Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

231 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Vergewaltigung, Scharia, Reisewarnung

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

13.06.2016 um 16:39
@yenredrose
@moric


Um den OT-Exkurs abzuschliessen:



melden
Anzeige
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

13.06.2016 um 16:41
@yenredrose
bei dem Video musste ich irgendwie daran denken dass in 30 Jahren in Deutschland alle so reden und aussehen...danke für das Zerschmettern meiner Zukunftsträume.

Zum Thema.

Schade dass in einigen der schönsten Länder der Welt noch Primaten leben.;__;


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

13.06.2016 um 16:42
@Doors
Doors schrieb:Meine Älteste spricht prima Arabisch. Das hat sie vor ihrem Jahr mit "Ärzte ohne Grenzen" in Gaza gepaukt.
*seufz*... ich beneide sie sehr darum... mein Vater war eben auch sehr selten zu Hause (er war Geologe bei einer amerikanischen Ölfirma und nur im Ausland), daher konnte er uns auch so gut wie nichts in der Sprache beibringen... bei uns wurde nur Deutsch gesprochen... na ja, andere Geschichte eben.

Meine Mutter war übrigens eine sehr starke und dominante Frau... und Feministin... ohne es zu wissen, glaube ich... allerdings... sie mochte Männer nicht so, lol, und bekam drei Söhne...

Sie war, bevor sie Hausfrau wurde, Schauspielerin und Tänzerin... ich frage mich, wie sie auf die Idee kam, einen Ägypter zu heiraten...


melden
kitthey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

16.06.2016 um 19:13
Also die richtige Frage wäre doch,
wie naiv sind Männer eigentlich?
Wir Frauen können Männer so leicht manipulieren.
Eigentlich sind Männer viel naiver, da sie darauf immer wieder reinfallen.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

16.06.2016 um 23:04
@kitthey
Nenn mal ein Beispiel. Ich bin ein Mann, aber es ist bei weitem nicht so, dass wir Männer pauschal alles tun, wenn mal ein bisschen mit den Wimpern geklimpert oder ein bisschen mehr Ausschnitt gezeigt wird.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

16.06.2016 um 23:17
@kitthey
Im Gegenteil,wenn eine mit den Wimpern klimpert oder Ausschnitt zeigt dann weiss ich das irgendwo etwas wartet...und zwar nichts koitables,sondern etwas das mit Arbeit zu tun hat


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

16.06.2016 um 23:19
@Warhead
och, es könnte doch auch Beides sein :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

16.06.2016 um 23:25
@Tussinelda
Hör auf,in ner anderen Galaxie vielleicht...oder ich bin zu zu um DIESES Klimpern von dem anderen Klimpern zu unterscheiden


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

16.06.2016 um 23:30
@kitthey
kitthey schrieb:Also die richtige Frage wäre doch,
wie naiv sind Männer eigentlich?
Wir Frauen können Männer so leicht manipulieren.
Eigentlich sind Männer viel naiver, da sie darauf immer wieder reinfallen.
Die wirkliche Meisterin erkennt man daran, dass sie den Mann glauben lässt es sei sein Wille und dass er sich dabei gigantisch wohl fühlt.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

16.06.2016 um 23:42
Ich frage mich, warum man jemanden manipulieren wollen sollte oder warum man jemandem seinen Willen aufzwingen will, aber naja, ist ja eh alles OT


melden
kitthey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 00:55
@yenredrose
Da hast du wohl recht.
Männer sind genauso naiv wie Frauen.


melden
kitthey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 00:56
@OddThomas
naja sexuell z.B.
Oder die richtigen Fragen stellen,
wo der Mann nur das eine Antworten kann
und ihn dann damit ein schlechtes Gewissen
aufziehen.


melden
kitthey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 00:57
@Warhead
Warhead schrieb:eine mit den Wimpern klimpert oder Ausschnitt zeigt dann weiss ich das irgendwo etwas wartet.
Das kommt ja auch auf den Mann an.
Bei manchen ist die Lust stärker als der
Verstand.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 02:02
@kitthey
Ich bin gerne nichtlinear und verweiger mich


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 02:22
kitthey schrieb:Wir Frauen können Männer so leicht manipulieren.
Eigentlich sind Männer viel naiver, da sie darauf immer wieder reinfallen.
Ja, Frauen haben ja so viel Macht, dass sie niemals auf Männer reinfallen und die ganzen Frauenhäuser total überflüssig sind. Männer sind ja niemals manipulativ ... das sind ja nur die naiven Opfer, wie an gerade im Höxter-Fall gesehen hat. Armer Kerl, der ja auch schon vor Jahren gezwungen war, seine erste Frau so zu quälen, dass er dafür in den Knast ging.

Ich habe selbst mal meinen Freund so sehr manipuliert, dass ich nicht mehr wusste, ob ich 100 oder 200g von der Wurst kaufen sollte. Oder lieber doch mal eine andere? Möchte er lieber die Lieblingswurst oder eine Abwechslung? Und würde er wieder meckern, wenn ich nicht nur den Kasten Cola für ihn, sondern auch eine Flasche Wein für mich mitbrächte? In jedem Fall würde er was zu meckern haben, das stand fest.
Und als ich da so verunsichert vor dem Fleischtresen stand, da hat etwas (viel zu spät) "klick" gemacht. Ich bin dann ausgezogen, was er nicht verkraftet hat, denn ich hatte ihm ja angeblich dies und das versprochen. Ich wurde Monate später noch auf einer Party bedroht und dann verprügelt, weil ich da nicht zu suchen hätte ... seine Freunde, die ich durch ihn kannte. Bloß dass die Gastgeber nicht wollten, dass er mich rauswirft. Ich hatte die Einladung, nicht er.

Aber das sind alles alte Kamellen. Inzwischen habe ich hier im Forum alleine eine Handvoll Frauen kennen gelernt, die von ihren Freunden oder Ehemännern manipuliert, bedrängt, missbraucht, verprügelt, in allen erdenklichen Weisen unterworfen wurden ... und außerdem kannte ich vorher schon Frauen, die zu dem jahrelang prügelnden Ehemann zurückkehrten, weil er ein Quentchen Besserung versprach. Da liest sich Dein so leichtfertig dahin geworfener Satz wie Hohn.

Ja, auch mein damaliger Freund behauptete, ich sei manipulativ gewesen. Ich habe ihn dazu gebracht, so aggressiv und gewalttätig zu werden. Normalerweise sei er ein netter, friedlicher Kerl. Inzwischen weiß ich, dass das Quatsch ist. Man kann die Anzeichen für das Potential für solche Aggression erkennen ... wenn man sie kennt. Dem gehe ich seitdem sorgfältig aus dem Weg. Aber wer das nicht erkennen kann, der geht der Schuldzuweisung auf den Leim: "Ich bin ja so ein friedlicher Mensch, aber nur Dein Verhalten bringt mich dazu, zuzuschlagen. Du bist Schuld, dass ich mich wie ein Mistkerl verhalte." Und da man sich mal in einen netten Kerl verliebte, der überhaupt nicht gewalttätig erschien, glaubt man den Quatsch tatsächlich. Denn die Gefühle gaukeln einem vor, dass das ein friedlicher Mensch ist, der normalerweise niemandem ein Haar krümmen würde. Können die eigenen Gefühle so sehr trügen, und werden sie nicht nur bestätigt, indem er behauptet, dass nur ich die Macht hatte, ihn so weit zu treiben, dass er gewalttätig wird?
Ist das nicht ein Beweis seiner starken Emotionen?

Das ist ein perfides Spiel, und es funktioniert allzu oft. So gut, dass ich auch nicht auf die Idee kam, Anzeige zu erstatten - denn ich war es ja, die ihn so weit getrieben hatte, dass er mich verprügelte. Ich, die manipulative Frau. Hätte er mich nicht so sehr geliebt, hätte er mich nicht verprügelt. Ähmmmm ..........
Lese ich heute, was ich damals im Tagebuch aufgeschrieben habe, dreht sich mir alles um. Und wenn ich dann solche Klischees lese von der Frau, die den Typen doch total locker im Griff hat, dann werde ich zur Abwechslung aggressiv.
Lies nur mal in den entsprechenden Themen, wie viele Frauen eine regelrechte Gehirnwäsche und auch körperliche Übergriffe zu erdulden hatten - und das Bild von der Frau, die den Mann nach Belieben manipulieren kann, wird tiefe Risse erfahren.
Es entpuppt sich dann als das vorgeschobene Klischee, das den eigentlichen Tyrannen entlastet.

Möglich, dass das Spiel auch anders herum funktioniert. Es gibt auch manipulative Frauen, die Gehirnwäsche ist nicht geschlechtsspezifisch.
Aber da es gerade um die Macht der Frauen über die Männer ging, habe ich dem mal so herum wiedersprochen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 10:16
Die Behandlung von Menschen als Objekte betrifft beide Geschlechter und sie tun sich nie einen Gefallen damit.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 10:50
"Manipulation" ist in allen zwischenmenschlichen Bereichen durchaus üblich. In der Partnerschaft, in der Familie, in der Schule, am Arbeitsplatz.
Ich möchte etwas, bzw. möchte, dass jemand das tut, von dem ich möchte, dass er/sie es tut. Dann setze ich doch viel daran, mein Ziel zu erreichen - ob nun mein Kind seine Hausaufgaben macht, meine Frau den Müll rausbringt, mein Chef mir mehr Gehalt zahlt oder mein Mitarbeiter eine bestimmte Arbeit erledigt. Möglicherweise möchte mein Gegenüber meist etwas ganz anderes als ich - also muss ich mir etwas einfallen lassen. Natürlich ist das "Manipulation". Aber ist sie immer böse?


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 10:59
@FF
FF schrieb:Man kann die Anzeichen für das Potential für solche Aggression erkennen ... wenn man sie kennt.
ich will dir da jetzt nicht zu nah tretten aber könntest du ein paar beispiele nennen?

würde mich mal interessieren woran man das erkennen kann vllt hilft es ja auch wem


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 10:59
@Doors
Man sollte vielleicht zwischen Manioulation und Beeinflussung unterscheiden.
An manipulativem Verhalten kann ich nichts positives finden da bei Manipulation in erster Linie es zum tragen kommt das die Beeinflussung unbemerkt geschehen soll. Und das ist eines Subjekts unwürdig.


melden
Anzeige

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 11:05
@wichtelprinz

Was die einen als Manipulation ansehen, bezeichnen andere als diplomatisches Vorgehen.
Will ich mehr Geld vom Chef, dann sage ich ihm nicht, dass er ein Arschloch ist, sondern bin mal nett zu ihm.
Will ich, dass eine Frau mit mir ins bett steigt, dann beschimpfe ich sie nicht, sondern bringe ihr Blumen.

Mit Manipulation und beeinflussung verhält es sich wie mit Propaganda und Werbung. Alles eine Frage von Definition und Auslegung.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden