weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:14
@Commonsense
da ich weiß, wie unser Recht ausgelegt ist, Vergewaltigungen betreffend, mag das Urteil "rechtens" sein, ist aber trotzdem falsch. Und darum geht es uns ja schlussendlich. Deshalb klagt ja GLL auch weiter.....und deshalb wird sich unser Gesetz wohl auch endlich ändern müssen, Gott sei Dank.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:19
@Tussinelda

Du bezeichnest das Urteil als falsch, ohne alle Hintergründe zu kennen. Ich weiß nicht, woher Du dieses Wissen beziehst.

Ich habe nun viele Aspekte hier gelesen, weiß aber von den wenigsten, ob sie tatsächlich der Wahrheit entsprechen.

Aber nehmen wir mal an, es gab sowohl einen Schriftverkehr, in dem Lohfink die beiden Männer bat, "sie richtig hart ranzunehmen", als auch eine sms, in der sie sich für den Sex bei ihnen bedankt, stelle ich die Vergewaltigung schon in Frage, Du nicht?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:20
Tussinelda schrieb:Die beiden Männer haben versucht, das von ihnen als "Vergewaltigungsvideo" angepriesene Filmche`?n, direkt nach der vermeintlichen Tat (ich schreibe vermeintlich, weil die ja freigesprochen wurden) zu verscherbeln....auch das spielte wohl für die Richterin keine Rolle
Ja, das ist eh der Oberhammer.
Die Typen deklarieren es ja selbst noch als Vergewaltigung.

Wo Vergewaltigung draufsteht, ist nicht immer Vergewaltigung drin, oder wie?
Unfassbar.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:20
@Commonsense
Commonsense schrieb:Ich denke, es ist relativ schwer, das Urteil in Frage zu stellen oder zu goutieren, wenn man nicht über alle Informationen verfügt, die dem Gericht vorlagen.

Hier wird nur persönlicher Eindruck wieder gegeben, aber letztlich ohne die Sachlage wirklich beurteilen zu können.
Meine Rede :) Deswegen bin ich jetzt auch raus.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:22
@Commonsense
wenn es ein Video gibt, wo jemand "Hör auf" sagt, dann stelle ich ein diesbezügliches Urteil, dass besagt, es sei keine gewesen, in Frage, ja das tue ich.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:25
Commonsense schrieb:Aber nehmen wir mal an, es gab sowohl einen Schriftverkehr, in dem Lohfink die beiden Männer bat, "sie richtig hart ranzunehmen", als auch eine sms, in der sie sich für den Sex bei ihnen bedankt, stelle ich die Vergewaltigung schon in Frage, Du nicht?
Nicht unbedingt.
Ausschlaggebend ist, was in der Situation selbst passiert.
Tussinelda schrieb:wenn es ein Video gibt, wo jemand "Hör auf" sagt, dann stelle ich ein diesbezügliches Urteil, dass besagt, es sei keine gewesen, in Frage, ja das tue ich.
Ja, genau.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:25
@Tussinelda
Bei den Video ist es aber nicht klar worauf sich das nein bezieht.

Außerdem ignorierst du die anderen genannten Belege.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:26
@Alicet
ach, spielt doch keine Rolle, auch die Vorgeschichte des einen Mannes, alles egal, es war ja schliesslich nicht ÖFFENTLICH bekannt, wußte ja keiner.......deshalb ist man wohl auch nicht voreingenommen.....bei GLL ist das natürlich anders.....da kann man sie als Schlampe titulieren, man kann sie aufgrund ihres Aussehens, ihrer Freizügigkeit und "Blödheit" und weil sie vielen eh unsympathisch ist eben einfach mal so als Opfer kategorisch ausschliessen. Trotz Video. Ekelhaft.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:26
Hat jemand eine Quelle dafür, dass es eine SMS mit einem Dankeschön am nächsten Tag gab?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:27
@Tussinelda

Das ist aber eben nur ein Teil des Gesamtbildes. Es könnte durchaus sein, dass es Informationen gibt, die diesen Film in einem anderen Licht stehen lassen. Ich weiß nicht, was das Gericht wusste, Du auch nicht. Ich bin daher nicht in der Lage, das Urteil einzuschätzen, Du aber schon. Jeder, wie er meint...

@Alicet

Was, wenn die Situation gestellt gewesen wäre? (Ich behaupte nicht, dass das so war, sondern weise nur darauf hin, dass Du es nicht weißt.)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:27
Was mich an diesem Fall stört oder gar beunruhigt ist, dass das Argument fiel, dass man ja nicht erkennen könne, ob sich das "Hör auf" nicht bloß auf einzelne Praktiken bezogen haben könnte. Wenn ich das richtig verstanden habe (man möge mich korrigieren) war so ja auch die Argumentation des Gerichts.

