Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skurrile Nachbarn

202 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mysteriös, Nachbarn, Skurril ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 10:54
Halli Hallo Hallöle

Mir ist schon öfters aufgefallen das viele hier von ihren seltsamen Nachbarn erzählen.
Es gibt in fast jeder Nachbarschaft jemand der sich eigenartig Verhält, skurrile oder mysteriöse Dinge anstellt oder sonst etwas macht das unerkärlich ist.

Ich hoffe der Thread ist in der richtigen Kategorie. Falls nicht, bitte einfach verschieben.

Also, ich kann natürlich auch diverse Sachen hierzu beitragen. Das werde ich machen sobald ich zugang zu meinem Laptop habe.

Hier darf jeder schreiben der mysteriöse/skurrile Nachbarn hat oder jemanden kennt welcher diese hat.


BITTE KEINE KLARNAMEN ANGEBEN UND/ODER ADRESSEN!!


Ich freu mich auf eure Geschichten.

Grüße

Melissa


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 12:35
Ich bin nachts relativ lange wach, in der woche bis ca 03:00 Uhr. Obwohl über uns im Haus eine Anwaltskanzlei ist, rumpelt und klappert es dort nachts, so als würde dort jemand wohnen. Ist aber offiziell nur Bürofläche. Geht man hoch und horcht in der nähe der Tür, dann ist es natürlich ruhig. Vielleicht pennt ener der Anwälte dort oder hat einen (illegalen) Untermieter.


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 13:11
@Apoplexia

Skurille Nachbarn sind mMn nichts Mysteriöses. Gehört wohl besser in die Rubrik < Menschen >.

Na, wie auch immer:
"meine" skurille Nachbarin ist eine von der Sorte < Menschenhasserin >. Und sie spioniert jedem nach. Wirklich aktiv, täglich, stündlich, bewusst, absichtlich und vermeintlich raffiniert. Sie schleicht u.a. durch den ganzen Block und horcht an Türen. In aller Regel ist sie dabei aber sehr, sehr leise und flink.

Am besten aber: sie lauert oft und ausgiebig hinter ihrer eigenen Wohnungstür, die sie zum Zwecke des Spechtelns dann ein paar cm weit öffnet. Dabei entsteht dann jedesmal, wenn jemand anderer seine Tür öffnet, ein leichter Luftzug, der recht oft, da unerwartet, dazu führt, dass einem dann die Tür aus der Hand rutscht, vor allem, wenn man sie gerade schließen wollte, und es eben einen Knall erzeugt.

JETZT taucht dann die Dame plötzlich auf und schreit, wie furchtbar rückischtslos doch die Nachbarn wären, weil sie die Türen knallen. :D
Dass ihr Schreien aber lauter und länger ausfällt und vor allem absichtlich geschieht, und eigentlich ihr eigenes Verhalten die primäre Ursache des Geräusches ist, über das sie sich gerade selbst lautstark aufregt, kapiert sie entweder nicht oder es ist ihr komplett egal.


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 14:05
@Apoplexia

Da muss ich @off-peak rechtgeben, befände sich der Thread in einer anderen Rubrik, könnte ich direkt ein paar lustige Sachen berichten. Nur ist leider nichts davon mysteriös, deshalb hab ich mich erstmal wieder auf meine Finger gesetzt.


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 15:05
Ich glaube, @off-peak & ich haben die selbe Nachbarin.... 🙈


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 15:51
Ich denke ihr habt recht. Ich frag mal nach ob man den Thread in "Menschen" verschieben kann


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 16:16
Meine Nachbarin, eine ältere Dame, gehört wohl auch irgendwie in die Sparte "Skurril" Wenn sie sich auf ihrem Balkon aufhält, führt sie oft Selbstgespräche, dabei ist oft Thema irgendein Aufreger über das Verhalten von anderen Leuten.

Des weiteren bekommt sie alles mit. Oft hab ich mich gewundert, wie sie davon erfahren konnte, wenn sie mich auf das jeweilige Thema angesprochen hat.

Es ist auch mal vorgekommen, dass sie mitten in der Nacht ihr Fenster aufgemacht hat und zu pfeifen anfing... das fand ich schon WTF was ist jetzt los :D


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 16:46
Zuerst einmal: Mir war klar, dass gewisse Vorkommnisse in diesem Wohngebäude gehäuft vorkommen können, immerhin wurde die Anlage hier irgendwann mal als inklusives Wohnprojekt beworben (dass es nur darum ging, benötigtes Geld reinzuholen, indem man die oberen Stockwerke zahlende Mieter vermietet hat, ist eine ganz andere Geschichte). Ich dachte aber bei Einzug, ich wäre im Stockwerk mit "normalen" Mietern. :D

Also, was haben wir da? Eine Mieterin so laut und hoch auf dem Flur schreit, dass ich sie beim ersten Mal fast mit einem Vogel oder einem anderen Tier verwechselt hätte. Da sie sich, wenn sie sich dann abreagiert hat - es ist auch immer nur ein kurzer Schrei, anscheinend müssen da Emotionen raus - wieder normal verhält, sehe ich, auch in Anbetracht der sonstigen Vorkommnisse, keinen Grund, externe Hilfe zu holen.

Dann habe ich einen Nachbar, der den Einkaufswagen, den er sich irgendwann mal bei einem der Supermärkte in der Nähe mitgenommen hat, anscheinend mittlerweile als persönliches Eigentum ansieht. Er verwahrt ihn dauerhaft in seiner Wohnung auf und nimmt ihn, wenn er dann größere Einkäufe zu tätigen hat, auch immer mit. Ein Glück für ihn, dass wir einen Aufzug haben. Allerdings ist der dann wiederum so klein, dass außer dem Personen nur mitfahren können, wenn sie sich an die Wand quetschen. Häufig hat mein Nachbar, der selbst so in den 40ern ist, würde ich schätzen, beim Einkaufen auch noch seine Mutter mit dabei, die grundsätzlich eine sehr liebe Person ist, ihren Sohn aber ständig belehrt, als wäre er noch fünf. Im Winter mit feuchten Haaren aus dem Haus zu gehen, ist aber natürlich auch ganz schlimm. :D

Ein weiterer Nachbar ist wohl ein bisschen paranoid. Oder auch nicht. So ganz blicke ich da noch nicht durch. Manchmal rüttelt er gefühlte Ewigkeiten von außen am Türgriff seiner Haustür. So, als wolle er gaaaaaanz sicher gehen, dass sich während seiner Abwesenheit niemand Zutritt verschafft hat bzw. dass er auch wirklich richtig fest abgeschlossen hat. Ist er dann allerdings daheim, dann lässt er die Tür auch gerne mal sperrangelweit aufstehen, während er bei lauter Musik auf dem Bett chillt. Dazu sollte gesagt sein, dass es hier im Stockwerk nur Ein- bis Zweizimmer-Apartments gibt und man, wenn man sich dann doch mal wegen des Krachs beschwert, direkte Sicht auf ihn im Bett liegend hat. Scheint ihn aber auch gar nicht zu stören.

Ansonsten wohnen hier noch ein paar schräge Vögel in den unteren Stockwerken, aber da wundere ich mich wenig, weil es sich dabei im Rahmen des Projekts um Menschen handelt, die aufgrund einer psychisch/psychisch-geistigen Beeinträchtigung in entsprechenden Wohnheimen untergebracht sind. Dass einem da manche Nachbarn komisch hinterherstarren, einen für einen Betreuer halten und fragen, wann der nächste Termin von Gruppe XY ist oder sich manchmal auch bloß mitten in der Nacht aus ihrem Schutzbereich trauen (ich habe vom Fenster aus Blick auf die Mülltonnen unten. Manche Nachbarn kenne ich wirklich nur vom Sehen, weil ich mal nachgeschaut habe, warum da manchmal mitten in der Nacht das Licht angeht), verwundert mich da eigentlich nur wenig.


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 16:49
Nachbarin lauscht an fremden Türen?
Hundegebell mit Bewegungsmelder könnte helfen. Oder eine dicke Polsterung an der Tür.
Falls die Dame laut wird... vielleicht ein Mini-Megafon zum mit-diskutieren?


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 18:29
Ich hab da so eine Dame in der Nachbarschaft, die grundsätzlich bei Bettaktivitäten das Fenster aufmacht. Und sie pflegt diese Bettaktivitäten zu jeder möglichen Tageszeit, was ja an und für sich super ist. Sollte jeder so tun. Nur nicht immer ganz so laut vielleicht. Die meiste Zeit stört es mich nicht groß, da ihre Freuden nie wirklich sehr lange anhalten. Die paar Minuten kann ich mein Fenster auch mal zumachen.

Hin und wieder ist es aber doch ein bisschen unpassend. Wenn Kinder im Hof spielen zB. Die wurden schon mehr als einmal von ihren Eltern ins Haus gepfiffen, wenn die unbekannte Dame mal wieder die Stimme erhob. Oder wenn Besuch da ist. Oder wenn andere Nachbarn aus dem Fenster brüllen, dass das sofort aufhören soll. Oder wenn ich frühstücke.

Witzigerweise hilft alles Rufen und Schimpfen nicht, aber ich habe rausgefunden, was hilft. Eine laute Anlage und so richtig abturnende Musik. Yakety Sax ist da so ein Liebling von mir. Der Ritt der Walküren braucht ein bisschen, hilft aber auch. Eins, zwei, drei von JBO macht auch den schimpfenden Nachbarn sofort wieder gute Laune!

Letztens hab ich mal Morgenstern von Rammstein ausprobiert. Hilft! Wichtig ist bei dem Lied aber, dass man es wirklich sofort von der ersten Sekunde bis zum Anschlag aufdreht.

WER ist hier eigentlich die skurille Nachbarin? frägt sich jetzt vielleicht der ein oder andere. Zurecht!😄


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 18:53
Ich habe eine ganze Nachbarschaft voll, mit Nachbarn, die komische Eigenarten haben. Vielleicht für euch jetzt schwer nachvollziehbar, was ich daran so unterhaltsam finde (das muss man einfach erleben), aber egal:

Einer der ganz weit vorne wohnt, ein ganz alter Herr, immer mit dem Fahrrad auf Tour, ist so ein richtiger Rebell. Der lässt sein ganzes Haus + Garten komplett verwildern bis über den Gehweg, zahlt nichts an den Staat und lebt faktisch autark (keine Ahnung wie er das genau anstellt).

Das ältere Ehepaar weiter vorne ist so die "Stasi der Nachbarschaft"/"NSA". Die sehen und hören alles und wunderfitzen gierig, wenn sich irgendwo etwas tut.

Mein Nachbar gegenüber, dem ich den Spitznamen "der Techniker" gegeben hab, rennt immer halbnackt durch Wohnung und Vorgarten und läuft teils sogar im Winter oberkörperfrei herum. Ausserdem ist er permanent am werkeln. Der hat nie Ruhe, allerdings frage ich mich manchmal echt, was es an seinem Haus überhaupt noch zu tun gibt...der findet allerdings immer was. Die Tochter seines Sohnes (beide bewohnen die untere Wohnung des Hauses) ist auch so ein Fall für sich, die parkt nämlich rotzfrech wo immer sie will. Gerne parkt die gesamte Familie (insgesamt 5 Autos) auch mal die halbe Straße zu und meistens unsere Einfahrt. Da kann man auch sagen was man will, das juckt die nicht.

Direkt neben mir wohnt ein altes Ehepaar, beide nett (solange man den Mülleimer nicht zu nah an ihr Grundstück stellt).

Allgemein sind meine Nachbarn hauptsächlich Rentner, die wirklich jeden Tag irgendwas zu tun haben. Obwohl der Ort so idyllisch ist, ist hier ständig Krach. Der eine mäht Rasen, während der andere den Hochdruckreiniger an macht, der nächste sägt Holz, ein anderer putzt das Auto, weiter vorne spielt einer Klavier, beim anderen gibt der Koi-Teich irgendwelche Geräusche von sich usw. Das wechselt sich hier beinahe täglich ab. Irgendwie finde ich das ja lustig.
Und wenn man meint, es wäre endlich mal Ruhe, geht die Dorfsirene an (Feuerwehrprobe etc.), die Müllabfuhr kommt oder einer renoviert lautstark sein Haus. :)


1x zitiertmelden
74 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 19:19
Zitat von Madame.IrrwitzMadame.Irrwitz schrieb:Gerne parkt die gesamte Familie (insgesamt 5 Autos) auch mal die halbe Straße zu und meistens unsere Einfahrt. Da kann man auch sagen was man will, das juckt die nicht.
Das kotzt mich ja auch regelmäßig bei meinen Nachbarn an. Aber da weiß ich wenigstens, wo ich klingeln muß. Schlimm ist es immer wenn wildfremde Fahrzeuge hier sämtliche Einfahrten zuparken und jeder Geschädigte gefühlte Stunden hupen muß, ehe sich mal jemand bequemt und sein Fahrzeug umparkt. -.-


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 19:59
Ich hätte noch ne Geschichte, aber bei dieser bin wohl eindeutig ich die skurrile Nachbarin.

Da haben welche bei uns im Haus übertrieben laut eine Party gefeiert. Also so richtig übertrieben.

Laute Musik und ein bisschen Palaver und Gelache und ab und zu mal ein fröhliches Verabschieden im Flur ist ok, das haben wir hier öfter.

Aber die haben durchgehend gebrüllt und allem Anschein nach die halbe Wohnung zerlegt. Da wurden Möbel durch den Flur geworfen und so. Also bin ich so gegen halb ein Uhr nachts mal runter und habe wohl einer spontanen Eingebung nachgegeben, jedenfalls hab ich ganz oben an der Tür, also fast unterm Türrahmen, ganz fest drangebollert, so richtig laut. So als ob jemand sehr Großes, sehr Wütendes dagegenhämmert.

Drin war schlagartig Ruhe, das Gebrüll verstummte, die Musik ging aus und jemand flüsterte: scheißescheißescheiße.....

Nach ein paar Sekunden machte ein Typ die Tür ganz langsam ein Stück auf, versteckte sich halb dahinter und schaute mit ängstlicher Mine erstmal ein gutes Stück über mich weg, bevor er seinen Blick erstaunt weiter nach unten korrigierte.

Und da stand ich dann mit meinen 1,63m, und raunte ihm zu: Bisschen laut, meinste nicht? 😁


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 20:08
@LucyFee

Du scheinst ja sehr laute Nachbarn zu haben ^^

Ich bin froh, dass meine Nachbarn recht ruhig (bis auf ein Baby das hin und wieder mal schreit) sind, und was sie sonst treiben juckt mich nicht.

Manchmal sehe ich mich eigentlich als die skurrile Nachbarin ;)


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 20:18
@Pallas

Die hab ich allerdings. Liegt wohl an der Wohnlage generell. Die Nachbarn sind nicht immer das Lauteste hier! XD


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 20:51
Hihi - so einen Mithörschnakserl hatte ich auch mal nebenan. Er war ja leise aber eines Tages hatte er eine Dame dabei, die machte wirklich Geräusche, als würde sie sterben. Natürlich laut. Natürlich um 1 Uhr morgens. Und natürlich muss das Fenster auf sein.

Als es um 2 Uhr wieer los ging (potenter Hengst), reichte es mir, ich ging auf den Balkon und rief laut "Bravo! Da capo!" Was wirkte. Er lachte und machte endlich das Fenster zu.


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 21:03
Der Skurrile Nachbar meiner Eltern ist ein Niederländer, der vor ungefair 10 Jahren das Hotel neben mir für 500.000 € gekauft hatte.

Am Anfang war er öfters dann drüben und hat das gebäude, welches eigentlich nur eine neue küche brauchte um den sicherheitsstandards von heute zu entsprechen, renoviert. Hatte es von einem schönen dunklen rot zu einem ,sagen wir pissgelb zur hälfte gestrichen. Tja die renovierungs arbeiten endeten ungefähr 3 monate nach dem kauf, wohlgemekrt ohne dass das Gebäude fertig renoviert wurde. Stattdessen wurden dann einfach alte Matratzen udn metal drüben abgelagert.

Am Schluss nisteten sich drüben katze ngroße Ratten und Mäuse ein, sowie Tauben im oberen Stockwerk da das fenster dauerhaft offen wahr. ERST nach mehrmaligen anschreiben und durchetwas druck vom Bürgermeister kam er vor 5 Jahren rüber und hat den unrat drum herum beseitigt. Jedoch sieht es drüben immer noch schlimm aus, wildwucherung, immer noch tauben, ratten und Mäuse, das Hotel selbst zeigt risse auf und der Balkon ist schon eingestürtz. Und für dieses Brachliegende disaster möchte er 1,5 Millionen haben. Ihn kann man auch nicht mehr kontakttieren udn der Bürgermeister tut auch nichts dagegen.

Ich denke, der jenige der DAS Kaufen würde, müsste das Gebäude komplett abreißen lassen udn das grundstück ebenfalls sanieren, so wie das da drüben aussieht.


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 21:30
Ich hatte auch eine Nachbarin die unseren kompletten Innenhof hörsturzgefährdet hatte, mit ihren nächtlichen Stöhnanfällen.

Ich bin da aber nun die skurile Nachbarin.
Man nennt mich die Zettelschreiberin.

Nun ist meine Stöhnnachbarin nicht gerade die Kartoffelerntequeen. Also eher unansehnlich... und auch von ihrem Wesen her sehr laut und aufdringlich.

3 mal sprach ich sie höflich aber bestimmend, persönlich an... mit der Bitte den Geschlechtsakt auf Zimmerlautstärke zu vollführen, das ich Kinder hätte und das der eine schon fragte ob ich nicht die Polizei rufen möge weil eine Frau scheinbar verprügelt wird.
Erkläre nem damals 6 jährigen mal das die nur gerade zu doll durchgebügelt wird -.-

wie dem auch sei, sie ignorierte meine höflichen Bitten....und ich ignorierte ab da den Respekt voreinander.

Ich schrieb also einen Zettel und hing ihn an unsere Aufgangstür mit etwa diesem Inhalt
"Werte Frau ....
Ich bat sie 3 mal höflich in zimmerlautstärke zu sexieren... sie hingegen beschlossen noch lauter wie ein abgestochenes Ferkel zu quiecken.. ich möchte ihnen hiermit mitteilen : meine Kinder haben Angst um sie und es wäre nett, wenn sie den beiden zukünftig einfach erklären, das gegenseitige Rücksichtnahme scheinbar out ist. Lassen sie sich leise schlachten !!!!!"

Sie wurde aber scheinbar von der Genossenschaft gekündigt, wenige Wochen danach zog sie aus.
-----

Und jetzt endlich... sind wir die lautesten quiecker :}
:troll: Scherz


1x zitiertmelden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 22:23
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Und jetzt endlich... sind wir die lautesten quiecker :}
:troll: Scherz
ach komm, das war bestimmt die wahrheit. :trollking:


melden

Skurrile Nachbarn

20.08.2016 um 23:11
Neben den ganzen Geschichten hier, habe ich das Gefühl, meine Nachbarn sind doch nicht so schlimm, wie ich befürchtet habe ;D

Wir haben einen Nachbarn, der ständig mit allen Streit sucht. Er spioniert jedem hinterher, zeigt des Öfteren mal jemanden wegen einer Nichtigkeit an (obwohl er selbst schon oft gegen das Gesetz verstoßen hat..), glotzt bei Minderjährigen durchs Fenster, während sie sich umziehen, weil er ja selbst eine Tochter in dem Alter hat und 'nur mal gucken will, ob andere auch so weit entwickelt sind'.
Außerdem pöbelt er ständig rum.. und viele andere nervige Sachen.

Eine andere Nachbarin steht nachts im Garten und pfeift Lieder. Immer nur ganz kurz, dafür aber mehrmals in der Nacht.
Tagsüber hält sie nach Vögeln ausschau und versucht, sie durch Klatschen zu vertreiben. Klappt aber (Gott sei Dank) nicht :D

Das wäre es dann aber auch erstmal. Glaube ich.


melden