Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachbar, Nachbarschaftsstreit, Blockwart, Böser, Nerviger

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 13:51
@Ilvareth

Sorry, aber das siehst du leider falsch.

Bleiben wir mal bei dem Müll auf der Terrasse. So lange er die gewünschte Reaktion erhält, also Wut bei dem Betroffenen, ist er zufrieden. Bleibt diese aus, wird er nicht aufgeben, in dem Sinne, hat keinen Zwecke, die weiter zu ärgern, weil die sich ja nicht ärgert, sondern er wird seine Fantasie bemühen und sich etwas Stärkeres einfallen lassen und er wird vielleicht die Terrassentür mit Scheiße beschmieren. Ihm wird immer wieder etwas einfallen, was die bisherigen Taten toppt. Irgendwann wird es dann auch gefährlich.

Ich plauder mal aus dem Nähkästchen :D
Eine Freundin von mir hatte so einen Nachbarn, der schikanierte das ganze Haus, wo er nur konnte, wobei sie ihn mit stoischer Ruhe ignorierte. Sie hatte eine zweijährige Tochter, die sie jeden Morgen, bevor sie zur Arbeit ging, im Sportwagen in die Kita brachte. Der stand im Treppenhaus und behinderte dort niemanden. Es war im Winter, weit unter Null Grad, sie hatte einen längeren Fußweg zu absolvieren und als sie in der Kita das Kind aus dem Wagen nehmen wollte, war es festgefroren. Da hatte jemand offensichtlich den Kinderwagen bzw. den dort befindlichen Fellsack mit Wasser getränkt.

Wie sagte schon Wilhelm Busch:
Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.


melden
Anzeige

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 13:59
@borabora

Ja klar ist das fürn Poppes, aber ich vermute, die nimmt kaum einer ernst.

Wie bei mein Hoschi, die meisten wissen das der ein Labersack, intrigant ist.

Nervig sowieso.


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:06
@Vogelspinne

Nö, die ist hier bekannt wie ein bunter Hund :D


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:09
@borabora

Wie mein Hoschi, solche Leute kann man nicht ernst nehmen....

Ok Ausnahmen gibt es, die Gefährlichen .


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:11
Wenn er durchs Fenster guckt, biete ihm popcorn oder Chips an. Wenn er eure Terrasse verschmutzt, Dreck einpacken zu ihm bringen und sagen: "Danke, aber ich brauch dies und das nicht, hab ich selber genug von." Und dabei freundlich lächeln. Wenn er die Tore abschließt, bedankt euch, dass er sich für eure Sicherheit verantwortlich fühlt. Wenn er Fotos macht, fragt ob ihr demnächst in ner Zeitschrift zu sehen seid. Alles mit zuckersüßer Freundlichkeit. ;)


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:12
@Vogelspinne
@borabora

Von wem redet ihr denn?
Wer ist Hoschi, um welche Vorfälle geht es?


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:12
@Vogelspinne

Nicht wirklich, sie hat sich auch mal mit einem Mann im Treppenhaus geprügelt ..
Sie bellt vom Balkon runter, wenn sie mich sieht.. langsam nehm ich es ja mit Humor
u. denke daran, das sie nicht alle beisammen hat, doch wenn sie schreit, das ich
mein Wuffi misshandel u. sie den Tierschutz anruft, dann geht mir das eindeutig
zu weit!


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:15
@emz

Hoschi, ist mein Penetranter Nachbar.
Vorfälle, die der so macht, oder @borabora
Nachbarin.

@borabora

Soll sie doch anrufen, die von Tierschutz werden ja sehen das dein Wuffis wohl auf ist.
Ebenso wenn die Dame meint Jugendamt anzurufen, gleiche Ergebnis.


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:21
@Vogelspinne

Was das angeht, bin ich über jeden Vorwurf erhaben :)

Dennoch ist es eine Unverschämtheit von ihr!

In Gedanken hab ich schon 1000 Sachen mit ihr gemacht :} :troll:

Aber führt ja zu nüscht..


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:25
@Vogelspinne

Sie treibt so Spielchen nicht nur mit mir. Sie hetzt gegen jeden rum auch ausserhalb dieses Objektes.

Mir sind einige Dinge zu Ohren gekommen.... man!


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:28
@Lady_Amalthea
Lady_Amalthea schrieb:Wenn er durchs Fenster guckt, biete ihm popcorn oder Chips an. Wenn er eure Terrasse verschmutzt, Dreck einpacken zu ihm bringen und sagen: "Danke, aber ich brauch dies und das nicht, hab ich selber genug von." Und dabei freundlich lächeln. Wenn er die Tore abschließt, bedankt euch, dass er sich für eure Sicherheit verantwortlich fühlt. Wenn er Fotos macht, fragt ob ihr demnächst in ner Zeitschrift zu sehen seid. Alles mit zuckersüßer Freundlichkeit. ;)
Und was meinst du, was du damit erreichst? Zunächst wird sich der Nachbar ärgern. Das ist aber sehr kurz gedacht. Denn im nächsten Schritt wird er sich sagen: 'Na warte, dir wird das Lachen noch vergehen'. Und er wird sich weitaus unangenehmere Dinge einfallen lassen. Da hat dann ein Auto ganz schnell mal einen Plattfuß.


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:29
@borabora

Haben kein eigenes Leben oder sind psychisch angeschlagen.

Ich weiß nicht, kann mir für mich nicht vorstellen rund um die Uhr mein Nachbarn zu bewachen oder rum zu nerven.

Ich ignoriere den und Ärger mich innerlich.


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:33
@Vogelspinne

Es wird so sein, das es auf so Leute zutrifft, keine Ahnung, warum sie so sind.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, hinter den Gardinen zu stehen u. darauf zu achten, wer was macht.
Da hänge ich lieber vor Allmy rum :D

Ich versuche das auch u. es gelingt mir immer besser ;)


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 14:47
@BlackSwan1979
Habe leider erst jetzt diesen Beitrag von dir gelesen Beitrag von BlackSwan1979, Seite 2
Da würde ich mal prognostizieren, so wie du dich dabei bist selbst in Unrecht zu setzen, so wird das nichts. Ihr scheint euch durchaus ebenbürtig zu sein.


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 15:51
Am besten mietet man sich einen MMA-Käfig und trägt die Sache schön altmodisch mit offenem Visier aus :)


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 17:21
@borabora
borabora schrieb:doch wenn sie schreit, das ich mein Wuffi misshandel u. sie den Tierschutz anruft
Tut sie es denn? Wenn nicht, lass sie reden bzw bellen ... ;)
Und wenn ja, dann lass den Tierschutz kommen. Man sieht deinem Wuffi doch bestimmt an, dass er nicht misshandelt wird.
Wenn diese Dame dann öfters solchen Fehlalarm gibt, dann dürfte es dem Tierschutz bald klar werden, dass sie lügt.

Wir hatten mal einen Mitbewohner, der war ruhig und friedlich, solange er noch bei uns wohnte. Kaum war er ausgezogen, ging er zur Polizei und äußerte den Verdacht, wir hätten seine persönliche Notlage ausgenützt und ihm zu viel Geld abgeknöpft, und außerdem sei sein Zimmer so laut gewesen, dass er ihm Nachhinein die Miete reduzieren möchte.

Sein Zimmer war in der Tat nur mit einer Halzwand vom Nachbarzimmer getrennt. Das wusste er aber schon vor dem Einzug. Der Mitbewohner, der dort wohnte, war nur vier Tage in der Woche im Zimmer, kam immer spät am Abend sehr ruhig nach Hause, drehte in der Zeit nie das Radio an, hatte keinen TV, kurzum: war nicht laut.
Niemand hatte seine Notlage ausgenützt, denn die gab es nicht. Wie er uns selbst sagte, wohnte er bei seiner Schwester und wollte jetzt gerne ausziehen. Das ist also schon mal keine Notlage. Denn dann wäre jeder Mieter in einer solchen.
Im Prinzip wurde ihm auch kein Zimmer untervermietet, sondern wir teilten die Miete. Die war einsichtig. Es wurde ihm auch vorgerechnet, wie sein Anteil, der geringste übrigens, zustande kam. Alle anderen zahlten sogar mehr.

Nein, er war einfach ein Ar***loch, der es zum Einen liebte, Leute zu ärgern, und der zum Anderen Leute, die es auch nicht dicke hatte, obendrein noch bestehlen wollte. Legal, wie er meinte.

Jedenfalls, Ende vom Lied, der untersuchende Beamte meinte, solche Typen gebe es massenweise, sie würden zwar kaum ernst genommen, aber er müsse der Anzeige nachgehen. Er verriet mir dann auch, wie dick die Zwischenmauer sein müsse, damit die Anzeige wegen falschen Verdachtes angeschmettert würde. Unsere Holzwand war sogar 2 cm dicker. :D
Daher leiß er die Anzeige fallen und wir hatten danach unsere Ruhe.
Ja, wir hätten, privat, wegen Verleundung klagen können, aber so ein Ausgang ist ungewiss. Der muss nur sagen, er wäre halt der Meinung gewesen und er habe ja nur einen Verdacht geäußert. Hier hilft wirklich nur Gelassenheit.

Langer Rede, kurzer Sinn: für einen persönlich, ist es wichtig, sich von solchen Typen nicht auch noch echauffieren zu lassen. Insofern finde ich @Ilvareth´´s Ratschlag klasse und nützlich. Sollte man unbedingt berücksichtigen, denn schließlich wrid man im Leben öfters auf unsympathische Genossen treffen, und nicht jedesmal ist wer unterstützend zur Seite.

Abgesehen davon sollte man aber immer alle anderen Möglichkeiten auch nutzen. Wie gesagt, Anwalt fragen.

Und, @BlackSwan1979, probier es einfach mit der Mauer. Schließlich sind Müll auf der Terrasse ja keine Spaß mehr. Ganz zu schweigen von der Sache mit der Tiefkühltruhe.
Habt Ihr eigentlich wirklich keinen Platz mehr dafür im Haus? Irgendwo? Unter der Treppe? Im Flur? Such Dir ein Plätzchen und hol sie rein.
Alternativ gibt es Kühlschränke mit Tiefkühlschrank drunter. Brauchen nicht mehr Platz als ein Kühlschrank.


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 18:56
@borabora

Kannst du alles Anzeigen, je nach konkreter Situation, Üble Nachrede, Verleumdung, Nachstellung, Beleidigung oder Vortäuschen einer Straftat.


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 19:43
@Bruderchorge

Zeugen. Es bedarf der Zeugen.


melden

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 22:01
@off-peak
@Bruderchorge

Sie hat sich im Nebenhaus mit einem Mann gekloppt, beim Spazierengehen wurde mir das erzählt. Ich habe dann mit der Mutter des Mannes gesprochen, die im Objekt wohnt.

Sie ist hinterher abgesprungen, ist nicht zur Polizei gegangen.

Bis jetzt hat noch niemand vom Tierschutz geklingelt u. wenn, ich bin über jeden Vorwurf erhaben.
Dem Tier geht es gut :)
Ebenso den Kindern, denen sie auch mit blöden Sprüchen kommt.
Sie gehen mittlerweile eingeschüchtert an ihrem Balkon vorbei.. müssen sie, von der Bauweise her.

Auch hat sie mal mit einem Fotoapparat auf das Fenster gehalten.

Ja, man muss alles belegen können. Das geht vor dem Schiedsmann, doch mit so Leuten setz ich mich nicht an einem Tisch.


melden
Anzeige

Bösartige Nachbarn, wie kann man sich wehren ohne Anwalt?

02.09.2016 um 22:14
@borabora

Wie schon mehrmals vor geschlagen: Ignorieren ist oft das Beste.


melden
433 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Krebs ist heilbar !!!83 Beiträge