weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

393 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstmord, Suizid, Depressionen, Suizidal

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:38
Ich habe hier etwas von meinem Erlebten geschrieben, aber nicht weil ich auf der Suche nach Aufmerksamkeit bin. Mir sowas zu unterstellen finde ich auch nicht schön.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:38
@Saphira

wo schrieb ich, dass du sie wolltest, aber ob und wie es bei Anderen ankommt, darauf hat man nur bedingt Einfluß und ich denke ein Forum wie Allmy ist meiner Erfahrung dafür nicht der richtige Ort, habs selbst leidvoll erfahren müssen in den Jahren die ich hier bin!


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:40
@DieSache

Ja daran hätte ich vielleicht denken sollen. Nur leider denkt man nicht immer zuvor daran.


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:41
DieSache schrieb:wo schrieb ich, dass du sie wolltest,
Du hattet geschrieben, dass man auch woanders Aufmerksamkeit bekommen kann.


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:43
@Vymaanika
Ob DU dir das vorstellen kannst ist nicht weiter erheblich, ich schätze aber deine Meinung, so wie ich alle Meinungen schätze.Bloß, wenn jemand, ich bin da die Quelle, völlig lahmgelegt ist wegen einer Depression, hatte auch schon einen Selbstmordversuch, dann fehlt nunmal die Kraft sich Hilfe zu holen.

Bei mir wars dann eher so, dass ich mich in Isolation einverbarrikadiert habe, nichtmal fähig, den täglichen Einkauf zu meistern.Ob du es dir vorstellen kannst oder nicht, Tasache ist, dass mal gar nix geht...man kann dann echt froh sein, wenn man es schafft, zum Klo zu rennne um abzulassen..wahrscheinlich ist das auch das Highlight des Tages....hab auch gefühlt 28 AD's genommen, nix half und auch diverse Therapien haben nix geholfen...leider ist das Realität und Leute, die den Ellenbogen einfordern, verachte ich schon lange, was wollen mir die denn erzählen vom Leben?Das kann ich für mich nicht ersntnehmen...
Was möchtest du damit sagen? Dass dein Leben hart ist und ich das nicht einfach runterreden soll?

@missesfee
Erst
Es braucht sehr viel Willenskraft...
dann
Das hat nichts mit nicht wollen zu tun
@Saphira und auch die andern beiden
Ich merke an mir selbst, dass ich mich gerne durch meine Probleme identifiziere. Ich habe es von jemandem gehört, fand es sehr interessant und achte seit dem darauf. Ich werde stets bestätigt. Nicht nur bei mir, sondern auch bei anderen.

Es sieht für mich so aus, als ob ihr eure Lebensgeschichte, euer Selbst verteidigen wollt, indem ihr sagt "Nein, ich hatte keine Kraft, es war so hart". Ich weiß nicht was die Kritik soll. Ich habe nie gesagt, dass es einfach ist (oder doch? dann bitte zitieren). Was ich letztendlich sagen will, ist, dass es auf die Perspektive oder viel mehr auf den eigenen Blickwinkel ankommt. Und ein Problem kann auch einfach gelöst werden, indem der Blickwinkel geändert oder erweitert wird.
Ich schreibe nicht von Drogen.

Dass das alles leicht gesagt ist - keine Frage. Es ist leicht gesagt, mit genug Wille gut zu verstehen - aber schwer zu leben.

Ich kann euch sagen, was ich nicht mag. Das ist, wenn Leute Probleme haben und voll darauf fest sitzen - mit Absicht! Und dann !!! dies als ihre absolute Lebenssituation ansehen. Auch wenn sie sich es selbst nicht so eingestehen würden, so sitzen sie ganz tief in der Scheiße und genießen die Wärme.
Da denk ich an viele Freunde, die Probleme haben, aber sich nicht helfen lassen. Sie sind blind. Sie sind meist nur empfänglich für eine Idee zur Besserung in ganz bestimmten, passenden Momenten, und dann muss man es auch passend und mit Feingefühl sagen. Doch selbst dann ist es oft so gewesen, dass sie rückfällig werden und der Ratschlag wieder wertlos ist.

Und jetzt sage ich - wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Und ihr sagt, nö, nur wo die Energie vorhanden ist, ist ein Weg.

Doch Energie ist in irgendeiner Form immer da. Wie man sie gewinnt - kann ich euch nicht sagen.
Aber ich kann sagen, dass wenn der WILLE fehlt, dann nützt alle Lebensenergie nichts.
Wo sollte sie auch hinfließen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:44
@Saphira

ich bezog das eher darauf, egal wo man sich in der Öffentlichkeit zu einem eigenen Schicksal bekennt, dass dies eben doch Aufmerksam auf einen macht und sowas lockt eben nicht nur Leute und Reaktionen hervor die nicht immer positiv und freundlich sind...

Denke offen über ein eigenes Trauma sprechen würde ich heute nur noch vor ganz bewusst gewählten Personen und sicherlich nimmer im Forum einer Mystery Community ;)


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:48
@Gummiglas

Ich weiß nicht ob du was traumatisches erlebt hast. Wenn nein, dann weißt du ja nicht wie es ist. Wenn doch, ok aber jeder Mensch ist anders. Vielleicht hattest du die Kraft, andere sind anders. Und der Zustand in den man sich befindet hat rein gar nichts mit gemütlicher Wärme oder sonst was zutun. Leid, schreckliches Leid ist keine kuschelige gemütliche Wärme.


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:53
DieSache schrieb:Denke offen über ein eigenes Trauma sprechen würde ich heute nur noch vor ganz bewusst gewählten Personen und sicherlich nimmer im Forum einer Mystery Community ;)
Naja ich habe hier ja nicht genau umschrieben was mir widerfahren ist. Ich weiß, einige können es sich vielleicht dennoch denken. Trotzdem, Details werde ich hier ja nicht erwähnen. Das würde ich nie.

Und oftmals hat ein Forum aber auch einen Vorteil. Es fällt oftmals leichter über seine Leiden zu reden/schreiben, wenn einem keiner gegenüber sitzt. Der Abstand den das Forum mir bietet macht es sogar einfacher. Ich weiß nicht wie ich es erklären kann. Aber wenn ich mit anderen darüber rede, von Angesicht zu Angesicht, fange ich an zu zittern, ich werde tierisch nervös. All das ist hier nicht.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:57
@Saphira

würde dennoch überlegen in welchem Forum ich mich worüber äußere und wo nicht!


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 00:58
@DieSache

Ich habe mich doch nicht deswegen hier registriert. Bin doch seit 2010 Mitglied, es hat sich halt ergeben.


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 01:00
@Gummiglas

Möchtest du es denn runterreden?

Und ich kann es nicht leiden, wenn wildfremde sich anmaßen, das subjektive Leid anderer Personen, die sie nicht kennen zu beurteilen.Freut mich, wenn bei dir alles tuttobene ist und du Energie wie aus dem Nichts herbeizaubern kannst, ich kann das leider nicht, leide seit einem Jahrzehnt an heftigen depressiven Episoden mit teilweise Suizidgedanken, hab einen Selbstmordversuch hinter mir und meine Arme sind übersät von Narben vom ritzen.Ich fand mich in Zuständen wieder, die so unerträglich waren, dass der Wunsch so groß war, das nicht mehr ertragen zu müssen.Dazu eine Antriebslosigkeit, bei der jede Weinbergschnecke als Speedy Gonzales durchgehen würde.

Du kennst keine richtigen depressiven Episoden, sonst wäre dein Pamphlet da oben nicht derart dürr ausgefallen.Richtige Depressive sind quasi schachmatt, da hilft weder guter Wille, noch Ellenbogen.

Bin froh, dass ich es geschafft habe, eine Therapie anzufangen, das verleiht mir etwas Hoffnung, dass das Leben zumindest noch etwas lebenswert ist.

"Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg"...wenn ihr wüsstet, wie wenig solche Phrasen und Plattitüden einem helfen, völlig weltfremd.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 01:10
@Vymaanika
@Saphira
@Gummiglas

wichtiger als sich hier gegenseitig zu fetzen wäre es genau die Energie in den Selbstschutz zu investieren, ich glaube nicht dass jeder dazu verdammt sein muss Opfer und schwach zu bleiben!

Das doofe bei handfesten chronischen Depressionen ist nunmal leider, dass man wenn man zu lange die Warnsignale unbeachtet ließ man jedesmal schwerer aus dem Loch kommt, aber man schaffts und man lebt gerne in der Zeit wo man besser drauf ist!


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 01:12
@DieSache

Ich will mich gar nicht fetzen, aber wenn jemand sich hier aufspielt und dazu Küchenpsychologie anwendet, sollte es wohl noch erlaubt sein, dass entsprechend zu kommentieren."Die Geister, die ich rief..." unzo.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 01:15
Naja, wünsch den Anwesenden ne gute nicht ganz so schwüle Nacht! Für heute belasse ichs, gute Nacht!


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 01:23
Gummiglas schrieb:Ich kann euch sagen, was ich nicht mag. Das ist, wenn Leute Probleme haben und voll darauf fest sitzen - mit Absicht! Und dann !!! dies als ihre absolute Lebenssituation ansehen. Auch wenn sie sich es selbst nicht so eingestehen würden, so sitzen sie ganz tief in der Scheiße und genießen die Wärme.
Ich kann mal sagen was ich nicht mag. Das ist, wenn Leute Probleme einfach kleinreden, diese verharmlosen. Glauben, dass andere Menschen ihr Leid mit Absicht behalten, weil es ja so gemütlich ist. Auch wenn es sich einige nicht so eingestehen würden, so hat es dennoch nicht mit sich in der Situation wohlfühlen zutun.

Ich und unter anderem auch @Vymaanika genießen da gewiss keine Wärme. Also wenn du selbst sowas nie durchgemacht hast, dann kannst du es auch nicht beurteilen und wenn doch, schön für dich, aber nicht alle sind gleich. Du bist kein Maßstab.


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 01:32
Es gibt Kinder, die schon einen Suizid angekündigt haben oder auch schon versucht haben, sich das Leben zu nehmen.
Man würde davon ausgehen, das diesen Kindern etwas sehr schlimmes passiert ist. Aber es gibt auch Kinder, denen nichts passiert ist, die einfach schon immer depressiv sind und nicht leben wollen.
Dies zieht sich dann bis ins Erwachsene Alter. Der betroffene Mensch fühlt sich immer noch nicht wohl in dieser Welt und verspürt das bedürfnis zu sterben.

Meine Frage ist nun, gibt es Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind.
Ist das Leben nicht für jeden etwas?
Ob es tatsächlich Menschen gibt die nicht für das Leben geschaffen sind, wird man so schwer beantworten können.
Es hat uns auch keiner gefragt ob wir in diese Welt hineingeboren werden wollen.
Wir kommen zur Welt, machen unsere Erfahrungen im Laufe des Lebens.
Und leider sind manche dieser Erfahrungen derartig einschneidend, dass sie einen Menschen komplett aus der Lebensbahn werfen können. Wir sind alle verschieden, manche Menschen kommen mit den Herausforderungen des Lebens besser klar, andere Menschen hingegen tun sich damit schwer. Das Leben an sich ist ein ständiges auf und ab, wie in einer Achterbahn. Es gibt Phasen, in denen wir vermerken können, dass es uns gut geht - und dann gibt es eben auch Phasen die das Gegenteil davon sind.

Oft wird einem auch der Spruch gesagt: "Jeder ist seines Glückes Schmied." - also mit anderen Worten, jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich. Das mag so eventuell auch stimmen, aber man kann auch im Leben scheitern ohne selbst etwas dafür zu können. Was nun das Thema Freitod angeht, sei es aus Gründen einer Depression heraus oder anderen Ursachen geschuldet.
Da sich keiner in die Psyche oder das Leben eines anderen Menschen hineinversetzen kann, kann sich auch keiner ein Urteil über das Befinden eines Menschen bilden - oder über das was in jeden Einzelnen von uns vorgeht.
Und genau aus diesem Grund sind mir diese Ganzen Fern-Diagnosen die manche so an den Tag legen ein Graus.


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 08:38
@Gummiglas
Und Du meinst Aussagen aus dem Kontext zu reißen bringt weiter?

Die Willenskraft die es braucht um aus einer schweren Depression heraus zu kommen bezieht sich auf einen langen Zeitraum ( bei mir waren es mehr als 2 Jahre)
und Das hat nichts mit nicht wollen zu tun bezieht sich auf eine Konkrete Situation in der es einfach nicht geht weil die Kraft( körperlich) einfach nicht vorhanden ist
Gummiglas schrieb:Es sieht für mich so aus, als ob ihr eure Lebensgeschichte, euer Selbst verteidigen wollt, indem ihr sagt "Nein, ich hatte keine Kraft, es war so hart"
Und für mich sieht es so aus als ob Du einfach keine Ahnung hast und es besser sein lassen solltest ein Urteil abzugeben denn wenn DAS
Gummiglas schrieb:Ich kann euch sagen, was ich nicht mag. Das ist, wenn Leute Probleme haben und voll darauf fest sitzen - mit Absicht! Und dann !!! dies als ihre absolute Lebenssituation ansehen. Auch wenn sie sich es selbst nicht so eingestehen würden, so sitzen sie ganz tief in der Scheiße und genießen die Wärme.
SO wäre hätte ich mich da nicht rausgekämpft und erfolgreich eine Umschulung durchgestanden


Ich weiß das es fies ist, aber manchmal wünsche ich mir das Leute die so einen Blödsinn von sich geben, mal eine Woche oder auch nur einen Tag erleben wie es mir in der schlimmsten Zeit ging



@Gummiglas
Übrigens auch wenn es schwer nachzuvollziehen ist läst sich die Kraftlosigkeit ganz einfach erklären. Wenn man nicht genug Antrieb hat um die einfachsten Dinge im Leben zu regeln, dann hat man meist auch nicht genug Antrieb um sich ausreichend zu ernähren, Resultat keine Energie und verbrauch aller Reserven

@DieSache
Wie immer wenn es um dieses Thema geht weise gesprochen
DieSache schrieb:Das doofe bei handfesten chronischen Depressionen ist nunmal leider, dass man wenn man zu lange die Warnsignale unbeachtet ließ man jedesmal schwerer aus dem Loch kommt, aber man schaffts und man lebt gerne in der Zeit wo man besser drauf ist!
ich kann Dir einfach nur zustimmen


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 08:52
@Gummiglas
....Deine Einstellung zu Depressionen zeugt von extremem Unwissen, und deren Verbreitung grenzt in einem öffentlichen Forum an Körperverletzung, mindestens.


melden

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 09:14
Um mal wieder zum eigentlichen Thema zu kommen
ich glaube eigentlich nicht das es Menschen gibt die nicht für das Leben gemacht sind.
Meine Erfahrung aus den Gesprächen mit anderen Psychisch erkrankten ist das die Erkrankung oft aus Über-oder Unterforderung resultiert. Das Kinder durch Erziehungsmaßnahmen nach irgend einer Ideologie sei es Autoritär, Antiautoritär oder wie auch immer, Überfordert werden weil sie sich nicht an den Bedürfnissen eben dieses Kindes orientieren ist gar nicht so selten, und von daher ist es für mich auch nicht schwer vorstellbar das Kinder an Depression erkranken die von den Eltern nicht erkannt werden und dadurch auch noch verstärkt werden. Das heißt für mich aber nicht das sie nicht für das Leben gemacht sind sondern nicht die Unterstützung erfahren die sie brauchen.
Ich glaube das unsere Gesellschaft Krank macht weil der Druck unter dem der Einzelne steht schon ziemlich hoch ist. Einerseits der Arbeitsdruck und andererseits auch der Freizeit Druck . Man muss um mithalten zu können sehr aktiv sein und wenn man aber nicht so ist dann kann das auch sehr unter Druck setzen und keinen Spaß und Erholung bringen


melden
Anzeige

Menschen, die nicht fürs Leben gemacht sind

24.06.2016 um 09:40
@Saphira

Ist oft so, das depressiv erkrankte Menschen gar nicht ernst genommen werden, da heisst es u.a., das sie gar keine Probleme haben, sich das nur einbilden, zu faul sind zum Arbeiten usw.
Allgemein betrachtet ist es oftmals so, das Lebenssituationen bzw. die Personen kritisiert werden von Menschen, die das Eine oder andere nicht erlebt haben, nicht wissen, wie es sich anfühlt, aber sich z.T. übel darüber auslassen.
Das ärgert mich dann jedesmal.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Apokalypse Mensch75 Beiträge
Anzeigen ausblenden