weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst vor Terroranschlägen

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Panik, Angst Vor Anschlag

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 00:54
Hey,
also eigentlich war ich nie ein ängstlicher Mensch oderso, in letzter Zeit habe ich aber extreme Angst vor Terroranschlägen.
Das erste mal habe ich in einem großen Einkaufszentrum Angst bekommen. Eigentlich wollte ich nur was schauen, dann habe ich direkt beim betreten einen muslimischen Mann gesehen der allein unterwegs war.
Ich bin kein Rassist oderso, habe auch Freunde aus anderen Kulturen, aber irgendwie überkam mich ein mulmiges Gefühl.
Als ich dann noch einem ähnlich aussehenden Mann begegnet bin der dazu noch ziemlich ernst geschaut hat, habe ich auf einmal Angst bekommen und bin schnell wieder gegangen.
Ich dachte, dass es Terroristen sind.
Dann war ich letztens im Urlaub und musste fliegen.
Vor dem Check in habe ich dann Angst bekommen, als ich Leute sah welche wohl alleine flogen und ebenfalls muslimisch aussahen.
Ich dachte mir, wer fliegt schon alleine in einen Urlaubsort usw. und hatte Angst, dass das Flugzeug zum Abstürzen gebracht wird.
Als ein Mann dann zur Toilette ging wurde die Angst noch größer, ich dachte er baut da irgendwas zusammen, weil es auch noch ziemlich lange gedauert hat.
Am Strand konnte ich auch nicht entspannen, weil ich Angst hatte, dass ein Strandverkäufer sich tarnt und irgendwas in seiner Tasche versteckt oderso.
Selbst bei uns in Deutschland habe ich Angst in Bars oder Clubs zu gehen, weil ich denke, dass jeden Moment etwas passieren könnte.
Dann denke ich immer, dass es nur eine kleine Bar ist usw und warum es gerade hier passieren sollte, gleich danach kommt mir aber der Gedanke, dass die Leute es gerade darauf abzielen, weil keiner damit rechnet und dann beomme ich Angst.

Das ist doch nicht normal oder ?

Ich möchte nicht mehr fliegen und am liebsten auch nicht mehr in bestimmte Länder fahren, aber selbst in Deutschland überkommt mich ja nun diese Angst.

Kennt das vielleicht jemand und was kann ich dagegen unternehmen ?
Einen Psychologen oderso brauche ich nicht, wie gesagt, früher war ich auch nicht ängstlich, es ist erst seit ein paar Monaten.

LG


melden
Anzeige

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 00:56
KomaKommando schrieb:Einen Psychologen oderso brauche ich nicht, wie gesagt, früher war ich auch nicht ängstlich, es ist erst seit ein paar Monaten.
Ja ne ist klar..du hast ständig Angstzustände die dich sogar in deinem Alltag anfangen zu hemmen aber brauchst keinen Psychologen.


melden
Galgenfuchs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 02:40
Angst und Sorge sind gute, sinnige und natürliche Gefühle. Und in diesen Zeiten mehr als berechtigt.
Aber sobald sie dich in deinem Alltag behindern, solltest du dir wirklich Hilfe suchen.

Mehr kann ich dir dazu auch nicht raten.


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 06:10
@KomaKommando

Was hat sich denn vor ein paar Monaten geändert? Gab es ein bestimmtes Ereignis wegen dem du jetzt ängstlicher bist? Gab es vielleicht einen Terroranschlag der dich besonders betroffen hat oder gab es bei dir persönlich irgendein verstörendes Ereignis?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 06:20
@KomaKommando
Die meisten tödlichen Unfälle ereignen sich zuhause,beim Fensterputzen von der Trittleiter geflogen und das Genick gebrochen


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 06:21
@KomaKommando
Wenn Dich Deine Angstzustände derart in Deinem Alltag behindern, würde ich Dir ebenfalls empfehlen zumindest das Gespräch bei Psychologen zu suchen. Tut ja nicht weh, oderso


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 06:24
@KomaKommando

Natürlich brauchst du einen Psychologen oder "sonstiges".
Was "früher" war zählt jetzt nicht. Toll, ich konnte früher wach bleiben bis zum geht nicht mehr.... aber heute geht das nicht mehr. Verstehst du?

Du entwickelst eine relativ irrationale allgemeine Angst gegen das Unbekannte.
Dabei überträgst du alles Mögliche, was du bisher irgendwo gelesen oder gehört hast, auf eine bestimmte Person/ Personengruppe/ Situation.

Wie lange willst du warten bis du dir Hilfe suchst (oder auch nicht, denn der Therapeut könnt ja auch einer von "denen" sein). Willst du warten bis es sich so vertieft hat das du es meidest das Haus zu verlassen? Dich regelrecht verschanzt?

Nee also Vorsicht ist gut, Angst schützt uns auch.... Aber sobald es solche Ausmaße annimmt kanns doch nimmer gut sein


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 08:01
@KomaKommando
Ich kann dich da total verstehen, mir geht es ähnlich.
Nach den ganzen Anschlägen, die nun nicht mehr in entfernten, hiesigen Ländern geschehen, sondern Europa erreicht haben, macht man sich automatisch Gedanken.

Nicht ohne Grund, nirgendswo kann man sich noch sicher sein.

Weder vor dem Mullah der sich in die Luft jagt, noch vor einem Idioten der das Flugzeug gegen die Alpen steuert.
Und wenn du dann auch noch im falschen Moment auf die Straße läufst, könnte dich zwar nicht ein Auto, sondern vielleicht der Blitz treffen.

Was ich damit sagen will; wenn es so sein soll, dann ist es so. Da müssen wir durch.

Sich durch so bekloppte Leute hemmen lassen, dass Leben zu genießen und Dinge zu erleben ist auch nicht richtig.
Vorsichtig sein -ja, such Dir zum Beispiel andere Urlaubsziele und ansonsten geh einfach normal vor die Tür.

Gestern wurde in den Nachrichten übrigens erwähnt, dass ziemlich viele gewaltbereite Terroristen in Deutschland leben, auch hier hoffe ich, dass man denen schnell den Riegel vorschiebt.


Einige Anschläge wurden ja auch noch rechtzeitig verhindert. Gerade, wo schon wieder ein Anschlag in Istanbul verübt wurde, wird man hier in Deutschland nun hoffentlich noch viel fleißiger sein, die Gefahr zu bannen - hoffe ich zumindest :D


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 09:06
@KomaKommando
Such dir professionelle Hilfe, für mich klingt das nach ner Form der Agoraphobie.


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 09:21
Ich werde sicherlich eher bei einem Busunglück ums Leben kommen, als bei einem Anschlag irgendeiner spinnerten Terrorgruppe.

@KomaKommando Glückwunsch, du bist der spinnerten Masche aufgesprungen, mach dir keinen Kopf um sowas, sterben tust so oder so, egal wie. Muss man wissen^^


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 09:22
@lateral
Wieso,da ist vollkommen legitim.Die einen killen Zivilisten mit ferngesteuerten Dronen,die anderen killen sie als Selbstmordbomber,warum sollen immer die Anderen in Furcht leben müssen??


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 09:26
@lateral
lateral schrieb:Gestern wurde in den Nachrichten übrigens erwähnt, dass ziemlich viele gewaltbereite Terroristen in Deutschland leben
Tun sie schon immer. Nennt man Rechtsextreme.

Oder halt das extreme linke Lager.


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 09:33
Egal alles Spinner ;D


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 10:09
@KomaKommando


Klar sind Terroranschläge eine Möglichkeit, ums Leben zu kommen.

Ebenso, das einem bei einem Sturm ein Ast oder Dachziegel auf dem Kopf fällt oder das man vom Blitz
getroffen wird, oder, oder, oder...

Warum hast Du Dich auf Terroranschläge fixiert....


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 10:58
@KomaKommando

Jährlich sterben in der BRD etwa 8.500 Menschen bei "häuslichen Unfällen", halb so viele in etwa im Verkehr.
Noch gefährlicher ist es im Krankenhaus. Dort sterben etwa 40.000 Menschen jährlich an Klinikinfektionen. Ambulant ist es auch nicht besser, man rechnet mit 58.000 Toten per anno durch Falschmedikation.

So gesehen ist es beim Arzt oder im Krankenhaus am gefährlichsten, gefolgt von den heimatlichen vier Wänden oder der Strasse.

Und das alles ganz ohne Terroristen von rechts, links oder oben.

Denk einfach mal darüber nach. Das relativiert auch die Angst.


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 11:16
@Doors


mit der angst lässt sich aber in unseren breitengraden allerdings ziemlich viel aufmerksamkeit verdienen, würden wir zb. in israel leben, würden wir die angst als solches ganz anders bewerten.


edt.: alles gute zum allmy-geburtstag btw. seh ich grad :troll:


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 11:24
Es gibt gute, begründete Ängste, die einem beim Überleben helfen und es gibt schlechte Ängste, die die Lebensqualität einschränken.

Es gibt rationale und irrationale Ängste.

Die Angst vor einem Terroranschlag in Deutschland hat einen realen Grund. Es KANN tatsächlich passieren. Aber die Chance, dass man selbst getroffen wird, ist sehr, sehr gering.
Also keine Panik auf der Titanik, das Leben genießen ;)


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 11:27
Kc schrieb:Also keine Panik auf der Titanik, das Leben genießen ;)
das sagst du so einfach, in deinem jugendlichem leichtsinn :troll:

aber du hast schon recht, dessen sollte man sich aber erst mal bewusst sein :)


melden

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 11:32
@-abraxas-

Ja, Abenteuer, Frauen, ferne Länder, Rock & Roll cool :D


melden
Anzeige

Angst vor Terroranschlägen

29.06.2016 um 11:43
Ich kann dich auch verstehen. Hab ähnliche Gedanken, kann sie meist aber relativ schnell abschütteln. Dennoch ist das Leben irgendwie anders als früher. Gucke auch ungerne EM live weil ich Angst habe, dass dort auf einmal was hoch geht.
also meine Angst beschränkt sich nicht nur auf mich.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden