weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

231 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Vergewaltigung, Scharia, Reisewarnung
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 11:33
@Doors
Nein grundsätzlich unterscheidet sich eben Manipulation von Beeinflussung durch Absicht und Offenheit. Das Du nett zu Deinem Chef bist zB sollte auch dem Chef klar sein warum das so ist. Dein Chef aber manipulieren wird ihm nicht gefallen wenn ers merkt.


melden
Anzeige

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 12:13
@FF

Ich finde deinen Beitrag sehr gut geschrieben und erschreckend zugleich.

Und du hast völlig recht... es sind extreme Menschen, die ihre Frauen unterdrücken und schlagen und dann behaupten, sie tragen keine unmittelbare Schuld, weil der Partner diese gewalttätigen Übergriffe in ihnen auslösen würde... denn sonst wären sie ja sooo "friedlich und nett".

Zum Thema Manipulation:
Eine starke Manipulation von Menschen geschieht bestimmt auch... doch laufen Partnerschaften in der Regel anders ab... es wird doch versucht, dass man/frau auf Augenhöhe bleibt... und man liebt seinen Partner und will ihm doch gutes tun... ihm/ihr zur Seite stehen, gemeinsam gegen äußere Einflüsse bestehen.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 12:31
yenredrose schrieb am 13.06.2016:Ach und noch was, die Frau ist vergewaltigt worden.........falls das überhaupt, bei ihrer Blödheit, noch eine Rolle spielt.
Bei allem was ich bisher in dem Thread gelesen habe, spielte das generell keine Rolle. Die einen bemängeln ihre Naivität, die anderen lallen von den unbedingt zu beachtenden Sitten und Gebräuchen des Landes, egal wie ekelhaft diese sind. Aber beide sind sich grundsätzlich einig, dass sie doch irgendwie selbst schuld sei. Dass die Frau doppelt Opfer wurde, nämlich erst durch den Vergewaltiger, dann durch das frauenfeindliche Scharia-Recht, dem die einheimischen Frauen tagtäglich ausgesetzt sind, stört irgendwie keinen, empört niemanden, obwohl das ein widerwärtiger Umstand an ihrem Fall ist.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 13:29
@Fabs
sorry aber die Aussage kann ich so nicht stehen lassen. In einigen Bereichen (über 30 Länder) der USA gilt das "stand your Ground" Recht. Wird also der Ami der hier in Deutschland Urlaub macht und einen Eindringling in sein Zimmer töte, zum doppelten Opfer?

Einmal wurde er überfallen, zum zweiten wird er vom "UNFREUNDLICHEN" Deutschen Gesetz verurteilt .

Gewalt gegen jemanden, egal ob Mann oder Frau, ist immer schlecht. Wer sich aber wissentlich oder unwissentlich gegen ein geltendes Gesetz stellt handelt Leichtsinnig (Naiv).

Wäre er jetzt deiner Meinung nach selber Schuld oder nicht ?

Gruß
Flip


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 14:19
@Flipperonline

Das ist doch kein passabler Vergleich. Während in deinem Fall aktiv Gewalt angewendet wird, ist die Frau passiv gewesen, das Opfer von Gewalt geworden und dafür von der katarischen Justiz bestraft worden. Die Person in deinem Fallbeispiel verstößt aktiv gegen ein geltendes Rechtsgut, die Niederländerin hat hingegen nichts verwerfliches getan und wurde dennoch obendrein unschuldig kriminalisiert, das Täter-Opfer-Verhältnis wurde umgekehrt.

Dass was da in Katar installiert ist, ist reines Willkürrecht, kein Ausdruck eines zivilisierten Rechtskanons und schon gar nicht mit den Floskeln über kulturelle Andersartigkeit zu rechtfertigen. Die Folge müsste eigentlich politischer Druck sein, keine kulturrelativistischen Beschwichtigungen. Bei den Fällen von Sklaverei in Katar war man da weniger zimperlich, obwohl die Bedingungen auch durch katarische Rechtsnormen gedeckelt sind.


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 14:38
@Fabs
Fabs schrieb:Dass die Frau doppelt Opfer wurde, nämlich erst durch den Vergewaltiger, dann durch das frauenfeindliche Scharia-Recht, dem die einheimischen Frauen tagtäglich ausgesetzt sind, stört irgendwie keinen, empört niemanden, obwohl das ein widerwärtiger Umstand an ihrem Fall ist.
Ich sehe gerade bist 5 Tage nicht online, dennoch eine Antwort darauf.

Ich denke es steht uns nicht zu das Lebensmodell der Menschen zu kritisieren, die in einem Scharia Staat leben. Genauso erwarten wir Toleranz für unser westlich orientiertes Lebensmodell.

Es gibt über 1 Millarde Menschen, die in 50 Staaten unter/mit der Scharia leben. Wenn man als Besucher dort hinfährt hat man sich entsprechend zu verhalten. Wer das nicht will soll besser diese Länder nicht besuchen.

Ich will nicht deren Lebensmodell und die wollen nicht meines.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 14:39
yenredrose schrieb:Es gibt über 1 Millarde Menschen, die in 50 Staaten unter/mit der Scharia leben. Wenn man als Besucher dort hinfährt hat man sich entsprechend zu verhalten. Wer das nicht will soll besser diese Länder nicht besuchen.
Ähhhh...nein? Ethnopluralismus ist nicht die Lösung.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 14:43
yenredrose schrieb:Ich denke es steht uns nicht zu das Lebensmodell der Menschen zu kritisieren,
Vor allem nicht, wenn es irgendwie mit dem Islam zu tun hat, nicht?
yenredrose schrieb:Genauso erwarten wir Toleranz für unser westlich orientiertes Lebensmodell.
Also weil wir Toleranz erwarten, für unsere Gesetze und Regeln, sollen wir Toleranz zeigen, für Gesetze und Regeln anderer Länder.

Das klingt nur auf den ersten Blick logisch, denkt man drüber nach, ist es eigentlich pervers.
yenredrose schrieb:Es gibt über 1 Millarde Menschen, die in 50 Staaten unter/mit der Scharia leben. Wenn man als Besucher dort hinfährt hat man sich entsprechend zu verhalten. Wer das nicht will soll besser diese Länder nicht besuchen.
Ja richtig, was denkt sich die Vergewaltigte überhaupt.


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 14:51
@paranomal
Stichwort: "Ethnopluralismus"

es sind doch keine Ethnien über die wir reden. Die abrahmischen Religionen sind nicht ethnozentriert. Außerdem ist es ein Merkmal von Religionsgemeinschaften, die Gläubigen (nicht Ethnien) um sich zu scharen. Da macht auch das Christen- und Judentum keine Ausnahme.


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 14:59
insideman schrieb:Vor allem nicht, wenn es irgendwie mit dem Islam zu tun hat, nicht?
Die Kritik muss m.E. von innen heraus kommen. Ich will auch nicht, dass mich der FC Barfuss kritisiert weil ich in der Vereinsatzung von Eintracht Bratfanne stehen habe, Stürmer müssen Glatzköpfe sein.
insideman schrieb:Das klingt nur auf den ersten Blick logisch, denkt man drüber nach, ist es eigentlich pervers.
Kann deiner Logik auch beim zweiten Blick nicht folgen. Verrätst zu noch das Geheimnis?


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 15:03
yenredrose schrieb:Die Kritik muss m.E. von innen heraus kommen. Ich will auch nicht, dass mich der FC Barfuss kritisiert weil ich in der Vereinsatzung von Eintracht Bratfanne stehen habe, Stürmer müssen Glatzköpfe sein.
So wie bei Assad oder?

Wenn die dann kommt, schauen wir zu wie Menschen ermordet werden.
yenredrose schrieb:Kann deiner Logik auch beim zweiten Blick nicht folgen. Verrätst zu noch das Geheimnis?
Ja, es ist pervers, menschenverachtenden Praktiken, die sich Gesetze nennen, Tolerant entgegen zu bringen.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 15:10
@insideman
insideman schrieb:Ja, es ist pervers, menschenverachtenden Praktiken, die sich Gesetze nennen, Tolerant entgegen zu bringen.
Nein.

Gesetz ist Gesetz, wenn es dem Volk nicht gefällt kann das Volk es ändern. Der Glaube das WIR das Recht haben das Gesetz eines anderen Landes zu ändern ist falsch.

Bestes Beispiel sind unsere Jungs in Afganistan, wir haben kein Recht dort unser Gesetz einzuführen.

Wenn Russland das selbe auf der Krim macht heulen alle herum.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 15:12
Flipperonline schrieb:Gesetz ist Gesetz, wenn es dem Volk nicht gefällt kann das Volk es ändern. Der Glaube das WIR das Recht haben das Gesetz eines anderen Landes zu ändern ist falsch.
Genau das müssen sie ab Mitte der 30er Jahre auch gedacht haben, der Rest der Welt.

OK, du hast gewonnen.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 15:15
@insideman

Der Glaube, dass die Sorge der späteren Alliierten auf reinem Humanismus basierte hätte, ist aber auch ziemlich naiv.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 15:17
slider schrieb:Der Glaube, dass die Sorge der späteren Alliierten auf reinem Humanismus basierte hätte, ist aber auch ziemlich naiv.
Genau das glaube ich nämlich nicht, so ist auch mein Beitrag oben zu verstehen.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 15:29
@Flipperonline

Was hat das damit zu tun?

Gesetz ist nicht Gesetz. Es ist menschenverachtend. In der heutigen Zeit komplett fehl am Platz.


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 15:33
insideman schrieb:Ja, es ist pervers, menschenverachtenden Praktiken, die sich Gesetze nennen, Tolerant entgegen zu bringen.
Die Todesstrafe gehört auch dazu. Es macht für den Deiqunten keinen Unterschied of das durch Erschießen, Hängen, Giftspritze oder Köpfen geschieht.

Die drei ersten Praktiken sind in der sog. zivilisierten 1. Welt, die letzte in der von die angeprangerten üblich.

Du nennst das pervers, ich nenne das heuchlerisch.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 15:37
yenredrose schrieb:Die Todesstrafe gehört auch dazu. Es macht für den Deiqunten keinen Unterschied of das durch Erschießen, Hängen, Giftspritze oder Köpfen geschieht.

Die drei ersten Praktiken sind in der sog. zivilisierten 1. Welt, die letzte in der von die angeprangerten üblich.

Du nennst das pervers, ich nenne das heuchlerisch.
Es macht aber vermutlich einen Unterschied ob ich wegen Mord die Todesstrafe kassiere ( ich nehme an du beziehst dich auf die USA), oder wegen Gotteslästerung.

Abgesehen davon für Homosexualität, oder sonstiges wie Ehebruch nach einer Vergewaltigung.

Das was du hier veranstaltest ist ein Zirkus, aber ein ganz mieser.

Toleranz dafür, dass es Gesetze gibt die unschuldige Menschen bestrafen? Weil sie vergewaltigt wurden? Weil sie schwul sind?

Darfst du gerne weiter fordern, aber nicht von mir.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 18:39
@Hatori

Dann verstehe ich nicht wie du dich in Deutschland noch wohl fühlen kannst nach solchen Urteilen:
Der Prozess gegen die vier jungen syrischen Vergewaltiger (14 bis 20) geht mit Bewährung aus. Sie hatten in der Silvesternacht im südbadischen Weil am Rhein, am Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz, zwei Mädchen (14, 15) in der Wohnung des 20-Jährigen vergewaltigt. Der Richter empfand die alleinreisenden Minderjährigen Bürgerkriegsflüchtlinge als "fast noch Kinder" und den Wohnungsbesitzer als unreif. Das Jugendstrafrecht kam zur Anwendung.
gerne nenne ich auch die Quelle, aber nur als PN da einige Seiten hier (aus gutem Grund) nicht gerne gesehen werden.

Bevor man sich über Straftaten im Ausland aufregt sollte man lieber mal im eigenen Land die Augen öffnen.

In Muslimisch regierten Ländern muss man als Frau auf so etwas vorbereitet sein, hier in DE erwischt es dieselben leider eiskalt.

Gruß Flip


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

17.06.2016 um 20:41
@yenredrose
Bis zu Francos Tod wurde in Spanien die Todesstrafe mit der Garotte vollstreckt...eine ganz besondere Spezialität


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden