weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Attentat in Orlando

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Hass, Waffen, Anschlag, Attentat, Wahlkampf, Schwule, Orlando, Mateen

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:29
@Schadow360

Ich bin der Meinung das man bei Waffen da schon ne Ausnahme machen muss und sollte.


melden
Anzeige

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:30
@Alari
Nein, man kann nicht alles verhindern, aber man sollte schon alles daran setzen, dass so etwas nicht regelmäßig passiert!


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:32
@Black_Canary
Das Ding ist aber, dass die Waffengegner sowie die Waffenbefuerworter da meinen dasselbe Ziel zu verfolgen!


melden
Schadow360
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:32
@aseria23
Du meinst also es soll ok sein Menschen aufs tiefste zu überwachen damit man rausfinden kann ob dieser vielleicht eine Straftat begeht? Und ich meine alle Menschen


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:32
Black_Canary schrieb:Gut, anderer Vorschlag - da Du ja besessen von einer Antwort bist, auf eine Frage, die relativ ist und leider nur theoretisch zu beantworten ist.
Willst du mich verarschen?
Im sprichwörtlichen Brustton der Überzeugung kommt hier:
Black_Canary schrieb:Auch wenn hier Leute sagen, es hätte nicht verhindert werden können - ich denke, es könnte GENUG verhindert werden.

Und auf mehrfache Nachfrage, was es denn sein sollte, was das so verhindert, kommt:
Black_Canary schrieb:Sorry - entweder ich mache etwas am Waffengesetz ODER ich führe stärkere Kontrollen ein!
Wolltest du noch diskutieren oder weiter so gehaltlose Phrasen dreschen.

Ja, am Waffengesetz was machen. WAS DENN???

Bis jetzt hab ich von dir in diesem Thread nur Stammtischphrasen gelesen, sonst nichts.
Black_Canary schrieb:Wie konnte es passieren, dass am Abend zuvor ein Mann schwer bewaffnet in einen Club gelangen konnte, um dort Christina Grimmie umzubringen? Wie konnte es sein, dass am Abend danach, selbiges wieder passiert - nur mit viel mehr Todesopfern?
1. Wo ist das Problem, schwer bewaffnet in einen Club zu latschen? Was will man dagegen tun? Wenn ich das machen wollte, dann greif ich mir ein Sturmgewehr oder ein Derivat dessen, latsch zum Securitymann und sage ihm, dass er seine Fresse hält, sich langsam und nicht hektisch bewegt und in den verkackten Laden vor mir hier geht. Macht er das nicht, bekommt er ein paar neue Körperöffnungen.
2. Gleiches Verfahren wie oben.
Wenn ich ne Waffe habe, dann bin ich der, der das Sagen hat. Dann machen alle genau das, was ich von denen will, solange sie keine Suizidgedanken hegen. Ansonsten gibts halt Tote.
Black_Canary schrieb:Nein, man kann nicht alles verhindern, aber man sollte schon alles daran setzen, dass so etwas nicht regelmäßig passiert!
Immer noch keine Aussage. Das ist ein Füllsatz, sieht wie Text aus, hat aber keinen Inhalt.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:32
@StUffz

Es sind übrigens nicht 10.000 tote US-Amerikaner durch "friendly fire" aus der Familie oder Nachbarschaft, sondern 30.000 per anno.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-01/waffen-usa-barack-obama-gesetz


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:33
@Doors
Ja, dann eben 30.000
Macht den Bock auf die Gesamtbevölkerung gesehen nun nicht wirklich fett.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:35
@StUffz

Jedenfalls nicht, so lange die NRA nicht die private Nuklearbewaffnung durchgesetzt hat. Warten wir auf Trump.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:36
Trump hat auch schon reagiert:
https://twitter.com/realDonaldTrump/status/742034549232766976?lang=de
Appreciate the congrats for being right on radical Islamic terrorism, I don't want congrats, I want toughness & vigilance. We must be smart!
Der Fall zeigt mal wieder, dass man Trump wählen sollte.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:37
Smart sein, da hat der Trump sich aber was vorgenommen. Vielleicht sollte er in kleinen Schritten vorangehen.... Nicht gleich so große Ziele.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:39
@StUffz
Trump hat vor so etwas gewarnt.
Er war smarter als die meisten.

Schlimm, dass immer erst etwas passieren muss :(


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:39
@Durchfall
In wiefern war das jetzt ein ueberraschender Einzelfall?


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:41
@Durchfall
Lol, ist das dein Ernst?

Ich persönlich find das ja ein wenig voreilig, dass man innerhalb weniger Stunden behauptet, dass es der Islamische Terrorismus ist. Denn da hätte man sich meiner Meinung ein anderes Ziel, als nen Schwulenclub ausgesucht.

Wenn, dann war das ein verwirrter Einzeltäter, ohne wirklichen Anschluss zum organisierten Terrorismus.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:43
@StUffz
https://twitter.com/realDonaldTrump/status/742066996767031296?lang=de
ein weiterer Donald tweet:
Reporting that Orlando killer shouted "Allah hu Akbar!" as he slaughtered clubgoers. 2nd man arrested in LA with rifles near Gay parade.
Man muss Trump nicht mögen aber recht hatte er halt (wiedereinmal).

Trump 2016


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:43
Und das ist die Folge dessen, dass man jedem Hosenscheißer eine gefährliche Waffe verkaufen kann, in paar Jahren kann man ja den Kindern statt Spielzeuge und Puppen schon Pumpguns verkaufen...

Anderseits ist es ja noch nicht bestätigt, dass der Täter aus Orlando ein radikaler Islamist war. Würde mich ja nicht wundern, wenn es sich herausstellen würde, dass es ein rechtsradikaler oder rechtsextremer Idiot gewesen wäre, wäre ja nichts Neues.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:43
@Durchfall

Trump nutzt den Vorfall einfach um Meinungsmache für sich zu betreiben. Die tatsächliche Intention des Täters und ob es sich tatsächlich um islamischen Terrorismus handelt, steht doch noch gar nicht konkret fest.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:44
@Alari

Welches Argument hierfür vorgebracht wird, ist nicht schwer zu erraten. Es geht allerdings um die Sinnigkeit. Und dafür muss man sich eben aufs große Ganze bezogen anschauen, wie die Korrelation zwischen den oben genannten Punkten aussieht.

Ganz interessant dazu:

http://www.stern.de/politik/ausland/grafik-zum-waffenbesitz-viele-waffen---viele-tote--meistens--3890280.html

Ist zwar von 2012, aber festgehalten wurde, dass in den meisten Ländern ein Zusammenhang zwischen der Waffendichte und der begangenen Morde besteht.

Auch interessant:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/morde-unfaelle-selbsttoetung-schon-147-tote-durch-schusswaffen-in-amerika-all...

Bereits am 6. Januar diesen Jahres gab es 147 Tote durch Schusswaffen in den USA.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:45
@Durchfall
Oh, das ist witzig. Erst prophezeit er, dass es einen Anschlag geben wird und danach sagt ER, dass der Kerl allahu ackbar gerufen hat.

Wie clever Herr Trump ja ist.
Es wäre nicht sinnvoll, das dieser Kerl an die Macht irgendeines Staates kommt.


melden

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:46
@ahri
Trump geht es um die Sicherheit der amerikanischen Bevölkerung.
Menschenleben.

Im Gegensatz zu Clinton interessiert sich Trump für so etwas.

make America great again. 2016


melden
Anzeige

Attentat in Orlando

13.06.2016 um 13:47
@Durchfall
Du trollst jetzt schon, oder? :D


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zoo Pro und Contra133 Beiträge
Anzeigen ausblenden