Ich weiß nicht, aber mit solch einer Argumentation könnte man auch nach einer Strafrechtsreform einen Vergewaltiger nicht verurteilen. Denn was anderes als "Nein heißt doch nicht immer Nein" bedeutet das doch nicht.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:27
@Alicet
es geht doch hier um Gisa-Lisa und nicht um andere Vergewaltigungsfälle. Dieser Prozeß wird sicher nicht das Sexualstrafrecht verändern, als nur Medien wieder zu füttern. Zumal das Strafrecht ausreichend scheint. Aber wenn schon im Vorfeld keine exakte Beweisbarkeit erbracht werden kann in diesem schmutzigen Fall, dann ist er nur noch für die Medien relevant. Und mit sowas müssen sich dann auch RichterInnen rumschlagen.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:29
@FF

Nein, außer dass jemand meinte, es gab eine PDF Datei in der das angeblich stand. Im Internet heißt es nur "Chatverläufe".


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:31
@AgathaChristo

Ich habe weiter oben eine Auslegung zum Gesetz zitiert. Die ist schon extrem deprimierend.

Da steht letztlich, dass es nicht einmal ausreicht, dass das Opfer glaubt, die Situation sei ausweglos, sie muss es auch tatsächlich sein - das ist schon eine perverse Aussage!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:31
Dieses "Hör auf" was in dem Video, ich weiß jetzt nicht mehr genau wie oft, gefallen ist, ist ganz bestimmt nicht so klar, dass es Chatprotokolle und alle anderen Dinge außer Kraft setzen kann.

Bei einem 45 sekündigen Ausschnitt wo eines dieser "Hör auf" zu hören ist, ist es auch klar worauf sich das bezieht, aber ähm, da hier auch Kinder mitlesen, lassen wir das.

Dieses eine "Hör auf" kann man sich bezüglich "Vergewaltigung" schon mal schenken.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:35
@interrobang
ich beziehe mich auf die uns bekannte Begründung des Gerichts. Und die beziehen sich darauf, dass es nicht klar ist, ob es sich "nur" darum handelt, irgendeine sexuelle Handlung aufzuhören oder alle. Wenn man also aussagt, nö, wir wissen nicht, worauf sich was bezieht, deshalb ist es keine Vergewaltigung und deshalb wird jetzt die Person, die "Hör auf" sagte und wo wir nicht wissen, auf welche Handlung sich dies bezog, eben verklagt wegen Falschbeschuldigung, dann ist das in meinen Augen falsch...... völlig hirnverbrannt aus meiner Sicht. Ich würde noch verstehen, wenn man sagt, da ist leider nix eindeutig (nach heutiger Rechtslage hat sie sich eh nicht ausreichend gewehrt) und die Klage abgewiesen wird....wäre schlimm genug. Aber wenn man etwas nicht EINDEUTIG beurteilen kann und somit die Unschuldsvermutung für die Männer gilt, was ist dann bitte mit der Unschuldsvermutung von GLL? Wieso kann man sie dann anklagen?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:36
FF schrieb:Hat jemand eine Quelle dafür, dass es eine SMS mit einem Dankeschön am nächsten Tag gab?
Nein, das ist ja dieser ominöse Leak aus dem Gerichtssaal, von dem man uns erzählt hat, eine Zuschauerin oder Gerichtsdienerin hätte ihn ins Internet gestellt und das Gericht hätte dann angeordnet, dies wieder zu löschen; und, natürlich, keine Spur jetzt mehr. :D Frag mal den @Autodidakt70. :D


Hier sieht man wieder sehr schön, wie Meinungsmache funktioniert.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:36
@insideman
Das Chatprotokoll scheint nicht zu existieren. Es gibt keine Bestätigung, dass es echt ist, und man müsste erst nachschauen, ob es in der Urteilsbegründung eine Rolle gespielt hat.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:36
@SKlikerklaker

Das war zuvor schon einmal angesprochen worden.

Leider ging niemand darauf ein. Die Frage ist doch, wenn sich das "Hör auf" auf eine bestimmte Praktik bezog, ob diese Praktik trotzdem vollzogen wurde oder eben nicht?


melden
Anzeige
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 11:38
@insideman

Sie sagte 3x "Hör auf!".

Viele erkannten in dem Video eine Vergewaltigung, das Gericht nicht. Finde ich kritisch. Ob sich das wirklich auf die Kamera bezog? Kann man wohl nicht unbedingt bestätigen... oder widerlegen.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden