Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Innere Unruhe /Panikattacken

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Panik, Unruhe

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 18:31
Ich habe erfahren das es sehr helfen kann wenn man mit anderen darüber sich austauscht. Daher erstelle ich dieses Thema.

Seid ihr von Inner Unruhe geplagt ? Oder Panik Attacken ?

Was sind Situationen in denen ihr das bekommt?

Was tut ihr dagegen? Habt ihr bestimmte Rituale die diese Attacken verhindern bzw lindern?

Oder nehmt ihr Medikamente? Was habt ihr da für Erfahrungen mit gemacht ?


Ich habe seit neuestem zum ersten mal eine richtige Panikattacke gehabt. Bis dahin dachte ich immer meine starke innere Unruhe wären Panikattacken gewesen. Ausgelöst wurde es neulich durch den Konsum von XTC (nie wieder!!!) Schon über einen Monat her. Und nachdem mein Partner eines Nachts zu mir kam und sagte er hätte dieses Zeug genommen. Da hatte ich auch eine Attacke.Weil es mich daran erinnert hat. Und ich vor einer Woche während ich Nachts nichts schlafen konnte und eine heftige Attacke hatte musste mein Partner den Notruf wählen. Seitdem habe ich krassen Angst es wieder zu kriegen .

Ich kann nicht mehr richtig schlafen weil bei mir die Angst vor der Angst herrscht. Tagsüber zwischendurch und ganz besonders Abends kommt bei mir eine Erwartungshaltung wieder eine Attacke zu bekommen und ich kann diese Angst nicht mehr abschalten. Es herrscht schlimme Unruhe und ich liege Nachts die ganze Zeit wach und denke mir nur "Hoffentlich bekomme ich keine Panikattacke". Genauso wie während ich jetzt schreibe. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Eigentlich sollte der Gedanke helfen das es keinen Grund dazu gibt. Aber das tut es nicht.

Ich bedanke mich schnomal für eure Antworten und hoffe dadurch eine andere Perspektive zu bekommen.


melden
Anzeige

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 18:33
@averses

Bei echten Angststörungen würde ich mich lieber an Profis wenden, wie diese hier genannten:

http://www.angst-auskunft.de/AAA_Angst_Panik_Selbsthilfe_Internet.htm


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 18:37
@Doors
Danke werde ich tun. Ich habe nur die Erfahrung gemacht, das der Austausch mit anderen Betroffenen meist sehr viel helfen kann.


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 18:38
@averses

Sicher wirst Du auch auf Allmystery "Paniker" finden, aber ein entsprechendes Fach-Forum halte ich für sinnvoller.


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 18:50
@averses
Innere Unruhe hat doch jeder mal :ask:


Von Panikattacken ist das aber weit entfernt. Natürlich kann der eine Zustand den anderen begünstigen, wenn jemand vielleicht psychisch erkrankt ist.


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 19:12
@averses
aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: lass es hier nach Hilfe und Antworten zu suchen. Wende dich lieber an eine reale Person
mit Fachwissenn und menschlicher Zugewandtheit. Einem offenen Ohr und Verständnis. Dies alles wirst du hier vergeblich suchen.
Auch dann, wenn du hier auf Texte triffst, die ähnliches Aussagen zum Inhalt haben wie deiner.

Hier wird dir garantiert nicht geholfen werden können, es dreht sich meist nur immer im Kreis herum. Am Ende stehst du nicht besser
da als am Anfang. Also vergebliche Mühe mit deinen Fragen, die ich an deiner Stelle lieber an echte Menschen stellen würde.
Das ist meine persönliche Erfahrung hier. Auch wirst du hier keine Ärzte und ähnliches finden. Stecke die Energie und Zeit lieber in
echte Lösungsversuche.


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 19:46
kelten-maisie schrieb:Auch wirst du hier keine Ärzte und ähnliches finden.
klar haben wir das ! @Dr.AllmyCoR3 !
averses schrieb:Oder Panik Attacken ?
Um was für welche, außer Deine genannte geht es da noch?
averses schrieb:Seid ihr von Inner Unruhe geplagt ?
Klar, dass hat doch jeder mal.
Das Leben läuft eben (nie) immer rund. Man muss nur wissen sich zu helfen bzw bei den richtigen Personen die richtigen Fragen zu stellen.

ich zB habe früher echt schiss vor Spinnen gehabt. Dann hab ich mal eine Therapie gemacht, eine Spinne auf die Hand gesetzt bekommen und das Thema war so gut wie erledigt. Ich meine es gibt schönere Tiere als Spinnen aber ich überleb es mittlerweile ;)

Klaustrophobie habe ich zwar noch immer aber dagegen lässt sich auch wenig machen.

Du musst halt Dein Problem kennen und eine Möglichkeit finden, in solchen Situationen ein "beruhigungs- Rezept" zu haben. Oder Du musst Dich Deiner Angst stellen und dafür sorgen, dass es zu einem "normalen Umgang" wird. Du musst lernen damit umzugehen!


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 19:46
@BossMeng
Ich wurde gerufen


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 19:47
Dr.AllmyCoR3 schrieb:Ich wurde gerufen
Ja Sie wurden gerufen Frau Doctor ;)
Dir fällt doch bestimmt was ein, Du bist zwar keine Therapeutin bzw Psychologin aber sicherlich alt genug um mehr Erfahrungen zu haben als ich ;) ;)


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 19:52
Also bei Panik bzw innerer Unruhe hilft es mir selbst wie auch aus Erfahrung meinen Patienten wenn man sie in den Arm nimmt, mit einem angenehm festen Griff.
Meine ruhige Atmung und Herzschlag lässt den Patienten ruhiger werden.
Wenn man alleine ist sollte man natürlich versuchen selbst Herzschlag und Atmung zu regulieren was aber Übung braucht.
Rücksprache mit Therapeuten ist bei sowas immer angebracht!
Die haben meistens auch die richtigen Strategien und oft geht es auch ohne medis (die man sich zwingend IMMER Verschreiben lassen sollte und nie selbst was besorgen sollte um dosis etc anzupassen!)


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 19:59
@Dr.AllmyCoR3
Siehst Du? ;)

Hilft mir meistens auch übrigens die Augen zu schließen, tief durchzuatmen oder mich irgendwo hinzusetzen.
Hauptsache den Puls runter bringen und kühlen Kopf bekommen.


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 20:00
@Dr.AllmyCoR3
Joa Faktoren die Attacken auslösen vill auch meiden (bei mir zB fliegen, viele Menschen oder Depressionen und Dunkelheit)


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 20:03
@de Dich mal schön selbst Doc, Sie brauchen ne Brille ;)
Dr.AllmyCoR3 schrieb:Joa Faktoren die Attacken auslösen vill auch meiden
Tja nur leider tauchen diese gerade dann auf, wenn man diese am allerwenigsten erwartet.
Manches lässt sich nicht umgehen, weil diese so alltäglich sind.

zB Klaustrophobie.

Bahn, Bus oder Flugzeug ist Horror für mich. Nun ja und wenn mein Auto nicht zündet bleibt mir nicht viel. Selbst die Toiletten sind nicht sonderlich groß.


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 20:07
@BossMeng
LOL hab schon meine Brille auf 😂
Klar immer lässt es sich nicht vermeiden, aber wenn sollte man es meiden.


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 20:08
Dr.AllmyCoR3 schrieb:LOL hab schon meine Brille auf 😂
Auf der Nase, Doc, auf der Nase müssen Sie sie tragen, nicht aufm Schädel !
Dr.AllmyCoR3 schrieb:Klar immer lässt es sich nicht vermeiden, aber wenn sollte man es meiden.
Da hast Du natürlich recht


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 20:15
Erfahrungsaustausch kann unter passenden Umständen durchaus hilfreich sein. Ob das hier ein geeigneter Rahmen sein kann, wird sich wohl zeigen.

Erstmal find ich es wichtig, zwischen „innerer Unruhe“ und „innerer Unruhe“ zu differenzieren. Klar, jeder ist mal unruhig und angespannt, allerdings kann man es nur schwer mit einer pathologischen Symptomatik vergleichen.

Was mir selbst in den allermeisten Panik/Heulkrampf/etc. Momenten hilft, ist es mir zu sagen, dass das Gefühl vorbei gehen wird. Das macht es irgendwie erträglicher. Wichtig ist es, eine Strategie zu finden, mit der man gut klar kommt und gerade dabei kann ein Austausch sehr hilfreich sein.


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 20:19
ahri schrieb:Erstmal find ich es wichtig, zwischen „innerer Unruhe“ und „innerer Unruhe“ zu differenzieren.
Also klar ich hab auch Unruhe vor Prüfungen etc. aber DIE innere Unruhe versuche ich immer so zu erklären :
Ich fühle mich wie ein Ei oder eine Wurst die man in das kochende Wasser geschmissen hat, als würde gleich die pelle aufplatzen, in meinem Kopf ist keine Sekunde Ruhe für einen klaren Gedanken, es herrscht ein extremes durcheinander und ich kann keinen gwdankenstrang einzeln differenzieren, heraussehen was es für ein Gedanke ist.
Mein Körper liegt ruhig da, sobald ich aufstehe ist er auch eig zu schwach zum gehen, wenn ich liege fühlt es sich an als würde er einen Marathon laufen wollen


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 20:20
Dr.AllmyCoR3 schrieb:LOL hab schon meine Brille auf 😂
Klar immer lässt es sich nicht vermeiden, aber wenn sollte man es meiden.
Vermeidung wird dir niemals ein Psychiater oder Psychologe raten, da Vermeidung genau der falsche Weg ist und dazu führen wird, dass sich die Angststörung verfestigt. Ich empfehle einen Psychiater aufzusuchen um eine Diagnose zu erhalten und ggf. mit Medikamenten zu behandeln. Dann eine Therapie. Allerdings kann es einige Monate dauern bis du einen Platz bekommst. Und wichtig: Finger weg von Drogen jeglicher Art!


melden

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 20:20
Die konsequente Ausübung einer Ausdauersportart hilft auf jeden Fall


melden
Anzeige

Innere Unruhe /Panikattacken

12.03.2019 um 20:52
@Dr.AllmyCoR3

Jau, als wäre man gleichzeitig innerlich getrieben und erschöpft. Keine schöne Kombi, ausruhen geht nicht, aktiv sein oder auspowern aber auch nicht. Und aushalten kann da schnell sehr schwer werden.


melden
475 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt