 2015, Niederlande, Fahrschule, Minderjährig, Tauschhandel
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahrstunden gegen Sex

17.12.2015 um 22:13
Joa... in den Niederlanden ist es jetzt offenbar erlaubt das man Fahrstunden mit Sex bezahlt...
Völlig legal...

Bedingung ist es das das angebot vom Fahrlehrer kommt..

Zitat
Hierbei handle es sich nicht um illegale Prostitution, als vielmehr um ein Tauschgeschäft, stellen der Justizminister und die Transportministerin der Niederlande klar. Das geht aus einer parlamentarischen Anfrage der niederländischen Christdemokraten hervor. Der Polizei in Rotterdam waren zuvor mehrere Tauschgeschäfte dieser Art aufgefallen.


wtf? Was denkt ihr dazu?

Quelle: http://www.focus.de/panorama/welt/delikates-tauschgeschaeft-fahrstunden-gegen-sex-in-den-niederlanden-ist-das-legal_id_5160362.html


melden

Fahrstunden gegen Sex

17.12.2015 um 22:15
Sowas hätte ich jetzt eher den Österreichern gegeben @interrobang :troll:


melden

Fahrstunden gegen Sex

17.12.2015 um 22:20
Mir tun die Fahrschülerinnen leid, die jetzt wahrscheinlich von allen möglichen perversen Fahrlehrern dazu gedrängt werden, Sex mit ihnen zu haben.

Schon krass, dass die Christdemokraten so ne Anfrage stellen. Ich dachte unsere sind bescheuert Oo


melden

Fahrstunden gegen Sex

17.12.2015 um 22:34
Wäre so etwas in der BRD illegal?


melden

Fahrstunden gegen Sex

17.12.2015 um 23:57
.Cosmic.Love. schrieb:Wäre so etwas in der BRD illegal?
Wenn die Person unter 18 ist ja.
Ansonsten ist es eine Grauzone.


melden

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 00:15
Wenn der Fahrschüler volljährig ist... meinetwegen.
Meinen Fahrlehrer damals hätte ich nicht mal mit der Kneifzange angefasst.

Allerdings denke ich das man da auch in einen Interessenskonflikt geraten könnte.
Zwischen entwickelten Gefühlen a la "mögen", "sexuell mögen"... und dem notwendigen Abstand um absolut neutral bewerten zu können ob der Fahrschüler bereit ist für die Prüfungen


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 00:41
@Nerok

du meinst "über 18" und nicht "unter 18" oder?


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 08:53
Wird Zeit eine Fahrschule zu öffnen :troll:
@Hermes77


melden

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 08:56
interrobang schrieb:du meinst "über 18" und nicht "unter 18" oder?
Illegal ist es unter 18, war also schon korrekt so.

Ich glaube immer noch nicht, dass das ernst gemeint ist. Verspäteter Aprilscherz vielleicht?
Die sich daraus ergebenden Probleme sind absehbar. Wer wohl als erstes behaupten wird: "Sie/er hat es doch gewollt" :ask:


melden

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 08:56
.Cosmic.Love. schrieb:
Wäre so etwas in der BRD illegal?


Wenn die Person unter 18 ist ja.
Ansonsten ist es eine Grauzone.
Würde mich auch mal interessieren. Ist ein Tauschgeschäft, könnte höchstens gegen die "guten Sitten", dem "Anstandsgefühl aller billig und gerecht Denkenden" verstoßen. Würde aber m.E. von Gerichten wohl so gesehen werden.
Und ich weiß auch gar nicht, ob das per se unter 18 verboten ist. Über die guten Sitten sicherlich.
Aber eine 17-jährige, die für Geld mit einem Bekannten schläft,... ich wüßte jetzt nicht, gegen welches Verbotsgesetz das verstossen sollte.


melden
Hermes77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 08:57
@ISF
Ja Bro werd mich gleich an die Registrierung des Bizz machen. Hermes Fahrlehrer, hier kommen sie sicher zum Höhepunkt :D


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 08:59
@allmotlEY
@Nerok
stimmt... hab legal anstelle von illegal gelesen..


melden

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 09:00
@allmotlEY
allmotlEY schrieb:"Sie/er hat es doch gewollt"
Was heißt "es" gewollt? Er/sie hat das Tauschgeschäft gewollt. Darf natürlich nicht aufgenötigt sein.


melden

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 09:01
Ich bin nur froh, dass es das bei uns nicht gibt. Wenn ich mir vorstelle, mein alter Fahrschullehrer hätte mir das Angebot gemacht.


melden

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 09:02
MATULINE schrieb:Wenn ich mir vorstelle, mein alter Fahrschullehrer hätte mir das Angebot gemacht.
ich hätt die Fahrschule gewechselt :D


melden

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 09:04
@stereotyp

Genau. Ob es aufgenötigt wurde wird Gegenstand der gerichtlichen Auseinandersetzung werden. Wie will man das beweisen?

Es herrscht ein Ungleichgewicht zwischen Lehrer und Schüler, fast wie in der Schule. Da fehlt nicht viel bis zur Ausnutzung der Verhältnisse. Z.B. Der Fahrlehrer kennt den Prüfer und lässt entsprechende Bemerkungen fallen, falls die Schülerin seinen Vorstellungen nicht folgen will.


melden

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 09:09
@allmotlEY
Ja gut. Dass das "Tauschgeschäft" zumindest in D gegen die guten Sitten verstößt und somit nichtig ist, davon kann man wohl ausgehen. Aber ist es strafrechtlich verboten? Wie gesagt: mir würde kein Straftatbestand einfallen, der das unter Strafe stellt. Und eine Fahrschülerin als "schutzbefohlen" anzusehen, würde wohl auch zu weit gehen. Der Unterschied zur Schule ist gewaltig. Es herrscht Schulpflicht; deinen Fahrlehrer "kaufst" Du Dir.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 09:17
Ich bin ein typ der wie andere auch schon mal witzchen über sex macht usw.

Aber hier hört der spaß auf.
Das ist ja widerlich.


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 09:18
@aero
Kommt auf den Fahrlehrer drauf an.. wen den Job eine Hübsche junge Nymphomanin machen würde... :D


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahrstunden gegen Sex

18.12.2015 um 09:19
Eine ganze neue Form der Prostitution.

Dienstleistung (Fahrunterricht) für Sex anstelle Geld für Sex.

Letztendlich nur eine indirekte Legalisierung des ältesten Gewerbes der Welt.

Wenn beide Parteien damit einverstanden sind, wieso denn nicht?

Es obliegt doch jedem selbst, ob er sich auf solche Angebote einlässt oder nicht. Da brauchen auch die Moralaposteln nicht Alarm schlagen.

Hier muss das Ganze jedoch vertraglich festgehalten werden, meiner Meinung nach, sonst kommt es wohl zu einer Häufung von Anzeigen wegen sexueller Belästigung. (Ich habe mir den Link gar nicht angeschaut).


melden
440 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt